PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Appetitlosigkeit



Tosca
29.10.2009, 23:01
Also die Katze einer Bekannten leidet an Appetitlosigkeit, sie hat in 15 Tagen schon ein halbes Kilo an Gewicht verloren. Ein Bluttest wurde gemacht,

Aspartataminotransferase
(AST) ist bei 104 (normal: 0,00-35,00).

Ansonsten ist alles in Ordnung. Vaseline hat sie bekommen, weil sie Verstopfung hatte und sie bekommt auch ein entzuendungshemmendes Mittel, weil der Rachen etwas entzuendet ist.

Nun muss ich aber auch dazusagen, dass die Katze jede Menge Futter vorgesetzt bekommt, ein ganzes Buffet, das geht von RC Young female trofu, RC Young female nafu, Babynahrung, alles zusammen. Davon frisst sie nichts und am Ende bekommt sie dann Thunfisch und frisst 1/4 Dose. Dann kommt noch dazu, dass die 2 Katzen ( Katze 2 Jahre, Neuankoemmling ein paar Monate) staendig in getrennte Zimmer gesteckt werden, damit jeder "sein" Futter staendig zur Verfuegung hat.

Woran kann das denn nun liegen?:?:

- An dem etwas hohen Leberwert.

- Am leicht entzuendeten Rachen.:k:

- Daran, dass sie staendig anderes Fressen vorgesetzt bekommt, wenn sie es nicht will :schmoll:, oder sogar gleich eine ganze Menuepaillette, weil Madame dann vielleicht doch hier oder da kostet.

- Am Neuankoemmling, der ihrer Meinung nach "besseres" Futter bekommt.

Der TA meint, die Katze ist einfach nur verwoehnt.

Danke schon mal fuer eure Antworten.:compi:

LG
Tosca

P.S die Katze litt auch an mehreren Blasenentzuendungen mit Kristallen.

MiezeMops
29.10.2009, 23:09
Royal Canin Young Female :man: Zum Totlachen was die sich einfallen lassen, um ihre Maiskugeln zu verkaufen.


Naja zum eigentlichen Thema: Ich würde sagen die Katzen ist zur absoluten Mäkelkatze erzogen worden. Da muss ganz klar der Dosi erzogen werden. Schicke ihr mal diesen Link:

http://www.cats-country.de/suppenkasper.htm

:cu:

Katzenzahn
30.10.2009, 12:09
Mal ganz ehrlich, es ist wirklich zuuuu viel.

Katzen wollen eigentlich überwiegend das gleiche Futter.

Deine Bekannte soll ihrer Katzen mal eine schöne Hühnerbrust oder eine Handvoll Rindfleisch kaufen und ihr vorsetzen.

Oder ganz einfach das Futter, was die andere Katze auch bekommt.

Und Futtter hinstellen, nach spätestens ner halbe Stunde wieder wegstellen, zwischendurch aber NICHT hingucken.

Die Katze hat deine Bekannte voll im Griff, bedeutend mehr als mein 'Felix mich :D

Tosca
30.10.2009, 17:46
Danke fuer eure Antworten, also liegt die Vermutung nahe, dass die Katze einfach verzogen ist und weder der erhoehte Laborwert (Leber), noch der leicht entzuendete Rachen oder evtl. die Presenz erneuter Kristalle auf ihre Futterunlust zurueckzufuehren sind.

Allerdings kommen wir mit ein Mal Huehnerbrust oder einer Handvoll Rindfleisch auch nicht weit, davon frisst sie dann etwas und beim naechsten Mal laesst sie wieder alles stehen. Ausserdem ist "nur" Fleisch ja auch nicht das wahre, wenn man es nicht supplementieren kann.

Die andere Katze bekommt Kittenfutter, also auch nicht sooo optimal fuer eine erwachsene Katze.

Nun ja, ich gebe jedenfalls alles weiter und dann werden wir sehen. Wollte mich nur vergewissern, ob es nicht doch an etwas anderem liegen konnte, als daran, dass sie wohl zu verwoehnt ist.

LG
Tosca

MiezeMops
30.10.2009, 18:02
Vielleicht mag deine Freundin sich ja auch hier anmelden und sich ein paar Ratschläge holen. Hier gibts ja ganz viel zum Thema Ernährung. Da findet sie sicher was das ihr hilft. :)

Elia
30.10.2009, 18:42
Dann kommt noch dazu, dass die 2 Katzen ( Katze 2 Jahre, Neuankoemmling ein paar Monate) staendig in getrennte Zimmer gesteckt werden, damit jeder "sein" Futter staendig zur Verfuegung hat.
Hi,

was hat man sich denn darunter vorzustellen? Sitzen die beiden stundenlang in getrennten Zimmern eingesperrt? Dann würde es mich nicht wundern, daß die Katze abmagert, isoliert von Kumpel und Familie schmeckt es eben nicht. :mad:

Das Kittenfutter können sie weglassen, gutes! Naßfutter (siehe Liste) ist gut für Kitten und viele Struvitkandidaten geeignet. :)

Tosca
30.10.2009, 19:35
Hi,

was hat man sich denn darunter vorzustellen? Sitzen die beiden stundenlang in getrennten Zimmern eingesperrt? Dann würde es mich nicht wundern, daß die Katze abmagert, isoliert von Kumpel und Familie schmeckt es eben nicht. :mad:

Das Kittenfutter können sie weglassen, gutes! Naßfutter (siehe Liste) ist gut für Kitten und viele Struvitkandidaten geeignet. :)

Frag mich nicht, ich habe ihr schon mehrmals geschrieben, dass das Quatsch ist. Die sitzen in getrennten Zimmern, jeder mit seinem Futter, na ja und Madame mit mehreren Gaengen. Habe es ihr vorhin nochmal erklaert, vielleicht nimmt sie den Rat jetzt endlich an. Mehr kann man ja nicht tun und ich wohne auch nicht mal um die Ecke, dass ich mir die Situation mal ansehen kann.

@ MiezeMops

Das geht leider nicht, sie wohnt in Italien (wie ich) und spricht kein deutsch.

LG
Tosca

Drottning
30.10.2009, 19:51
Arme Katzen, kann ich da nur sagen... arme, arme Katzen.

MiezeMops
30.10.2009, 20:04
@ MiezeMops

Das geht leider nicht, sie wohnt in Italien (wie ich) und spricht kein deutsch.

LG
Tosca

Achso, schade. Dann bringen natürlich auch die deutschen Links nichts. :( Dann kannst du wohl mehr nicht machen außer ihr gut zureden. Katzen kommen mit Ritualen und einem gewohnten Tagesablauf sehr gut zurecht. Hier gibt es z.B. 3 feste Mahlzeiten am Tag. Wenn eine nicht gefressen wird, dann wird sie weggeräumt und es gibt erst zur nächsten Mahlzeit wieder was. Es steht auch nichts rum zwischendurch. Dadurch ist hier jedes Essen zum kleinen Highlight geworden. Goofy weiß wann es Zeit zum Essen ist, freut sich jedes Mal total wenn ich es zubereite, er schnurrt und streicht mir wie wild um die Beine und aufgefressen wird in etwa 95% immer.

Tosca
31.10.2009, 00:47
@ MietzMops

So ist es bei uns auch, es wird gefressen und dann kommt alles weg. Und es gibt auch keine Extrawuerste mehr, gefressen wird, was in den Napf kommt.
O.k. das was in den Napf kommt, wird auch gerne gefressen, wir wollen ja auch nicht zu was gezwungen werden, was wir nicht gerne essen ;). Aber von wegen, ach das mag ich heute aber nicht, gibts nicht :D

Ich hoffe nur, dass ich sie dazu ueberreden konnte, die Einzelhaft einzustellen. Wenn es mir jetzt noch gelingen wuerde, dass sie nicht dauernd Futter rumstehen laesst...

Den link habe ich ihr natuerlich uebersetzt, bzw. das Wichtige :tu:

LG und gute Nacht
Tosca

MiezeMops
31.10.2009, 13:25
Toll, dass du es übersetzt hast. Ich hoffe sie kommt noch auf den richtigen Weg mit ihren Katzen. :)

Tosca
31.10.2009, 15:04
Wir sind guter Hoffnung, sie will alles genauso machen.:tu:

LG
Tosca

MiezeMops
31.10.2009, 15:04
:wd: Das freut mich! %-)

Drottning
31.10.2009, 15:09
Ich bin erleichtert! Das hast du sehr gut gemacht, Tosca!