PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Umstellung auf Nassfutter



Flame
16.04.2010, 22:00
Hallo

Also großer Orijen Fan, mußte ich mir jetzt eingestehen das es doch nicht das beste ist.

Trockenfutter ist nichts für Katzen.

Barfen, ist mir zu gefährlich.

Also brauche ich hochwertiges Nassfutter (Alleinfutter) mit hohem Anteil an tierischen Proteinen. Eben so nah an der Natur wie möglich. Natürlich mit allen Vitaminen etc.

Futter gibt es viele und Sandras Tieroase ist eine gute Hilfe für tolles Futter.

Ich frage mich nur wenn bei einem hochwertigen Futter, dabei steht das es als allein Futter dient. Brauche ich dann noch Zusätze ?

Nicht das ich faul wäre aber ich möchte ein Komplett Futter.

Außerdem wollte ich wissen ob es was aus macht wenn ich die Futtersorten oft wechsle. Soll ja gut sein wegen verschiedenen Fleisch und andere zusammenstellung der Vitamine etc.

Denn dann bräuchte ich nur einige Sorten aussuchen und bestellen. Dann langsam umstellen (sie kennt Nassfutter) und hoffen das sie es verträgt.

Warum sagt eigentlich mein Tierarzt das zuviel tierische Proteine gefährlich sind (meine Katze hat Schuppen bekommen (angeblich wegen der zuhohen Proteine im Orijen)

Ich denke es lag am Trockenfutter (schlechte Lagerung oder vielleicht geänderte Inhaltsstoffe) oder an der Heizungsluft aber nicht am tierischen Proteinen (Ich füttere es nun seit 2 Jahren, schuppen gibts seit 1 Monat) https://forum.zooplus.de/katzen-gesundheit-medizin/t-schuppen-durch-orijen-74356.html#post1845304

Vor den Schuppen, hatte ich eine gesunde Katze.

Da ja die Katze viele Proteine braucht (ne Maus hat ja auch sehr viel davon)

Danke für alle Antworten.

Elia
16.04.2010, 22:16
Hi,

Barfen ist nicht gefährlich, wenn du die Kuh erst zu verfüttern versuchst, wenn sie ganz tot ist ;)
Aber ich kann verstehen, daß es dir zuviel Aufwand bereitet.

Sandras Tieroase ist schon mal gut, dort haben sie viele gute Futter.
Kennst du die Liste? https://forum.zooplus.de/nassfutter/t-nassfuttersortenliste-erweitert-62757.html
Im Prinzip ist Abwechslung gut, du solltest aber in einer Qualitätsstufe bleiben, weil sich die Futter in ihrer Verwertbarkeit stark unterscheiden und sich der Katzenkörper bei großen Qualitätsunterschieden ständig umstellen müßte.

Bei Alleinfuttern brauchst du im Prinzip keine Zusätze, wenn du deiner Katze etwas Gutes tun willst, gib ihr hin und wieder ein paar Tropfen Lachsöl über das Futter (1g Öl auf 1kg Futter) für die Fettsäuren, die beim Erhitzen kaputt gegangen sind. Alle paar Tage ein paar Hühnerherzen, zur Not auch gekocht, für natürliches Taurin sind auch nie verkehrt.

Tierärzte müssen sich mit wahnsinnig vielen Tierarten auskennen, die alle unterschiedliche Ansprüche stellen. So wie du von einem Augenarzt nicht erwarten kannst, sich mit Zähnen auszukennen, kannst du von einem TA nicht erwarten, sich bei allen Tieren auch mit der Haltung und Ernährung auszukennen. Das ist einfach zuviel verlangt.
Meine TA meinte z.B. zu der chronischen Blasenentzündung meines Katers, daß diese vom TroFu käme (trocken=schlecht). Und hat mir dann TroFu-Diätfutter verkauft. Auf meine Nachfrage, daß dies doch kontraproduktiv sei und ob es kein DiätNaFu gebe, bekam ich zur Antwort: Doch, aber das würde ja keiner freiwillig bezahlen (-,50 für 100g).
Unserer früherer TA hatte übrigens zu mindestens 50% TroFu geraten, prophylaktisch wegen der Zähne. Daß davon die Nieren kaputt gehen und es zu Blasensteinen kommen kann, hat er mir damals nicht gesagt. Damit kam dann die junge Nachfolgeärztin http://www.smilies.4-user.de/include/Brutal/smilie_b_079.gif (http://www.smilies.4-user.de)

HUNDE werden übrigens wirklich krank, wenn sie zuviel tierische Proteine bekommen.

Drottning
16.04.2010, 22:26
Ich kenne mich mit Nassfutter leider nicht mehr aus, aber ich denke auch, dass die Liste, die Elia gepostet hat, einen guten Anhaltspunkt liefert. Und ich würde auf jeden Fall verschiedene Marken füttern, damit die Katze nicht so festgelegt ist. Gerade, wenn es mal eine Änderung der Rezeptur gibt, ist es dann leichter - oder auch, wenn es plötzlich ein Futter gar nicht mehr gibt. Das sollte man immer im Auge behalten.

Ich wünsch dir viel Erfolg!

_PERSiAN_DiVA_
16.04.2010, 22:43
ja sorten und auch marken wechseln aber wie schon gesagt ein level halten. taurin ist super für hirn, sehkraft und entwicklung ich habe hier das felini taurin bestellt. eine katze braucht etwa 50 mg pro tag und körpergewicht in kg. ließ immer nach was drin ist und wieviel. zu viel vitamin a ist zum beispiel nicht gut. erfahrene tierhalter kaufen auch reines fleisch z.b. von boos und fügen supplements hinzu da sie die vitaminzufuhr individuell abstimmen und kontrollieren können. aber lass dir damit mal zeit.

rohfütterung kannst du mit einfließen lassen. vergiss die ganzen leckerlis für zahnpflege, die katze beißt drauf es zerbröselt, kein effekt! was gut ist sind rindergulaschwürfel roh. da muss die mieze länger drauf rumbeißen und es hat eine putzwirkung wie ein schwamm... da meine kein rohes fressen schnippel ich ab und zu ein paar würfel ins nafu.

du kannst allerdings auch mal zwischendurch roh füttern ohne großen aufwand, einfach beimmetzer paar gulaschwürfel oder leber oder innereien mitnehmen und mal als "sondermahlzeit" am we oder so, oder kleine stücke als leckerli. dabei musst du eig nichts beachten in hinsicht auf die nährstofzufuhr, nur:
NIEMALS rohes schweinefleisch. dies kann innerhalb weniger tage zum tode führen, weil schweine oft viren in sich tragen die für die mieze lebensgefährlich sind.
UND: nur das fleisch geben, keine knochen,gräöten etc. es gibt einige katzenhalter die geben ihren tieren knochen zum abnagen, ich halte es allerdings für gefährlich....

Flame
16.04.2010, 22:55
Danke, Danke

Also ist das ganze gerede von wegen Roh ist schlecht blödsinn ?

Das man kein Schwein füttern darf wußte ich schon mal.

Wie macht ihr das wenn ihr morgens in die Arbeit geht und am Abend wieder kommt.

Eine fütterung in der Früh und die andere am Abend ?

Wird das Futter eh nicht gleich schlecht. ?

_PERSiAN_DiVA_
16.04.2010, 23:03
wer sagt das roh schlecht ist? meinst du denn freigänger und wildlinge grillen ihre mäuse und vögel???

es ist wichtig, dass das fleisch oder die innereien frisch und qualitativ hochwertig sind. ich hole meine gulaschwürfel beim biometzger, du kriegst sowas aber auch in manchen tiergeschäften. bei uns im hundemaxx gibts zum beispiel eine frischfleischtheke... wichtig ist: waschen, mundgerecht schnibbeln und ausm supermarkt hole ich es persönlich ungern, die katze hat einen viel empfindlicheren organismus und kleinere organe, wenn ich überlege womit industriell verarbeitetees fleisch behandelt ist... da kriegen die kälber schon von klein auf hormone und antibiotika... wir stecken das weg, aber die katzen vielleicht nicht, deshalb metzer, wenns geht bio...

Flame
16.04.2010, 23:05
wer sagt das roh schlecht ist? meinst du denn freigänger und wildlinge grillen ihre mäuse und vögel???

es ist wichtig, dass das fleisch oder die innereien frisch und qualitativ hochwertig sind. ich hole meine gulaschwürfel beim biometzger, du kriegst sowas aber auch in manchen tiergeschäften. bei uns im hundemaxx gibts zum beispiel eine frischfleischtheke... wichtig ist: waschen, mundgerecht schnibbeln und ausm supermarkt hole ich es persönlich ungern, die katze hat einen viel empfindlicheren organismus und kleinere organe, wenn ich überlege womit industriell verarbeitetees fleisch behandelt ist... da kriegen die kälber schon von klein auf hormone und antibiotika... wir stecken das weg, aber die katzen vielleicht nicht, deshalb metzer, wenns geht bio...

Ich weiß das es gut ist. Nur 80% der Menschen denken da anders.
Ich weiß das Katzen ihre Mäuse nicht grillen.

:cool:


Noch was.

Was macht die Katze mit überschüssigen Proteinen. Ne Maus soll ja so um die 50 bis 70 % haben.

Son Nassfutter hat auch schnell mal 80 - 90 %

Elia
16.04.2010, 23:06
Naja, was kann Katz von rohem Futter denn bekommen?
Würmer? Dagegen gibt es die Fleischbeschau, Fleisch mit Wurmkapseln kommt nicht in den menschlichen Verzehr, Gedärm verfüttern wir nicht.
Samonellen? Findet man eher in Roheiprodukten, deren Kühlkette unterbrochen wurde, weniger im Fleisch. Außerdem ist der Katzenverdauungstrakt für Rohfleisch ausgelegt, er ist nicht wie der menschliche und kann Salmonellen verdauen.

Eine halbe Stunde kann das ruhig stehen bleiben, wenn es verdorben ist, gehen Katzen nicht mehr ran. Unsere Portionen sind in zwei Minuten weggefuttert. Es gibt zwei normale Mahlzeiten und ein Betthupferl bei uns.

Interessierst du dich für Barf? Dann schau mal hier: http://blaue-samtpfote.de/barf/barf.html Diese Züchterin barft selbst ihre Russisch Blau-Kitten von Anfang an.

Bei den Proteinen ist es auf jeden Fall wichtig, aus welcher Quelle sie stammen, pflanzliche Proteine können Katzen kaum verwerten. Die Prozentangaben müßt ich nachschauen/nachrechnen, das mach ich aber nicht mehr heute *gähn*
Die Werte, die du angegeben hast, sind aber auf jeden Fall extrem, wo hast du die gefunden? Worauf beziehen sie sich? Trockenmasse?

GabiLE
16.04.2010, 23:14
Wie macht ihr das wenn ihr morgens in die Arbeit geht und am Abend wieder kommt.
Eine fütterung in der Früh und die andere am Abend ?
Wird das Futter eh nicht gleich schlecht. ?

Es kann gar nicht schlecht werden, da es aufgefuttert wird :D Und wenn Du Dir selbst ne Wurststulle rausstellst, sieht die vielleicht nach ein paar Stunden nicht sooo appetitlich aus, aber schlecht isse nicht. Bei Nafu nicht anders.

Flame
16.04.2010, 23:19
Naja, was kann Katz von rohem Futter denn bekommen?
Würmer? Dagegen gibt es die Fleischbeschau, Fleisch mit Wurmkapseln kommt nicht in den menschlichen Verzehr, Gedärm verfüttern wir nicht.
Samonellen? Findet man eher in Roheiprodukten, deren Kühlkette unterbrochen wurde, weniger im Fleisch. Außerdem ist der Katzenverdauungstrakt für Rohfleisch ausgelegt, er ist nicht wie der menschliche und kann Salmonellen verdauen.

Eine halbe Stunde kann das ruhig stehen bleiben, wenn es verdorben ist, gehen Katzen nicht mehr ran. Unsere Portionen sind in zwei Minuten weggefuttert. Es gibt zwei normale Mahlzeiten und ein Betthupferl bei uns.

Interessierst du dich für Barf? Dann schau mal hier: http://blaue-samtpfote.de/barf/barf.html Diese Züchterin barft selbst ihre Russisch Blau-Kitten von Anfang an.

Bei den Proteinen ist es auf jeden Fall wichtig, aus welcher Quelle sie stammen, pflanzliche Proteine können Katzen kaum verwerten. Die Prozentangaben müßt ich nachschauen/nachrechnen, das mach ich aber nicht mehr heute *gähn*
Die Werte, die du angegeben hast, sind aber auf jeden Fall extrem, wo hast du die gefunden? Worauf beziehen sie sich? Trockenmasse?

Ich meinte 70 bis 80 % und höher

Damit meint ich Fleischanteil.

Und das ist laut Tierärztin zuviel. Wegen zu hohem Eiweiß.

Bei Orijen war Rohprotein bei 42 %

Aber wie ich sagte 70 und mehr % Fleisch braucht die Katze ja. Also viele tierische Proteine.

Und nicht 21 % Fleisch und 16 % Reis - wie bei dem neuen Trockenfutter das uns empfohlen wurde.

Pfui.

Ich denke ich fange mit Porta 21 an.

Ahm wenn ich jetzt aber so rechne.

4 kg - 1 1/4 Dose

Komme ich auf ca. 45 Dosen pro Monat.

Das wären bei einem Preis von 6 Dosen um ca. 9 Euro

72 Euro pro Monat ?????

Wahnsinn

Und das bei einer Katze

_PERSiAN_DiVA_
16.04.2010, 23:25
oops überlesen: also ich füttere wenn ich aufstehe, dann mach ich den napf nochmal voll wenn ich ca 2 h später ausm haus gehe, das teilen die sich ein, und dann abends wenn ich wiederkomme...

du wirst merken anfangs wird sie vielleicht an den "tagesnapf" gehen udn alle sgleich futtern, aber blein konsequent, mit der zeit lernt sie es sich einzuteilen

Elia
16.04.2010, 23:26
Beim NaFu und beim Barf liegt der Rohproteingehalt für gewöhnlich bei etwas über 10%, beim Orijien bei mindestens 45%, bei Royal Canin um die 30%, Whiskas bei 32%.
Aber ich krieg das heute nicht mehr aufeinander umgerechnet.

GabiLE
16.04.2010, 23:27
Meine 2 ausgewachsenen Kater haben am Tag zusammen eine 400g-Dose gefuttert. Ich kenn keine Katze, die Futtermengen schafft, die auf der Dose angegeben sind.

Wenn Du mit Porta anfangen willst, versuch es mal mit Macs. Fast das selbe, bloß billiger.

Ich würde bei Sandra Einzeldosen bestellen. So kannst Du ausprobieren.

Ich hab gestern erst durchgerechnet, was mich meine Kater durch Umstellung auf Barf kosten. Ich kam auf 0,89€ am Tag für beide zzgl. der Suppis. Das habe ich jetzt nicht runtergebrochen, aber lass es mal noch 10 Cent sein. Das ist weniger, als ich vorher für Dosen bezahlt habe, aber qualitativ besser, weil ich das Fleisch beeinflussen kann. Ich habe auch wegen Unverträglichkeit von Fertigfutter umgestellt.

_PERSiAN_DiVA_
16.04.2010, 23:37
naja man muss ja nicht gleich mit dem teursten anfangen... also ich kombiniere hier mit günstigen dosen im tages wechsel, oft sind auch die großen dosen günstiger als diese fitzelteile... der tipp mit aldi war ernst gemeint, schäm dich nicht beim discounter zu kaufen, das futter ist super, aber wie gesagt nur die 200g dosen. ersetze jede zweite dose mit 0,35 € und du wirst sehen wieviel günstiger das kommt. es zählt auch nicht jede mahlzeit sondern die summe. menschen die sich gesund ernähren, essen zwischendrin auch mal fast food und könnens sich erlauben. also theoretisch gesehen könntest du zwischendurch sogar whiskas füttern, aber gottseidank gibts es günstigere und 1000 mal bessere alternativen. schau mal hier http://pfotenliebeshop.de/index.php?cat=c13_Dosenmenues. html&XTCsid=71802cd38a7cbbe611e8695 0ef48ca47 die 400 g dosen sind mit 7, nochwas € pro kg auch günstiger als porta (9€ glaub ich pro kg)

bei zooplus hier gibts auch bozita was zu empfehlen ist, das kostet nur 23-30ct pro 100 gramm, im moment isses auch im angebot.

sj600
16.04.2010, 23:55
Hast du überhaupt schon mal Nafu gefüttert bzw. kennt sie es?

Wenn du jetzt anfängst, dann vergiss vorerst die 400g-Dosen. Sonst schmeißt du u.U. 300g nur weg.

Belies dich in Ruhe, überlege was du füttern willst und auch was du bezahlen kannst.
Such dir max. zwei Sorten für den Anfang.

Am besten bei Sandra, da gibt es alle Dosen einzeln und gutes Futter.

Viel Erfolg. :)

Flame
17.04.2010, 00:01
Hast du überhaupt schon mal Nafu gefüttert bzw. kennt sie es?

Wenn du jetzt anfängst, dann vergiss vorerst die 400g-Dosen. Sonst schmeißt du u.U. 300g nur weg.

Belies dich in Ruhe, überlege was du füttern willst und auch was du bezahlen kannst.
Such dir max. zwei Sorten für den Anfang.

Am besten bei Sandra, da gibt es alle Dosen einzeln und gutes Futter.

Viel Erfolg. :)

Danke mach ich.

Ja sie kennt Nassfutter. Bekommt so 20 Gramm davon täglich.

Leider (ich war immer dagegen) von Gourmet.

Sie nimmt Nass auf jedenfall an. Sie freut sich immer in der Früh und am Abend auf die ganze kleine Portion Nassfutter. Aber Gourmet ist eben echt schlecht.

sj600
17.04.2010, 00:09
Gourmet ist echt Sch....!:D

Porta würde ich aber auch nicht unbedingt alleine füttern, obwohl es hier sehr geliebt wird. Es hat nicht genug Fett, da es Filetfutter ist.

Aber es ist natürlich besser als jedes Trofu oder Gourmet.

Du kannst ja Porta und z.B. Grau füttern, oder Macs, ist wie Grau nur etwas günstiger.

Probier es einfach aus. :)

Flame
17.04.2010, 00:13
Gourmet ist echt Sch....!:D

Porta würde ich aber auch nicht unbedingt alleine füttern, obwohl es hier sehr geliebt wird. Es hat nicht genug Fett, da es Filetfutter ist.

Aber es ist natürlich besser als jedes Trofu oder Gourmet.

Du kannst ja Porta und z.B. Grau füttern, oder Macs, ist wie Grau nur etwas günstiger.

Probier es einfach aus. :)

Ja ich werde bei Sandra ein Testpaket zusammenstellen.

Und dann mal gucken.

Danke für eure Hilfe.

Komisches Gefühl hab ich noch immer wegen der Meinung der Ärzte.

Aber es liegt ja auf der Hand was die KAtzen normal fressen.

Und Orijen hat sie bis jetzt immer super vertragen.

Also kann das mit den tierischen Proteinen nicht stimmten, das zuviel schlecht ist.

Außer sie dachte unsere Katze ist ein Hund :D

MickeyIM
17.04.2010, 07:01
Hallo :cu:,


Komisches Gefühl hab ich noch immer wegen der Meinung der Ärzte.

brauchst Du nicht haben - die allermeisten TÄ haben von Katzenernährung genausoviel Ahnung wie ein Allgemeinmediziner von Ernährungsberatung :D. Die Ernährung von Kleintieren ist schlicht und einfach kein Studieninhalt im Vet-Studium, lediglich die Masternährung von sogenannten Nutztieren wird gelehrt :rolleyes:.

Katzen sind Carnivoren und ihre körperlichen Gegebenheiten, nämlich ein nur 1 - 2 Meter langer Darm, sind darauf ausgerichtet, ausschließlich tierische Proteine verdauen und verstoffwechseln zu können. Zum Vergleich: ein Kuh kommt auf eine ungefähre Darmlänge von ca. 25 Metern und das Aufspalten von komplexen pflanzlichen Bestandteilen braucht einfach Zeit und einen langen Weg. Dass eine Katze überhaupt pflanzliche Stoffe verstoffwechseln kann, müssen sie hydrolisiert, d.h. vorbehandelt sein, weil der kätzische Darm das in der Kürze gar nicht schaffen würde.

Die allermeisten TÄ haben ihr "Wissen" aus Schulungen von Futtermittelherstellern und das ist halt "sehr eingefärbt", um es nett auszudrücken. Frag doch Deinen TA einfach mal, woher GENAU er sein Wissen hat :floet:.

Der Irrglaube, dass tierisches Protein bei Hund und Katz die Nieren schädigt, kommt übrigens auch aus einem großen Feldversuch aus den 80iger Jahren mit Ratten - da ist es tatsächlich so. Sobald man bei ihnen den Anteil von tierischem Protein senkt, bessern sich da die Nierenwerte, falls die Nierchens vorher schon angeknackst waren. Die sinnige Lehrmeinung hat das dann einfach auf alle Kleintiere umgemünzt, obwohl es mittlerweile durch neuere Studien ganz eindeutig widerlegt ist.

Bitte füttere zukünftig mit sehr gutem Gewissen, dass Du Deiner Mieze was Gutes tust, feuchte Nahrung. Nassfutter ist gut, Rohfutter wäre tatsächlich noch besser nun Tucken besser http://www.savannahcat.de/katzenernaehrung.html

:cu:

Flame
17.04.2010, 08:45
Hallo :cu:,


brauchst Du nicht haben - die allermeisten TÄ haben von Katzenernährung genausoviel Ahnung wie ein Allgemeinmediziner von Ernährungsberatung :D. Die Ernährung von Kleintieren ist schlicht und einfach kein Studieninhalt im Vet-Studium, lediglich die Masternährung von sogenannten Nutztieren wird gelehrt :rolleyes:.

Katzen sind Carnivoren und ihre körperlichen Gegebenheiten, nämlich ein nur 1 - 2 Meter langer Darm, sind darauf ausgerichtet, ausschließlich tierische Proteine verdauen und verstoffwechseln zu können. Zum Vergleich: ein Kuh kommt auf eine ungefähre Darmlänge von ca. 25 Metern und das Aufspalten von komplexen pflanzlichen Bestandteilen braucht einfach Zeit und einen langen Weg. Dass eine Katze überhaupt pflanzliche Stoffe verstoffwechseln kann, müssen sie hydrolisiert, d.h. vorbehandelt sein, weil der kätzische Darm das in der Kürze gar nicht schaffen würde.

Die allermeisten TÄ haben ihr "Wissen" aus Schulungen von Futtermittelherstellern und das ist halt "sehr eingefärbt", um es nett auszudrücken. Frag doch Deinen TA einfach mal, woher GENAU er sein Wissen hat :floet:.

Der Irrglaube, dass tierisches Protein bei Hund und Katz die Nieren schädigt, kommt übrigens auch aus einem großen Feldversuch aus den 80iger Jahren mit Ratten - da ist es tatsächlich so. Sobald man bei ihnen den Anteil von tierischem Protein senkt, bessern sich da die Nierenwerte, falls die Nierchens vorher schon angeknackst waren. Die sinnige Lehrmeinung hat das dann einfach auf alle Kleintiere umgemünzt, obwohl es mittlerweile durch neuere Studien ganz eindeutig widerlegt ist.

Bitte füttere zukünftig mit sehr gutem Gewissen, dass Du Deiner Mieze was Gutes tust, feuchte Nahrung. Nassfutter ist gut, Rohfutter wäre tatsächlich noch besser nun Tucken besser http://www.savannahcat.de/katzenernaehrung.html

:cu:

Danke..

Ich weiß schon das ich was gutes tue. :D

Freu mich schon auf die Umstellung.

Hab heute mal zum Spass bei der Gourmet Dose geguckt.

Würde ich Gourmet als Hauptnahrung füttern, dann bräuchte ich 3 bis 4 Dosen (85 Gramm)

Jeder weiß das Gourmet sehr teuer ist.

Was ich sagen wollte (was ja viele Leute hier schon wissen)

Man füttert seiner Katze nur Müll und gleichzeitig ist es teurer als hochwertiges Nassfutter.

Schon krass wie die Industrie die Leute in der Hand hat.


Das selbe gilt auch für uns Menschen. Ich lebe seit einiger Zeit gesünder (viel weniger Zucker) Schon krass wie unnötig Zucker ist und wie Zucker gefährlich ist.

Schade um unsere Kinder.

Preis ist mir eigentlich egal, aber ich versuche bei 1 Euro pro Tag für Nassfütterung zu bleiben. Was mir bei großen Dosen, sicherlich gelingt.

Das war eben der Vorteil von Orijen (2,5 Kilo - 2 bis 3 Monate ausgekommen)

Der 3 Kilo Sack Trockenfutter (den ich gestern beim Arzt gekauft hatte) und die 20 Dosen Gourmet werde ich dem Tierheim zukommen lassen.

In ca. 4 Tagen stell ich um, dann bin ich mal gespannt. Das heißt 4 Tage muss Trixie noch Müllfressen. Hmm von Orijen zum billig Trockenfutter und jetzt zum Nassfutter.

GabiLE
17.04.2010, 09:21
ich versuche bei 1 Euro pro Tag für Nassfütterung zu bleiben.

Das schaffst Du locker. Ich habe hier Macs+Karotten gefüttert. Da kostet die 400g-Dose 1,35€. Und das ist schon relativ teuer. Eine Dose hat für 2 Katzen einen Tag lang gereicht. Wenn Du weißt, sie nimmt es Dir ab, kann Du eine Dose über 2 Tage verfüttert. Deckel auf die Dose und ab in den Kühli.

Elia
17.04.2010, 09:27
Guten Morgen,

wir lagen, als es noch NaFu gab, auch bei etwa -,50 Cent pro Tag und Kater bei der überwiegenden Verfütterung von Macs. So teuer ist vernünftiges NaFu nicht :)

Soweit ich weiß, ist in Gourmet sogar Zucker drin. Aber unabhängig davon mach dir mal den Spaß, das Futter auf den Kilopreis umzurechnen und vergleich es mit den Kosten für Filetfleisch von der Fleischtheke. Gegen Gourmet ist Barfen spottbillig und du hast dabei auch wirklich Fleisch im Futter und keine gewolften Innereien, Häute und Co.
Gourmet: Zarte Häppchen in Sauce mit Gemüse mit Kaninchen und Karotten
Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (mind. 4 % Kaninchen), Getreide, Gemüse (4% Karotten), Mineralstoffe, Zucker.

Aber was sagt denn deine Freundin/die Katzenhalterin zu deiner Entschlossenheit?

Ryhinara
17.04.2010, 09:41
Du kannst dir ja diese Sorten auch mal bei Sandras Tieroase ansehen:
TigerCat
RopoCat
Bozita
Schmusy
Cat&Clean

Das sind die Marken die ich verfüttere. So haben sie eine gute Abwechslung und preislich ist es auch gut durchgemischt.

_PERSiAN_DiVA_
17.04.2010, 09:44
was sagt eig deine freundin dazu?? irgendwie fehlt mir ein teil zwischen "sie ist dagegen und es ist ihre katze" und "ich stelle auf nassfutter um"...

also das ist locker zu schaffen 1 euro am tag. ich füttere meinen zwei räubern hier z.b. Carny setze selbst taurin zu. Die 400g dose kostet bei zooplus um nen euro und reicht bei mir zwei tage, manchmal noch am 3.tag für frühstück. taurin rechne ich mal nicht ein, da kostet die dose 12.99 € und es kommt imme rnur ne prise rein, siehst schon lohnt sich die rechnerei nicht, so lange wie das reicht...

also ich komme hier auf 50 ct am tag...

aber anfangs solltest du ielleicht kleinere dosen kaufen, sonst werden dir diese schlecht bei der umstellung. Nimm dir in etwa eine woche. Am ersten tag reduzierst du das trofu und ersetzt es mit 1 teelöffel nafu, am zweiten tag mit 2TL, an dritten tag mit 3 TL usw bis der napf zum wochende hin nur noch aus nafu besteht :D sollte sie doch mal DF kriegen, nicht erschrecken! die bekommt jetzt eine weitaus höhere flüssigkeitszufuhr und das ist der verdauungstrakt nicht gewohnt. DF bedeutet an der stelle nichts schlimmes und geht von selbst wieder weg. Bitte füttert auf keinen fall wieder trockenfutter, denn dieses entzieht dem körper flüssigkeit, die er bei DF erst recht braucht. außerdem war das ganze umgewöhnen dann sonst für die sau.

p.s. flame du hast ne pn seit gestern weiß nicht ob dus gesehen hast...

_PERSiAN_DiVA_
17.04.2010, 09:46
Aber was sagt denn deine Freundin/die Katzenhalterin zu deiner Entschlossenheit?

lol da hatten wohl zwei densleben gedanken :D

Flame
17.04.2010, 16:47
Guten Morgen,

wir lagen, als es noch NaFu gab, auch bei etwa -,50 Cent pro Tag und Kater bei der überwiegenden Verfütterung von Macs. So teuer ist vernünftiges NaFu nicht :)

Soweit ich weiß, ist in Gourmet sogar Zucker drin. Aber unabhängig davon mach dir mal den Spaß, das Futter auf den Kilopreis umzurechnen und vergleich es mit den Kosten für Filetfleisch von der Fleischtheke. Gegen Gourmet ist Barfen spottbillig und du hast dabei auch wirklich Fleisch im Futter und keine gewolften Innereien, Häute und Co.
Gourmet: Zarte Häppchen in Sauce mit Gemüse mit Kaninchen und Karotten
Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (mind. 4 % Kaninchen), Getreide, Gemüse (4% Karotten), Mineralstoffe, Zucker.

Aber was sagt denn deine Freundin/die Katzenhalterin zu deiner Entschlossenheit?

Das mit Gourmet wußte ich. Aber das bekam sie nur sehr sehr wenig.

Wie gesagt Orijen ist ein Trockenfutter, aber der Inhalt war Genial.

Ich werde jetzt aber gegen die Meinung des Tierarztes weiter machen.

Also ich setze wieder auf hohe tierische Proteine.

Ahm

Meine Freundin ist verwirrt. Sie sagt ok dann füttere wieder Orijen aber ich willl jetzt nicht nur hochwertig Füttern sondern auch Nass.

Hmm

Ein Tierarzt der die Sache mit dem Futter verstehen würde, muss ich noch suchen.

Ich hoffe mal das die Sache mit dem Nassfutter funktioniert.

Eine Portion in der Früh eine am Abend.

Und manchmal eine andere Sorte geben.

Was ich jetzt aber noch gelesen habe, ist das durch Futterwechsel (verschiedene Nassfutter) die Vedauung probleme machen kann.

Wie oft wechselt ihr eine Geschmacksrichtung (Marke)

Wie ist die Qualität des Fleisches von Nassfutter (Bei Sandra's Tieroase steht ja oft dabei wo her es kommt)

Außerdem würde ich der Katze gerne wöchentlich Rindfleisch (Roh) geben.

Ich weiß es ist ne Katze, aber hab noch immer bedenken (ja ich weiß sie ist kein Mensch)

Hmm schon krass was für ein Verdauungssystem eine Katze hat.

Was macht ihr wenn die Katze unter Tage Hunger bekommt ?


was sagt eig deine freundin dazu?? irgendwie fehlt mir ein teil zwischen "sie ist dagegen und es ist ihre katze" und "ich stelle auf nassfutter um"...

also das ist locker zu schaffen 1 euro am tag. ich füttere meinen zwei räubern hier z.b. Carny setze selbst taurin zu. Die 400g dose kostet bei zooplus um nen euro und reicht bei mir zwei tage, manchmal noch am 3.tag für frühstück. taurin rechne ich mal nicht ein, da kostet die dose 12.99 € und es kommt imme rnur ne prise rein, siehst schon lohnt sich die rechnerei nicht, so lange wie das reicht...

also ich komme hier auf 50 ct am tag...

aber anfangs solltest du ielleicht kleinere dosen kaufen, sonst werden dir diese schlecht bei der umstellung. Nimm dir in etwa eine woche. Am ersten tag reduzierst du das trofu und ersetzt es mit 1 teelöffel nafu, am zweiten tag mit 2TL, an dritten tag mit 3 TL usw bis der napf zum wochende hin nur noch aus nafu besteht :D sollte sie doch mal DF kriegen, nicht erschrecken! die bekommt jetzt eine weitaus höhere flüssigkeitszufuhr und das ist der verdauungstrakt nicht gewohnt. DF bedeutet an der stelle nichts schlimmes und geht von selbst wieder weg. Bitte füttert auf keinen fall wieder trockenfutter, denn dieses entzieht dem körper flüssigkeit, die er bei DF erst recht braucht. außerdem war das ganze umgewöhnen dann sonst für die sau.

p.s. flame du hast ne pn seit gestern weiß nicht ob dus gesehen hast...

Ja ich kauf ein paar Sorten einzeln bei Sandra. Auf zusätzlich Taurin will ich jetzt mal eigentlich verzichten.

Meine Freundin ist eine die glaubt den Ärzten und der Industrie, selbst meine Oma hat gesagt wenn die Katze Schuppen hat, dann hat sie zuviel Protein.

Ich denke das ist bei vielen Leuten einfach in den Köpfen. Die Werbungen tragen Früchte. Es ist auch sehr schwer weil einfach die meisten Tierärzte nicht bescheid wissen.

Aber ich setzte mich durch. Auch wenn ich weiterhin Müll füttern könnte und vielleicht wird sie ja 19 oder mehr Jahre alt. Aber ich will lieber nah an den Anforderungen der Katze füttern.

Die Katze hat ja einige Nachteile mit Vitamin erzeugung und Taurin und dem Verdauungsapperat.

Puschlmietze
17.04.2010, 17:32
Ohne jetzt sarkastisch zu sein, wünsche ich Dir viel Glück beim Nafuumstellen. Denn ich kenne einige Katzen die Gourmet frassen, danach nie mehr etwas anderes. So auch der Kater meiner Mutter. Aber vielleicht ist Deine Katze bereitwilliger :D Wenn Du Nafu von gleichbleibender Qualität fütterst, sind unterschiedliche Sorten/Hersteller gut. Man sollte nur nicht das Premiumfutter mit Supermarktpampe durcheinander füttern. Meine Katzen bekommen zwei verschiedene Hersteller und Sorten am Tag und keine hat Durchfall. Es gibt Macs, Petnatur, Select Gold ( aus dem Fressnapf ) Tigercat, Ropocat und Bozita. 3 x die Woche rohes Fleisch ( Rindersuppenfleisch gerne auch etwas fettiger, Hühnerherzen und Hähnchenbrust ) Trofu nur als Leckerlie und das sehr selten. Das alles bekommt ihnen sehr gut. Ich würde an Deiner Stelle auch die kleinen Dosen nehmen. Somit hast Du immer frisches Nafu. Wieviel sie frisst wirst Du dann sehen.

Flame
17.04.2010, 18:23
Ohne jetzt sarkastisch zu sein, wünsche ich Dir viel Glück beim Nafuumstellen. Denn ich kenne einige Katzen die Gourmet frassen, danach nie mehr etwas anderes. So auch der Kater meiner Mutter. Aber vielleicht ist Deine Katze bereitwilliger :D Wenn Du Nafu von gleichbleibender Qualität fütterst, sind unterschiedliche Sorten/Hersteller gut. Man sollte nur nicht das Premiumfutter mit Supermarktpampe durcheinander füttern. Meine Katzen bekommen zwei verschiedene Hersteller und Sorten am Tag und keine hat Durchfall. Es gibt Macs, Petnatur, Select Gold ( aus dem Fressnapf ) Tigercat, Ropocat und Bozita. 3 x die Woche rohes Fleisch ( Rindersuppenfleisch gerne auch etwas fettiger, Hühnerherzen und Hähnchenbrust ) Trofu nur als Leckerlie und das sehr selten. Das alles bekommt ihnen sehr gut. Ich würde an Deiner Stelle auch die kleinen Dosen nehmen. Somit hast Du immer frisches Nafu. Wieviel sie frisst wirst Du dann sehen.

Ich hab ja Orijen gefüttert. Als kleines extra (wollte meine Freundin so) gabs morgens und abends einen löffel Gourmet.

Ich weiß bescheid über Gourmet und co.

Wie gesagt, sie kennt zumindest schon mal Nassfutter.

Flame
17.04.2010, 18:58
Jetzt hab ich noch mal so ein bisschen geguckt bevor ich bestelle und mir fehlen immer die Angaben von Omega 3 und Omega 6 Fettsäure.

Zumindest stand das beim Trockenfutter immer drauf.


Ahm, frag mich schon was ich dir Tierärztin sage, nach dem ich ihren Rat mit dem neuen Trockenfutter angenommen habe (weniger Proteiene)

Und jetzt auf einmal wieder auf sehr viel mehr Proteien umgestiegen bin.

"Bewahren Sie die Reste nie in der Futterdose auf. Wenn Sie die Dose öffnen beginnt das Metall an zu oxidieren, sobald es mit dem Sauerstoff in Berührung kommt, und es gibt dem Futter einen “Beigeschmack” (und reichert es in ungünstigem Fall mit Blei und anderen Schwermetallen an...). Reste der Dose können Sie in einer Gefrierdose im Kühlschrank 2-3 Tage aufbewahren"

Hab ich auch noch nie gehört. Hmmm

Da sind dann die kleinen Dosen wieder praktischer.

Flame
17.04.2010, 23:01
Hoffentlich kann mir noch jemand meine letzten Fragen beantworten. (siehe oben)

Danke.

Morgen werde ich das Futter bestellen.

GabiLE
17.04.2010, 23:21
Hoffentlich kann mir noch jemand meine letzten Fragen beantworten. (siehe oben)


Welche denn:?:

sj600
17.04.2010, 23:27
Ich glaube er meint die Frage nach den Angaben von Omega 3 und Omega 6 Fettsäure im Futter, siehe oben. :)

Flame
17.04.2010, 23:31
Ja genau mir fehlen die Angaben zu den Fettsäuren

Außerdem wollte ich noch wissen was ihr euren Tierarzt sagen würdet. Wenn ihr nach seinem Rat handelt. Weil sie ja sagte ich solle weniger Proteine füttern.

Außerdem fand ich es etwas krass, wenn man jedes mal das Futter aus der Dose nach dem öffnen in einen Plastikbehälter geben soll.

Ach und wie oft kackt eure Katze ? Also bei mir wars jetzt immer einmal täglich (bei Orijen) und das auch zum Glück weniger Kot.

sj600
17.04.2010, 23:55
Wieso ist es krass die Dosen umzufüllen? Zu viel Arbeit?

Bei mir gibt es max. 200g-Dosen, die muss ich nicht umfüllen.
Aber die großen Dosen würde ich auch umfüllen, wenn ich sie in den Kühlschr. täte.

Den Zusammenhang zw. Trofu-Schuppen-Proteine kann ich leider nicht herstellen.
Sag der TÄ einfach, dass du nur noch Nafu fütterst und fertig!
Das wird sie akzeptieren, schließlich ist das eure Katze.

Und zu FE von TÄ sag ich lieber nix. :mad:

_PERSiAN_DiVA_
18.04.2010, 00:12
also meine katze "kackt" ein-zweimal am tag... allerdings kann ich nicht genau sagen wer von beiden wie oft genau kackt... durch nafu wird es etwas mehr kot, er riecht auch ein bisschen intensiver, da die katze einiges mehr an flüssigkeit bekommt, aber keine angst es ist nicht soo viel merh dass du darin erstickst. also mit verschiedenen sorten habe ich hier auch keine probleme, es ist wie gesagt wichtig das level zu halten.

angabe von omega säuren habe ich auf nafu noch nie gesehen...

es ist echt süß wie du dich bemühst aber komm mal bisschen runter ;) deine mieze wird dir mit appetit fitness und fell schon zeigen was ihr gut bekommt :D da kommt es nicht auf mg-genaue dosierung der nährstoffe an :D

ach das mit den dosen wusste ich nicht, danke für den tipp.

Flame
18.04.2010, 00:18
Wieso ist es krass die Dosen umzufüllen? Zu viel Arbeit?

Bei mir gibt es max. 200g-Dosen, die muss ich nicht umfüllen.
Aber die großen Dosen würde ich auch umfüllen, wenn ich sie in den Kühlschr. täte.

Den Zusammenhang zw. Trofu-Schuppen-Proteine kann ich leider nicht herstellen.
Sag der TÄ einfach, dass du nur noch Nafu fütterst und fertig!
Das wird sie akzeptieren, schließlich ist das eure Katze.

Und zu FE von TÄ sag ich lieber nix. :mad:

OK, Plastik nimmt den Geruch an. Also nehm ich lieber Glas für das Nassfutter.

Denk ich jetzt mal

Vielen Dank.


also meine katze "kackt" ein-zweimal am tag... allerdings kann ich nicht genau sagen wer von beiden wie oft genau kackt... durch nafu wird es etwas mehr kot, er riecht auch ein bisschen intensiver, da die katze einiges mehr an flüssigkeit bekommt, aber keine angst es ist nicht soo viel merh dass du darin erstickst. also mit verschiedenen sorten habe ich hier auch keine probleme, es ist wie gesagt wichtig das level zu halten.

angabe von omega säuren habe ich auf nafu noch nie gesehen...

es ist echt süß wie du dich bemühst aber komm mal bisschen runter ;) deine mieze wird dir mit appetit fitness und fell schon zeigen was ihr gut bekommt :D da kommt es nicht auf mg-genaue dosierung der nährstoffe an :D

ach das mit den dosen wusste ich nicht, danke für den tipp.

Hehe, danke für deine Hilfe.

Ja ich liebe Tiere so sehr. Hab mein ganzes Leben immer ein Tier an meiner Seite gehabt. Jetzt hab ich mein erstes eigenes Tier, wo ich bestimmen kann mit Futter etc.

Daher will ich versuchen dem Tier das zu geben was es benötigt. So weit dies möglich ist.

Gut das mit den Fettsäuren find ich jetzt komisch, aber ich weiß ja wie eine gesunde Katze aussieht.

Drottning
18.04.2010, 09:49
Was ich meinem TA sagen würde? Gar nichts. Und wenn er fragt, würde ich eben sagen, was ich mache, dass ich eben einem Fleischfresser das gebe, was er braucht, nämlich Fleisch. Und dass eine Katze tierische Proteine sehr gut verarbeiten kann.

Ach ja, bei reiner Fleischfütterung (Barf) machen sie viel weniger. Tommy jeden Tag, Paulinchen ca. jeden zweiten Tag und Krümel ca. jeden dritten Tag. Bei Nassfutter war das einmal pro Tag. Schöne, nicht zu trockene Würstchen.

Puschlmietze
18.04.2010, 10:50
Nafu Reste sollte man wirklich in Schüsseln/Tupperboxen in den Kühlschrank stellen, da die Dosen oxidieren können. Meistens bildet sich dann dieser Beigeschmack und viele Katzen mögen dieses Futter nicht mehr, so auch meine. Das Futter aus dem Kühlschrank vor dem verfüttern natürlich erwärmen ( warmes Wasser oder ein paar Sekunden in der Microwelle ) Bei 1-2 Katzen würde ich aber die 200 g Dosen kaufen. So kann man morgens und abends andere Sorten geben. Einige Hersteller geben ihren Nassfutter Öle hinzu. Bei Select Gold ist es z.B. Fisch - und Macadamia-Nussöl. Dieses enthält Omega 3 und Omega 6 Fettsäuren ( steht auf der Dose ) Bei Tigercat ist Distelöl drin. Für mich ist aber die Zusammensetzung wichtiger. Also wieviel Fleisch ist enthalten, wieviel Innereien davon ? Was sind die Ballaststoffe ( Karotten, Hirse, Flohsamen ) Wie hoch ist der Proteingehalt, und das Rohfett, Calzium und Phosphor ? Katzen haben einen höheren Proteinbedarf wie andere Tiere, die Aussage Deines TA verstehe ich nicht :?:

GabiLE
18.04.2010, 11:22
Ja genau mir fehlen die Angaben zu den Fettsäuren

Ehrlich? Darüber habe ich mir noch nie Gedanken gemacht :rolleyes:


Außerdem wollte ich noch wissen was ihr euren Tierarzt sagen würdet. Wenn ihr nach seinem Rat handelt. Weil sie ja sagte ich solle weniger Proteine füttern.

Gar nichts. Ich entscheide, was in die Katze kommt. Mir ist meine Entstellung zur Fütterung logischer als die des TAs. Und zur Not kannst Du immer sagen "Sie frisst es nicht." Das zieht bei Katzen immer :D


Außerdem fand ich es etwas krass, wenn man jedes mal das Futter aus der Dose nach dem öffnen in einen Plastikbehälter geben soll.

Habe ich nie gemacht. Deckel auf die Dose und ab in den Kühli. Hier hat da noch niemand verweigert.


Ach und wie oft kackt eure Katze ? Also bei mir wars jetzt immer einmal täglich (bei Orijen) und das auch zum Glück weniger Kot.

Bei Nafu aller 1-2 Tage, bei Barf aller 3-4 Tage. Je hochwertiger das Futter, desto weniger kommt hinten raus, da sie es besser verwerten können. Außerdem stinkt es weniger. Ich bekomme seit der Rohfütterung gar nicht mehr mit, wenn meine kacken gehen, da die Würste überhaupt nicht riechen. Sehr angenehm :tu:

Elia
18.04.2010, 11:29
Hm, es gibt Katzen, die Dosenfutter nicht mehr anrühren, wenn es samt Dose mal im Kühlchrank war. Meine beiden haben damit kein Problem gehabt. Es gibt kleine Kunststoffdeckel (z.B. von Tartexpasteten aus dem Reformhaus), die passen haargenau auf 400g-Dosen. Das Oxidieren und Schadstoffe auslösen kann in der Dose nicht passieren, weil diese immer innen beschichtet sind. Nur oben am Rand, wo der Deckel ausgerissen wurde, ist unbeschichtetes Metall. Mit diesem Rand kommt das Futter aber nicht mehr in Berührung, weil man die obere Hälfte direkt nach dem Öffnen entnommen hat. Ich würde an deiner Stelle für eine Katze die 200g Dosen kaufen, das wäre dann etwa eine Tagesportion.

Flame
18.04.2010, 19:50
Tiger Cat Seelachs 200g.
Bozita Hühnchen, 410gr., Hühnchen
Grau Schlemmertopf Geflügel&Reis, 100gr.
Macs Rind und Reis 200gr.
Macs Seelachs und Reis 200gr.


So sieht mein Testpaket aus.

Macs ließt sich schon mal sehr gut. Der Reis gehalt ist laut meinen Informationen auch ok. Sollte angeblich nicht mehr als 10% in einem Futter sein. Macs hat glaub ich 2%
Ansonsten super Leistung für den Preis.

Die ganz genauen Angaben findet man ja sowieso meist erst auf der Dose.

Dann bin ich mal gespannt. Was Trixie dazu sagt.

Ich weiß noch nicht ganz wie ich das mit der Futter umstellung mache.

Ich denke ich werde ich statt Gourmet (ein Löffel) in der Früh und am Abend, dass hochwertige Futter geben. Am Tag wo sie Trockenfutter bekommt mische ich ihr das neue Nassfutter dazu.

_PERSiAN_DiVA_
18.04.2010, 20:27
also ich würde sie gleich daran gewöhnen dass das nun ihre hauptmahlzeit ist und ihr das nicht weiter als löffelchen-lekkerlie geben... misch das einfach nach und nach ins trofu.
am besten fängst du morgen an, dann kannste dich an den wochentagen orientieren wieviel du etz wann von dem nassfutter schon mit rein hast...

Flame
18.04.2010, 20:34
Also gleich Trockenfutter mit Nassfutter.

1 x Früh
1x Abend

Hört sich vernünftiger an.

Danke für den Tipp.

_PERSiAN_DiVA_
18.04.2010, 20:44
also ich fütter früh und abend und für den tag stell ich ne portion hin wenn ich ausm haus gehe... die wurde anfangs sofort gemampft und abends wurde ich fast aus der tür heraus gefressen, aber mit der zeit haben sie gelernt sich das einzuteilen.

Flame
18.04.2010, 20:57
also ich fütter früh und abend und für den tag stell ich ne portion hin wenn ich ausm haus gehe... die wurde anfangs sofort gemampft und abends wurde ich fast aus der tür heraus gefressen, aber mit der zeit haben sie gelernt sich das einzuteilen.

Wenn man es jetzt ganz extrem sieht. SOllte man kein Futter stehen lassen. Weil wenn die KAtze futter richt fangen angeblich schon die Verdauungssäfte an zu arbeiten. Das wiederrum belastet die Verdauung.


Naja

Die Fütterungsempfehlung. Sollte ja angeblich bei 4 Kilo so um die 300 kcal sein.

Teilweiße steht aber auch eine Fütterungsempfehlung dabei. Oder eben beides kcal und Fütterungsempfehlung.

Die stimmen aber nicht immer überein.

Bei Grau stand bei einer Sorte 100 kcal bei 100 Gramm. Fütterungsempfehlung 200 Gramm. Das wären aber dann nur 200 kcal.


Hmm

Ich würde mal so 200 bis 300 Gramm täglich füttern. Ich denke das sollte ein guter Wert sein. Mal sehen was die Hersteller so alles auf den Dosen vermerkt haben. Ich denke bei sehr hochwertigen Futter liege ich bei 200 gramm richtig.

_PERSiAN_DiVA_
18.04.2010, 21:13
also davon habe ich noch nie gehört... außerdem selbst wenn, meine katze sitzen nicht den ganzen tag in der küche und schnuffeln :D

ich finds schon gut wenn sie tagsüber was haben, aber wenn du dich entscheidest nur früh und abend zu füttern und deine kleine kein theater macht is ja ok... solange sie genug zu sich nimmt kann mans ja im endeffekt machen wie man will... aber ich seh das ganze nicht so wissenschaftlich... weil überleben und gesundheit gesichert ist, heißt es ja nicht dass sie tagsüber keinen hunger haben...

sj600
18.04.2010, 21:25
Fang einfach an und schau was passiert. :)

Ich würde das auch nicht sooo wissenschaftlich sehen.
Die FE ist ein Richtwert.
Jede Katze braucht individuell mehr oder weniger Futter.

Flame
18.04.2010, 21:32
also davon habe ich noch nie gehört... außerdem selbst wenn, meine katze sitzen nicht den ganzen tag in der küche und schnuffeln :D

ich finds schon gut wenn sie tagsüber was haben, aber wenn du dich entscheidest nur früh und abend zu füttern und deine kleine kein theater macht is ja ok... solange sie genug zu sich nimmt kann mans ja im endeffekt machen wie man will... aber ich seh das ganze nicht so wissenschaftlich... weil überleben und gesundheit gesichert ist, heißt es ja nicht dass sie tagsüber keinen hunger haben...

So hab ichs zumindest beim Trockenfutter gemacht. Mal sehen wie es wird. Ist ja alles neu. Wahrscheinlich wird das eh auf 3 mal aufgeteilt.

Früh, Nachmittag, Abend



Fang einfach an und schau was passiert. :)

Ich würde das auch nicht sooo wissenschaftlich sehen.
Die FE ist ein Richtwert.
Jede Katze braucht individuell mehr oder weniger Futter.

Jo, muss ich nur noch lernen wann meine Katze wirklich Hunger hat. Manchmal fressen sie ja auch nur aus langeweile. Aber darin seh ich ja kein Problem. Ich muss jetzt sowieso lernen das sie nicht immer was bekommt wenn sie schreit. :D

So ich bin fertig. Ich hab das noch mal aktualisiert.

Tiger Cat Seelachs 200g.
Macs Rind und Reis 200gr.
Macs Seelachs und Reis 200gr.
Macs Pute und Reis, 200g.
Leonardo Cat Leber 200g.
Grau Schlemmertopf Geflügel&Reis, 200gr.
Macs Lamm und Reis 200gr.
Tiger Cat Geflügelherzen & Karotten 200g.
Tiger Cat Rind 200g.
Auenland Rindfleisch-Thunfisch-Häppchen 200gr.

:D

Drottning
18.04.2010, 21:45
Wenn man es jetzt ganz extrem sieht. SOllte man kein Futter stehen lassen. Weil wenn die KAtze futter richt fangen angeblich schon die Verdauungssäfte an zu arbeiten. Das wiederrum belastet die Verdauung.

Und es verdirbt den Appetit. Ich lasse kein Futter rumstehen. Es gibt morgens und abends was. Dazwischen wird gefastet. :D

Flame
18.04.2010, 21:52
Und es verdirbt den Appetit. Ich lasse kein Futter rumstehen. Es gibt morgens und abends was. Dazwischen wird gefastet. :D

Ha, hatte ich doch recht. :D

Ich hoffe nur ich halte durch. Da unsere Katze extrem schreien kann. Auch wenn sie dann meist keinen echten Hunger hat.

Durch die hochwertigkeit sollte ich mich jetzt echt mehr an die Futterzeiten halten.


Fast schon ein bisschen schade das gute Nass mit schlechten Trockenfutter zu mischen. ;)

_PERSiAN_DiVA_
18.04.2010, 22:36
da hat keiner recht. jeder entscheidet es für sich und die mieze... ich (und ich glaub jeder andere auch) wiege auch nicht täglich 200g ab weil das auf der packung steht... man bekommt erfahrung, weiß wann und wieviel die mieze gern frisst usw... das ist wie gesagt keine wissenschaft... du zählst dir doch auch keine nudeln ab, wenn du spaghetti bolognese machst, und wahrscheinlich isst du wenn du hunger hast und nicht pünktlich um 6.25, 12.30 und 18.00... deine katze macht das auch und solange da nur eine portion steht kann sie sich auch nicht aus langeweile überfressen

wenn du nachmittags nicht so spät zuhause bist kannst du ja auch dann und abends füttern... ich bin erst gegen 19 uhr zuhaus, da ist halt schon abend

Flame
19.04.2010, 00:23
da hat keiner recht. jeder entscheidet es für sich und die mieze... ich (und ich glaub jeder andere auch) wiege auch nicht täglich 200g ab weil das auf der packung steht... man bekommt erfahrung, weiß wann und wieviel die mieze gern frisst usw... das ist wie gesagt keine wissenschaft... du zählst dir doch auch keine nudeln ab, wenn du spaghetti bolognese machst, und wahrscheinlich isst du wenn du hunger hast und nicht pünktlich um 6.25, 12.30 und 18.00... deine katze macht das auch und solange da nur eine portion steht kann sie sich auch nicht aus langeweile überfressen

wenn du nachmittags nicht so spät zuhause bist kannst du ja auch dann und abends füttern... ich bin erst gegen 19 uhr zuhaus, da ist halt schon abend

Ja ich wollte ja eh keine Wissenschaft machen :D

Das wichtigste ist mir momentan sowieso nur das ich auf Nass umstelle.

Das meine Katze endlich so gut wie mir möglich, die Nahrung bekommt die sie bekommen sollte.

Barfen wäre noch besser. Aber wie gesagt. Ich bleibe lieber bei Nass.

Ich würde mir ihn Zukunft mehr Aufklärung für alle Tierbesitzer wünschen.

Anscheinend gibts die besten Informationen nur im Internet.

Natürlich ist auch der Besitzer schuld. Wer ein Tier hat, sollte sich damit auseinander setzen. Auch wenn wir durch Werbung manipuliert werden.

Hmm. Ich möchte gar nicht wissen, was sich so alles in unserem Essen befindet.

Amerika ist in sachen Tiernahrungs-Gesetze, viel besser. Naja was soll man auch großartig von der EU erwarten. :rolleyes:

Gute Nacht.

Danke an alle dir mir noch weiter die Augen geöffnet haben. Ich wußte vieles (daher auch Orijen - mehr Fleisch, kein Getreide und keine Zusätze) aber nun weiß ich noch viel mehr.

_PERSiAN_DiVA_
19.04.2010, 08:21
dafür fressen die menschen umso mehr scheiß in den usa :D

ja das willste echt nicht wissen was bei uns drin ist... ich distanziere mich bewusst von fertigprodukten usw, aber manchmal kommt man nicht drumrum... aber wir haben größere leistungsfähigere organe und ad wir allesfresser sind können wir die nahrung viel besser zerlegen... außerdem können wir selbst entscheiden ob und was bekommt/schmeckt o.ä. und ob wir es nochmal essen... die miezen sidn darauf angewiesen dass wir entsprechend aufmerksam sind und auf sie eingehen.

wie hats sie es denn heute angenommen? der löffel nafu is wahrscheinlich kaum der rede wert, aber wie hat sie darauf reagiert dass sie das nun im napf und nicht als lekkerli kriegt?

Flame
19.04.2010, 08:22
dafür fressen die menschen umso mehr scheiß in den usa :D

ja das willste echt nicht wissen was bei uns drin ist... ich distanziere mich bewusst von fertigprodukten usw, aber manchmal kommt man nicht drumrum... aber wir haben größere leistungsfähigere organe und ad wir allesfresser sind können wir die nahrung viel besser zerlegen... außerdem können wir selbst entscheiden ob und was bekommt/schmeckt o.ä. und ob wir es nochmal essen... die miezen sidn darauf angewiesen dass wir entsprechend aufmerksam sind und auf sie eingehen.

wie hats sie es denn heute angenommen? der löffel nafu is wahrscheinlich kaum der rede wert, aber wie hat sie darauf reagiert dass sie das nun im napf und nicht als lekkerli kriegt?

Hab die Bestellung gestern aufgegeben. Ich denke ich werde dann am Dienstag oder Mittwoch damit anfangen können. Bis dort hin bleibt alles beim alten.

Ich will jetzt nicht unbedingt. Mit Gourmet Nass mit Trocken mischen. Gourmet ist ja echt schlecht. Zucker, Konservierungsstoffe, Farbstoffe und kein Taurin. Aber das ist ja nichts neues.

_PERSiAN_DiVA_
19.04.2010, 08:28
achso na dann.. dachte du hast evtl schon was im vorfeld besorgt :D hab gestern auch spontan bestellt :D das was ich wollte ist nicht auf lager, aber es ist ja nicht so als ob man als tierhalter nix finden würde :D ich wär gern meine katze.... mal sehen wanns kommt, ging letztes mal total schnell :D

Flame
19.04.2010, 08:39
achso na dann.. dachte du hast evtl schon was im vorfeld besorgt :D hab gestern auch spontan bestellt :D das was ich wollte ist nicht auf lager, aber es ist ja nicht so als ob man als tierhalter nix finden würde :D ich wär gern meine katze.... mal sehen wanns kommt, ging letztes mal total schnell :D

Ja wenn ich umstelle dann mit richtigem Futter. :D

Jetzt mach ich mir nur noch Gedanken um Taurin. Es gibt viele die sagen es ist genug drinnen (wenn man immer wieder verschiedene Nass füttert)

Dann gibts wieder welche die sagen, es ist nirgendwo genug drinen. Man sollte Taurin dazu geben.

Ich werde jetzt mal nicht dazu geben. Ich denke das die Angaben schon passen. Solange Taurin enthalten ist.

Ich glaub man kann es auch übertreiben.

Dann müßte man ja auch anzweifeln ob genug Vitamin A, D enthalten ist. Dann müßte ich noch einmal in der Woche ein Stück Leber füttern (Vitamin A)

Und so ging es die ganze Zeit weiter.

Was ich aber machen würde ist einmal in der Wcche ein Stück rohes Rindfleisch geben. Das hat mich schon überzeugt. Weil Zahnstein will ich echt vermeiden.

Elia
19.04.2010, 08:49
Hi,

ich habe zum Dosenfutter auch kein Taurin dazu gegeben, wenn du statt Rindfleisch rohe Hühnerherzen gibst, hast du auf jeden Fall schönes natürliches Taurin im Futter. Bei uns hatte das einen positiven Effekt auf das Fell.
In der Fellwechselzeit kannst du Katz unterstützen, indem du alle paar Tage etwas Lachsöl über das Futter gibst, 1g/kg Futter.

Flame
19.04.2010, 09:13
Hi,

ich habe zum Dosenfutter auch kein Taurin dazu gegeben, wenn du statt Rindfleisch rohe Hühnerherzen gibst, hast du auf jeden Fall schönes natürliches Taurin im Futter. Bei uns hatte das einen positiven Effekt auf das Fell.
In der Fellwechselzeit kannst du Katz unterstützen, indem du alle paar Tage etwas Lachsöl über das Futter gibst, 1g/kg Futter.

Ich gebe ihr kein rohes Geflügel. Es besteht auch bei Katzendie Gefahr von Salmonellen. Ich weiß das der Magen der Katze anders ist. Aber es gibt immer ein kleines Risiko.

Muskelfleisch wäre aber echt besser.

Ich gebe ihr nun seit neusten

"Efa Zoon" enthält eine hochwertige Omega-3-/Omega-6-Öl

1 bis 2 x im Jahr über jeweils 4-6 Wochen

Das schleckt sie mir sogar von Löffel runter. Schmeckt halt sehr nach Fisch.

Ryhinara
19.04.2010, 10:01
Ich gebe ihr kein rohes Geflügel. Es besteht auch bei Katzendie Gefahr von Salmonellen. Ich weiß das der Magen der Katze anders ist. Aber es gibt immer ein kleines Risiko.

Muskelfleisch wäre aber echt besser.



Nimm es nicht persönlich, aber ich glaube du bist etwas zu ängstlich. ;)
Sollte deine Katze an Salmonellen erkranken hast du ihr wahrscheinlich so verranztes Zeug gegeben das eigentlich schon zum Himmel stinkt.

Ich gebe meinen auch immer Hühnerherzen da eben dort viel Taurin enthalten ist. Ich hole es frisch vom Markt und friere es sofort ein. Nur die Herzen die ich verfüttere werden aufgetaut. Was soll da passieren können? ;)

Muskelfleisch ist dann eher auch gut für die Zahnreinigung.
Gerade gestern habe ich unserem Nevyn einen Hühnerflügel gegeben. Das war ein geknacke und geschmatze. :D
Ab und zu gibt es dann auch Rindergulasch bei uns. :)

Flame
19.04.2010, 10:12
Nimm es nicht persönlich, aber ich glaube du bist etwas zu ängstlich. ;)
Sollte deine Katze an Salmonellen erkranken hast du ihr wahrscheinlich so verranztes Zeug gegeben das eigentlich schon zum Himmel stinkt.

Ich gebe meinen auch immer Hühnerherzen da eben dort viel Taurin enthalten ist. Ich hole es frisch vom Markt und friere es sofort ein. Nur die Herzen die ich verfüttere werden aufgetaut. Was soll da passieren können? ;)

Muskelfleisch ist dann eher auch gut für die Zahnreinigung.
Gerade gestern habe ich unserem Nevyn einen Hühnerflügel gegeben. Das war ein geknacke und geschmatze. :D
Ab und zu gibt es dann auch Rindergulasch bei uns. :)

Ja die Menschlichen Ängste. ;)

Ich weiß sie ist eine Katze. Katzen essen rohes Fleisch. Das ist Tatsache.

Ich probier es demnächst mal mit Rind. Mal sehen ob sie gleich versteht was sie damit machen soll.

Normalerweiße bekommt sie von uns Salat. Den liebt sie. :cool:

Genau so wie, Wasser in der Badewanne und das Fell absaugen mit dem Staubsauger. Egal ob die große Teppichbürste oder die kleine.

Drottning
19.04.2010, 10:13
Nimm es nicht persönlich, aber ich glaube du bist etwas zu ängstlich. ;)
Sollte deine Katze an Salmonellen erkranken hast du ihr wahrscheinlich so verranztes Zeug gegeben das eigentlich schon zum Himmel stinkt.

*100% unterschreib!* :rolleyes: Ich barfe nun schon mehr als drei Jahre - und bei Durchfall z. B. gibt es nur rohe Hühnerbrust ohne alles...

Ich würde dir empfehlen, mal ein paar gute Seiten zum Thema Barf zu lesen. Z. B. von Savannahcats. Oder auch das Buch von Frau Münchberg. Solche Angst muss man einfach nicht haben.

Puschlmietze
19.04.2010, 10:55
Wegen dem Taurin. Bei dem Macs sind 1000 mg Taurin pro kg enthalten. Macht bei einer 200 g Dose also 200 mg. Bei Leonardo müßte auch soviel drinnen sein. Diese Menge reicht eigentlich aus, wenn sie täglich zugeführt wird. Sollte weniger enthalten sein ( manchen haben nur 600 mg/kg oder noch weniger ) kann man zufüttern. Der empfohlene Taurin Tagesbedarf liegt bei ca. 350 - 400 mg/Katze. Zum Thema Barfen: wir füttern auch Hähnchenbrust und Hühnerherzen, alles für den menschlichen Verzehr, also salmonellenfrei ( bei einwandfreier Kühlkette ). Vorher nur abwaschen und trockentupfen.

Flame
19.04.2010, 12:59
Wegen dem Taurin. Bei dem Macs sind 1000 mg Taurin pro kg enthalten. Macht bei einer 200 g Dose also 200 mg. Bei Leonardo müßte auch soviel drinnen sein. Diese Menge reicht eigentlich aus, wenn sie täglich zugeführt wird. Sollte weniger enthalten sein ( manchen haben nur 600 mg/kg oder noch weniger ) kann man zufüttern. Der empfohlene Taurin Tagesbedarf liegt bei ca. 350 - 400 mg/Katze. Zum Thema Barfen: wir füttern auch Hähnchenbrust und Hühnerherzen, alles für den menschlichen Verzehr, also salmonellenfrei ( bei einwandfreier Kühlkette ). Vorher nur abwaschen und trockentupfen.

Ok danke für den Tipp.

Ich hab jetzt mal Rindfleisch für meine Katze gekauft. Mal sehen ob sie es frisst.

Gefügel werd ich beim nächsten mal kaufen.

Puschlmietze
19.04.2010, 13:27
Rindfleisch ist auf jeden Fall gut für die Zähne, da schön zäh :tu: Wir kaufen immer Suppenfleisch, da ist immer etwas Fett dran und das brauchen meine.

Flame
19.04.2010, 15:18
Rindfleisch ist auf jeden Fall gut für die Zähne, da schön zäh :tu: Wir kaufen immer Suppenfleisch, da ist immer etwas Fett dran und das brauchen meine.

Genau, das ist mir eben sehr wichtig. Ich will Zahnstein vermeiden, durch das Nassfutter.

Ich finde die Themen über Zähneputzen immer etwas krank. Ich mein Zahnbürsten und Zahnpaste für Katzen, das klingt schon echt seltsam. Die Reinigung mit einen Nassentuch (mit dem Finger) klingt schon etwas normaler aber ich denke das ist nur wieder unnötiger Stress für die Katzen.

Dann nehm ich lieber Fleisch, sie freut sich darüber und ich hab ihr damit auch was gutes getan.


Ich hab jetzt dennoch nen kleinen Denkfehler. Wie taut ihr das Fleisch auf.

Also ich hab das Fleisch jetzt in der Küche liegen. Aber nachdem das Fleisch doch Zimmertemperatur haben sollte. Dauert dies etwas länger.

Ich könnte es auch ihn einen Plastikbeutel packen und in ein Wasserbad legen (wieder mehr aufwand für ein stück Fleisch)


Ich weiß meine Frage klingt jetzt doch etwas komisch :D

Ich bin noch Anfänger ;)

_PERSiAN_DiVA_
19.04.2010, 15:58
also bei zimmertemperatur ist am besten und schonendsten, dauert halt länger, mikrowelle oder bad gehste wiederdas risiko ein dass ein teil (dünne ränder) garen... außerdem riecht das komisch aus der mikrowelle...

also taurin sollte man 50mg pro kg der katze und tag geben, allerdings sidn keine nebenwirkungen bei überdosierung bekannt, also kein stres wenns mal mehr wird... meine kriegen einmal am tag 500mg unters futter...

Flame
19.04.2010, 16:23
Haha, das dachte ich mir.

Sie guckt das Rindfleisch an als wäre es etwas außerirdisches.

Naja sie kennt sowas ja auch nicht. Mal sehen

Gespielt hat sie sich schon mal damit.

Vielleicht mit etwas Trockenfutter.....

_PERSiAN_DiVA_
19.04.2010, 16:27
ja habe auch das problem... habs sogar schon mit malzpaste eingeschmiert... das ding verschwindet im mund, wird abgelutscht und ausgespuckt... wenn überhaupt...

Ryhinara
19.04.2010, 19:08
Du kannst ihr auch erst gaaanz kleine Schnippselchen geben damit sie es ohne Probleme mal runter schlucken kann ala "Och, des schmeckt ja gar net schlecht". :D

Edit:
Meiner Perser kann ich keine großen Stücke geben, die schaut mich an wie ein Auto. Die musste in ihrem Leben wohl nie richtig was kauen.

_PERSiAN_DiVA_
19.04.2010, 19:18
Du kannst ihr auch erst gaaanz kleine Schnippselchen geben damit sie es ohne Probleme mal runter schlucken kann ala "Och, des schmeckt ja gar net schlecht". :D

Edit:
Meiner Perser kann ich keine großen Stücke geben, die schaut mich an wie ein Auto. Die musste in ihrem Leben wohl nie richtig was kauen.

also ich tue es ab und an mit ins nasssfutter und es wurde auch schon gefressen. für die zahnpflegewirkung taugt das auch, aber wenn du doch mal roh füttern sollen/wollen würdest isses schon besser sie kennts "richtig"

Flame
19.04.2010, 19:31
also ich tue es ab und an mit ins nasssfutter und es wurde auch schon gefressen. für die zahnpflegewirkung taugt das auch, aber wenn du doch mal roh füttern sollen/wollen würdest isses schon besser sie kennts "richtig"

Ok,

Ich denke auch das ich das einfach mal wo drunter mischen muss.

Flame
20.04.2010, 19:11
Oh man, hoffentlich kommt das Nassfutter morgen. Meine Katze hat ständig Hunger. Seit dem sie statt Orijen das Futter vom Tierarzt bekommt (weniger Fleisch, viel mehr Getreide)

Man merkt es auch. Sehr viel mehr Kot. Als beim Orijen, was ja auch kein Wunder ist. Jetzt merkt wenigsten meine Freundin das ich wirklich recht hatte (mit dem Futter).


Ich frag mich nur, sollte ich


In der Früh statt Gourmet, Trockenfutter mit dem neuen Nassfutter geben.

Oder

Das neue Nassfutter mit Gourmet mischen und ihr kein Trockenfutter mehr geben.

Oder

Gleich das neue Nassfutter geben, ohne Trockenfutter ohne mischen etc.


Sie kennt Nassfutter, aber ich will natürlich ihre Verdauung nicht gleich stark belasten.

Hochwertiges Nassfutter ist ja doch was anderes als Gourmet.


Aber ich dachte ich geb ich jetzt Nass mit Gourmet. In der Früh (eventuell am Anfang - Mittags) und Abends.

Was meint ihr, welche Methode ist die bessere.

Danke

_PERSiAN_DiVA_
20.04.2010, 19:38
also da sie größtenweils das trockenfutter bekommt würde ich auch damit arbeiten... theoretisch kannst du gleich das neue nafu geben, aber du läufst gefahr dass sie verdauungstörungen bekommt. das ist zwar nicht weiter gefährlich aber nicht angenehm und die mieze verliert flüssigkeit durch den durchfall... wenn du sichergehen willst vermengst du das trofu innerhslb einer woche nach und nach mit dem neuen futter. das ist die schonendste methode...

Flame
20.04.2010, 20:29
Hmm ok.

Jetzt kann ichs mir eigentlich aussuchen.

Auf jedenfall muss ich weg vom Trockenfutter. Echt der größte Mist. Wie kann eine Tierärztin die selber zwei Katzen haben so wenig Ahnung von der Ernährung der Katze wissen.

Naja aber eigentlich denke ich mir das von fast allen Menschen die ich so kenne.

Flame
21.04.2010, 10:12
Vielleicht sollte man es so nicht machen, aber ich probiers jetzt mal so.


Ich gebe ihr jetzt das neue Nass mit dem Gourmet. Das was sie stehen läßt wird eingepackt und bekommt sie später noch einmal.

Damit sie merkt es gibt nur das.

Wir haben sie ja "leider" sehr verwöhnt.

Ryhinara
21.04.2010, 11:04
Hmm ok.

Jetzt kann ichs mir eigentlich aussuchen.

Auf jedenfall muss ich weg vom Trockenfutter. Echt der größte Mist. Wie kann eine Tierärztin die selber zwei Katzen haben so wenig Ahnung von der Ernährung der Katze wissen.

Naja aber eigentlich denke ich mir das von fast allen Menschen die ich so kenne.

Nachdem ich das Buch "Katzen würden Mäuse kaufen" gelesen habe wundert mich das gar nicht.


also ich tue es ab und an mit ins nasssfutter und es wurde auch schon gefressen. für die zahnpflegewirkung taugt das auch, aber wenn du doch mal roh füttern sollen/wollen würdest isses schon besser sie kennts "richtig"

Da du meinen Beitrag zitiert hast antworte ich auch mal darauf. ;)

Puschel will nicht kauen. Ich habe sie bekommen da war sie ca. 9-10 Jahre alt. Sie nimmt sich schon mal 1-2 Stücke vor, aber ihr geht dann relativ schnell die Puste aus. Nachdem sie dann also (wenn es denn so weit kommt) diese 1-2 Stücke gefressen hat vergeht ihr die Lust. Es kann auch vorkommen das sie versucht das Fleisch "tot" zu lecken. Diese Attacke ist sehr gefürchtet unter den Spielzeugmäusen aber lässt das Stück Rindfleisch nur müde gähnen. Ich versuche mich derzeit einfach ranzutasten, sprich, derzeit gibt es Hackfleisch. :D Und nach und nach erhöhe ich dann den SChwierigkeitsgrad. :)

Flame
21.04.2010, 11:33
Nachdem ich das Buch "Katzen würden Mäuse kaufen" gelesen habe wundert mich das gar nicht.



Da du meinen Beitrag zitiert hast antworte ich auch mal darauf. ;)

Puschel will nicht kauen. Ich habe sie bekommen da war sie ca. 9-10 Jahre alt. Sie nimmt sich schon mal 1-2 Stücke vor, aber ihr geht dann relativ schnell die Puste aus. Nachdem sie dann also (wenn es denn so weit kommt) diese 1-2 Stücke gefressen hat vergeht ihr die Lust. Es kann auch vorkommen das sie versucht das Fleisch "tot" zu lecken. Diese Attacke ist sehr gefürchtet unter den Spielzeugmäusen aber lässt das Stück Rindfleisch nur müde gähnen. Ich versuche mich derzeit einfach ranzutasten, sprich, derzeit gibt es Hackfleisch. :D Und nach und nach erhöhe ich dann den SChwierigkeitsgrad. :)

Ja ich muss es auch mal mit etwas leichteren probieren. Wenn gar nichts geht, muss ich eben die Zähne beim Tierarzt kontrollieren lassen (muss ja eh jedes Jahr impfen gehen)

Hab gestern das Rindfleisch in das Nassfutter geschnitten. Eine Stunde lang wollte sie das Nassfutter nicht fressen (sie mag kein Rind)

Dann hatt sie gefressen. Auf einmal lief sie wie eine verrückte in der Wohnung herum und hatt so getan als müßte sie kotzen.

Dann blieb sie stehen und spuckte das Fleisch aus. Ich glaub sie wollte es schlucken, als sie aber merkte sie muss es kauen und irgendwie hat sie das nicht geschafft, spuckte sie es aus.


Ja, ja die Katzen. Sowas müßte man gleich von Anfang an machen. Dann hätten wir es jetzt wahrscheinlich leichter.

Ryhinara
21.04.2010, 12:43
Nevyn kann ordentlich kauen, wenn da nicht ein kleines Problem wäre. Er ist GIERIG! Irgendwann versucht er einfach alles hinter zu würgen. o.O Dann würgt er es wieder raus und kaut noch etwas mehr ab. Das ist ein Ablick! *brrr*

Flame
21.04.2010, 13:13
Nevyn kann ordentlich kauen, wenn da nicht ein kleines Problem wäre. Er ist GIERIG! Irgendwann versucht er einfach alles hinter zu würgen. o.O Dann würgt er es wieder raus und kaut noch etwas mehr ab. Das ist ein Ablick! *brrr*

Hehe, oh man

Eine Katze hat schon einen sehr faszinierenden Charakter.

Nach 13 Jahren als Hundebesitzer.

So unsere Katze hat beim zweiten Anlauf, das Nassfutter gefressen. :tu:

Gut es war ein Löffel Gourmet drinen. Aber der Hunger hat gesiegt.

Tiger - Seelachs (wird beim nächsten mal wieder bestellt)

:wd:

Jetzt hoff ich nur sie bekommt keinen Durchfall. Ich wollte es ja gleich auf die harte Tour (ohne Nass mit Trofu mischen)

War in den letzten Tagen keine schöne Sache. Sie hatte ständig Hunger.

Da kannte man einen enormen Unterschied. (Bezüglich Orijen früher und dem neuen Trofu)

Ich werde dennoch dieses Futter (20 Dosen Gourmet, ein halber Sack Orijen und fast 3 Kilo vom neuen Trofu) dem Tierheim zukommen lasse)

Ich denke das sie froh drum sind.

_PERSiAN_DiVA_
21.04.2010, 13:32
Ich werde dennoch dieses Futter (20 Dosen Gourmet, ein halber Sack Orijen und fast 3 Kilo vom neuen Trofu) dem Tierheim zukommen lasse)

Ich denke das sie froh drum sind.

auf jeden fall! gute idee!

@Ryhinara

dachte du meinst mich mit den kleinen stücken :D

also habs erneut versucht und ich krieg das zeug nicht in meine katzen.... ich probier mal hackfleisch... aber ich denk es liegt am geruch... meine eine katze ist da sehr fixiert auf geruch... die frisst auch manche leckerlis nicht weil sie nicht anständig riechen.. z.b. diese miamor chicklets....

Flame
21.04.2010, 19:11
auf jeden fall! gute idee!

@Ryhinara

dachte du meinst mich mit den kleinen stücken :D

also habs erneut versucht und ich krieg das zeug nicht in meine katzen.... ich probier mal hackfleisch... aber ich denk es liegt am geruch... meine eine katze ist da sehr fixiert auf geruch... die frisst auch manche leckerlis nicht weil sie nicht anständig riechen.. z.b. diese miamor chicklets....

Ja der Geruch. Ist ja meisten so.

Bei meiner Katze ist das auch extrem. Sie geht zum Nassfutter (damals noch beim Gourmet) riecht dran und läuft weg. Dann nehm ich sie, tupfe ihre Nase leicht in das Nassfutter und schon frißt sie. :D

Also ich hab echt gedacht Hunde sind anspruchsvoll. Aber eine Katze schlägt alles.:p

Flame
21.04.2010, 23:08
Also heute gab es für Trixie nur Nass.

Sie hat schon mal ca. 100 Gramm gegessen.

Sie wollte es anfangs nicht essen. Zur Zeit isst sie immer wieder mal ein paar Stück.

Ich hoffe sie isst morgen schon mehr.

Flame
22.04.2010, 10:02
Hoffentlich ist das normal das sie vom Nassfutter weniger isst. Heute probier ich es mal mit einer anderen Sorte.

In der Früh hat sie schon mal ca. 60 Gramm gefressen.

Mal sehen.

Hoffentlich isst sie bald mehr.

Ryhinara
22.04.2010, 10:24
Lass ihr ruhig etwas Zeit! :hug: Sie muss sich an all das doch erst mal gewöhnen. Blos nicht zu viele Gedanken machen. So lange sie frisst ist alles im grünen Bereich. :)

Flame
22.04.2010, 14:37
Lass ihr ruhig etwas Zeit! :hug: Sie muss sich an all das doch erst mal gewöhnen. Blos nicht zu viele Gedanken machen. So lange sie frisst ist alles im grünen Bereich. :)

Ok Ok :D

Ja der Katze gehts gut, ich mach mir immer nur zuviel Sorgen. Da sie ja (laut Angaben) zu wenig isst. Aber ist ja eigentlich klar das sie sich dran gewöhnen muss.

:kraul:

Flame
23.04.2010, 22:12
Hmm.

Also seit Dienstag hat sie jetzt ca. 300 Gramm gefressen. Ich find das krass. Ich denke ich werde ihr ab morgen ihren geliebten Thunfisch über das Nassfutter streuen (dann isst sie vielleicht mehr)

Sie isst Nassfutter, aber wie gesagt ich find das viel zu wenig. Auch wenn sie nicht mehr nach Hunger schreit. Sie scheint satt zu sein.

Aber laut Angaben ist es zu wenig. Bei 4,5 Kilo, außerdem nimmt sie dadurch auch zu wenig Taurin und Vitamine zu sich.

Also ich weiß nich, spinn ich oder was.

Kann es denn sein das sich der Magen meiner Katze erst nach und nach an so hochwertigen Futter gewöhnen muss und sie dann nach und nach mehr auf nehmen kann (essen kann) ?

Weil ich eben nicht weiß wie lange ich zu sehen soll, nicht das so dann noch irgend welche Mangelerscheinungen bekommt.

sj600
23.04.2010, 22:23
Nee, sie wird jetzt nicht gleich an Vitamin- und Taurinmangel leiden. :rolleyes:

Ich würde auch keinen Thun drauf tun. Das macht dir nur dein Ergebnis bis heute kaputt!

Was hast du denn jetzt für eine Sorte verfüttert. Vielleicht braucht sie davon nicht so viel.
Nach der FE kannst du eh nicht genau gehen. Das sind Richtwerte.

Was willst du denn, sie frisst doch, wenn auch wenig. :wd:

_PERSiAN_DiVA_
23.04.2010, 22:52
ach du meine güte.... stress dich doch mal nicht so rein.... kann mir iwie bildlich vorstellen wie du vor und nach dem essen von napf bis katze alles durchwiegst rofl *ich brech weg* sorry :D:D:D

lass sie doch so viel fressen wie sie will! meine katze schafft auch nicht so viel wie sie laut dose soll, who cares? und vorher hat sie noch weniger gefressen... erst seit die kater da sind frisst sie bissl mehr kommt aber auch nihct an die FE ran. wohingegen wir nen kater hatten der hat sone 400g dose am tag gefressen... die leute die das auf ne dose schreiben kenenn halt nicht jeder katze und manchmal sind das sogar max-angaben (damit unerfahrene ihre katzen nicht fettfüttern).

hör auf dir wegen jedem mg und futterhappen sonen schädel zu machen.... das dauert bissl bis sie mangelerscheinungen bekommt und selbst dann kippt sie nicht gleich um... ich weiß ja nihct wie das bei euch ist aber ich sags einfach mal vorne weg: stell dich nie an den napf und starre die katze beim fressen an oder so... auch nihct in der tür oder sonstwas... und lass sie so viel fressen wie sie will. geh einfach raus oder mach dir selbst essen oder was auch immer du um die zeit machst..... lass deine katze doch einfach mal in ruhe und warte wenigstens ne woche ab wie sich alles entwickelt... könnte mir vorstellen dass du sie ganz irre machst.
lass auch ruhig den napf ne std oder so stehen...Jade nimmt z.b. ein paar happen und kommt später wieder... oder sie lässt erst den kater fressen und kommt erst danach...
ich weiß nicht wieviel erfahrung du mit katzen hast aber ich geb dir mal nen tipp (nicht böse auffassen!!!): lass deine katze einfach mal sie selbst sein und beobachte sie, schau wie sie frisst (wie gesagt nicht anstarren), was sie so treibt, beobachte ihre haltung usw. lass dir von deiner katze zeigen wie sie sich fühlt und was sie dann macht... ganz zwanglos. du kannst eine katze nicht über nährstofftabellen und wissenschaftlichen artikeln und sonstwas versorgen.

meine güte katzen sollen auch kein käse essen aber meine lieben ihn, also kriegen sie welchen... und wenn beim futter gezickt wird gibts eben nix zu essen, weil ich mit rumwählerei gar nicht anfange (also die nächste mahlzeit gibts natürlich wieder ;)), und wenn sie meinen immer die näpfe tauschen zu müssen oder hintereinander aufzufressen sollen sie doch, dann frisst halt einer ein paar mg mehr taurin als der andere, am nächsten tag is wieder andersrum... lass die katze katze sein...

wenn du dir sonen kopf machst dann sicher lieber den balkon, dann hat die miez auch 2 stunden ruhe :P

mach dich locker!! :D

GabiLE
23.04.2010, 23:00
100g pro Tag? Finde ich bei ner Kätzin nicht zu wenig.

Medi
23.04.2010, 23:10
Also seit Dienstag hat sie jetzt ca. 300 Gramm gefressen. Ich find das krass. Ich denke ich werde ihr ab morgen ihren geliebten Thunfisch über das Nassfutter streuen (dann isst sie vielleicht mehr)

Sie isst Nassfutter, aber wie gesagt ich find das viel zu wenig. Auch wenn sie nicht mehr nach Hunger schreit. Sie scheint satt zu sein.

Aber laut Angaben ist es zu wenig. Bei 4,5 Kilo, außerdem nimmt sie dadurch auch zu wenig Taurin und Vitamine zu sich.


Ich wär schon über 300 Gramm froh. Unsere Katzen essen ZUSAMMEN 300 bis maximal 400 Gramm am Tag. Also eine so 150 Gramm (bei "empfohlenen" 250Gramm pro Katze)

4 Schalen mach ich auch und von diesen bleibt eigentlich grundsätzlich noch etwas im Napf zurück.

Ich wiege die zwei regelmässig.. sie nehmen fast nie ab. Also kann es nicht zu wenig sein.
Nur jede Katze hat eben unterschiedliche Ansprüche. Die Angaben hinten drauf sind gewisse Richtwerte nach denen man gehen kann - aber eben nicht muss. Ob Wohnungskatze und Freigänger, Faulpelz oder Energiebündel, jeder braucht unterschiedlich viel, aber darauf können die Hersteller ja gar nicht eingehen. Da müssten ja 20 Empfehlungen auf jeder Packung sein.

Und zu wenig würde sie ja nur aufnehmen, wenn in der Menge Futter die sie frisst zu wenig drin ist. Da das aber ausgewogen ist, bekommt sie auch genau die richtige Menge.

Katzen sind (oft) ganz anders als Hunde. Sie fressen nur so viel wie sie brauchen und nicht so viel wie sie kriegen können (Ausnahmen bestätigen die Regel oder so^^).

Flame
24.04.2010, 09:33
Danke an alle.

Ich bin gar nich so gestresst nur hab ich eben keine Erfahrung mit Nassfutter etc. und daher bin ich mir sehr unsicher. Ich lass die Katze auch Katze sein und ich wiege das essen auch nicht ab. Ich denke ich hab schon einige Efahrung mit Katzen, daher habe ich auch schon geschrieben das es der Katze gut geht, auch wenn sie weniger frisst. Ich hab mir nur eben sorgen gemacht, da mir es so schien als würde in längerer Sicht zu wenig essen.


Ich wollte auch nur sicher gehen das ich alles richtig mache.


Den Balkon darf ich nicht sichern. Ich dürfte ja nicht einmal eine Katze in der Wohnung haben.

Ryhinara
24.04.2010, 12:57
Mach dir einfach nicht zu viele Gedanken. Selbst wenn sie nun etwas weniger frisst, zwingen kann man sie schlecht. :p
Meine Perser wiegt gerade mal ca. 3 Kilo (wenn überhaupt) und sie frisst eben so viel wie sie es für richtig hält. Mehr hat sie mit TF auch nicht gewogen.
Es wird nur brenzlig wenn die Katzen nicht wissen wann schluß ist. Nevyn ist ein Loch ohne Boden. Der könnte 800gr am Tag fressen wenn ich ihn lassen würde. :eek: Er wird jetzt mit einer extra Dose gefüttert. 400gr auf 2 Tage verteilt. Nicht mit einberechnet die Häppchen die er sich von den anderen klaut :rolleyes: und die 2-3 Leckerli am Tag.

Also, ruhig Blut und schaun wie sich deine Katze damit nun arangiert. :)

_PERSiAN_DiVA_
24.04.2010, 13:10
naja meine meinung zu der balkongecshichte kennste ja lt PN...

katzen fressen bis sie satt sidn, ich beiße auch ab und zu paar mal vom brot und hab keinen hunger mehr. sorgen musst du dir erst machen wenn sie mal gar nichts frisst... also den ganzen tag oder länger...

Flame
24.04.2010, 16:16
Mach dir einfach nicht zu viele Gedanken. Selbst wenn sie nun etwas weniger frisst, zwingen kann man sie schlecht. :p
Meine Perser wiegt gerade mal ca. 3 Kilo (wenn überhaupt) und sie frisst eben so viel wie sie es für richtig hält. Mehr hat sie mit TF auch nicht gewogen.
Es wird nur brenzlig wenn die Katzen nicht wissen wann schluß ist. Nevyn ist ein Loch ohne Boden. Der könnte 800gr am Tag fressen wenn ich ihn lassen würde. :eek: Er wird jetzt mit einer extra Dose gefüttert. 400gr auf 2 Tage verteilt. Nicht mit einberechnet die Häppchen die er sich von den anderen klaut :rolleyes: und die 2-3 Leckerli am Tag.

Also, ruhig Blut und schaun wie sich deine Katze damit nun arangiert. :)

:D

800 Gramm, auch nicht schlecht.


naja meine meinung zu der balkongecshichte kennste ja lt PN...

katzen fressen bis sie satt sidn, ich beiße auch ab und zu paar mal vom brot und hab keinen hunger mehr. sorgen musst du dir erst machen wenn sie mal gar nichts frisst... also den ganzen tag oder länger...


Ok (Danke)

Flame
25.04.2010, 20:01
Hmm, Trixie ist echt stur.

Seit 12 Stunden nichts mehr gegessen (letztes Futter war um 8 Uhr (Ich schätze mal ca. 30 Gramm). Sie schreit auch nach Hunger, aber das Nassfutter schaut sie nun nicht einmal mehr an. Noch bin ich stark, in der Hoffnung das ich den Kampf bald gewonnen habe.

Drüber streuen du ich ihr mal nichts. Mal sehen was sie morgen Früh macht. Den irgendwann muss ich ja die Notbremse ziehen. Obwohl es ja immer heißt, eine gesunde Katze verhungert nicht neben einen vollen Napf.


ps. Ich hab dies jetzt nur geschrieben als keine News. Nicht weil ich gestresst bin. Noch bin ich ganz locker. Obwohl ich mich frage wohin das führen soll.

Drottning
25.04.2010, 20:17
Also - 12 Stunden, da brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Bis zu zwei Tage wäre okay, dann sollte sie was fressen. Wobei klitzekleine Happen ausreichen.

_PERSiAN_DiVA_
25.04.2010, 20:45
bleib eisern! wie du selbst schon gesagt hast geht es darum einen kampf zu gewinnen. wenn du nachgibst war alles sprichwörtlich für die katz...

Flame
25.04.2010, 21:27
bleib eisern! wie du selbst schon gesagt hast geht es darum einen kampf zu gewinnen. wenn du nachgibst war alles sprichwörtlich für die katz...

Ja ich finde eure Tipps super. Aber es ist halt immer so schwer. Aber ihr habt natürlich recht.

:tu:

Ist halt nur schade, da sie fast jeden Tag immer weniger zu sich nimmt.

Sorten hab ich zur Zeit probiert:

Tiger - Seelachs
Macs - Pute und Reis
Grau - Gefügel und Reis

_PERSiAN_DiVA_
25.04.2010, 21:41
wenn hart bleiben nicht so schwer wäre würden uns unsere leisetreter nicht so auf der nase rumtanzen :D

übrigens setzen katzen ihre laute ganz bewusst bei menschen ein und wenn sie so süß und bemitleidenswert klingen, dann hat das nix mit leiden zu tun sondern sie wissen dass wir dann weich werden und machen das ganz bewusst so :D kleine biester eigentlich wenn man so drüber nachdenkt :D

viele katzen wollen auch gar nix haben aber sie brüllen und heulen was das zeug hält um uns rumzukriegen, dass is ne art machtspiel für die, daher isses auch so gefährlich nachzugeben grad beim futter, denn wenn sie immer kriegen was sie wollen mäkeln sie iwann an allem rum, nur weil sies können.

ich habe letztens auch gelesen dass katzen untereinander gar kein "miauen" benutzen um zu kommunizieren, sondern das nur bei menschen einsetzen. oder bei anderen tierarten als "warn- oder lockruf". sie kommunizieren mit körperhaltung und duftstoffen, lautsprache wird im normalfall nur bei gefahr oder kampf eingesetzt.

also: lass dich nicht bequatschen! ;)

Flame
25.04.2010, 22:03
wenn hart bleiben nicht so schwer wäre würden uns unsere leisetreter nicht so auf der nase rumtanzen :D

übrigens setzen katzen ihre laute ganz bewusst bei menschen ein und wenn sie so süß und bemitleidenswert klingen, dann hat das nix mit leiden zu tun sondern sie wissen dass wir dann weich werden und machen das ganz bewusst so :D kleine biester eigentlich wenn man so drüber nachdenkt :D

viele katzen wollen auch gar nix haben aber sie brüllen und heulen was das zeug hält um uns rumzukriegen, dass is ne art machtspiel für die, daher isses auch so gefährlich nachzugeben grad beim futter, denn wenn sie immer kriegen was sie wollen mäkeln sie iwann an allem rum, nur weil sies können.

ich habe letztens auch gelesen dass katzen untereinander gar kein "miauen" benutzen um zu kommunizieren, sondern das nur bei menschen einsetzen. oder bei anderen tierarten als "warn- oder lockruf". sie kommunizieren mit körperhaltung und duftstoffen, lautsprache wird im normalfall nur bei gefahr oder kampf eingesetzt.

also: lass dich nicht bequatschen! ;)

Jo das merk ich auch oft.

Wie oft mich Trixie in der Wohnung rum geführt hat ohne das sie eigentlich was wollte.

Oder wie oft sie bei der Balkontür steht, weil sie rein will und dann öffne ich die Tür und sie geht gar nicht rein.

Katzen sind wirklich gemein. Aber sie sind einfach so süss. Man kann ihnen gar nicht böse sein. :D



Ich frag mich nur ob ich ihr dieses mal das Futter in der Nacht stehen lassen soll. Denn wenn sie es in der Früh nicht gegessen hat, dann könnte ich es mal mit ner anderen Sorte probieren. ?????

Dann hätte sie 7 Stunden Zeit sich das ganze mal zu überlegen.

Elia
25.04.2010, 22:13
Hi,

wie heißt es so schön?
"Ist Katz draußen, will sie rein. Ist sie drinnen, will sie raus. Und am liebsten beides gleichzeitig." :D

Ich würde das Futter über Nacht stehen lassen. Vielleicht wirst du morgen überrascht.
Ich würde jetzt aber auch nicht zu jeder Mahlzeit anderes Dosenfutter anbieten, denn sonst denkt sie vielleicht, sie muß nur lange genug warten. Ich würde erst einmal nur eine einzige Sorte anbieten.
Wenn sie morgen noch immer nicht frißt, ist die Zeit für Tricks gekommen.

_PERSiAN_DiVA_
25.04.2010, 22:21
nein! es gibt fütterungszeiten und basta! wer sie nicht einhält hat hunger und wird es zu schätzen lernen.

verschiedene sorten würde ich generell anbieten. gerade am anfang nach möglichkeit (falls du kleine dosen hast) jeden tag was anderes oder parallel zwei dosen öffnen für mittag und abend. so legt sie sich nicht fest und du kannst schnell sehen ob sie eine bestimmte sorte nicht mag.
meine mögen z.b. nur ab und zu fisch. ganz wie die mama: ich kann fisch auch nur essen wenn ich konkret hunger drauf habe :D

aber hier ist wieder vorsicht geboten: es kann durchaus sein dass die katze 1, maximal 2 sorten oder hersteller nicht mag. alles darüber hinaus ist klares mäkeln.

halte dich in jedem fall an die fütterungszeiten! und wenn sie nicht frisst dann kommt das futter weg und es gibt erst zur nächsten mahlzeit was (außer du weißt sie mag eine sorte nicht, das wäre gemein das hinzustellen).

habe hier teilweise drei dosen pro mahlzeit geöffnet gehabt als jade klein war, mir hat sie leidgetan weil sie diese nicht wollte weil die schon vom vorabend offen war, die nächste wollte sie nicht weil fisch drin ist, die nächste.... du merkst schon das wwürde ewig so weiter gehen... aber sie hat doch so gecshrien und hatte hunger... falsch, sie tanzte mir auf der nase rum! iwann habe ich klare futter regeln eingeführt und nach ner zickenphase hats auch super funktioniert. plötzlich frisst sie alles (außer fisch, nur ab und zu)....

_PERSiAN_DiVA_
25.04.2010, 22:22
Hi,

wie heißt es so schön?
"Ist Katz draußen, will sie rein. Ist sie drinnen, will sie raus. Und am liebsten beides gleichzeitig." :D

Ich würde das Futter über Nacht stehen lassen. Vielleicht wirst du morgen überrascht.
Ich würde jetzt aber auch nicht zu jeder Mahlzeit anderes Dosenfutter anbieten, denn sonst denkt sie vielleicht, sie muß nur lange genug warten. Ich würde erst einmal nur eine einzige Sorte anbieten.
Wenn sie morgen noch immer nicht frißt, ist die Zeit für Tricks gekommen.

na toll, unterschiedlicher könnten di ebeiträge nicht sein :D

tut mir leid Flame, etz liegts an dir :D

Elia
25.04.2010, 22:26
Ich war erste, ich hab wahr http://www.smilies.4-user.de/include/Frech/smilie_frech_018.gif (http://www.smilies.4-user.de) http://www.smilies.4-user.de/include/Frech/smilie_frech_019.gif (http://www.smilies.4-user.de)

Flame
25.04.2010, 22:29
*lach*

Zwei Leute, zwei Meinungen.

Aber stimmt, ich hab bis jetzt immer Fütterungszeiten gehabt.
Ist mir jetzt irgendwie entfallen.

Gut sie bekommt Morgen früh erst was. SInd dann schon ca. 20 Stunden ohne Essen.

Sorten hab ich ja einige Probiert wie man oben sieht. Hab ja am Dienstag angefangen und wenn eine Dose leer ist bekommt sie die nächste.

10 verschiedene Dosen sind es.

_PERSiAN_DiVA_
25.04.2010, 22:29
das ist unfair!!! ich hab nen roman geschrieben! :P:P:P

_PERSiAN_DiVA_
25.04.2010, 22:30
*lach*

Zwei Leute, zwei Meinungen.

Aber stimmt, ich hab bis jetzt immer Fütterungszeiten gehabt.
Ist mir jetzt irgendwie entfallen.

Gut sie bekommt Morgen früh erst was. SInd dann schon ca. 20 Stunden ohne Essen.

naja du meintest sie hat in der zeit bissl genascht. dann isses ok. wie schon erwähnt isses bis zu 2 tagen ungefährlich.

Flame
25.04.2010, 22:35
naja du meintest sie hat in der zeit bissl genascht. dann isses ok. wie schon erwähnt isses bis zu 2 tagen ungefährlich.

Ja um 9 Uhr hat sie bisschen Nassfutter gegessen. Dazwischen ein zwei leckerlie und ein bisschen Salat :D

Ich hoffe das ganze nimmt ein Happy End.

Witzig wäre es wenn sie dann eine Sorte frisst und bei der nächsten die anders ist, kommt das ganze wieder von vorne.

Hab ja jetzt nur mal 10 verschiedene zum probieren bestellt.

Morgen um 5 Uhr wären es dann 20 Stunden.

_PERSiAN_DiVA_
25.04.2010, 22:46
Witzig wäre es wenn sie dann eine Sorte frisst und bei der nächsten die anders ist, kommt das ganze wieder von vorne.



deswegen mein tipp möglichst vielseitig zu füttern. du darfst auch nicht vergessen, sie hatte ja bisher eig als hauptfutter nur das orijen und das gibts meines wissens nach auch nur in zwei sorten was beides fisch ist...

Medi
25.04.2010, 22:52
Zu viel Abwechslung ist aber auch nicht unbedingt gut - vor allem nicht für den Magen und Verdauung.
Mal ehrlich, in der Natur fressen sie Mäuse... und das tagein und tagaus. Als Abwechslung dazu Vögel und wenns grad mal passend ist ein Insekt (ob das wohl besonders schmeckt?).

So gesehen, braucht man ihnen nicht jedesmal ein anderes Nassfutter servieren und schon gar nicht 20 verschiedene Geschmacksrichtungen.

Die Seite find ich ganz interessant - da ich mir auch so gern auf der Nase rumtanzen lasse von meinen Fellterroristen:

Suppenkasper und Mäkelkatzen (http://www.cats-country.de/suppenkasper.htm)

_PERSiAN_DiVA_
25.04.2010, 23:00
Medi,
das war auf die umstellungsphase bezogen. ich finde es wichtig dass die katze "offen" ist ggüber verschiedenen futtersorten. außerdem weiß Flame doch noch nciht wass der mieze am besten schmeckt.

ich finde es wichtig regelmäßig auch mal verschiedene marken udn sorten zu geben, weil die katzen dann einfach nicht festfahren auf eine oder wenige sorten, da wird dann mal die rezeptur "verbessert" oder die produktion eingestellt und da haste den salat, wenn die katze nur das kennt und/oder frisst.

ich persönlich merke bei meinen dass sie abwechslung WOLLEN! da wird dann nicht mehr so geschlemmt und genossen wenn die dose mal länger hält als geplant oder mir ist es mal passiert dass ich zweimal hinternander dieselbe sorte aufgemacht habe... katzen haben weniger geschmacksnerven, klar, aber sie haben welche, genauso wie sie vorlieben und abneigungen haben. du willst doch auch nicht jeen tag pizza auch wenn du sie vielleicht gern magst.

das muss jeder bei seiner eigenen katze sehen und entscheiden.

Flame
25.04.2010, 23:04
Zu viel Abwechslung ist aber auch nicht unbedingt gut - vor allem nicht für den Magen und Verdauung.
Mal ehrlich, in der Natur fressen sie Mäuse... und das tagein und tagaus. Als Abwechslung dazu Vögel und wenns grad mal passend ist ein Insekt (ob das wohl besonders schmeckt?).

So gesehen, braucht man ihnen nicht jedesmal ein anderes Nassfutter servieren und schon gar nicht 20 verschiedene Geschmacksrichtungen.

Die Seite find ich ganz interessant - da ich mir auch so gern auf der Nase rumtanzen lasse von meinen Fellterroristen:

Suppenkasper und Mäkelkatzen (http://www.cats-country.de/suppenkasper.htm)

Ja die Seite kenn ich. Ich muss aber mal schauen was meine Katze mag.

Da wie schon geschrieben wurde. Orijen immer das selbe war und Gourmet ja nicht wirklich zählt (lockstoffe, minderwertiges Fleisch)

Trixie mag zur Zeit kaum das hochwertige Futter. Ich geb ich immer eine Dose (dauert derzeit 2 Tage) und dann wieder ne andere Sorte. Qualität bleibt gleich.

Dann seh ich ja erst was sie wirklich gerne frisst. Mir ist natürlich klar das die Katze in der der Natur immer das gleiche frisst. Was bei Dosen futter wegen der unterschiedlichen Vitamine und Mineralien ja immer so ne Sache ist. Wegen Mangelerscheinungen.

Ich bin ja Momentan ja nicht einmal so weit das sie irgendwas vom Nassfutter gerne frisst.

Mal sehen was Morgen früh passiert. Ich frag mich nur was ich nach 2 Tagen Hungerstreik machen soll.(wenn es dazu kommt)

Sollte ich wieder Orijen füttern und wenn sie mal krank wird und ich ihr darauf hin auf Nass umsteigen muss, bin ich wieder an der Stelle an der ich heute bin. Nur das dann Trixie vielleicht schon viel älter ist als jetzt.

Elia
25.04.2010, 23:15
Dann kommt die Zeit für's Tricksen ;)

Du kannst ihr das Orijen immer mehr mit NaFu verdünnen, das NaFu mit verschiedenen Leckerli überstreuseln, Orijenmahlzeit immer kleiner und NaFuMahlzeit immer größer werden lassen.

Medi
25.04.2010, 23:22
Mal sehen was Morgen früh passiert. Ich frag mich nur was ich nach 2 Tagen Hungerstreik machen soll.(wenn es dazu kommt)


Länger als 2 Tage solltest du sie nicht hungern lassen. Dann nimm lieber wieder etwas Orijen und tus unters Nassfutter, oder weich es ein und leg es dazu. Wir streuen auch ab und an drüber... besser als nichts fressen.

Einen kleinen Schritt zurück, aber nicht wieder an den Anfang.

Wenn Katzen regelmässig zu lange hungern, kann es zu einer Fettleber führen und das ist sicher auch nichts wünschenswertes.

Mit genug langem Atem wirst du das noch schaffen!! Aber es darf natürlich nicht auf Kostend er Gesundheit gehen.

_PERSiAN_DiVA_
25.04.2010, 23:46
ich denk mir grad es wäre halt doch besser gewesen nach und nach umzustellen. hast du ihr eig schonmal fisch nafu gegeben? das müsste sie doch vom geschmack mögen wenn ihr das orijen getaugt hat... also wennse keien freude dran findet würde ich das doch nochmal von anfang an anpacken und nach und nach mischen... auf keinen fall wieder pures trofu geben.

UND: falls du das trofu aufgrund von krankheiten absetzen musst ist es schon zu spät...

du könntest dir auch auf blöd ne dose whiskas oder sowas holen und nen kleinen löffel reingeben, das müffelt ja soooo toll und es sind geschmacksverstärker drinne, was deine mieze zum fressen anregt, dann immer mehr reduzieren. darf aber keine dauerlösung sein sonst gewöhnt sie sich an die geschmacksverstärker... max ne woche...

Flame
26.04.2010, 06:46
SIe hat schon Fisch Nafu bekommen, sie frisst es ja nicht mal mit Orijen.

Drüber streuen geht auch nicht. Sie scheint das hochwertige Nassfutter zu hassen, egal welche Sorte.

Mal sehen, ich geb ihr jetzt dann was zu essen. Wenn sie es nicht isst dann muss ich Trofu nehmen,

Puschlmietze
26.04.2010, 08:47
Das sind dann typische Gourmet Katzen. Der Kater meiner Mutter frisst nichts anderes. Manchmal lässt er sich herab und frisst ne Schale Animonda.... in drei Tagen :( Da hilft wirklich nur stur bleiben. Mische doch von dem Gourmet einen TL unter das neue Nafu, das klappte bei meiner Bekannten, die Sheba Fresser hat ( auch gefährliches Zeugs )
Heute morgen habe ich mal abgewogen, was meine Katzen gerade gefressen haben. Von 400 g die ich verteilte, waren am Ende noch sage und schreibe 355 g übrig :eek: Das heißt das sie zu sechst 45 g gefressen haben. Zwar wird das andere später noch gefressen, aber das ist kein Einzelfall. Obwohl nachts nichts mehr dasteht, wird morgens so wenig gemapft. Vorher wird aber fleissig gebettelt :mad: Und wegen sowas muß man dann am Wochenende früh aus dem Bett. Mein Vater lässt das Futter solange stehen bis es gefressen wurde, das kann auch bedeuten, von morgens bis zum nächsten Tag. Es stellt ihnen nichts anderes hin. Sie wollen immer Trofu, das bekommen sie aber erst nachdem das Nafu leer ist. Er lässt sich halt von den Zweien nicht veräppeln. Mittlerweile wird das Nafu aber zeitig gefressen.

Drottning
26.04.2010, 10:56
SIe hat schon Fisch Nafu bekommen, sie frisst es ja nicht mal mit Orijen.

Drüber streuen geht auch nicht. Sie scheint das hochwertige Nassfutter zu hassen, egal welche Sorte.

Mal sehen, ich geb ihr jetzt dann was zu essen. Wenn sie es nicht isst dann muss ich Trofu nehmen,

Ehrlich gesagt würde ich dann lieber ein Supermarktfutter als Trockenfutter nehmen. Wh'iskas z. B. Häppchen in Soße.

Flame
26.04.2010, 18:47
Sie hat heute wieder gefressen und das nicht gerade wenig. Sie hat sogar schon 2 mal gefressen.

Ich hab ihr nochmals Trockenfutter drüber gestreut und siehe da, sie hat gegessen.

Ich will ihr eigentlich kein Gourmet oder ähnliches drunter mischen. Da ich von dem Gift weg will.


Das ist es mir lieber sie frisst Nassfutter mit 5 Stück Orijen (Orijen war, ja ihr Hauptessen). Oder wie sieht ihr das.

Ich könnte damit sogar auf Dauer leben. Würde sie Nass nur mit Gourmet fressen, dann könnt ich damit weniger leben.

Aber ich hab schon die Befürchtung, das, dass heutige Fressverhalten, wieder einbricht. Ich überlege schon, mehr von dieser Sorte zu bestellen. Damit ich mal ein Basis Futter habe. Und dann weiter arbeiten kann. Mit anderen Sorten.

Drottning
26.04.2010, 18:59
Ich überlege schon, mehr von dieser Sorte zu bestellen. Damit ich mal ein Basis Futter habe. Und dann weiter arbeiten kann. Mit anderen Sorten.

So würde ich das auch machen. Damit hast du eine Sorte, von der du weißt, dass sie sie auf jeden Fall frisst. Und kannst dann weiter testen.

_PERSiAN_DiVA_
26.04.2010, 19:01
also wenns nur ein paar kroketten sidn ist das ok. aber gib ihr auf keinen fall wieder nur das trofu.

Flame
26.04.2010, 19:05
Ja, ich werde versuchen so stur wie meine Katze zu sein.

Zweite Test Bestellung, auf Basis von Fisch (den sie ja, normalerweiße so sehr liebt)

Macs mit Geflügel, Lachs und Ei 100g.

Tiger Cat Seelachs 200g. (Hat sie am Dienstag bekommen)

Macs Seelachs und Reis 200gr. (Dieses Futter hat sie jetzt bekommen, hat sie heut mit Hilfe von Orijen schon zwei mal gegessen)

Grau Schlemmertopf Seelachs&Reis, 200gr.

Grau Schlemmertopf Thunfisch&Reis, 200gr.

_PERSiAN_DiVA_
26.04.2010, 19:07
ich kann die fischsorten von carny empfehlen, da sind ganze stücke (und nicht zu kleine oho!) drin udn es riecht herrlich. das finde sogar ich appetitlich :D

EDIT: du musst sturer als deine katze sein :D erziehung ist krieg! :p

Drottning
26.04.2010, 19:08
Pass mit dem Fisch auf. Viele Katzen fressen dann NUR Fisch, und das ist wiederum zu einseitig.

Flame
26.04.2010, 19:10
ich kann die fischsorten von carny empfehlen, da sind ganze stücke (und nicht zu kleine oho!) drin udn es riecht herrlich. das finde sogar ich appetitlich :D

EDIT: du musst sturer als deine katze sein :D erziehung ist krieg! :p

Ok, danke :D


So würde ich das auch machen. Damit hast du eine Sorte, von der du weißt, dass sie sie auf jeden Fall frisst. Und kannst dann weiter testen.

Ja, ich bestell ihr dann mal zwei Dosen von dieser Sorte, die sie heute gegessen hat. Auch wenn es mit Orijen war.

Wenn dann die Dosen, da sind frisst sie es wahrscheinlich nicht mehr. :rolleyes:
Dann wäre dann typisch KATZE. :eek:


Pass mit dem Fisch auf. Viele Katzen fressen dann NUR Fisch, und das ist wiederum zu einseitig.

Werd ich natürlich machen. Ich geb sie auch nicht jeden Tag Fisch. Aber ich brauche wieder Fisch, hab derzeit nur mehr so Sachen zu hause die sie vielleicht nicht frisst. Bekommen tut sie es natürlich trozdem (probieren)

Lamm, Rind, Leber

Mal sehen...

Normalerweiße ist sie mehr der Geflügel und Fisch Typ. Aber beim hochwertigen Nassfutter stellt sie neue Regel auf.

ps. ich hab sogar Felini Taurin bestellt. Mich hat das jetzt doch überzeugt. Meine Freundin zeigt mir natürlich schon den Vogel.

Drottning
26.04.2010, 19:12
Wenn dann die Dosen, da sind frisst sie es wahrscheinlich nicht mehr. :rolleyes:

Okay, das kann sein. Aber dann kannst DU sagen: "Ich weiß, dass man das fressen kann, weil du es schon mal gefressen hast." :p

_PERSiAN_DiVA_
26.04.2010, 19:21
Meine Freundin zeigt mir natürlich schon den Vogel.

was meinste was ich durchmache :D mein freund weigert sich schon in tierfachmärkte mit mir zu gehen... :D aber zu seiner verteidigung: ich bin echt schlimm, unter ner stunde kommt man da mit mir nicht raus, weil ich alles studieren muss

sunnysu
26.04.2010, 19:50
Ja, ich werde versuchen so stur wie meine Katze zu sein.

Ja, das hilft :D, ich habs bei mir gesehen, ich stelle ja auch grade auf Nassfutter um und ich mußte mich auch anfangs wirklich zwingen, nicht nachzugeben. Barny hatte ja auch erst gestreikt, dann aber letztendlich auch gut gefuttert. Mittlerweile sehe ich es entspannter, normalerweise wird gut gefressen ... ich gebe noch das gewohnte NaFu, was meist Ergänzungsfutter war und stelle jetzt langsam immer mehr auf Alleinfuttersorten um. Das Ergänzungsfutter werte ich mit Felini Complete auf und etwas Gänseschmalz, was sehr gerne genommen wird.

Meine Sturheit hat sich auch ausgezahlt und ich bin schon etwas stolz drauf, daß ich es so durchgezogen habe. Bei mir gibt es überhaupt kein einziges Brösel Trofu mehr. Aber um Nafu, was nicht so gerne gemocht wird, "attraktiver" zu machen, brösel ich manchmal etwas Thrive drüber, damit wird echt ziemlich alles gefuttert. :tu:

Gerade bei neuen Futtersorten geb ich etwas drüber, damit es zumindest mal probiert wird. Das geht meist recht gut und das Futter wird eher gefressen.

rola
26.04.2010, 20:09
Ja, ich werde versuchen so stur wie meine Katze zu sein.

Zweite Test Bestellung, auf Basis von Fisch (den sie ja, normalerweiße so sehr liebt)

Macs mit Geflügel, Lachs und Ei 100g.

Tiger Cat Seelachs 200g. (Hat sie am Dienstag bekommen)

Macs Seelachs und Reis 200gr. (Dieses Futter hat sie jetzt bekommen, hat sie heut mit Hilfe von Orijen schon zwei mal gegessen)

Grau Schlemmertopf Seelachs&Reis, 200gr.

Grau Schlemmertopf Thunfisch&Reis, 200gr.

Ich möchte Dir raten, nicht zu schnell zu so viele Sorten zu wechseln, das kann auch schnell nach hinten losgehen, vor allem wenn Du eh in der Umstellungsphase bist, dass die Mäkeleien anfangen. Könnte - nicht muß.
Ich seh das an unserer Susi, für meine Nafu-Liste bestell ich mir immer einzelne Dosen und die werden natürlich nach und nach verfuttert. Den Jungs macht es nichts aus, die sind das von klein auf gewohnt wechselnde Sorten und Marken zu fressen. Aber Susi mag diese Wechselei überhaupt, sie ist eh etwas heikel. Sie bekommt nur ab und an was außer der Reihe.

Flame
26.04.2010, 20:20
Ja, das hilft :D, ich habs bei mir gesehen, ich stelle ja auch grade auf Nassfutter um und ich mußte mich auch anfangs wirklich zwingen, nicht nachzugeben. Barny hatte ja auch erst gestreikt, dann aber letztendlich auch gut gefuttert. Mittlerweile sehe ich es entspannter, normalerweise wird gut gefressen ... ich gebe noch das gewohnte NaFu, was meist Ergänzungsfutter war und stelle jetzt langsam immer mehr auf Alleinfuttersorten um. Das Ergänzungsfutter werte ich mit Felini Complete auf und etwas Gänseschmalz, was sehr gerne genommen wird.

Meine Sturheit hat sich auch ausgezahlt und ich bin schon etwas stolz drauf, daß ich es so durchgezogen habe. Bei mir gibt es überhaupt kein einziges Brösel Trofu mehr. Aber um Nafu, was nicht so gerne gemocht wird, "attraktiver" zu machen, brösel ich manchmal etwas Thrive drüber, damit wird echt ziemlich alles gefuttert. :tu:

Gerade bei neuen Futtersorten geb ich etwas drüber, damit es zumindest mal probiert wird. Das geht meist recht gut und das Futter wird eher gefressen.

Thrive liebt Trixie auch sehr. Huhn und Thunfisch.


Ich möchte Dir raten, nicht zu schnell zu so viele Sorten zu wechseln, das kann auch schnell nach hinten losgehen, vor allem wenn Du eh in der Umstellungsphase bist, dass die Mäkeleien anfangen. Könnte - nicht muß.
Ich seh das an unserer Susi, für meine Nafu-Liste bestell ich mir immer einzelne Dosen und die werden natürlich nach und nach verfuttert. Den Jungs macht es nichts aus, die sind das von klein auf gewohnt wechselnde Sorten und Marken zu fressen. Aber Susi mag diese Wechselei überhaupt, sie ist eh etwas heikel. Sie bekommt nur ab und an was außer der Reihe.

Da gebe ich dir natürlich recht. Ich weiß das wenn sie 2 Tage lang das selbe frisst oder fressen muss, das sie sich vielleicht schon dran gewöhnen würde. Aber am dritten Tag ist die Dose leer und sie bekommt auf einmal was anderes.

Ich sehe das auch am Anfang etwas kritisch. Aber ich wechsle wegen der verschiedenen Zusammensetzungen und weil ich erst mal ein Futter brauche das sie wirklich gerne frisst.

Wenn ich das mal gefunden habe mal sehen wie es so weiter geht. Man sollte ja wechseln. Aber so weit bin ich ja noch nicht.

Außerdem sollte sie eigentlich fasst alles essen was ich ihr hin stelle. Momentan nörgelt sie bei jeder Sorte. Ich bin der Chef ich geb ihr essen wenn sie nicht isst verhungert sie. So sollte sie eigentlich denken (Ich weiß, klingt etwas übertrieben)

Aber so gehts nicht mehr. Was wäre wenn sie Trockenfutter nicht mehr essen darf. Oder es kein Getreidefreies Futter mehr gibt etc.

Ich bin ja nicht so, daher Streu ich jetzt manchmal Orijen drüber. Damit sie mal auf den Geschmack kommt. Ich möchte mal wissen was so ne Katze denkt. Verstehen du ich sie natürlich, sie frass jetzt zwei Jahre immer das gleiche bis auf die zwei Löffel Nassfutter am Tag.

rola
26.04.2010, 20:41
Außerdem sollte sie eigentlich fasst alles essen was ich ihr hin stelle. Momentan nörgelt sie bei jeder Sorte. Ich bin der Chef ich geb ihr essen wenn sie nicht isst verhungert sie. So sollte sie eigentlich denken (Ich weiß, klingt etwas übertrieben)
Da fängt es m.M. nach schon an, sei konsequent und geb ihr eine Woche lang nur eine Sorte von einer Marke. Es sei denn es ist völlig bäh, aber ihr habt gerade erst angefangen, ihr könnt noch nicht wissen, was bäh ist. Aber wechsel nicht so oft und vielleicht sind die Fischsorten doch nicht das wahre für sie.
Du gibst ihr das Futter und sie sollte nicht mäkeln. Aber wenn sie mal zwei - drei Tage nur ein paar Happen nascht, davon verhungert sie nicht. Hier hilft nur konsequent sein. Die Suppenkasperseite kennst Du schon? Hab den Link grad nicht hier.
Ich hab auch irgendwie das Gefühl das Katzen mehr mäkeln als Kater, kann das sein? :?:

Drottning
26.04.2010, 20:43
Ich hab auch irgendwie das Gefühl das Katzen mehr mäkeln als Kater, kann das sein? :?:
Glaub ich auch.

Flame
26.04.2010, 20:47
Da fängt es m.M. nach schon an, sei konsequent und geb ihr eine Woche lang nur eine Sorte von einer Marke. Es sei denn es ist völlig bäh, aber ihr habt gerade erst angefangen, ihr könnt noch nicht wissen, was bäh ist. Aber wechsel nicht so oft und vielleicht sind die Fischsorten doch nicht das wahre für sie.
Du gibst ihr das Futter und sie sollte nicht mäkeln. Aber wenn sie mal zwei - drei Tage nur ein paar Happen nascht, davon verhungert sie nicht. Hier hilft nur konsequent sein. Die Suppenkasperseite kennst Du schon? Hab den Link grad nicht hier.
Ich hab auch irgendwie das Gefühl das Katzen mehr mäkeln als Kater, kann das sein? :?:

Die Seite, kenn ich.

Naja wenn ich ihr jetzt eine Woche lang ein Futter gebe. Frisst sie es vielleicht. Aber wer sagt das sie dann noch was anderes mag ?

Das ist eben das Problem. Finde ich.

Vielleicht denke ich auch falsch.

Wir haben jetzt eh verschiedene Sorten Fleisch gegeben. Nicht nur Fisch.

Flame
26.04.2010, 21:02
Woho.

Drei Mahlzeiten alle drei wurden verputzt.

Ok mit Hilfe von Trockenfutter. Aber sie hat es gegessen und das waren dieses mal sicher über 100 Gramm.

Das ist ein großer Tag. Vielleicht war es doch zu früh ihr nur Nassfutter ohne Hilfe von Trockenfutter zu geben.

Mal sehen was morgen passiert.


Hahah, meine Freundin hats mal wieder nicht geglaubt. Weil sie ja unbedingt Pflanzen (ungiftig) am Balkon haben wollte. Ich sagte ihr noch die Katze wird (so wie eigentlich jede Katze) in der Erde graben. Und 2 Stunden später kommt Trixie ganz Schwarz ins Wohnzimmer gelaufen. Hahha

Echt zum schreien komisch.

Ok "Back to Topic"

rola
27.04.2010, 01:23
Naja wenn ich ihr jetzt eine Woche lang ein Futter gebe. Frisst sie es vielleicht. Aber wer sagt das sie dann noch was anderes mag ?

Das ist eben das Problem. Finde ich.

Vielleicht denke ich auch falsch.

Wir haben jetzt eh verschiedene Sorten Fleisch gegeben. Nicht nur Fisch.

In der zweiten Woche führst Du die zweite Sorte ein, entweder auch konsequent eine Woche oder morgens die neue Sorte, nachmittags die erste und abends dann wie es Dir paßt. So mach ich das bei Susi. Sie hat eine Grundsorte. Dann teste ich eine andere, bei der nächsten MZ gibt es die Grundsorte. Bei ihr weiß ich, wie sie sich verhält, ob eine neue Sorte Erfolg haben wird oder nicht, bei Eurer wirst Du das Feeling dafür noch bekommen. Ich hab allerdings noch den Vorteil nichts wegwerfen zu müssen, da ich noch so drei kleine Resteverwerter :D habe.
Und selbst wenn Eure Katze so schnell keine andere Sorte mögen sollte, ist das nicht schlimm. Denen wird nicht gleich langweilig, so wie uns, wenn wir zwei oder drei Tage lang das gleiche Mittagessen haben. Mach einen Schritt nacheinander.

Flame
27.04.2010, 19:43
Ich steh gerade auf der Leitung.

Wenn bei einer 200 Gramm Dose steht:

Taurin 0,15 %

Wieviel mg sind dann bei 200 Gramm enthalten.

----------------------------------------------------------

Drottning
27.04.2010, 20:10
0,3g = 300mg

Flame
27.04.2010, 20:48
0,3g = 300mg

Ah ok danke. :D

Wie gesagt stand kurz auf der Leitung.

300 mg

Hmm nicht schlecht. Aber sie frisst nur max 100 Gramm. Das heißt 150 mg Traurin.

Also zu wenig. Obwohl die 300 mg auch zu wenig sind. Wenn es stimmt das bei Dosenfutter der Taurin gehalt weniger ist als oben steht.

Ich denke mal Taurin extra dazu geben ist es wert.

Also 250 mg bis 500 mg täglich in ca. zwei Esslöffel vollem Wasser auflösen und über das Futter geben ?

Wasser nicht zu heiß da Taurin nicht Hitze beständig ist. Ich hab was von ca. 20 Grad gelesen (also lauwarrm)

Vielleicht mag Trixie sogar ein etwas flüssigeres Futter. ;)

_PERSiAN_DiVA_
27.04.2010, 22:03
also ich löse es auch in lauwarmen wasser auf, dann geht es besser...

Flame
30.04.2010, 16:28
Hmm

Sie frisst immer noch sehr wenig (80 - 100 Gramm)

Und extrem unregelmässig. Manchmal dauer es schon mal 14 Stunden das sie wieder isst.

Sie hat ihre Fütterungszeiten, aber manchmal scheint sie keinen Bock zu haben. Oder eben keinen Hunger.

Hmm

Außerdem hat sie ihn 10 Tagen ca. 250 Gramm abgenommen. Man sagt ja das eine Katze einen empfindlichen Stoffwechsel haben.

So scheint sie aber gesund zu sein. Schönes Fell spielt, frisst (wenn auch unregelmässig und eigentlich zu wenig) und hat einen schönen Kot.

Ich weiß ich lasse die Katze, Katze sein und nehme an sie wird schon wissen wann sie Hunger hat. Aber diese langen Pausen manchmal dazwischen und die Gewichtsabnahme (Sie ist eh zu dick, Bauchfett hängt herunter)

Weiß auch nicht. Soll ich mir schon sorgen machen ?
Ich hab nur Angst das sie nie regelmässig isst und das sie dann ne Fettleber bekommt oder sonst irgendwas.

Drottning
30.04.2010, 16:40
Nein, du brauchst dir keine Sorgen zu machen. In 10 Tagen 250g ist wirklich okay - und wenn sie zu dick ist, prima. Sie lebt von den Reserven, die sie hat. Wenn sie Hunger hat, frisst sie. Wenn sie keinen Bock auf's Fressen hat, hat sie halt Pech gehabt. Wenn Sie 48 Stunden am Stück nichts frisst (keinen Happen, rein gar nichts!), musst du anfangen, dich zu sorgen.

Ob es wirklich zu wenig ist, wird die Zeit zeigen.

Katzenzahn
30.04.2010, 23:28
@ Flame:
Du sollst das nicht leichthin abtun, das meine ich jetzt nicht.
Aber ein kleiner Hinweis.

Ich lese momentan von vielen Katzenbesitzern und erlebe es selbst, dass die Katzen momentan weniger fressen.
Der Winter ist vorbei und das längere Tageslicht beeinflussen die Katzen doch auch.
Frühling und Hinarbeiten auf die "Bikini"-Figur ist angesagt.;)
Meine Kater bewegen sich z. B. jetzt auch etwas mehr als im Winter.

Drottning
30.04.2010, 23:31
Stimmt, meine (außer Tommy) sind auch nicht mehr so verfressen wie im Winter. Ist mir auch seeeehr recht so. :D

Flame
01.05.2010, 11:48
Ja, da gebe ich euch recht.

Selbst ich esse jetzt weniger als im Winter. :D

Elia
01.05.2010, 11:58
Hm,

Bauchfett hängt herunter... Hat sie nur diesen etwas dicklichen Hautlappen herunterhängen oder hat sie auch sonst zuviel drauf? Wie gut kannst du die Rippen und die Beckenknochen fühlen?

Einen herunterhängenden Bauchlappen haben viele kastrierte Kater, es ist eine Art Bindegewebsschwäche, unschön, aber nicht auf Übergewicht hindeutend. Mit weiblichen Katzen kenne ich mich nicht aus, aber vielleicht können sie das auch bekommen?

Drottning
01.05.2010, 12:34
Mit weiblichen Katzen kenne ich mich nicht aus, aber vielleicht können sie das auch bekommen?

Die haben das auch... sogar noch extremer als die Kater, finde ich. Zumindest bei Paulinchen ist das so.

Flame
01.05.2010, 12:49
Also bei 4,2 (früher 4,5) Kilo

Liegt es wohl auf der Hand das sie etwas übergewicht hat. Zumal sie keine besonders große Katze ist.

Ich beobachte das jetzt einfach weiter (Gewichtsverlust)

Drottning
01.05.2010, 12:49
Es kommt eben auf die Katze an, was Übergewicht ist und was nicht. Das kann jeder am besten selbst entscheiden.

Katzenzahn
01.05.2010, 12:53
Tschuldige, 4,2 kg???

Mein 'Felix hat 6 kg und ist nicht zu dick.
die Rippen kann ich noch fühlen.

Und bei meinem Janek bin ich froh, dass er endlich 5 kg hat, der ist auch immer noch nicht zu dick.

Am Gewicht kann man das nicht absolut festmachen.
Rippentest ist aussagekräftiger.

Drottning
01.05.2010, 12:54
Hast du mal 'ne Aufnahme von deiner Katze? Am besten von oben.

Katzenzahn
01.05.2010, 14:55
Hast du mal 'ne Aufnahme von deiner Katze? Am besten von oben.

Linnea meint das so.
Wenn katz von oben betrachtet )( so aussieht, ist sie zu dünn.
So II ist sie gerade noch richtig und so () ist sie zu dick. :D

Flame
01.05.2010, 15:28
Was besseres hab ich momentan nicht.

Aber sie ist eher I)

http://img143.imageshack.us/img143/9711/11466086.jpg (http://img143.imageshack.us/i/11466086.jpg/)

Uploaded with ImageShack.us (http://imageshack.us)

Aber ist jetzt eh mal egal. Sie frisst ihre 80 bis 100 Gramm und bekommt noch ihre 250mg Taurin + Leckerlie

Und ihr Gewicht wird beobachtet.

Fertíg.

sj600
01.05.2010, 15:46
Na so was, Leckerlies gibts auch noch? :D

Wie viel denn? Vielleicht hat sie deshalb so wenig Hunger?

Also unterernährt siehst sie nicht aus, würde ich sagen. :)
Besser für die Beurteilung wäre es aber, wenn sie mal stehen würde. :p

Aber ich muss sagen, eine sehr schöne Fellnase, die du da hast. :)

Flame
01.05.2010, 16:02
Na so was, Leckerlies gibts auch noch? :D

Wie viel denn? Vielleicht hat sie deshalb so wenig Hunger?

Also unterernährt siehst sie nicht aus, würde ich sagen. :)
Besser für die Beurteilung wäre es aber, wenn sie mal stehen würde. :p

Aber ich muss sagen, eine sehr schöne Fellnase, die du da hast. :)

Danke

Mehr gibts unter

http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/1529915


Sie bekommt halt Leckerlie, wenn wir morgens aufstehen und wenn wir gehen. Nach dem wir aber öfters gehen und kommen. Wurden die Leckerlies immer kleiner. Alle zwei Tage bekommt sie ein kleines Stück Salat oder Gurke (sie liebt es)

Das fällt aber kaum ins Gewicht.
Einmal in der Woche bekommt sie ein großes Stück getrockneten Lachs.

Alles zwei Wochen bekommt sie ihre Brettjause (Cat Activity Fun Board)

sj600
01.05.2010, 16:36
Oh, herzallerliebst das Mäuslein. :)

Aber ich denke auch nicht, dass sie zu dick ist.

Das mit den Leckerlies war Spaß.

Ich frag halt nur, weil viele sich beklagen, dass die Katze keinen Hunger hat und Leckerlies gibts aber ständig.
Das macht nämlich auch satt! :p

Minione
01.05.2010, 18:05
Hm,

Bauchfett hängt herunter... Hat sie nur diesen etwas dicklichen Hautlappen herunterhängen oder hat sie auch sonst zuviel drauf? Wie gut kannst du die Rippen und die Beckenknochen fühlen?

Einen herunterhängenden Bauchlappen haben viele kastrierte Kater, es ist eine Art Bindegewebsschwäche, unschön, aber nicht auf Übergewicht hindeutend. Mit weiblichen Katzen kenne ich mich nicht aus, aber vielleicht können sie das auch bekommen?


wo hast du denn die tollen smilies her??? Die sind ja knuffig.... auchhabenwollen...:schmoll::sc hmoll:

Drottning
01.05.2010, 21:35
Ich finde, sie sieht von der Figur her nicht schlecht aus. Nicht zu dünn (was ich bei der Gewichtsangabe schon befürchtete), aber auch nicht zu dick. Gerade richtig. Ein bisschen weniger schadet nicht, ist aber nicht unbedingt nötig.

Und ich stimme zu: Sie ist wunderwunderschön! http://cosgan.de/images/smilie/liebe/n040.gif

Katzenzahn
02.05.2010, 00:18
Die Farben sind ja wünderschön. :bow:

Und wie ich außerdem sehe, hat sie ein ähnlich plüschiges Fell wie mein Janek.
Der sieht auch dicker aus als Felix obwohl er 1 kg weniger hat.

Flame
02.05.2010, 16:27
Ja Trixie hat ein etwas dickeres Fell. Kein gewöhnliches Kurzhaarfell.

Eigentlich frisst sie jetzt alles, aber leider (wie schon erwähnt) unregelmässig und zu wenig. Aber das ist jetzt eh mal egal, vielleicht braucht sie nicht mehr.

Mehr gehts jetzt nur um eins.

Irgendwann soll sie fressen ohne das man Trockenfutter drüber streuen muss. Sie frisst das Futter nur wenn man was drüber streut.

Sind manchmal nicht mal 3 Stück Trockenfutter, aber sie braucht das sonst frisst sie nicht.

Leider ist es kein Orijen sondern. So ein Snack als Trockenfutter. Billiger Müll aber dafür ohne Zucker, Farb und Konservierungsstoffe.

Drottning
02.05.2010, 16:33
Also wegen drei Stück Trofu würde ich mir mal keinen Kopf machen. Zumal ich davon ausgehen würde, dass sie das irgendwann nicht mehr braucht.

Flame
02.05.2010, 19:51
Also wegen drei Stück Trofu würde ich mir mal keinen Kopf machen. Zumal ich davon ausgehen würde, dass sie das irgendwann nicht mehr braucht.

Ja das sagte meine Freundin auch schon.

Auch wenn das Trockenfutter, mehr oder weniger Müll ist. Aber zum Glück ohne Zucker etc.


Dann kann man eigentlich jetzt nur noch hoffen, das die kleine Menge die sie frisst für sie wirklich reicht. Aber das sehe ich dann eh beim Gewicht.

Ich denke mal wenn sie unter 4 Kilo kommt, werd ich nervös. Aber mal sehen.:D

Danke an alle.

Drottning
02.05.2010, 20:14
Ich bin davon überzeugt, dass du auch ab und an mehr oder weniger Müll isst... ;)

Flame
02.05.2010, 21:28
Ich bin davon überzeugt, dass du auch ab und an mehr oder weniger Müll isst... ;)

Natürlich. Ich sehs jetzt eh nicht so eng. Hauptsache sie isst.

Ich meinte nur das dieses Trockenfutter Produkt mehr oder weniger Müll ist im Vergleich zum hochwertigen Nassfutter.

Aber ist ok.

:D

Flame
04.05.2010, 18:16
Heute gab es eine kleine Besonderheit.

In der Früh wollte sie das Nassfutter wieder einmal nicht ohne Trockenfutter fressen.

Als wir am Abend zu Hause waren. Hat sie eine große Schüssel Nassfutter sofort gegessen.

Ohne Trockenfutter, einfach so. Ganz normal gegessen. Ich find das super.

Das muss jetzt nichts bedeuten, aber das war das erste mal das sie so eine Menge von allein gegessen hat. Als wir dann das, Futter für 21 Uhr, vorbereitet hatten. Schrie sie wieder nach Hunger (das war echt krass). Sie hat also nicht nur ihre ganze Schüssel Futter gegessen sondern sogar noch was von der 21 Uhr Ration.

Kann natürlich vieles bedeuten.

Gutes Futter, großer Hunger oder einfach mal keine Lust heute zu streiken. Wer weiß, was Katzen so denken....

Vielleicht hat sie es auch endlich verstanden. Es gibt nie wieder Orijen.

Ryhinara
04.05.2010, 18:30
Ich freu mich für euch! :wd:

Flame
04.05.2010, 21:14
Danke.

Flame
07.05.2010, 23:17
http://img340.imageshack.us/img340/8904/61636860.jpg (http://img340.imageshack.us/i/61636860.jpg/)

Uploaded with ImageShack.us (http://imageshack.us)

http://img17.imageshack.us/img17/3388/73369434.jpg (http://img17.imageshack.us/i/73369434.jpg/)

Uploaded with ImageShack.us (http://imageshack.us)

:D

sj600
07.05.2010, 23:28
Oh, was ist deine Fellnase mutig! :)

Bei uns ist immer die große Flucht angesagt, wenn der Staubi nur anrollt.

Drottning
08.05.2010, 13:54
Das ist ja extrem praktisch... statt bürsten absaugen! :D :D :D

Flame
07.06.2010, 18:20
So

Momentan frisst sie nich immer nicht mehr als 100 Gramm. Je nach dem ob sie die Sorte mag oder nicht auch weniger.

Sie wiegt jetzt 4,1 Kilo

Sie schaut eigentlich noch sehr gesund aus. Verliert momentan sehr viel Fell. Ich denke das liegt sicherlich am Sommer.

Schuppen hat sie jetzt leider auch wieder. Ich denke das ich zu früh das Fischöl abgesetzt habe. Biotin Tabletten bekommt sie nach wie vor. Außerdem 250 mg Taurin.

Mal sehen. Leider frisst sie sehr wenige Sorten. Meist nur die mit Geflügel.

Ich hoffe das es besser wird. Ganz glücklich bin ich noch nicht. Zumal sie immer noch Gewicht verliert.

Elia
07.06.2010, 18:58
Hi,

bist du sicher, daß das eine Katze ist? Erst absaugen lassen und dann bis zum Bauch im Wasser? :D
Letzteres macht mein Roter zwar auch, aber vor dem Staubsauger wird hier die Flucht ergriffen ^^

Hm, ich habe zum Naßfutter immer Lachsöl gegeben , auch außerhalb der Fellwechselzeiten. Alle paar Tage eine 300mg-Kapsel. Im Fleisch konventionell aufgezogener Tiere ist das Fettsäurenverhältnis unausgewogen, was man mit Lachsöl ausgleichen kann.

Hat sie sich sonst noch im Verhalten verändert? Oder ist da "nur" der Gewichtsverlust? Sind die Bilder aktuell?

_PERSiAN_DiVA_
07.06.2010, 19:06
und ich dachte schon wieder nur mein kater hat ne macke :D der lässt sich auch absaugen :D doch beruhigend immer wieder zu erfahren dass meine räuber gar nicht soooo verrückt sind... zumindest nicht "nur" meine :D den andern zwei bleibt aber schon das herz stehen wenn ich das ding nur hole...

sj600
07.06.2010, 19:25
Ich würde mir jetzt noch nicht allzu große Sorgen machen.
Hauptsache sie frisst etwas. Wie ist denn die Diff. vom Gewicht jetzt zum Anfang?

Bei mir ist aber auffallend, dass sie seit drei Tagen auch weniger fressen. Genau seitdem das Wetter besser geworden ist.
Bei Nelly nicht schlimm, aber die Phine (8 Mon.) soll ja noch ziemlich viel wachsen. :D

Flame
07.06.2010, 21:38
Ich würde mir jetzt noch nicht allzu große Sorgen machen.
Hauptsache sie frisst etwas. Wie ist denn die Diff. vom Gewicht jetzt zum Anfang?

Bei mir ist aber auffallend, dass sie seit drei Tagen auch weniger fressen. Genau seitdem das Wetter besser geworden ist.
Bei Nelly nicht schlimm, aber die Phine (8 Mon.) soll ja noch ziemlich viel wachsen. :D

Also im April hatte sie noch ca. 4,4 Kilo



Hat sie sich sonst noch im Verhalten verändert? Oder ist da "nur" der Gewichtsverlust? Sind die Bilder aktuell?

http://img9.myimg.de/PICT00600b230.jpg (http://www.myimg.de)

sunnysu
08.06.2010, 12:01
Also im April hatte sie noch ca. 4,4 Kilo

Hallo,

also meine haben auf kürzere Zeit mehr abgenommen, als ich jetzt auf Nafu umgestellt habe. Ich denke, das ist ganz normal. Bei den meinen hat sich das Gewicht aber jetzt gut eingependelt und sie sind auch keine Hungerhaken, vor allem Sammy nicht :rolleyes:

Mein Barny ist aber jetzt schon sehr schlank geworden, viel schlanker als deine Mietz jetzt ... sie sieht für mich auf dem Bild ganz normal aus, sicher nicht zu dünn.

Ryhinara
08.06.2010, 12:23
Nein, deine Katze sieht wirklich gut aus. ;)

Puschel wiegt unter 3 Kilo, da spürt man jeden Knochen. :(

_PERSiAN_DiVA_
08.06.2010, 13:14
also meine fressen auch weniger seits so warm ist... aber kein wunder, wir stopfen uns bei der hitze doch auch nicht gern voll...

sj600
08.06.2010, 14:46
wir stopfen uns bei der hitze doch auch nicht gern voll...

Also bei mir bin ich mir da nicht so sicher, Hitze bringt mich leider nicht um den Appetit. :?:

@ Flame

Mach dir keine Sorgen, sie sieht noch genauso proper und schön aus, wie im April. :)

Flame
12.06.2010, 19:27
Okkkkkkkkkkkkkkkkkkkkk

Danke....

Flame
25.06.2010, 09:41
Derzeit sind wir wieder bei 4 Kilo.

Ich gebe ihr fast nur noch Geflügel Nassfutter (verschiedener Hersteller)

Alles mit Huhn und Pute liebt sie. Alle andere Sorten werden fast nur mit Trockenfutter gefressen.

Ich denke mal es ist ok. Hauptsache verschiedene Hersteller. Am meisten mag sie Pute von Auenland (sie scheint die Sorten ohne Reis mehr zu mögen)

Auenland
Macs
Leonardo

Minione
25.06.2010, 09:44
Da hst du aber eine Hübsche!!!!:tu::tu::love::lov e:.

Nee lass man, die sieht echt gut aus, - meine Baghira wiegt auch nur so 3.800 bis 4 kg, je nach Jahreszeit. Sie ist zwar auch sehr klein aber auch spindeldürr. Hat aber auch nie Zeit zum fressen weil es draussen soviel zu erledigen gibt!:sporty:

sj600
25.06.2010, 10:02
Ich denke, dass das okay ist mit dem Futter.

Meine Nelly ist auch so ein Geflügelfreak.:)

1988
25.06.2010, 10:07
Puschel wiegt unter 3 Kilo, da spürt man jeden Knochen. :(

:eek: Das klingt aber besorgniserregend, finde ich, oder ist er/sie(?) so klein und zart und das war schon immer so? Kann man ja auf dem Bild nicht unbedingt sehen.

Gruß,

Jules

Ryhinara
25.06.2010, 11:46
:eek: Das klingt aber besorgniserregend, finde ich, oder ist er/sie(?) so klein und zart und das war schon immer so? Kann man ja auf dem Bild nicht unbedingt sehen.

Gruß,

Jules

Ich weiß nicht ob sie schon immer so war. Ich habe sie bekommen da war sie 9 Jahre alt. Da war sie sogar noch dünner (das TH hat eben mal nicht gemerkt das sie eine Halsentzündung hat und nichts zu sich genommen hat).

Verschiedene TA sagen das sei okay. Ihre Schilddrüsen sind auch in Ordnung. Sie bekommt so viel zu fressen wie sie will. Ich mische jetzt zusätzlich einmal pro Tag Schmalz unter ihr Fressen.
Es gibt in der Früh Schmalzsuppe mit Futterstücken.

Tja, ich weiß auch nicht warum. Vielleicht ist sie wirklich einfach nur eine sehr zierliche Katze.

1988
25.06.2010, 12:00
Hi Miriam,

das mit dem Schmalz würde ich vielleicht gar nicht machen, denn zu fettes Essen ist ja auch nichts für eine "Seniorin" und ich denke nicht, daß sie jetzt noch zunimmt/es auf biegen und brechen sollte.
Scheint ja wirklich so als wäre sie einfach ein zartes Persönchen - Gewichte unter 3 kg kenne ich normaler Weise nur von Siamesen und Konsorten. Da war ich etwas erschrocken.
Selbst mein kleines Päppelsorgenkind hier hat (mittlerweile) knapp 3,5 kg.

Gruß,

Jules

Ryhinara
25.06.2010, 12:51
Ich gebe ihr das nicht nur zum Mästen. Sie hat auch ein Haarballenproblem und ich hatte mir eingebildet das sie beim Kotabsetzen etwas Probleme hatte. Es wurde also auch dazu gegeben damit es etwas besser Flutscht. Bei ihr sammeln sich nämlich die Haare im Magen.
Bekommt sie dann länger nichts zu fressen fängt sie das Kotzen an. Meine TA meinte das liegt an den Haaren im Magen. Erfolg (das sie die Haare "hinten" ausscheidet) hatte ich damit leider bisher nicht.

Ich schau jetzt mal wie es weiter geht.

sj600
25.06.2010, 12:59
Hi Miriam,

das mit dem Schmalz würde ich vielleicht gar nicht machen, denn zu fettes Essen ist ja auch nichts für eine "Seniorin" und ich denke nicht, daß sie jetzt noch zunimmt/es auf biegen und brechen sollte.


Tierisches Fett ist für Katzen lebenswichtig, sie brauchen das für den Stoffwechsel. Und Katzen werden auch nicht unbedingt dick von Fett, sondern eher von Kohlehydraten.
Daher ist auch das ganze Filetfutter eigentlich nicht optimal.
Das mit dem Schmalz ist okay. Mach ich z.B. auch an Porta ran.

GabiLE
25.06.2010, 13:02
Senioren sind häufig knochiger als sie es in jungen Jahren waren. Einerseits lässt die Kraft des Bindegewebes nach und meist bilden sich aufgrund geringer Bewegung die Muskeln zurück. Häufig wirken Senioren so, als ob alles etwas nach unten gerutscht ist. Dadurch fühlen sie sich häufig an Wirbelsäule, Schultern, Becken sehr knochig an, die Rippen spürt man häufig, aber viele haben dafür immer noch ein kleines Wohlstandsbäuchlein zwischen den Beinen schlackern.

Das ist soweit normal. Man sollte sie immer mal wieder auf eine Waage stellen, um größeren Gewichtsverlust zu erkennen. Dabei aber beachten, dass Schwankungen (z.B. Sommer/Winter) normal sind.

Mir persönlich ist es lieber, ein Senior hat ein paar Gramm mehr auf den Rippen, gern durch einen zusätzlichen Klacks Butter oder Schmalz. Denn schnell verlieren sie auch an Gewicht, wenn sie mal krank sind. Ich würde auch auf hochwertige Proteine achten, also hochwertiges Fleisch, da das einfach besser verstoffwechselt werden kann.

1988
25.06.2010, 13:14
Ich gebe ihr das nicht nur zum Mästen.

Dann ist's ja gut - alles klar. :) Und gegen 'nen Klacks ist ja auch nichts einzuwenden. Konnte ich da nicht so ganz raushören. :bl:

Gruß,

Jules

Puschlmietze
25.06.2010, 13:43
Sehe gerade das ihr die Problematik behandelt, die ich auch habe. Unsere Luna ist knapp 4 Jahre alt und wiegt nur 2,1 kg :( Sie ist recht klein und zierlich und schlank. Fressen tut sie wie die anderen, aber das ist nicht viel ( 800 g Nafu für sechs Katzen ) Sie hat auch Probleme mit den Haarballen, jetzt im Fellwechsel muß sie öfters erbrechen. Und ihr Kot ist immer recht fest ( Hasenböllerchen ) Ich gebe ihr auch Gänseschmalz. Zum einen für die Haare und den Kotabsatz und auch damit sie etwas mehr Kalorien bekommt. Sunny ist nun 16 Jahre alt und sehr knochig. Er wiegt jetzt noch knappe 4 kg. Einen Bauch hat er nicht. Er bekommt auch etwas Schmalz. Senioren die im Alter dünn werden, würde ich schon etwas Fett zuführen. Dicke Oldies gibts auch, das will uns ja immer die Trofu Werbung weißmachen, deswegen immer "fettreduziert" :sn: Einen großen Erfolg konnte ich bei Luna bis jetzt auch nicht verzeichnen :( Ich denke bei meinen ist zunehmen schwerer wie abnehmen.

Elia
25.06.2010, 13:50
Seniorenfutter ist fettreduziert? Ohne Scherz? :eek:
Da würde man ja den Teufel mit dem Beelzebub austreiben... http://www.smilies.4-user.de/include/Schock/smilie_sh_026.gif (http://www.smilies.4-user.de)

Puschlmietze
25.06.2010, 14:02
Mußt mal auf Trofutüten Sorte Senior schauen. Am Anfang kommt erstmal viiiel Getreide, fast kein Futter fängt mit Fleisch an. Warum ? Weil die Alten dick sind !! Ich zumindest kenne keine alte Katze die dick ist :?: Abgesehen davon, das ich kein Seniorfutter füttere ( und schon gar kein Trofu ) wäre es mal vorteilhaft, wenn sich die Hersteller in der Realität umsehen würden. Auch die anderen Zutaten sind entweder stark reduziert, oder extrem hochgesetzt.

Elia
25.06.2010, 14:08
Puh, ist ja krass!
Ich kann mir gut vorstellen, daß die Monster von solchem Futter erst recht Muskelmasse abbauen und Stoffwechselprobleme bekommen http://www.smilies.4-user.de/include/Schock/smilie_sh_082.gif (http://www.smilies.4-user.de)

Puschlmietze
25.06.2010, 14:12
Nee, die nehmen dann schön zu, wegen dem Getreide :mad: Aber nur am Bauch :cool: Selbst Vet-Concept macht das, schade

Drottning
25.06.2010, 14:13
Ich hab nicht vor, bei meinen Katzen die Ernährung im Alter zu verändern... wozu?

Elia
25.06.2010, 14:15
Das glaube ich dir, Sandy, ich meine den Abbau von Muskelmasse, nicht generell Gewichtsverlust :)
*grusel*

Puschlmietze
25.06.2010, 14:20
Ich hab nicht vor, bei meinen Katzen die Ernährung im Alter zu verändern... wozu?

So siehts mal aus.
Hab grad mal geschaut, ich glaub RC dreht jetzt voll am Rad !? Die haben Trofusorten mit dem Namen Geruchssinn und Tastgefühl.
Wie bekloppt werden die noch ? Ich glaube da ist kein Ende in Sicht :man:

GabiLE
25.06.2010, 14:23
Die haben Trofusorten mit dem Namen Geruchssinn und Tastgefühl.

Ist das für blinde Katzis oder blinde Dosis? :p

Katzenzahn
25.06.2010, 14:26
So siehts mal aus.
Hab grad mal geschaut, ich glaub RC dreht jetzt voll am Rad !? Die haben Trofusorten mit dem Namen Geruchssinn und Tastgefühl.
Wie bekloppt werden die noch ? Ich glaube da ist kein Ende in Sicht :man:

Nee ist es auch nicht.
Solange immer wieder Leute drauf reinfallen und ihren gesunden Menschenverstand in der Kiste vergessen, wenn sie Tierfutter kaufen.:cool:

Jaha, ich war auch mal ne Weile drauf reingefallen, aber an einer gewissen Stelle kam ich ins Grübeln.

Mal OT: Hat jemand einen Tipp, wie ich meinem erkälteten Fe sein Futter in den nächsten Tagen etwas geruchs-intensiver gestalten kann?
Nur so lange, bis seine Nase wieder freier ist.

Ich werde es auf jeden Fall mal mit leicht anbraten versuchen.
Da hat schon mal geklappt.

GabiLE
25.06.2010, 14:27
Mal OT: Hat jemand einen Tipp, wie ich meinem erkälteten Fe sein Futter in den nächsten Tagen etwas geruchs-intensiver gestalten kann?

Mirkowelle? Also, generell erhitzen? Heißes Wasser?

Katzenzahn
25.06.2010, 14:33
Geht nicht, Mikrowelle war zu alt, hab ich vorige Woche entsorgt.:cool:
Heißes Wasser bringt nicht viel.

Elia
25.06.2010, 14:43
Was mag er denn besonders gern?
Brühe, gekochten Fisch, Dorschspäne, Bierhefe, Hüttenkäse...?

Anbraten und das Bratenöl mit darübergeben ist auf jeden Fall schon mal seeeehr legga ^^

Drottning
25.06.2010, 15:15
Parmesan?

Drottning
25.06.2010, 15:19
So siehts mal aus.
Hab grad mal geschaut, ich glaub RC dreht jetzt voll am Rad !? Die haben Trofusorten mit dem Namen Geruchssinn und Tastgefühl.
Wie bekloppt werden die noch ? Ich glaube da ist kein Ende in Sicht :man:

Auch wenn die Katze ein Fleischfresser ist, so wählt sie ihre Nahrung in erster Linie anhand des Geruchs aus. Nur wenn sie den Geruch attraktiv findet, wird sie die Nahrung auch fressen.
Das wissen sie also, dass Katzen Fleischfresser sind... komisch, dass das Futter darauf so gar nicht schließen lässt?! Merkwürdig und bekloppt! :man:

Elia
25.06.2010, 18:29
Es gibt auch eins für "Schönheit" http://www.smilies.4-user.de/include/Froehlich/smilie_happy_012.gif

Was denken sich die Leute, wenn sie das kaufen? "Hmmm, soll meine Katze heute lieber schön werden oder gut nach meinen Zehen unter der Bettdecke tasten können?" http://www.smilies.4-user.de/include/Froehlich/smilie_happy_058.gif (http://www.smilies.4-user.de)

Drottning
25.06.2010, 18:51
Also MEINE Katzen sind auch ohne RC die allerschönsten! ;) :D :love:

Elia
25.06.2010, 18:58
Dann kannste ja das für "Tastsinn" kaufen :D

Drottning
25.06.2010, 19:00
Dann kannste ja das für "Tastsinn" kaufen :D

Und was soll das bewirken? Das die Krallen unter der Bettdecke nicht mehr so spitz sind?!

Elia
25.06.2010, 19:10
Weiß nicht, aber die Wissenschaft wird schon einen guten Grund für dieses Futter haben. Das können wir Laien natürlich nicht alles so gut verstehen ;)

Drottning
25.06.2010, 19:11
Stimmt wohl... du meinst also, ich soll das mal bestellen?!

Elia
25.06.2010, 19:15
Ich meine, daß ist ja wohl deine PFLICHT den dreien gegenüber! :D

Ich nehme dann mal "Siam", vielleicht werdens ja doch noch Pointkatzen http://www.smilies.4-user.de/include/Alien/smilie_alien_052.gif (http://www.smilies.4-user.de)

Drottning
25.06.2010, 19:16
Wieviel Wassernäpfe brauch ich da wohl? :?: Ich meine, Paulinchen trinkt ja nicht, aber da steht doch immer auf den Tüten, dass man genug Wasser zur Verfügung stellen sollte. Wieviel wäre denn genug?

Elia
25.06.2010, 19:31
Einer reicht, sonst pullern sie zuviel und du mußt dauernd Streu nachkippen. Was das kosten würde...

Ich glaube, wir sollten aufhören, sonst kriegen wir hier noch gewaltigen Ärger http://www.greensmilies.com/smile/smiley_emoticons_einen-im-tee-smilina.gif (http://www.greensmilies.com/)

Puschlmietze
26.06.2010, 10:23
Machts wie meine Schwester, füttert Perser Trofu, dann bekommen Eure schönes langes weiches Fell :man: Ich bestelle jetzt Futter für Main Coons, vielleicht wächst dann mal Luna ein bissl :?: Ist doch für große Rassen, oder ?

Drottning
26.06.2010, 10:28
Vielleicht bekommen sie dann auch die Persernasen? Nein, danke! :D

Puschlmietze
26.06.2010, 10:36
Ja dann mußte Siam mit beimischen :D

Drottning
26.06.2010, 11:14
Ach, nee, ich will, dass meine Katzen bleiben, wie sie sind...

sj600
26.06.2010, 14:42
Nee, wie seid ihr denn drauf?
Ich finds so gemein von euch, dass ihr mir noch nie gesagt habt, dass das R... das beste Futter aller Zeiten ist. :schmoll:
Und jetzt habe ich auch noch letzte Woche wieder ein schweres Paket mit den Dosen von STO bekommen. Das hätte der Postbote leichter haben können.
Jetzt muss ich wohl auch noch zum TA oder wo gibts das sonst?:confused:

Pssst, hoffentlich glaubt das niemand!:floet:

Drottning
26.06.2010, 15:14
Du, das kriegst du sogar hier im Shop! :t:

Katzenzahn
26.06.2010, 19:13
Oh Leute,
ich war gestern nach langer langer Zeit mal wieder im Zooladen hier bei uns.
(Brauchte Käserollis, ausnahmsweise, weil ich 'Felix Tabletten geben muss.
Als Leckerlis danach. Und nun fristt er sie kaum.)

Das ist ja abartig, was da rumsteht.
Und die Gespräche, da kann einem der Hut hochgehen.
Ich hab gemacht, dass ich ganz schnell wieder rauskam, sonst hätten sich meine Zehennägel aufgekrempelt.

Drottning
26.06.2010, 19:23
Hatten die nicht das gute RC stehen für die Schönheit?!

oska
26.06.2010, 19:42
Machts wie meine Schwester, füttert Perser Trofu, dann bekommen Eure schönes langes weiches Fell :man: Ich bestelle jetzt Futter für Main Coons, vielleicht wächst dann mal Luna ein bissl :?: Ist doch für große Rassen, oder ?


Vielleicht bekommen sie dann auch die Persernasen? Nein, danke! :D


Ja dann mußte Siam mit beimischen :D

Jetzt versteh ich denn Sinn von RC :man:.... die ganzen Futtersorten von denen ist in Wirklichkeit ein Katzenbaukasten (ein bischen hier von, ein wenig da von... und ...voilá... fertig ist die gewünschte "Traumkatze" ;):D

Elia
26.06.2010, 20:08
Hatten die nicht das gute RC stehen für die Schönheit?!

Hah! Geht bei deinen DOCH noch was in Sachen Schönheit? :D:D:D

Es wird Zeit, daß die auch Farbfutter ("Roter Traum", "Karthäusereleganz", "Weißer Adel"...) rausbringen.
Dann mische ich Perser und Siam für halblanghaarige Pointkatze und noch etwas für die gerade zur aktuellen Couch passenden Farbe dazu. Und "Schönheit" natürlich, das muß auch immer mit rein. http://www.smilies.4-user.de/include/Froehlich/smilie_happy_045.gif (http://www.smilies.4-user.de)

L...a, für abartige Gespräche kann ich dir die Aquaristikabteilungen auch seeehr ans Herz legen *grmpfl*

Drottning
26.06.2010, 20:29
L...a, für abartige Gespräche kann ich dir die Aquaristikabteilungen auch seeehr ans Herz legen *grmpfl*

Stimmt, da war's auch immer ganz lustig... :p

Und bei den Karnickeln sind auch grade Ferien... :man:

Flame
22.07.2010, 09:21
So, wir waren beim Tierarzt (Impfen)

Sie ist gesund. Das mit den 100 Gramm essen ist ok. Da das Gewicht passt.

3,8 bis 3,9

Auch das sie noch ein paar Schuppen hat ist ok. Sie liegt ja viel in der Sonne.

Und gestern ist das passiert vor dem mich einer im Forum schon gewahrnt hat.

Trixie ist aus dem Fenster geflogen. :man:

Sicher bei der Jagd. Da sie eher Angst hat wenn sie zu na ans Fenster geht.

Dürfen so 4 bis 5 Meter gewesen sein. Sie ist aber komplett unverletzt.

Ich konnte jetzt auch kein Blut finden in Kot etc.

Ich frag mich soll ich dann trozdem zum Tierarzt ?

Die Katze ist mir sehr sehr wichtig. Aber wie gesagt sie ist vollkommen normal. :kraul:

Jetzt kann ich drüber irgendwie lachen. Fällt die doch tatsächlich aus dem Fenster. Typisch Kurzschluss Reaktion.

Drottning
22.07.2010, 09:26
Das ist nicht zum lachen... Fenster gehören abgesichert.

sj600
22.07.2010, 09:47
Das ist nicht zum lachen... Fenster gehören abgesichert.

Finde ich auch unbedingt. :D
Hier werden nur die abgesicherten Fenster komplett geöffnet, gekippt auch nur wenn jemand da ist.

Ich sperre auch zum Fensterputzen alle Katzen aus dem jeweiligen Zimmer aus. :)

Flame
22.07.2010, 13:00
Ich würde es jetzt gerne absichern.

Nur gibt es zwei Probleme.

Wir dürften keine Katze halten.


Wie befestigt man die absicherung.

Alles was an der außenwand befestigt wird. Ist verboten.

Drottning
22.07.2010, 13:25
Du kannst Fliegengitter nehmen, die sind erlaubt. Aber sie sollten aus etwas strapazierfähigerem Material sein, als die üblichen. Ich habe meine vom Fachmann maßgeschneidert herstellen lassen. Die sind permanent drin.

sj600
22.07.2010, 15:00
Was denn für Katzen?:?::?::?:

Du machst das doch für die Fliegen!
Wir haben sie aus dem Baumarkt mit stabilem Alurahmen, die werden in die Fenster geklemmt.

Alles kein Problem. :wd:

senoritarossi
22.07.2010, 16:56
Oh, oh, Ihr dürftet keine Katzen halten? Nicht mit dem Vermieter abgesprochen? :eek:

ich weiß ja nicht, wie es in Österreich so läuft, aber wir mussten mal nach drei Monaten wieder ausziehen, weil wir's auch nicht erzählt hatten. Gibt ja so nette Nachbarn ... :mad: