PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wasser........



hutzl
11.09.2009, 20:07
leo hasst wasser - regen ist für ihn horror pur. wenn die wiese nass ist, muss man ihn fast reinheben, damit er sein geschäft erledigt. ist irgendwo eine pfütze am weg, drängt er mich auf die strasse, damit ER im trockenen vorbei gehen kann. regnet es, geht er soooo brav fuss und derart eng an meinem bein, nur damit er unterm schirm gehen kann :D
einmal beim spazierengehen, bin ich mit ihm an einem kleinen bach vorbei und hab ihn reingelockt - er stand dort (5-10cm tief) stocksteif, mit geknicktem köpfchen und hatte sooo einen blick *hiiiilfe das ist nass, was tuu iiiiiiiiiiiich daaaaaaa?*

aus der not raus haben wir eine lösung gesucht und gefunden - ein regenmantel.....er mag ihn...er steigt auch selbst rein und jaaaaaa er geht im regen.........aber der kopf ist unter meinem schirm gggggggggggggg

kennt ihr das auch bei eurem hund? oder hab ich den einzigen hund auf dieser welt, der einen regenschirm braucht? :D

lg claudia

Suzanne
11.09.2009, 21:47
kennt ihr das auch bei eurem hund? oder hab ich den

ehrlich gesagt, nein :p Ich habe einen "Allwetterhund". Da muß es schon arg sein, bis er die Augen zukneift und mich mit einem "muß das jetzt sein blick bedacht". aber wo ich hingehe, geht er auch - und wenn der Himmel einstürzt.

Liegt das womöglich am Lang/Kurzhaar? :?: Das wäre interessant, mal herauszufinden.

Grüße Susanne

Mecki&Flocke
11.09.2009, 22:56
hutzl: Also bei uns ist es dasselbe in grün :D, musste grad schmunzeln wo ich deinen Thread gelesen habe, da ich unseren Mecki direkt erkannt habe ;).
Also wie gesagt, dasselbe in grün: ER HASST REGEN:rolleyes:!!! Er geht auch mit geducktem Kopf wenn es regnet und versteckt sich bei mir unterm Schirm und läuft vorbildlich bei Fuß ;). Wenn es im Sommer richtig, aber auch wirklich richtig richtig heiß ist geht er auch mal in einen Bach. Aber wirklich nur bei ganz hohen Temperaturen. Das gefällt ihm dann. Aber schwimmen: VERGISS ES!!! Da bekommen ihn keine 10 Pferde, nein 100000000000 Pferde dazu. Da kann es noch so heiß sein. Nur kurz abkühlen und dann gleich wieder raus :D. Genauso ist es mit baden zuhause. Wo wir ihn bekommen haben hat man ihn gar nicht in der Badewanne halten können, er ist einem entgegen gesprungen :eek:. Heute geht das...besser gesagt: ER DULDET ES! und ist froh wenn er wieder raus darf aus dem Bad.

Mecki ist übrigens ein Windhund-Jagdhundmischling (Podenco ist auch mit drin...). Daran kann es auch liegen das er Wasser nicht so mag. Die Spanier halt ;)

Also bist nicht die Einzige :t: :p

Ganz liebe Grüße Maike

peanutsnorfolks
11.09.2009, 23:09
Meine Schweine gehen in jede Pfütze und buddeln im Regen im MAtsch.
Da wäre es mir fast lieber,sie würden Regen hassen.....

der dicke hund
11.09.2009, 23:21
enny versucht sich immer zu verstecken wenn es regnet.....sie kriecht unter jeden busch baum oder sonst was....oder sie versucht löcher zu buddeln in die sie reinpasst........
sie hasst!!!! regen...............
was super witzig ist sie versucht schneller zu sein als der regen.......
sie geht auch nicht schwimmen...........

pc.lieschen
11.09.2009, 23:23
Hallo
meine liebt im Allgemeinen das Wasser sehr, Seen oder kleiner Wasserläufe sind nicht vor ihr sicher (ne richtige Wasserratter ist sie) aber......
Regen von oben, das findet sie auch ekelig, am liebsten an mir dran klebend Gassi gehen, schön unter Frauchens Schirm nach dem Motto, schau mal Frauchen ich laufe ganz alleine "Bei Fuß" :D
Ist sie allerding Nassgeregnet, ist es ihr egal und sie läuft dann Stundenlang weiter :?:

polski pies
11.02.2010, 20:16
Emma mag regn auch nicht besonders nur lauft sie dann nicht bei mir, denn ich benutze keinen schirm sondern eine Regenjacke, sie lauft immer unter den dächern und in alle geöfneten Türen rein. das ist ein echtes Problem den im regen lauft sie nur ohne Leine Mit, weil wenn ich angeleint bin kann sie ja einfeach zurück laufen, oer zumindest einfach stehen bleiben und ich muss auch da bleiben und zurücklaufen. doch wenn ich nicht angeleint bin muss sie ja mit sonst bleibt sie allein. Aber baden und schwimmen liebt sie .Wir fahren manchmal an einen See, da schaft sie es eine viertel Stunde am Stück im Wasser zu beiben und den enten hinterherzutauchen. Bis zu knietiefem wasser "aportiert" sie sogar sachen die untergehen, habe ich durch Zufall rausbekommen: Großen Stein ins wasser geworfen; Hund holt ihn raus.

Nellyhund
12.02.2010, 12:37
Nelly ist auch ein " Alwetterhund":rolleyes:
Sie würde nur sehr ungerne auf ihren Spaziergang verzichten,
egal ob Schnee, Regen, Wind, Kälte, kann mich auch nicht daran erinnern dass sie schon mal gefroren hat...Im Gegenteil zu Frauchen...:D

Mausefurz
12.02.2010, 14:09
Ooohhh jaaaa, ich muss meine Mausi richtig zwingen bei Regen hinaus zu gehen (auch wenn es bloß nieselt)... Wenn wir im Trockenen losgegangen sind und es überrascht uns eine "Husche" - oh Mann, dann wird der große Hund total mini und versucht sich in ein Gebüsch oder so reinzuquetschen. Sie ist dann wie irre...

Aber sie hasst es auch wenn es doll schneit oder windig ist :( - ein echter Stubenhocker :(