PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Meine Lucy hat erhöhte Themperatur und Baby auch, kann man erste Hilfe leisten?



sonjadonja
23.10.2009, 20:13
Hat irgendjemand einen Tipp ob/wie man bei einer Katze und einem Katzenbaby kurzfristig die Themperatur senken kann? (naja, beim Menschen helfen Wadenwickel, aber bei einer Katze?!)

Und zwar hat Mutti Lucy - trotz Impfung Katzenschnupfen bekommen. Der TA gab ihr eine Spritze zur Senkung die irgendwie großartig nicht geholfen hat. Die Tabletten auch nicht. Und jetzt hatte ich bemerkt dass auch die Kleine (ca 8Wo) etwas "wärmer" ist als ihre Geschwisterchen. Und ausgerechnet jetzt wieder mal am Freitag Abend wo der TA Feierabend hat) Muss dazu sagen, dass ich heute weitere Tabletten holen wollte, der TA aber meinte, ich sollte das Wochenende abwarten...so, und jetzt scheint Lucys Themparatur wieder zu steigen...und mag auch kein Dosenfutter haben, höchstens den guten Schinken rührt sie an (Babylein dito) trinken beide auch nur Katzenmilch -kein Wasser

Mietz&Mops
23.10.2009, 20:16
Bei einem solch kleinen Kitten mache keine Experimente!!!!

bitte rufe sofort einen Tierarzt!!!

Bei Kitten können Stunden lebensentscheidend sein!

Und Fieber hat ja eine ursache, nur durch das senken des fiebers hilft man den Tieren oft kein bisschen - meist schadet man sogar.

sonjadonja
23.10.2009, 20:21
Du meinst eine Notfallklinik? Jedenfalls eine die Tag und Nacht aufhat. Bei meinem TA ist nur der AB dran :-(

Mietz&Mops
23.10.2009, 20:25
Ja, ich würde wohl in eine Klinik fahren, bevor es dem Kitten schlechter geht.

Kitten können solchen infekten einfach nichts entgegensetzen :(

sonjadonja
23.10.2009, 20:31
Ich habe eine Freundin angerufen, die gleich mit ihrem Auto mich nach Derendorf fährt - bin leider nicht mobil, und bei dem Wetter mit kranken Mietzen raus kann man nicht zumuten :-/(hab nach TA-Notfall-Düsseldorf gegoogelt), da ist eine Tierarzt-Notfallklinik...

Mutti Lucy kommt natürlich auch mit. Ich weiß nur nicht ob ich die anderen beiden Babys noch mitquetschen soll - wegen Ansteckungsgefahr : die haben noch nie geniest, die Themperatur scheint normal und die Augen sind klar...putzunter sind sie auch- und hungrig)

pc.lieschen
23.10.2009, 20:35
Scheint die Temperatur der Mutter normal zu sein?
scheint das kleine Fieber zu haben????

Hast du denn wenigstens mal nachgemessen ob sie überhaupt Fieber haben oder gehst du nur davon aus?

sonjadonja
23.10.2009, 20:38
ich gehe davon aus: ich habe die Ohren "verglichen" mit denen vom Kater : der ist kerngesund. Geniest hatte Lucy ca 4x, die Kleine gar nicht: naja, die Freundin kommt und wir fahren gleich mal zur Klinik (währe jetzt auch lieber was trinken gegangen, das kann ich morgen aber immer noch ;-)

Aufjeden Fall schaden kanns villeicht dem Geldbeutel - aber nicht meinen weißen Engelchen ;-) ist echt erstmal die Hauptsache

pc.lieschen
23.10.2009, 20:39
Das ist doch keine gute Annahme unsere haben manchmal ganz kalte Ohren und manchmal ganz heiße, das heißt noch lange nix.

Um es genau zu wissen, einfach ein Fiebertermometen in den Po und dann weis man es
Ich würde ja lieber erst messen, wenn sie keines haben, spart die Börse was und man kann was trinken gehen, wenn sie welches haben dann nix wie hin, das zu messen dauert nicht lange

das habe ich dir mal schnell rausgesucht, falls du doch noch misst

Die Körpertemperatur einer Katze liegt normalerweise in dem Bereich von 38°C und ca. 39,2/39,3°C. Ab 39,3°C spricht man von erhöhter Temperatur, ab 39,5°C von Fieber. Liegt der gemessene Wert unter 38°C spricht man von Untertemperatur.

sonjadonja
23.10.2009, 20:46
ok, habe hier ein ganz neues Thermometer, wo man nicht 2 "leidige" Minuten warten muss. Dann werd ich beide mal messen. Die Kleine Amy hatte jedenfalls gerade versucht sich an meinem Bein hochzuklimmen, um auf die Küchenzeile zu gelangen wo ich den "Trockenfutter-Liebhabern" immer ihre Ration verpasse: Hunger hat sie ja doch, Lucy kam auch angerannt....eben wollten sie nichts außer gekochten Schinken und gekochte Putenbrust haben ?! komisch

pc.lieschen
23.10.2009, 20:49
vielleicht etwas verwöhnt?

Mache auf das Thermometer am besten etwas Vaseline, dann flutscht es besser rein.

Berichte mal

Drottning
23.10.2009, 20:58
Also wegen "gefühltem" Fieber würde ich wohl nicht in die Klinik fahren. Da vertut man sich bei Katzen schnell...

Timboman
23.10.2009, 21:00
Und??!!! *hibbel*
Fieber oder kein Fieber?!

pc.lieschen
24.10.2009, 18:39
und wie geht es den beiden nun?
hatten sie Fieber oder warst noch in der Tierklinik?