PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mäuse gerecht aufteilen ? Aber wie ?



RoterAdler
26.06.2009, 12:44
Hy,

vielleicht hat ja jemand einen Tip für mich ?

Ich stecke eigentlich noch in den Anfängen vom Barfen ........

Es wohnen zwei Katzen bei mir, die eine nennen wir Sie mal Lissy ca.6 Jahre alt(kast.) und ein Kater(kast.) ca.2 Jahre alt der Prinz(chen) :?: Und meine kleinigkeit der Futterbeschaffer :cup:

Es gibt schon seit langem kein Trockenfutter mehr was sie scheinbar auch nicht vermissen. Oft gibt es rohes Rindfleisch (Rumpsteak) was mein Mädchen aber auch nicht unbedingt möchte. Der Kater ist dabei so penetrant das er durch geschlossene Türen gehen würde ................

Jetzt gibt es häufiger mal Mäuse und Eintagskücken und das ganze sieht dann so aus ...................... :schmoll:

Zwei Mäuse Zimmerwarm ,zum langsamen auftauen in die Microwelle gestellt Türe zu ............

Es werden gleich zwei Stück angeboten. Beide beschäfftigen sich mit einer Maus wärend die andere darum liegt. Dann beginnt das weichklopfen von Maus Nr.1 beide tollen,werfen,jagen und schlagen nur Maus Nr.1 !
Bis es dem Prinzchen reicht und er anfängt Maus Nr.1 zu fressen,Lissy schaut ihm dabei zu .......... Es sind immer drei bissen und wech ist die Maus :tu: Lissy schaut mich dabei immer an wie was macht der denn da.
Jetzt muß ich als Animateur Maus zwei bewegen damit die auch noch vom Boden wegkommt.
Jetzt geht es schnell Prinzchen schnappt sie sich um Mammmpppfffff ....... Wech ... Lissy schaut mich an ......... :schmoll:

Auf diese weise hat der Kater schon mal 4 Mäuse am Stück verdrückt und mir fast die Tür der Auftaustätte demoliert....... Aber Mäuse sind teuer und ich habe nicht im Lotto gewonnen ...............

Anderer Tag

Jetzt gibt es Eintagskücken ........... Lissy ist begeistert und spielt und jagt und macht rum als ob es kein morgen gibt ....... Seine Majestät sitzt gelassen daneber und schaut es sich an :floet: Der Futterbesorger hat nartürlich wieder zwei besorgt. Aber nur eins ist interessant.
Und dreimal dürft Ihr raten wer beide gefressen hat :man:
Der Staubsauger mit der Krone auf ,er geht dann ganz lässig vorbei und frisst Ihr das Spielzeug weg.

Wenn ich den Staubsauger aussperren würde oder in der Wohnung nur eine Tür zu ist dann sind beide so verwirrt das es nur um diese Tür geht. Dann möchte keiner von beiden was fressen also geht es leider nur zusammen.

Zur Rohfütterung:

Ich fülle das Schälchen, Prinzchen haut sich den Magen voll ,Lissy richt und haut ab . Der Rest wird mit Dosenfutter vermengt (Vet-Concept) und jetzt erst haut Lissy sich den Magen voll. Der andere liegt da pennt und verdaut .......

Hat jemand einen Tip wie ich beide Katzen auf den gleichen Stand bringen kann ?

Grüße

Drottning
26.06.2009, 13:15
Tür zu!

RoterAdler
26.06.2009, 13:54
Wenn ich den Staubsauger aussperren würde oder in der Wohnung nur eine Tür zu ist dann sind beide so verwirrt das es nur um diese Tür geht. Dann möchte keiner von beiden was fressen also geht es leider nur zusammen.

ist leider so.......... Es sind bei mir immer alle Türen offen und wenn mal eine geschlossen wird (durch Besuch) gilt es als mittelschwere Katastrophe ......... für die zwei.

Katzenzahn
26.06.2009, 14:10
Für Lissy das Mäuschen oder das Küken anritzen, vllt. kommt sie dann auf den Geschmack.

Wenn sie aber auch so rohes Fleisch noch nicht so recht mag, kann es etwas dauern, bis sie begreift, das die Futtertiere lecker sind.

Evtl. könnte auch eine längere Pause helfen, in der du mal beides gar nicht fütterst.:?:

Versuch auch beim Rohfleisch mal Geflügel anzubieten, vllt. geht Lissy da eher ran und kommt dann aufs Küken:)