PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie oft müssen Katzen Pipi?



Laura1987
25.09.2009, 14:00
Liebe Foris,

ich wollte mich einmal erkundigen woran man sieht, dass meine beiden Tiger genug trinken.

Sie bekommen morgens und abends je 100g NF mit 2-4 EL Wasser drüber. Zwischendrin ein bisschen TF.

An Ihren Wassernapf gehen sie nicht so oft bzw. ich sehe es nicht.

Kann man vielleicht am Urin oder an der Häufigkeit der Toilettengänge, oder an der Größe der Klumpen erkennen ob die beiden genug zu sich nehmen?

Beide gehen am Tag ca. 4x/Jeder auf die Toilette zum Pipi machen. Die Klumpen sind immer unterschiedlich groß. Zwischen groß und mittel würde ich sagen.

Danke für eure Hilfe.

Picolino
25.09.2009, 14:03
Ich denke mehr als 4x gehen meine auch nicht - und ich sehe sie regelmäßig trinken! Sie bekommen ja auch Flüssigkeit durch das Nassfutter und dann noch zusatzlich von dem Wasser was du dazutust! Aber besser die Profis Antworten dir ;)

Sabine
25.09.2009, 14:15
Hallo,
nein an der Toilette kann man nicht sehen ob sie genug Trinken. Aber wenn du deine Katzen nicht trinken siehst, dann solltest du keine Trockenfutter geben.. Denn dann nemmen sie auf jeden Fall zu wenig Flüssigkeit auf.

Timboman
25.09.2009, 18:33
Wie viele Wasserstellen hast du denn in der Wohnung?

Elia
25.09.2009, 18:48
Hi,

an den Klumpen kannst du nicht erkennen, ob sie genug trinken, denn jede Streu macht andere Klumpengrößen, das läßt sich deshalb schlecht mit anderen Katzen vergleichen.

Wenn du schon Naßfutter mit ein wenig Wasser dazu fütterst, sollten sie eigentlich genug Wasser aufnehmen. Es sollte mindestens die vierfache Menge Wasser im Vergleich zur TroFu-Menge dazukommen, damit der Wassermangel darin ausgeglichen werden kann.

Meine beiden bekommen fast nur Barf, sie trinken auch nie. Mehr als drei-vier Urinklumpen pro Tag und Katze fallen hier auch nicht an.

LG Elia

Laura1987
26.09.2009, 14:09
Also sie bekommen in der Küche ihr Futter und ich habe einen Trinknapf im Flur und im WZ. Habe auch schon drüber nachgedacht ihnen einen Brunnen zu kaufen...aber meine interessieren sich gar nicht groß für z. B. laufendes Wasser oder so.

Puschlmietze
28.09.2009, 10:06
Wir haben sechs Katzen und drei Klos. Ich kann leider nie genau sagen, von wem was ist, ausser ich habe es gesehen. Ist z.B. auch bei Durchfall blöd. Doch manchmal sieht man noch etwas am Popo :rolleyes: Die zwei Jüngsten ( 2+3 Jahre ) sehe ich nie trinken, ausser es gab mal eine der wenigen Trofumahlzeiten, dann trinkt selbst Jessy ein paar Schlucke. Ansonsten gibt es dreimal täglich Nafu, mit viel Wasser drüber. Denke das den Kleinen das reicht. Die Älteren, insbesondere Gyzmo ( 14 ) trinken schon öfters. Sunny, der herzkrank ist und entwässernde Medis bekommt, trinkt auch selten, aber schon so einmal am Tag.