PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tiefkühl-Fertig-Barf



Julianne
13.09.2010, 17:49
Hallo ihr Lieben,

ich füttere meine zwei Süßen zum Teil mit hochwertigem Futter (Auenland, Ziwi usw) und zum Teil mit selbstgemachten Futter (mit Instincts ist es recht einfach, mehr traue ich mir nicht zu)

Nun hab ich gehört, dass es auch fertiges Barf-Futter im Internet gibt (gefrostet) in dem auch alles bereits drin ist (also nicht nur das Fleisch, auch alle restlichen Zutaten).

Frage: Könnt ihr mir da einen guten Shop empfehlen? Habe z.B. folgende Seite gefunden: http://shop.strato.de/epages/15511270.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/15511270/Categories/%22Kitty%27s%20Barfcomplete%22

Kennt die jemand? Oder hat jemand gute Erfahrungen mit anderen Online-Anbietern gemacht? Ich schaffe es zeitlich nicht, mich richtig einzulesen in die Welt des Barfens, und das wär doch ne gute Alternative, einfach auftauen und füttern, und trotzdem artgerecht;-)

Grüßle
Julia

absinth
13.09.2010, 20:16
Wir bestellen in letzter Zeit bei Futterfleisch24, allerdings supplementieren wir selbst. Mal mit Instincts, mal Felini Complete oder natürlich, nach Rezept. Das macht auch nicht viel Arbeit. Man muss nur Suppis abwiegen und dazu mischen :)

Elia
14.09.2010, 13:01
Hi,

ich finde, gerade der größte Vorteil am Barfen ist, daß man genau weiß, WAS im Futter drin ist und was nicht.
Bei gewolftem Fleisch kannst du nicht mehr unterscheiden, ob das weißmelierte Zeug jetzt tolles Fleisch mit Fett oder bloß Lunge, Kehle und andere Abfälle ist. Weizenkeimöl hat meiner Meinung nach nicht unbedingt etwas im Katzenfutter zu suchen. Ansonsten liest es sich ganz gut, vor allem bei dem günstigen Preis!

Ist Selbermachen denn für Dich gar nicht möglich?
Es gibt inzwischen ja mehrere gute Fertigsuppis und bei dubarfst gibt es auch schöne Grundrezepte für Fertigsuppis und natürliche Supplementierung. Mit dem db-Kalkulator kann man sehr einfach und in wenigen Minuten neue Rezepte erstellen. Mehr als das, was du auf http://blaue-samtpfote.de/barf/barf.html zum Barfen lesen kannst, mußt du eigentlich auch nicht wissen.

Julianne
14.09.2010, 13:38
Hi, vielleicht ist das ja ne gute Alternative, es muss ja nicht ausschließlich von diesem Versand sein. Ich hab mich ja schon etwas rangetastet mit Instincts, aber da hab ich immer etwas Angst was falsch zu machen. Man soll ja 10 % Leber dazu geben, aber manche sagen, das wäre zu viel. Dann gebe ich immer außer dem Fleisch noch Herz und Mägen dazu, aber da weiß ich auch nicht, wie viel davon ok ist, und wie viel zu viel ist... Deshalb geb ich halt auch noch Dosenfutter zusätzlich, falls es doch nicht ganz richtig ist was ich da mixe...

Elia
14.09.2010, 13:45
Herzen und Mägen zählen wir Katzenbarfer zum Muskelfleisch dazu, theoretisch kannst du also sehr viel davon geben.
Manche Katzen bekommen von zuviel Herz Durchfall, aber das ist individuell unterschiedlich: meine Racker lieben Rezepte ganz aus Herz.
Mägen sind etwas schwer zu kauen, weil sie sehr zäh sind. Kann also sein, daß deine Katzen davon anfangs nicht sooo begeistert sind und Muskelkater bekommen.

Zum Rest habe ich dir eine PN geschickt.

Sehr interessanter Link für Menschen, die Angst vor dem Falschmachen haben: http://www.kretakatzen.de/KK-Ernaehrung.htm

absinth
14.09.2010, 20:57
Du kriegst das Instincts doch mittlerweile auch mit Leber. Oder Leberpulver separat, dann senkst Du einfach den Leberanteil ein wenig.

Julianne
15.09.2010, 10:19
Du kriegst das Instincts doch mittlerweile auch mit Leber. Oder Leberpulver separat, dann senkst Du einfach den Leberanteil ein wenig.

Aber frische Leber wäre doch besser als Pulver oder? Könnte es denn schaden wenn man häufig 10 % Leber gibt? Ich denke ich werde auch mal etwas mit Easy Barf experimentieren, kann natürlich auch schief gehen. Bei Instincts weiß ich wenigstens dass sie´s mögen :rolleyes:

Ryhinara
15.09.2010, 10:38
Bei Leber musste man doch vorsichtig sein?! Da sie viel Vitamin A enthält. :?:

Katzenzahn
15.09.2010, 13:19
Zu dem Link von Julia:
Ich hab schon öfter von Katzenbarfern gelesen, dass sie mit diesem Futter nicht so recht zufrieden waren.

Meine Kater würden es schon deshalb nicht fressen, weil das meiste gewolft ist.
Wozu haben Katzen Zähne?

Leber zu Instinct TC:
Ich würde aus meinen Informationen heraus auch sooo nicht füttern.
Da wäre mir das Felini complete http://www.futterado.de/index.php/cat/c133_Felini-complete.html/XTCsid/b2dspqkf0iqpro9nc0uvav2c11 sympathischer.

Julianne
15.09.2010, 17:02
Das wär auch noch mal ne Alternative, werd ich auf jeden Fall ausprobieren. Komisch find ich da, dass man Herz nur 15 % und Mägen nur 5 % verfüttern darf. Dachte das wär Muskelfleisch daher sei die Menge egal??

absinth
15.09.2010, 21:27
Wir hatten schon Easy Barf, Kittybloom, Instincts, Felini Complete und natürlich Suppis. Die Katzen sahen mit Instincts am Besten aus und mochten es auch am liebsten.
Das Leberpulver ist absolut ok. Und da Du nichts ausschließlich barfst passiert auch bei 10% nichts. In vielen Fertigfuttern ist mehr Leber drin und Vit. A wird kaum abgebaut durch Hitze.
Gilt auch für die Menge an Herz und Mägen. Wenn man mit einem Kalkulator arbeitet stimmen die Werte erst dann richtig, wenn viel davon verwendet wird ;)
Die Mischung machts einfach. Ich würde nicht stets das Gleiche füttern.

Katzenzahn
16.09.2010, 00:03
Die 15 % Herz und 5 % Magen sind ne Empfehlung.
Ich habe auch schon Mischungen gemacht, in denen ich 1/4 der Menge Herzen und 1/4 Mägen drin hatte.
Je 1/3 Fleisch, Herz, Magen hatte ich auch schon, doch das fanden meine Kater nur gelegentlich gut.
Also mal eine Portion aller drei Tage ungefähr.
Mägen (also fast immer Hähnchenmägen) schneide ich in recht kleine Stücken, denn die sind doch recht fest von der Struktur.

Bei mir ist die Leber leider immer noch das Problem.
Mein Fe frisst sie nicht so gern, obwohl wir auf nem guten Weg sind.:D