PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Darmproblem



gelb10
22.09.2009, 22:11
Hallo liebe Forumleser,
seit mehreren Wochen hat unsere Luise große Probleme mit der Verdauung.
Wir haben sie als mißhandelte Katze aus einem Tierheim geholt. Sie war nicht kastriert, dass wurde dann gleich nachgeholt.
Sie ist eine reine Wohnungskatze (Zusammenführung mit einer weiteren Katze hat leider nicht geklappt) und bewegt sich nicht viel. Zum spielen bedarf es viel Geduld und Ausdauer und man merkt ihr auch an, dass sie schnell körperlich erschöpft ist. Nun ist uns aufgefallen, dass sie sofort nach dem Fressen auf ihr Klo geht. Der Stuhlgang ist mal flüssig, mal fest. Sie will auch nur nach dem Fressen spielen:rolleyes:Oftmals hat sie auch Blähungen. Wir geben ihr inzwischen das Kattovit Wigt Control Diät Futter oder Kattovit Sensitive bisher ohne merklichen Erfolg. Kann es sein, das bei der Kastration der Darm Schaden genommen hat? Danke für jeden Tip.

GabiLE
23.09.2009, 07:59
Ich würde über 3 Tage Kot sammeln (im Kühlschrank zwischenparken) und ein großes Kotprofil erstellen lassen. Ich bezweifel, dass das mit der Kastra zusammenhängt. Für mich klingt das eher nach Parasiten, Bakterien o.ä.

Goldkätzchen
23.09.2009, 09:22
Wie lange habt ihr sie denn jetzt? Ist sie regelmässig entwurmt worden? Hast du nur das Futter oder hast du es gewechselt?
Gegen die Blähungen kannst du aus der Apotheke Sap simplex tr. holen, die kannst du aufs Futter machen. Wie frisst sie denn, eher hastig, oder eher langsam?
Warum bekommt sie denn das Diätfutter? Könnte ja sein, das sie auch bestandteile daraus nicht verträgt.