PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Verletzung der Hornhaut - wer kennt sich aus?



lammi88
05.10.2011, 11:01
Meine Kater haben sich am Freitag wieder mal gekloppt.:rolleyes: Mit dem Erfolg, daß der Lütte ne Hornhautverletzung hat... Ab zum Not TA (ne Klinik).

Dort hat die TÄ das Auge untersucht, auch gelb angefärbt, er bekam ein AB gespritzt und ein Schmerzmittel.

Ich bekam 2 Salben mit. Einmal Regepithel Augensalbe für die Hornhaut und eine antibiotische Salbe (Name weiß ich grad nicht).
So weit so gut. Auf NACHFRAGE (nicht von allein) wurde mir gesagt, daß ich beide Salben 3x tgl ins Auge geben soll. Gut, hab ich dann auch so gemacht, war ja WE und ich mußte nicht arbeiten.

Nun ist das Auge aber immer dicker und röter geworden, so daß ich Sonntag wieder hin bin. Eine andere TÄ...
Erstmal meinte sie, daß das wohl operiert werden muß und eine Flap gemacht werden muß (da ich die TK kenne und weiß, daß die seeehr gern operieren und das für wirklich horrendes Honorar, bin ich bei dieser Aussage vorsichtig). Aber! Sie meinte, daß ich die Augensalbe falsch gegeben habe... ich muß beide Salben im Wechsel mit 3 Std Pause geben!:eek: Erstens hat mir die andere TÄ das so nicht gesagt und zweitens...ehm... WIE bitteschön soll das ein berufstätiger Mensch hinbekommen???? Das wären um 6Uhr, 9Uhr, 12 Uhr, 15Uhr, 18Uhr, 21 Uhr....oder ich bleibe die Nacht wach und geb da die Salbe :man:
Ich habe nun gestern morgens um 6Uhr die Regepithel Augensalbe gegeben, um18Uhr, als ich zuhause war nochmal und um 21 Uhr. Und dann den Wecker gestellt und die antibiotische Salbe einmal um 24Uhr... aber ehrlich? Ich finde das Auge sieht NICHT gut aus. Es ist feuerrot und wenn sie Salbe drinnen ist, finde ich sieht es kurz darauf schlimmer aus... Kann das so sein???:?:

Ich geb zusätzlich von mir aus morgens und abends Traumeel und gegen Entzündungen Hepar Sulfuris... Es geht ihm nicht schlecht, er ärgert die Mädels und jagt Fliegen...also soweit alles gut. Nur eben das Auge sieht nicht gut aus, er kneift es zu und es ist rot und geschwollen.

Ich werde morgen wieder zu meiner TÄ fahren, will aber mit möglichst vielen Infos hin.
Kann es sein, daß das Auge durch das Regepithel gereizt wird?
Gibt es Alternativsalben?
Wäre eine OP mit Flap sinnvoll?
Wie lange dauert es circa bis es besser werden sollte?
Kann man noch etwas anderes geben? z.B. zum Spülen...
Habt Ihr noch andere Tipps, was bei Euren Katzen gemacht wurde?

:bl: Danke fürs Lesen. Ich mach mir schon Sorgen, traue aber eben der TK so gar nicht über den Weg, obwohl die eigentlich einen guten Ruf haben (und eben auch, daß sie viel machen, was nicht notwendig ist)...

Puschlmietze
05.10.2011, 12:12
Hm, kann Dir da leider auch nicht viel zu schreiben, ich erinnere mich aber noch vage, das ich damals die Regepithelsalbe und noch ne andere Salbe auch im Wechsel geben sollte. Aber keine 3 Stunden auseinander :sn: Glaube die eine morgens und abends, die andere 3 x täglich. Hab dann morgens nach dem aufstehen die eine gegeben, eine Stunde später kurz vorm weggehen die andere. Dann nachmittags nochmal und Abends das gleiche Spiel.
Bei meinen röten sich die Augen immer, weil sie wegen der Salbe am Auge reiben :man: Das verschlimmert alles.

lammi88
05.10.2011, 12:24
Nee, reiben tut er nicht sich das Auge nicht. Da ist er ECHT brav und ich glaub auch, daß ihm die Salbe gut tut, da sich der kleene Kampfkater die brav reinmachen läßt ohne mich zu zerlegen :?:
Die 2. TÄ meinte, ich muß immer 3 Std Abstand einhalten, weil die AB Salbe die Wirkung des Regepithels verhindern würde :confused: Wie gesagt bin ich verunsichert, weil die erste mir GAR nichts gesagt hat und ich es ihr aus der Nase ziehen durfte und die Zweite dann eben mit dem Extrem kam :confused: Da würde ich gern mit mehr Wissen zu meiner normalen TÄ gehen...

rola
05.10.2011, 13:02
Oh je, Anja :hug:

Leider kann ich nicht viel beisteuern. Ich meine aber auch, dass man die Salben getrennt, also abwechselnd geben muß.

Zum Spülen kannst Du es mal mit schwarzem Tee versuchen. Schwarzer Tee hat eine desinfizierende Wirkung und hat uns allen - Mensch als auch Katze - schon sehr gut geholfen.

Einfach aufgießen, 5 Min. ziehen lassen und dann ein möglichst fusselfreies Tuch (ich nehme hier gerne ein Eckchen vom Zewa und klappe die Ecken so um, dass alles weiche Kanten sind) damit tränken und zur Nase hin auswischen. Das kannst Du mehrmals täglich machen, brauchst auch nicht jedesmal neuen Tee aufsetzen, natürlich dann schön darauf achten, dass nichts in den Tee kommt.

Bitte keinen Kamillentee, der trocknet das Auge aus.
Vielleicht bekommst Du das Auge damit zumindest etwas "beruhigt".

:kraul: mal den Patienten von mir.

lammi88
05.10.2011, 14:18
Hallo Anja!
mmmh - die zweite TÄ hatte das Auge mit einer klaren Flüssigkeit gespült. Danach hatte er es besser offen gehalten - bis die nächste Ladung Salbe drinnen war. :?: Ich glaub, ich wasch es heute abend tatsächlich mal bevor ich die Salbe reingebe. Euphrasia hab ich leider nicht mehr da, aber wenn schwarzer Tee auch geht - davon hab ich genug. Und sogar einen Feinfilter, so daß da nichts in Auge kommen kann :tu:

Homer + Lilli
05.10.2011, 15:05
Mmmhhhhh:?:
War es nicht so, das bei Hornhautverletzungen garkein AB gegeben werden darf?:?:
Oder verwechsel ich da was?:?:

lammi88
05.10.2011, 15:32
Mmmhhhhh:?:
War es nicht so, das bei Hornhautverletzungen garkein AB gegeben werden darf?:?:
Oder verwechsel ich da was?:?:
Keine Ahnung :confused: Das AB, was sie gespritzt hatte, war ja, weil er auch mehrere Bisse hatte... *seufz* Die Salbe hatte sie gesagt ist eine antibiiotische. Hab nur den Namen nicht parat, weil Salbe zuhause und ich in Firma ;) Ist so eine kleine grün-weiße Tube mit einem Auge drauf :?: Vielelicht kennt die ja jemand :?:

UlliLili
05.10.2011, 15:32
Muss gleich aus dem Haus, schaue aber heute abend in meinem schlauen TA-Buch nach.
Cortison darf nicht gegeben werden, wenn ne Virusinfektion vorliegt, das weiß ich. Ich habe ein Glück hier noch keine Verletzungen gehabt, aber manchen Katzen helfen Augentropfen besser als Salbe.
Alle 3 Stunden im Wechsel kann man doch knicken, wie soll das funktionieren.
Bis später! Ulli

lammi88
05.10.2011, 15:36
Hab mal Tante Google befragt. AB bei Hornhautverletzungen scheint laut Menschen-Augenforen okay zu sein. :?:

lammi88
05.10.2011, 15:36
Danke Ulli!

oska
05.10.2011, 17:35
mmmh - die zweite TÄ hatte das Auge mit einer klaren Flüssigkeit gespült. Danach hatte er es besser offen gehalten -

Also Augenspüllösung beim Menschen ist normalerweise immer Kochsalzlösung ...
Ich denke, bei Katzen wird´s genau so sein :?:....

UlliLili
05.10.2011, 19:25
Ich zitiere mal: "Perforierende Hornhautverletzungen werden durch Stich, Schnitt oder Ruptur (Projektile) verursacht. Es sind prinzipiell komplizierte Wunden. Handelt es sich um kleine punktförmige Wunden, kann es durch Anlagerung von Kammerwasser und Fibrin zur Selbstabdichtung kommen; anders bei Wunden mit Substanzverlust. Hier fliesst zunächst Kammerwasser ab. Nachgebildetes Kammerwasser ist fibrinreicher, hierdurch kommt es zu einem spontanen provisorischen Wundverschluss. Dieser darf keinesfalls durch Spülungen, die aus diagnostischer Erwägung angebracht erscheinen, beschädigt werden. Sinnvoll ist es, das betreffende Tier sofort zu narkotisieren, um dann unter aseptischen Kautelen zur exakten Diagnose und Therapie zu kommen. Selbstabdichtende Wunden werden lokal medikamentös mit Atropin (Uvetitis Prophylaxe) und Breitbandantibiotika versorgt. Liegt bereits eine Uvetitis vor, ist eine systemische Uvetitis-Therapie durchzuführen. Lokale Kortikosteroide sind kontraindeziert." (Schmidt(Horzinek)
Dann steht da noch, was bei komplizierten Verletzungen zu tun ist, wo die Iris hervorquillt etc. Aber das ist ja hier vermutlich nicht der Fall, denn das sieht schon ganz schön übel aus.
Also AB, kein Kortison, keine Spülungen. So würde ich das verstehen.
Gute Besserung! Gruß, Ulli

Moika
05.10.2011, 19:39
hallo:cu::cu::cu:

mein oskar hat sich vor ein paar Wochen auch die Hornhaut verletzt.ich sollte ihm dann früh und abends die salbe mit dem Namen Posifenicol C 1% (ist eine grün- weiße Tube) und über den tag verteilt noch dreimal die salbe Vita-Pos(eine gelbe Tube) reintun. Innerhalb von ein paar tagen war die sache wieder erledigt.

Gute besserung an deinen katermann

absinth
05.10.2011, 23:58
Bei Cortison würde das Auge platzen, also bloß nicht.
Dass das Auge schlimm aussieht kann ich mir denken, das sieht meist nach ner Zeit böser als als zu Beginn. Ich würde es erstmal mit den beiden Salben versuchen. Problem ist, wir können nicht beurteilen wie schwer die Verletzung ist. Vielleicht noch ne Meinung einholen? Geht vielleicht auch telefonisch.
Die Salbe so oft geben, wie es dir möglich ist und nicht verrückt machen lassen.

Tuuli
06.10.2011, 00:10
Anja hat morgen einen Termin bei ihrem Haustierarzt um ne zweite Meinung zu bekommen.

Ich hoffe, Charlie ist bald wieder auf dem Damm.

lammi88
06.10.2011, 00:10
Ich habe morgen abend einen Termin bei meiner eigentlichen Tierärztin. Ich will mal deren Meinung hören.
Eure Erfahrungen helfen mir echt weiter. Ich verlasse mich nicht gern blind auf Tierärzte, sondern gehe lieber mit ein wenig Hintergrundwissen hin. Dann kann man auch gezielter nachfragen und auch besser eine Entscheidung fällen.
Wie schlimm es ist, kann ich - auch weil die kaum etwas gesagt haben - nicht beurteilen. Aber toll sieht es nicht aus. Und es scheint ihm auch unangenehm zu sein. Ich habe mich mal bei menschlichen Hornhautverletzungen schlau gemacht und da heißt es zumeist, daß Rötung und Schwellung nach 5-9 Tagen zurückgehen sollten. Also demnächst....hoffe ich... :(

lammi88
06.10.2011, 00:12
OT: Absinth! Ich habe eben grade Mama Charly und ihre Tochter Fee in ihr neues zuhause gebracht. Alle 4 Kitten und Mama sind superfit und haben allesamt tolle zuhause gefunden! Danke nochmal für Deine Hilfe!!!! :hug:

lammi88
07.10.2011, 21:18
So, in der Hoffnung, daß ich den Post hier reinsetzen kann und nicht wieder rausfliege..

Ich war gestern abend bei meiner TÄ... die sich das Auge genau angesehen hat und mir sofort die Nummer eines Augenspezialisten gegeben hat.

So - Fakt ist:
- Es war ein großes Stück der Hornhau angelöst. Charly hat sich das nun schon selbst abramentert, nun ist da ein großes Loch, was aber schon langsam zuheilt. Leider ist das Auge entzündet...

- Hätte die erste TK mich sofort an die Augenpraxis überwiesen (haben 24Std Notdienst) hätte man das lose Stück ansetzen können und das Auge wäre schnell abgeheilt.
- Die Cremes sind sch**** :mad: Das Regepithel reizt das Auge, daher war es auch so rot und eine AB-Creme ist bei Katzen nicht geeignet, da sollte man immer Tropfen nehmen, da diese sich besser auch in feine Ecken verteilen.

Ich bin sauer, daß man von 2 verschiedenen TÄ dort falsch beraten wurde und mein armer Katermann deshalb nun 1 Woche Schmerzen gehabt hat - unnötiger Weise :(
Also solltet Ihr mal eine Hornhautverletzung haben: ab zum Spezialisten und keine Salben fürs Auge, nur flüssiges :tu:

AntonsMama
07.10.2011, 21:22
Danke für den Tipp, auch wenn ich hoffe, dass wir den nie brauchen werden...

und für Charly drücken wir die Daumen, dass er bald wieder der Alte ist und es dich nervlich und co nicht ruiniert...*umärmel*

absinth
08.10.2011, 01:27
OT: Absinth! Ich habe eben grade Mama Charly und ihre Tochter Fee in ihr neues zuhause gebracht. Alle 4 Kitten und Mama sind superfit und haben allesamt tolle zuhause gefunden! Danke nochmal für Deine Hilfe!!!! :hug:

Du, das muntert mich echt auf. Schön, zu hören, dass es so gut gelaufen ist.
In diesem Forum läuft ja sonst nichts mehr.