PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Blasen am Maul



Tatjanawp
10.05.2002, 11:07
Hallo,
meine DD hat zeitweise rote große Blasen am Maul. Wir haben es auf Anweisung des TA schon zweimal mit Antibiotika probiert, aber jetzt kommen sie wieder. Ich kann meinen Hund ja nicht immer mit Antibiotika vollstopfen :confused:
Kann es vielleicht am Futter liegen?

LG Tatjana

Ivonne
10.05.2002, 17:06
Hi Tatjana,

sorry, wenn ich das so frage, aber hat Dein TA einfach so Antibiotika verschrieben, ohne nach den Hintergründen zu fragen? *koppschüttel*

Könnte ne Allergie auf alles Mögliche sein: Futter, Milben, geht ihr öfter Wald- und Wiesenwege?
Hast Du mal versucht, rauszufinden, WANN GENAU die Blasen auftreten, wann sie schlimmer oder schwächer werden?

Versuch eine Art Tagebuch zu führen, damit sich das alles besser überblicken läßt.

Und auf jeden Fall mal ne zweite TA-Meinung einholen.

Ich wünsch Euch viel Glück und berichte mal...

Lieben Gruß
Ivonne

Tatjanawp
10.05.2002, 21:07
Hallo Ivonne,

nein natürlich hat er das nicht einfach so verschrieben. Er hat so einen riesigen Blutcheck gemacht und dann festgestellt, dass es eine Entzündung ist.

Es kommt einfach wieder, ohne irgendwelche neuen Umstände oder so. Vor allem geht es ja auch nicht wieder weg (ausser eben mit Antibiotika) und wird immer schlimmer.

Aber es kann doch trotzdem nicht das Wahre sein (die Antibiotika meine ich)

LG
Tatjana

Ivonne
10.05.2002, 23:56
Hi,

dann zieh bitte einen zweiten, womöglich noch einen dritten TA hinzu, wenn Du Dir sicher bist, keine Regelmäßigkeiten feststellen zu können.

Lieben Gruß
Ivonne

Mascha
12.05.2002, 18:46
Hallo Tatjana,

vielleicht hast Du Glück und findest eineN homöopathisch gebildeteN TÄ/TA! Homöopathie wirkt manchmal Wunder.

Viel Glück - wünscht

Mascha