PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Deckvertrag-und dann nicht an Absprache halten



Bonko
08.06.2011, 17:21
Hallo ich Begrüsse euch hier im Forum
was kann man gegen Betrüger machen die sich einen Deckrüden suchen und sagen ,bei Aufnahme der Hündin gibt es ein Welpen oder den Welpenpreis ,und dann wenn es soweit ist
sagen gibt kein Welpen nur 350 euro ,und im internet verkaufen sie die Welpen für 650 euro.
Welche Rechte hat der Deckrüden bezitzer an die Welpen oder wieweit hat er ein mitspracherecht beim Verkauf der Welpen lg Bonko

absinth
08.06.2011, 21:03
Gibt es nun einen Deckvertrag oder nur eine mündliche Absprache?

schlaue liese
09.06.2011, 14:18
warum fragst du nicht in deinem zuchtverband nach?

Bonko
21.06.2011, 21:18
Danke Lieschen Müller nur ein mündlicher Vertrag
Die Besitzerin von der Hündin meinte nur ein Welpenpreis da Ich ja zuwenig platz hätte ,
war ja auch soweit alles ok
Als dann die Welpen da waren ;durfte ich mich nicht an die Welpen erfreuen und Sie hat nur böse Worte für mich übrig gehabt.So nach dem Motto hab einen Doofen gefunden der meine Malu deckt und Denkt nicht daran mir meinen Anteil auszuzahlen . sonder droht damit Mich bei der Arge anzuschwärzen damit ich auf mein Deckgeld verzichte .
Wie kann man sich vor solchen Leute Schützen und wie kann man solche Leute Bestrafen

absinth
21.06.2011, 21:20
Wie man sich davor schützt? Ohne Deckvertrag den Rüden nicht decken lassen, so einfach ist das.

Bonko
21.06.2011, 21:22
schlaue liese
beide Hunde sind ohne Papiere und somit an keinen Zuchtverein angemeldet
Deshalb Frage Ich ja hier um Antworten zubekommen

absinth
21.06.2011, 21:25
Weißte, Vermehrer finden hier keine große Hilfe...

Sieh es als "Lehrgeld" an. Letztendlich hat es Dich ja nichts gekostet.

Bonko
21.06.2011, 21:27
Danke Lieschen Müller
Aber als es soweit war waren die 2 so vertrauensvoll und sagten Du bekommst dein Geld und jetzt wo die kl.4 wochen alt sind nur Streit um die ohren mit den Hündinbesitzer .Für das nächste mal weiß Ich Bescheid nur alles schriftlich
damit Ich dann Anwalt mässig was machen kann

Bonko
21.06.2011, 21:34
Lieschen Müller
Ich hab Mich nur dazu aniemieren lassen
weil Wir uns bei Ebay Kleinanzeigen kennen gelernt haben und die ersten Treffen waren Nett und Höflich und Enden im Streit

absinth
21.06.2011, 21:46
Du hast nichts dazu gelernt, oder?

Es gibt genug Hunde ohne Papiere, da musst Du nicht weiter zu beitragen.
Die Kohle lockt wohl...

Bonko
21.06.2011, 21:51
Lieschen Müller
Denken nicht alle an Kohle!!!!! egal ob mit Arge oder festen Einkommen
mir geht es um Fairness Und Hobbyzucht

absinth
21.06.2011, 21:53
Nee nee. Richtige Hobbyzüchter züchten mit Papieren - denn zu ner verantwortungsvollen Zucht gehört ne Menge mehr, als den Rüden mal auf die Hündin zu lassen.

Bonko
21.06.2011, 21:54
Lieschen Müller
ein Hund ohne Papiere wird genau so Dein Freund sein und geliebt wie ein Hund ohne Papiere und die Hundesteuer und Futterkosten sind gleich
egal ob mit ODER ohne .......

Bonko
21.06.2011, 22:00
Lieschen Müller
Ich muss ins Bett gute Nacht schönen Abend noch

kaahrl
21.06.2011, 22:06
Lieschen Müller
ein Hund ohne Papiere wird genau so Dein Freund sein und geliebt wie ein Hund ohne Papiere und die Hundesteuer und Futterkosten sind gleich
egal ob mit ODER ohne .......

:man:
Hier helfen keine Argumente, hier kann man nur mit dem Kopf schuetteln.
Manche Menschen lernen nichts dazu!