PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Maine coon muß wenn sie schläft niesen



zaubermausratte
03.02.2011, 11:03
Hallo!
Ich habe eine 11 Monate alte maine coon Katze.
Sie ist sehr lebhaft und zeigt keine anzeichen von Krankheit.
Wenn sie schläft, wacht sie manchmal auf,streckt den Kopf ganz hoch und muß dann einige male hintereinander niesen.
Danach schläft sie weiter.
Eine Freundin war zu Besuch, diese hat einen 9 Jahre alten Maine coon Kater.Sie hatte das Niesen bemerkt und meinte auf einmal, genau so macht es mein Kater auch.
Weiß jemand was das zu bedeuten hat?????
Trockene Heizungsluft oder so??????
Sie hat kein Fieber, keinen Husten, kein Ausfluss usw.......

Vielleicht weiß ja Jemand Rat.

LG Jutta

PoldiMama
03.02.2011, 11:15
Hallo Jutta,

meine Katzen machen das eigentlich alle - und ich habe mir noch nie etwas dabei gedacht.

Sie machen es das ganze Jahr über - also kann es nicht an der Heizungsluft oder so liegen. Vielleicht hat sie ein paar Staubpartikelchen beim Schlafen in die Nase bekommen, oder Hautschüppchen.

Aber - wie gesagt, ich habe mir noch nie Gedanken darüber gemacht - und mein Coonie wird jetzt 10 Jahre.

LG

zaubermausratte
03.02.2011, 11:23
Hallo Jutta,

meine Katzen machen das eigentlich alle - und ich habe mir noch nie etwas dabei gedacht.

Sie machen es das ganze Jahr über - also kann es nicht an der Heizungsluft oder so liegen. Vielleicht hat sie ein paar Staubpartikelchen beim Schlafen in die Nase bekommen, oder Hautschüppchen.

Aber - wie gesagt, ich habe mir noch nie Gedanken darüber gemacht - und mein Coonie wird jetzt 10 Jahre.

LG

Hallo!
ich habe mir da auch noch nie sorgen darüber gemacht. Gerade mal weil meine Freundin das auch sagte.
Mein Mann aber sagte gestern erst wieder, Frag mal den Doc was das ist.
der macht sich dann schon Gedanken.
Vielen dank für die nette Antwort.
Ist das auf dem Foto Dein Coonie??
Meine Motte ist auch Rothaarig. Da staunen Die leute immer drüber weil sie ein Mädel ist.
Sie ist 11 Monate alt und wiegt über 5 Kilo.......
Mal sehen was noch aus Ihr wird.


LG Jutta

Sheratan
03.02.2011, 14:12
Meine Motte ist auch Rothaarig. Da staunen Die leute immer drüber weil sie ein Mädel ist.
Sie ist 11 Monate alt und wiegt über 5 Kilo.......
Mal sehen was noch aus Ihr wird.


LG Jutta

Aha. Wieso betonst Du eigentlich, dass es eine Maine Coon ist und die Bekannte, deren Katze niest, auch eine Maine Coon ist? Meinst Du, das ist von Relevanz? Typisches Maine Coon Niesproblem? Du hast deine Motte mit neun Wochen bekommen, wenn ich mich nicht irre, also definitiv vom Vermeher, nicht vom Züchter - da sollte man sich nicht über Niesen im Schlaf, sondern über ganz andere Sachen Sorgen machen. ;)

zaubermausratte
03.02.2011, 15:11
Hallo!

Was sollte ich mir wegen Motte für Sorgen machen?????:eek:

Motte stammt aus einer sehr netten Familie. Die Besitzerin ist Heilprakterin.
Motte wuchs dort mit Ihrem Papa und der Mama und Ihren Geschwistern in der Familie auf.1 x im Jahr haben sie von Ihrer Katze Nachwuchs.
Motte wurde 11 Wochen alt als ich sie bekommen habe.
Da ich über 220 Kilometer für 1 Stecke gefahren bin, habe ich sie gleich mitgenommen.

Ich habe noch eine 2te Katze. die niest nicht. Und sie ist kein Coonie sondern ein Mischling. EKH-Norweger.
Und da meine Freundin auch einen Älteren Zuchtkater ( nun kastiert)mit super Papieren hat und er auch niesst, hätte es ja sein können das es Coonies öfter machen. Ich meine das Niesen.

Zuckerfee
07.02.2011, 03:50
11 Wochen ist grenzwertig, aber es geht hier doch nicht um die Diskussion, ob Züchter oder Vermehrer... es gibt ganz klar auch grausame Züchter...
ich weiß mittlerweile zwar, dass es besser ist, weder zu züchten noch zu vermehren, da die Tierheime voll von Katzen sind... aber damals habe ich mir nichts dabei gedacht.
Vielleicht kitzelt sie einfach nur irgendein Haar in der Nase. Die schlafen ja schon mal so seltsam verschlungen, dass ich mich wundere, wie sie überhaupt atmen können.