PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Milli muss abspecken!!



dschenaina
14.11.2012, 19:34
Hallo ihr lieben,
es ist mal wieder so wieder so weit, ich brauche eure hilfe. wie gut, dass es dieses forum gibt :wd:
mein kater milli müsste ein wenig abnehmen. er hat ein kleines bäuchlein und ein bisschen zu viel speck im nacken. seine rippen muss ich inzwischen suchen. mein tierarzt sagte mir zu beginn, dass katzen in den ersten 12 monaten so viel fressen dürfen wie sie wollen, was uns stolze 7,2 kilo eingebracht hat. ich barfe,also habe ich milli die letzten 2 monate (er ist jetzt 14 monate alt) 210 gramm fleisch gegeben, weil 30 gramm pro kilo katze... inzwischen wiegt er 7,3 kilo und deshalb würde ich das futter jetzt gerne etwas reduzieren, weil ich angst habe, dass er immer mehr zunimmt. aber wie viel ist etwas?? ich habe es in den letzten 3 tagen mit 180 gramm fleisch pro tag versucht. er hat furchtbar gejammert und schien halb am verhungern gewesen zu sein... leckerlies fallen natürlich auch aus im moment. wie würdet ihr es angehen? sein gejammere muss ich vermutlich überhören oder? milli hat ataxie, es ist daher sehr wichtig, dass er nicht zu schwer wird, denn er kann ohnehin nicht gut laufen... wie lange nehmen katzen ab? er misst von der schwanzwurzel bis zum kopf knappe 50 cm und ist wirklich nicht gerade klein, aber etwas weniger auf den rippen dürfte es denke ich trotzdem sein.

freu mich auf antwort :)
janina mit milli, jesti und shiva

Micky
14.11.2012, 20:44
Hallo,
erst mal... ja, das jammern mußt du überhören ;)
Ich schätze mal, dein Kater sollte etwas um die 5 kg wiegen.
Dementsprechend solltest du auch füttern. Derzeit gibst du ihm ja die Menge für einen 7 kg-Kater.
Sogesehen sollten 150 g reichen.
Wie viele Mahlzeiten bekommt er denn täglich?
Geht er raus, oder ist er ein reiner Wohnungskater?
Und... die Barfer mögen es mir verzeihen, aber barfen will nun mal gelernt sein... was genau fütterst du? Nur Fleisch? Oder auch Getreide? Irgendwelche Zusätze?

dschenaina
14.11.2012, 23:32
Hallo,
er bekommt 3 mahlzeiten ist ein reiner wohnungskater, ich Barfe mit Fellini Complete und tc und geben verschiedenes Gemüse wie zb Möhren ans Futter. Das barfen ist nicht mein Problem.

Lg Janina

Ryhinara
15.11.2012, 10:25
Ich schätze mal, dein Kater sollte etwas um die 5 kg wiegen.


Öhm, 5 kg finde ich bei so einem großen Kater wieder etwas zu wenig....

@dschenaina
Ich denke, du solltest dich nicht unbedingt auf eine Zahl einschießen, sondern wie er aussieht und er im Allgemeinen wirkt. Du siehst ja ob er droht vom Fleisch zu fallen oder ob er normal wirkt.

Quaisoir
15.11.2012, 12:07
Das sehe ich genauso wie Ryhinara. Denke nicht an eine bestimmte Zahl, sondern beobachte, wann er "gut" aussieht. Eine große Katze kann durchaus auch mit 6 oder 7 kg normalgewichtig sein, sofern die Proportionen stimmen. Ich würde jetzt auch erstmal die 180 g beibehalten und schauen, was passiert. Wenn er weint, kannst du ja mal versuchen, ihn abzulenken, vielleicht bringt das ja was. Ansonsten - Augen zu und erstmal durch. ;)

dschenaina
15.11.2012, 13:48
Vielen dank für eure Hilfe :) 5 Kilo sind zu wenig, er ist ein bisschen moppelig und daher mache ich es so wie von euch abgesegnet mit 180 Gramm, wenn er jetzt richtig dick wäre, wäre es wieder etwas anderes
Liebe grüße
Janina Milli Jesti und Milli

Senoritarossi
15.11.2012, 14:28
Soll ich Euch mal was erzählen? Unser Leeon ist jetzt 16 Monate alt, wiegt 6 kg und bekommt täglich 340 g Fleisch (wir barfen auch) :o. Fragt mich nicht, wo der Kerl das hinsteckt, aber zu dick ist er noch nicht (wobei ich da auch immer mit Argusaugen drauf schaue).

Ich glaub', wir müssen heute Abend noch mal auf die Waage ... :o

Quaisoir
15.11.2012, 14:32
Ist Leeon nicht ein Coonie?

Senoritarossi
15.11.2012, 14:35
Ist Leeon nicht ein Coonie?

Ein Sibi.

Ich glaub', der ist noch voll im Wachstum. Aimee und Eeno bekommen täglich jeweils 200 g und sind damit glücklich und zufrieden. Aber der Kleine frisst uns zurzeit echt noch die Haare vom Kopf.

Quaisoir
15.11.2012, 16:42
Ah, okay, und ja, da kann durchaus ein Wachstumsschub dahinter stecken - ich dachte bei Gizmo da auch immer, dass er doch irgendwann platzen müsste, bei den Mengen, die er verdrückt hat. :D

dschenaina
15.11.2012, 17:39
@ Senoritarossi´,340 gramm?! woooooow du fütterst das wovon mein milli träumt, *fleischparadies* :wd: aber der würde dann vermutlich wirklich platzen... wenn diese doofe ataxiegeschichte nicht wäre, wäre das auch sicherlich alles halb so wild, aber so kann er sich den speck ja auch nicht richtig "abjagen". grade beim abendschmaus hat er mir zwar den "wie jetzt, wars das schon?!"-Blick zugeworfen aber ansonsten gabs heute kein gejammer... ich werd jetzt mal eine liste fertig machen und dann fleißig wiegen, wenn die ersten 100 gramm runter sind lass ich es euch wissen :)

hier hab ich ein video von milli, falls ihn sich mal jemand anschauen mag :)

https://www.youtube.com/watch?v=FVnh6F82cFg

liebe grüße
janina mit milli jesti und shiva

Senoritarossi
15.11.2012, 18:06
Was für ein süßer Fratz :love:. Der macht mir aber nicht den Eindruck, als würde er sich nicht viel bewegen, der ist ja richtig in Spiel- und Jagdlaune in dem Video!

Bin mal gespannt, wie ich angestarrt werde, wenn ich irgendwann runter muss mit der Futtermenge. Leeon quatscht auch so schon ziemlich viel in der Gegend rum, das wird wahrscheinlich auch etwas lauter werden bei uns.

Viel Erfolg bei der Diät! Und immer dran denken, dass die Plüschies nicht zu schnell zu viel abnehmen dürfen!

Echt süß, der Milli :love:

dschenaina
18.12.2012, 10:52
Hallo ihr,
Millis abspeckversuch zeigt bis jetzt gar keinen Erfolg sogar im Gegenteil er hat 300 gr zugenommen!!!! Zugegeben war ich nicht ganz konsequent was die leckerlies betrifft 3-4 Stk in der Woche sind dann doch für rumgekommen. Die fleischmenge liegt weiterhin bei 180 gr (30 weniger als zuvor) gefüttert wird hauptsächlich Lamm. Können diese 300 gr von den paar leckerlies kommen oder ist vielleicht das Lammfleisch auch zu fettig. Schade ich ihm wenn ich in der nächsten Zeit mageres Hühnchen gebe? Oder ist die Menge noch zu viel? Die leckerlies müssen wegbleiben, ich weiß :/ langsam mache ich mir ernsthaft etwas sorgen...

Liebe grüße
janina

Steppenläufer
18.12.2012, 17:24
Hm, ich würde die Fettmenge nicht reduzieren. Katzen brauchen Fett für ihre Verdauung und als Lieferant für verschiedene Fettsäuren. Ich würde allerdings die Gesamtfuttermenge reduzieren. Meine beiden auch nicht kleinen Kater (Idealgewicht bei etwa 6,4 und 5,6kg) bekommen zusammen am Tag 250g Barf plus etwas Wasser. Wir sind also deutlich unter dem Richtwert von 30g/kg. Würde ich nach Richtwert füttern, könnte ich beide bald rollen.

Nach welchem "System" berechnest du die Rezepte? Mit einem Kalkulator, nach Grundrezepten, nach Anleitung mit Fertigpräparaten?

dschenaina
18.12.2012, 20:46
Huhu, nach Anleitung mit felini Complete. Ich hab die Menge jetzt auf 160 Gramm runtergeschraubt, ist das noch zu viel? Vielleicht auf 130 Gramm?

Viele grüße
Janina

Steppenläufer
18.12.2012, 20:53
Mach nicht zu schnell, er muss sich an die kleinere Futtermenge langsam gewöhnen. Ich würde im Wochentakt 10g weniger geben, dabei das Gewicht beobachten. Sobald du das Gefühl hast, dass er nicht mehr weiter zunimmt, hältst du die erreichte Menge für 2-3 Wochen und schaust, ob das langfristig zu einer Gewichtsabnahme führt. Wenn nicht, reduzierst du noch einmal um 10g. Katzen dürfen nur sehr langsam abnehmen.

Hat er immer noch ständig Hunger/Appetit? Fordert er mehr Futter?

Ando
18.12.2012, 21:06
Hm, ich würde die Fettmenge nicht reduzieren. Katzen brauchen Fett für ihre Verdauung und als Lieferant für verschiedene Fettsäuren. Ich würde allerdings die Gesamtfuttermenge reduzieren. Meine beiden auch nicht kleinen Kater (Idealgewicht bei etwa 6,4 und 5,6kg) bekommen zusammen am Tag 250g Barf plus etwas Wasser. Wir sind also deutlich unter dem Richtwert von 30g/kg. Würde ich nach Richtwert füttern, könnte ich beide bald rollen.

Nach welchem "System" berechnest du die Rezepte? Mit einem Kalkulator, nach Grundrezepten, nach Anleitung mit Fertigpräparaten?

Wie mit 125g Futter pro Nase/Tag quengeln dir deine beiden nicht die Ohren voll?:eek::?:

Ich füttere seit ein paar Wochen auch Rohfleisch.. Allerdings nur Teilzeit:?: Meine drei Nasen bekommen morgens 400g NaFu mit dem sie auch bis abends haushalten... Und dann am Abend gibts für alle 3 zusammen 250g Fleisch mit Felini Complete... Allerdings wird das innerhalb von Minuten weggeatmet danach dann gebettelt was das Zeug hält - wenn man nur richtig Küche schaut hocken alle drei heulend vor der Tür... :?: Und morgens sind die dann kurz vorm verhungern...:rolleyes:
Ich glaub irgendwas läuft dann bei mir falsch... :?:

dschenaina
18.12.2012, 21:12
Er bettelt immer egal welche Menge ich ihm gebe, sobald ich die Küche ansteuere meldet er sich zu Wort. Aber gibt dann auch schnell auf, wenn ich ohne etwas wieder raus komme. Ich gebe jetzt die 160 Gramm und gehe wie du sagst jede woche 10 Gramm runter. Dafür behalte ich das Fettgehalt bei una füttere kein mageres Fleisch. Die leckerlies habe ich vorsichtshalber entsorgt, den andern 2 wird das auch nicht schaden. Mein tierarzt hat mir übrigens zu light-trofu geraten, das is doch auch wieder der knaller.

Liebe grüße
Janina

Ando
18.12.2012, 21:14
Er bettelt immer egal welche Menge ich ihm gebe, sobald ich die Küche ansteuere meldet er sich zu Wort. Aber gibt dann auch schnell auf, wenn ich ohne etwas wieder raus komme. Ich gebe jetzt die 160 Gramm und gehe wie du sagst jede woche 10 Gramm runter. Dafür behalte ich das Fettgehalt bei una füttere kein mageres Fleisch. Die leckerlies habe ich vorsichtshalber entsorgt, den andern 2 wird das auch nicht schaden. Mein tierarzt hat mir übrigens zu light-trofu geraten, das is doch auch wieder der knaller.

Liebe grüße
Janina

Light TroFu ist genauso ein Mist wie light Schokolade...:rolleyes:
Irgendwie ein Widerspruch in sich.. :?:

Steppenläufer
18.12.2012, 21:19
Erziehungsfrage :D
Nein, genügsame und nicht mehr ganz so junge Wohnungskater... ^^

Als es hier noch beides zu gleichen Teilen gab, war es auch schwer, ihnen begreiflich zu machen, dass es vom Rohfutter weniger gibt als vom NaFu. Selbstgemachtes Futter ist ergiebiger/gehaltvoller/besser verwertbarer als Fertigfutter. Vom NaFu (derzeit Petnatur, Defu 90%, Catz Finefood) benötigen sie etwa 180g je Tag und Nase. Wenn der Magen dank Gewöhnung auf diese Menge "geeicht" ist, verlangen sie sie auch an Barf-Tagen.
Snacks kommen da natürlich noch oben drauf. Und zu besonders aktiven Zeiten (Frühling z.B.) gibt es auch mal nen Nachschlag.

Ando
18.12.2012, 21:26
Erziehungsfrage :D
Nein, genügsame und nicht mehr ganz so junge Wohnungskater... ^^

Als es hier noch beides zu gleichen Teilen gab, war es auch schwer, ihnen begreiflich zu machen, dass es vom Rohfutter weniger gibt als vom NaFu. Selbstgemachtes Futter ist ergiebiger/gehaltvoller/besser verwertbarer als Fertigfutter. Vom NaFu (derzeit Petnatur, Defu 90%, Catz Finefood) benötigen sie etwa 180g je Tag und Nase. Wenn der Magen dank Gewöhnung auf diese Menge "geeicht" ist, verlangen sie sie auch an Barf-Tagen.
Snacks kommen da natürlich noch oben drauf. Und zu besonders aktiven Zeiten (Frühling z.B.) gibt es auch mal nen Nachschlag.

Naja, weich bekommen sie mich mit ihrem Geheule ja auch nicht :D Aber vorallem Loki ist da schon seeeeehr hartnäckig... :?: Wenn es nur NaFu gibt hauen sich die ca. 800g davon am Tag rein :eek: Und bei uns gibts auch nur Catz Finefood, die Sensitiv Sorten von Macs, Omnomnom oder Grau... :?: Naja, aber die sind auch Freigänger.. Vielleicht verbrennen die am Tag auch einfach recht viel :?: Zu dick ist nämlich keiner... Ares hat seine 4,2kg, Khali 4,5kg und Loki 4,9kg... :?: Also alles noch im Rahmen... Leckerlies oder ein Mäuschen was die sich auch mal fangen kommen auf die Futtermenge aber trotzdem noch drauf.. :eek:

Steppenläufer
18.12.2012, 21:31
Deine sehen super aus :tu:

Freigänger verbrauchen auf jeden Fall mehr, schon alleine durch das Draußensein. Dann noch ein bisschen herumstromern, Sachen erleben, Rumhoppsen... Sport halt :D
Meine beiden toben auch mal zusammen durch die Wohnung und abends spielen wir zusammen, aber trotzdem... Freigang ist hier leider nicht drin, schon weil Fussel fast blind ist. :o

Ando
19.12.2012, 09:56
Deine sehen super aus :tu:

Freigänger verbrauchen auf jeden Fall mehr, schon alleine durch das Draußensein. Dann noch ein bisschen herumstromern, Sachen erleben, Rumhoppsen... Sport halt :D
Meine beiden toben auch mal zusammen durch die Wohnung und abends spielen wir zusammen, aber trotzdem... Freigang ist hier leider nicht drin, schon weil Fussel fast blind ist. :o

Danke!:bow: Das Kompliment hab ich an die 3 Nasen auch direkt weitergegeben..:kraul: Hoffentlich bilden die sich nix drauf ein:floet::D

Naja, Freigang kann man ja "ruhigen" Gewissens auch lange nicht jeder Katze bieten :?: Meine 3 sind ja neben ihren Streifzügen draußen auch noch abends im Haus nachdem die Klappe zu ist sehr aktiv...:floet: Da wird sich dann gejagt, gerauft und zwischendurch darf Dosi dann auch noch n Stündchen den Da Bird schwingen oder Mäuse werfen... :rolleyes:

Hm.. Dann muss ich wohl damit leben, dass die mir manchmal auch die Haare vom Kopf fressen...:?::D

dschenaina
21.12.2012, 10:51
Huhu, gestern ist Milli ständig in die Küche gelaufen und hat gerufen :/ er scheint echt Hunger gehabt zu haben. Er mir schon ziemlich leid getan... 160 Gramm bekommt er jetzt seit meinem letzten Eintrag. Hoffentlich passiert das jetzt nicht ständig, ich hab sonst sicherlich große Problem standhaft zu bleiben.

Hungrige grüße
Janina mit Milli, Jesti und shiva

Micky
21.12.2012, 11:27
Hallo,
meine Futterrechnung kam hier ja nicht so gut an, daher werde mich dazu auch nicht mehr aeußern.
Aber wie sieht es denn allgemein mit Bewegung aus?

dschenaina
21.12.2012, 17:03
Huhu, deine grammzahl haben wir doch jetzt fast?! Alle Katzen bewegen sich jeden Tag. Milli aufgrund der ataxie etwas eingeschränkter natürlich

Liebe grüße

dschenaina
16.01.2013, 15:17
Huhu, ich wollte nur mal wieder was von uns hören lassen und stolz berichten dass Milli bisher 400 Gramm abgenommen hat :)

Liebe grüße
Janina mit ihrer Bande

Steppenläufer
16.01.2013, 17:03
Das ist super :)

OESFUN
16.01.2013, 18:07
Finde ich ein prima Ergebnis , sollte schön langsam gehen - ist sie denn jetzt mit den Portionen zufrieden?

dschenaina
22.01.2013, 10:51
Huhu und sorry dass ich mich jetzt erst melde :/
Wir sagen es mal so, er wird davon satt, zufrieden ist er nie. Immer wenn ich in die Küche gehe macht er auf sich aufmerksam. Das hat er aber sonst auch getan. Seit letzter woch ist das Gewicht wieder um 200 Gramm gestiegen obwohl ich gleich gefüttert habe, woran liegt das?? Hat da jemand eine Idee??
Liebe grüße
Janina :)

P.s. Frohes neues Jahr noch alle!!

Blancanieves
27.02.2013, 15:03
Wie oft bekommt er denn Nassfutter? Vielleicht das von der Anzahl oder der Menge her reduzierne und ehr auf Trockenfutter zurück greifen..

Lolli
27.02.2013, 16:21
Wie oft bekommt er denn Nassfutter? Vielleicht das von der Anzahl oder der Menge her reduzierne und ehr auf Trockenfutter zurück greifen..
Trockenfutter wäre aber eher kontraproduktiv.

dschenaina
03.06.2013, 17:11
huhu,
ich muss aus gegebenem anlass millis barferei nochmal aufgreifen, mir ist da eine frage gekommen: milli wiegt nun seit einiger zeit 6,8 kg dieses gewicht hält er gut und der tierarzt meinte dass seine figur durchaus ok wäre. er bekommt jetzt noch immer nur 130 gramm fleisch was für sein gewicht ja eigentlich zu wenig ist. ich habe nicht den eindruck, dass er hunger hat, er bettelt auch nicht mehr, alles gut... ich barfe ja mit felini, er bekommt also täglich 130 gramm fleisch (mal dies mal das) und 2 messlöffel felini (je 65 gr fleisch soll ja ein löffel dran) ist diese menge felini denn ausreichend denn laut gewicht benötigt er doch eigentlich mehr... mehr futter und mehr felini oder bin ich blöd???? aber mehr füttern würde ja unter umständen ja wieder mehr gewicht bedeuten :/
ich hoffe jemand versteht was ich meine, bin wieder mal verwirrt

viele grüße
janina mit milli jesti und shiva

dschenaina
03.06.2013, 17:30
ich glaub ich werde bescheuert, wenn er mit 130 gramm gut zurecht kommt sind 130 gramm mit 2 löffeln felini doch auch ausreichend oder?? ich fütter doch jetzt nicht mehr, nur weil auf dem packzettel steht, dass er mit 6,8 kg 65 gramm mehr fleisch bekommen müsste....?!?!:man::man::man: :man::man::man::man:

CaveCanem
03.06.2013, 17:34
ich glaub ich werde bescheuert, wenn er mit 130 gramm gut zurecht kommt sind 130 gramm mit 2 löffeln felini doch auch ausreichend oder?? ich fütter doch jetzt nicht mehr, nur weil auf dem packzettel steht, dass er mit 6,8 kg 65 gramm mehr fleisch bekommen müsste....?!?!:man::man::man: :man::man::man::man:Also wenn er damit auskommt, dann ist es auch ok. :D

dschenaina
03.06.2013, 19:03
manchmal schießt mir so ein blödsinn in den kopf und dann komm ich vom hölzchen aufs stöckchen, danke für deine antwort :)!!