PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Jetzt wirds ernst...mit Felini



manuela.seebach
25.06.2009, 08:26
Hallo,
habe mir jetzt das Einsteiger Skriptum von dubarfst zu gemüte geführt:D....
ich möchte jetzt anfangen mit Felini Complete zu barfen. Meine Frage: zusätzlich zu 10% Gesamtfettanteil, der im Notfall zu ergänzen ist und den 5% Ballaststoffen, muss ich da noch 1 mal die Woche Fisch füttern, oder ist das bei Felini nicht notwendig?
Muss ich noch etwas beachten, außer dass ich viele verschiedene Fleischsorten verwende?
Danke schon im Voraus!!!
Liebe Grüße!:)

Katzenzahn
25.06.2009, 10:42
Guck doch zum Felini complete einfach auf die Seite der Herstellerin:

http://www.futterado.de/

Und bei dubarfst gibt es auch einige Thread über Felini.
Wenn Frau Frieß nix von Fisch schreibt, brauchst du den nicht.
Der Vitamin A-Gehalt von Felini ist eh etwas hoch.:cu:

Hillarystep
25.06.2009, 12:27
Ich füttere es jetzt seit ein paar Monaten und bin sehr zufrieden, also, die Katzen, mein ich...:D
Bei mir gibts Rind oder Pute + FC + Taurin. Selten noch eine Lachsölkapsel für die Omega-Fettsäuren. That´s it!

RoterAdler
26.06.2009, 12:55
Hy,

die eigentliche Kunst des Barf ist doch ohne Zusätze zu Barfen ?? Oder ??

Also die Nahrung so zu gestallten das alles Abgedeckt ist.

Taurin ist z.b. auch in Putenherzen.

Grüße

Drottning
26.06.2009, 13:14
Hy,

die eigentliche Kunst des Barf ist doch ohne Zusätze zu Barfen ?? Oder ??

Also die Nahrung so zu gestallten das alles Abgedeckt ist.

Taurin ist z.b. auch in Putenherzen.

Grüße
Mach es gerne so.... ich nutze gerne die Zusätze! :D

Katzenzahn
26.06.2009, 14:14
Hy,

die eigentliche Kunst des Barf ist doch ohne Zusätze zu Barfen ?? Oder ??

Also die Nahrung so zu gestallten das alles Abgedeckt ist.

Taurin ist z.b. auch in Putenherzen.

Grüße

Stimmt, da muss man sich aber rantrauen.
Wenn man schon Angst hat, dass die Katze mit dem supplementierten Fleisch Mangelerscheinungen bekommt, ist diese Art ja noch schwieriger.
Denn sie erfordert vom Halter noch wesentlich mehr Umdenken.

Wir haben gerade bei dubarfst (.eu) drüber diskutiert und wenn du mal bei katzennatur (.de) reinschaust, die Kirsten Cordes fährt auf dieser Schiene. :D

UlliLili
26.06.2009, 14:45
Hallo, ich bin ja auch Barf-Neuling. Aber da Mimmi, Miriam und Träne gerne rohes Fleisch fressen und ich die Rohfütterung schon lange als die beste Fütterung ansehe (dank Euch!) gibt es jetzt auch bei uns Rohes mit Felini Complete.
Nur noch ein paar Fragen:
- Füttert Ihr immer sortenrein? Also Montag Huhn, Dienstag Rind oder mischt Ihr?
- Bei Felini Complete steht nix von Ballaststoffen. Muss das noch sein? Mimmi und Träne fressen gerne etwas Trockenfutter, das sollte doch genügen, oder? Miriam wird ja vermutlich eh auf Dose umgestellt
Gruß, Ulli

RoterAdler
26.06.2009, 15:01
- Füttert Ihr immer sortenrein? Also Montag Huhn, Dienstag Rind oder mischt Ihr

ich mische meistens abends was anders wie morgens .


- Bei Felini Complete steht nix von Ballaststoffen. Muss das noch sein? Mimmi und Träne fressen gerne etwas Trockenfutter, das sollte doch genügen, oder? Miriam wird ja vermutlich eh auf Dose umgestellt

frage warum gibst Du deinen Katzen noch zusätzlich TroFu ? Wenn Du z.b. ein ganzes Hühnchen nimmst mit Haut,Knochen und Innereinen solltest Du auch keine Zusätze mehr verwenden müßen....... Also fällt das Suplementieren weg.

Ich bin jetzt so weit das ich den Kater komplett Rohfüttern kann aber die Dame des Hauses noch mit gutem Dosenfutter beimischen muß.

Drottning
26.06.2009, 15:24
- Füttert Ihr immer sortenrein? Also Montag Huhn, Dienstag Rind oder mischt Ihr?
Jain, ich füttere weitestgehend sortenrein. Will heißen, wenn ich z. B. Putenbrust habe, gebe ich z. B. Hähnchenmägen oder Hähnchenherzen hinzu, wenn die "greifbar" sind. Bei Rind käme ich nicht auf die Idee, was vom Hähnchen dazu zu geben. Ich würde so sagen: verschiedene Geflügelarten mische ich schon untereinander, den Rest gebe ich separat (bei uns gibt's ja auch Schwein - und ab und an sogar Schweineherzen - mische ich aber nicht mit Rind oder Pferd).

Es kann aber sein, dass es morgens Rind und abends Schwein gibt.... Aber nicht Schwein und Rind zusammen.


- Bei Felini Complete steht nix von Ballaststoffen. Muss das noch sein? Mimmi und Träne fressen gerne etwas Trockenfutter, das sollte doch genügen, oder? Miriam wird ja vermutlich eh auf Dose umgestellt

Ja, das Trofu sollte reichen. Ich gebe bislang immer was an Ballaststoffen dazu, werde das aber, wenn die, die ich noch habe, aufgebraucht sind, mal versuchen einzustellen. Wenn die Verdauung nicht mehr funktioniert, war es zu wenig! ;)

@ Roter Adler: Bei deinem Beispiel fehlen definitiv die Ballaststoffe

savannahcats
26.06.2009, 15:45
Hallo , gibst du Schwein roh oder gekocht?
Ich bin auch Barfanfängerin, und habe gehört man dürfte jede Fleischsorte geben außer Schwein . Meine Katzen lieben grob gewolftes Pferdefleisch .:kraul:

Drottning
26.06.2009, 16:20
Ich gebe Schwein roh - achte aber darauf, dass es aus gesicherter, deutscher Herkunft kommt. Du kannst es aber auch einfach einmal kurz durcherhitzen - oder 35 Tage lang schockgefrieren, wenn du nicht weißt, wo es herkommt. Schweinefleisch ist sehr gesund und zudem preisgünstig.

Katzenzahn
26.06.2009, 17:03
@ Roter Adler: Bei deinem Beispiel fehlen definitiv die Ballaststoffe

Muss nicht notwenig so sein.:cool:

Meine beiden bekommen auch keine Ballaststoffe, weil der Kotabsatz auch so problemlos geht.

Das ist nicht bei allen Katzen so, man muss es also beobachten.
Wenn nicht spätestens am 2. Tag Kot abgesetzt wird, wenn man zu 100 % barft, sollte man was tun.
Aber das ist eigentlich wichtig beim 'Barfen, dass man den Allgemeinzustand der Katze beobachtet.

UlliLili
26.06.2009, 17:47
Warum ich kein ganzes Huhn nehme? Einfach weil ich keine Lust habe, das zu zerlegen und es klein zu hacken. Mich als fast-Vegetarierin ekelt es vor Fleisch. Mit dem Felini ist es echt praktisch. Ein bisschen Trockenfutter ab und zu und die Sache ist geregelt. Nur was mich verblüfft, manche geben zu Felini Complete noch Taurin, das ist doch aber enthalten, oder?
Bis jetzt klappt es gut, die Katzen mögen es und die Würstchen im Klo sind nun viel kleiner, stinken weniger, kommen aber regelmässig. Und ich habe nicht mehr das Gemaunze und Gezeter. Jetzt müssen nur noch meine sechs langsam umgewöhnt werden. Witzig ist, dass die beiden Tigerkater kein Gefügel im Dosenfutter (vet-concept oder applaws) vertragen. Frisch scheint es ihnen nichts auszumachen. Ich habe heute alle Hähnchenbrüste von unserem Bauern aufgekauft. Und nächste Woche gibt es Suppenhuhn. Brust und Schenkel für die Katz, der Rest kommt in die Suppe. Und Lammbauch bekomme ich morgen auch. Wir kaufen für die Gaststätte ja immer die ganzen Tiere und da fällt dann immer was ab. Nur Hühner zerkleinern mag ich nicht. Und Kaninchen auch nicht, das sieht aus wie ne tote Katze.
Gruß, Ulli

Drottning
26.06.2009, 18:03
Ja, Ulli, ich gebe auch noch Taurin zum Fellini, weil darin zu wenig davon enthalten ist.

Und ich kann das mit dem Zerkleinern der Tiere verstehen... hatte letztens ein Kaninchen, weil die im Angebot waren, das hat mich schon Überwindung gekostet. Und es ist viel Arbeit. Ich will meine Tiere so gut wie möglich, aber auch so einfach wie möglich ernähren - man hat ja auch noch andere Hobbies! ;) Ich bin sehr froh und dankbar, dass es solche Hilfsmittel gibt - und ich benutze sie gerne und mit Überzeugung. Klar - es gibt immer noch eine Steigerung des Ganzen. Wer sich die Mühe machen will und kann, soll das doch tun. Aber ich bin froh, dass die Hürde fürs Barfen nun doch sehr niedrig ist und im Grunde JEDER damit beginnen kann. Das ist einfach klasse und kommt dauerhaft vielen Katzen zugute! :)

Katzenzahn
26.06.2009, 21:11
In Felini complete sind im 1 kg 100.000 mg Taurin drin.
Das sind in 100 g 100 mg.
Auf 1 kg Fleisch soll man 12,5 g FC geben.
Das wären 12,5 mg Taurin.
1 kg Fleisch oder 1000 g reichen für eine 4,5 kg-Katze 7,7 Tage.

12,5 mg durch 7,7 = 1,6 mg pro Tag.
Das ist zuuuu wenig.

Empfohlen werden etwa 30 mg pro kg Katze, also für eine 4,5 kg Katze 135 mg.
am Tag.

Gut, im Fleisch ist auch etwas Taurin drin, aber wenn man nicht betont Herzen füttert, reicht das Taurin im Fleisch u. U. nicht aus.

Ich bin seit zwei Jahren immer dafür, bei einer Katze auf die Taurin-Versorgung zu achten.
Ich habe die Wirkung bei meinen Katern getestet.:t:

KaterPedro
27.06.2009, 16:55
Hallo, ich hab mir das Felini jetzt auch mal bestellt und es kommt bei uns gut an. Bei Deiner Taurin-Rechnung hast Du aber einen Fehler gemacht:

In 12,5g Felini Complete sind 1,25g, also 1250mg Taurin enthalten. Das bedeutet eine Portion von 150g enthält 190mg Taurin, dazu dann noch das aus dem Fleisch und schwubbs ist man locker bei 250mg am Tag. Das finde ich persönlich völlig ausreichend. Mehr gebe ich auch nicht dazu, wenn ich Dosenfutter supplementiere.



In Felini complete sind im 1 kg 100.000 mg Taurin drin.
Das sind in 100 g 100 mg.


Hier ist der Fehler: in 100g sind nicht 100mg, sondern 10.000mg enthalten.

Katzenzahn
27.06.2009, 18:25
Ich habe immer mal Probleme mit der Kommastelle.



Du hast recht :D

Ich würde aber trotzdem noch ne Kleinigkeit Taurin zugeben.
Taurin kann man nur sehr schwer überdosieren.:bl:

RoterAdler
29.06.2009, 21:36
Was mir nicht gefällt ist dieses :

Neben Muskelfleisch kann auch Herz (bis zu 15%), Magen und Niere (bis 5%) verfüttert werden. Da Felinie Complete Calcium, Phosphor und Vitamin A enthält, sollten keine Knochen oder Leber verfüttert werden.

Felini Complete enthält ausreichend Taurin. Es ergänzt reines Fleisch zu einer ausgewogenen Mahlzeit, weitere Zusätze sind nicht nötig. Bitte kühl, dunkel und trocken lagern. Beipackzettel beachten.

Also nur für reines Fleisch , dafür ist es gemacht um reines Fleisch so aufzupeppen das es eine gesunde Ernährung wird.Da ich aber auch gerne mal Herz und Nieren beimische sowie fette Rindfleischabschnitte nehme,Eintagskücken verfüttere, Knochen mitwolfe wird es bei uns nicht notwenig sein :wd:

Grüße

RoterAdler
29.06.2009, 21:41
In 12,5g Felini Complete sind 1,25g, also 1250mg Taurin enthalten. Das bedeutet eine Portion von 150g enthält 190mg Taurin, dazu dann noch das aus dem Fleisch und schwubbs ist man locker bei 250mg am Tag.

Hier gab es z.B. heute Abend ein Putenherz als Abendessen ............ Denke der Taurinhaushalt ist damit für heute erstmal gedeckt.

manuela.seebach
01.07.2009, 21:17
Ich habe jetzt das Felini bestellt und bin schon soooooo neugierig.:D
Wie schnell darf ich denn theoretisch auf 100% BArf umstellen? Fressen würden es meine ja sofort und ohne Kommentar zu jeder Mahlzeit:wd::wd::wd:
Wäre da zum Beispiel ein Zeitraum von 3Wochen ok, oder ist das zu schnell?

Drottning
01.07.2009, 22:12
Wenn sie sofort drauf anspringen, würde ich auch sofort anfangen. Ich bin da eher radikal!

Katzenzahn
01.07.2009, 22:15
Wenn es deine Katzen mitmachen und vertragen, kannst du von jetzt auf gleich umstellen.

Ich habe vor reichlich einem Jahr den Janek aus dem Tierheim geholt und ihm schon zur ersten Mahlzeit 'Barf vorgesetzt.
Er hat es anstandslos gefressen und es gab auch keine Probleme mit Kötzeln oder Durchfall.

UlliLili
02.07.2009, 21:18
Also bei mir klappt es super. Mimmi und Miriam bekommen nur noch Rohes, Träne auch, die Tigerboys bekommen auch noch Dose, damit sie beides mögen. Meine zahnlose Katze Hermine mag gerne Rinderhack und kleine Bröckchen. Happy frisst nur etwas Trockenfutter, sie holt sich "Lebend-Barf", sie ist so eine gute Jägerin. Paulchen und meine Spanier sind aber noch hartnäckige Verweigerer. Die sind ja ne Handaufzucht und von Klein auf Dose gewöhnt. Aber auch díe werden sich umstellen. Das Felini ist echt ein Segen. Gruß, Ulli

manuela.seebach
03.07.2009, 10:21
Ich habe gestern die ersten Menüs nach Felini Anleitung zusammengestellt und tiefgekühlt. Bis jetzt habe ich Pute mit Haut und Hühnerherzen &geraspelte Karotte und Hühnerschenkel ohne Knochen mit bissi Haut, Hühnerherzen, Schweineschmalz(ergänzt auf ca. 10% Fett) und Zuchini:D Heute folgen noch zwei Varianten mit Rind (ich muss zugeben: mir haben nach dem auslösen vom Fleisch ganz schön die Fingerchen wehgetan:rolleyes:)...und dann kann Felini kommen!!! Das kommt dann jeweils frisch über die aufgetauten Portiönchen.:D

MiezeMops
10.07.2009, 13:58
Ich habe heute zum ersten Mal Hähnchenherzen gekauft. Eins habe ich ihm eben gegeben und er hats schmatzend verdrückt. Scheint geschmeckt zu haben. Hähnchenfleisch taut gerade auf. Daraus mache ich dann Mahlzeiten mit FC. :wd::kraul: Bin so froh, dass er mittlerweile gern Rohes mag. :o

Drottning
10.07.2009, 14:30
Das wird hier noch ein Barfer-Forum! ;)

UlliLili
10.07.2009, 17:02
Du hast halt gute Arbeit gemacht, Dorothea!
Bei meinen muss ich feststellen, dass nicht alle das Felini mögen, wenn ich Wasser dran tue. Aber sonst sind bei den Tigers, Träne, Mimmi und Miriam die Tellerchen schön leer geputzt. Nur meine eigenen Katzen verschmähen es. Im Moment habe ich erziehungstechnisch mit dem Futter etwas geschlampt, so dass sie zu viel Trockenfutter fressen. Meine kommen zu so unterschiedlichen Zeiten heim und das ist auch gut so, dass sie manchmal nur Trockenfutter fressen. Wenn ich mal bessere Nerven habe, muss ich einfach mal radikal entziehen. Ich tröste mich nur, dass Paulchen und Happy im Moment viel "Lebend-barfen". Und das ist immer noch das gesündeste.
Gruß, Ulli

MiezeMops
10.07.2009, 19:06
So geschafft, 5 Mahlzeiten a 135 g sinds geworden. Morgen gibts dann die erste. Ich hoffe er verträgt es auch. :)

Vor ein paar Jahren hätte ich nie gedacht mal Herzen zu schneiden. Da hatte ich selbst bei Putenschnitzeln schon nen Ekel die anzufassen. :man::D Aber da hab ich auch allgemein noch nicht selbst gekocht sondern Mama. ;)

MiezeMops
11.07.2009, 08:42
Geschafft, er frisst es roh, ganz ohne kochen. %-):wd:
Der Mix aus Hähnchen und Hähnchenherzen kam super an. :) Jetzt hoffe ich er verträgt es auch, aber ich denke schon.

Drottning
11.07.2009, 09:15
Natürlich verträgt er das! :)

siamori
11.07.2009, 14:04
:schmoll: Meine rühren ihr Rohfleisch nicht mehr an, sobald FC mit Wasser dabei ist :0(

Und jetzt???? :confused:

Drottning
11.07.2009, 14:14
Noch mal bei Null anfangen, also ganz unsupplementiert - und dann prisenweise das Felini dazugeben. Wirklich nur ganz wenig und langsam steigern. Paulinchen war mit Supplementen am Anfang auch sehr eigen - heute ist das gar kein Problem mehr. Man darf sich nicht aus der Ruhe bringen lassen - und es macht nichts aus, wenn sie mal einige Zeit zu wenig Supplemente bekommen. Es darf nur kein Dauerzustand werden.

siamori
11.07.2009, 14:40
Ok, werde es probieren ;)

Ganz unsupplementiert ist eigentlich kein Problem :tu: Allerdings darf ich ja dann wieder nur 20 % b.arfen :rolleyes:

UlliLili
11.07.2009, 14:44
Das Problem mit dem Felini habe ich auch. Ohne Wasser in das Fleisch etwas einmassiert geht es. Gruß, Ulli

Drottning
11.07.2009, 14:45
Ganz unsupplementiert ist eigentlich kein Problem :tu: Allerdings darf ich ja dann wieder nur 20 % b.arfen :rolleyes:
Nein, brauchst du nicht. Du machst mit 100% Barf weiter - und gibst nach und nach immer ein bisschen mehr Felini dazu. Das ist wirklich kein Problem.

siamori
11.07.2009, 14:53
Nein, brauchst du nicht. Du machst mit 100% Barf weiter - und gibst nach und nach immer ein bisschen mehr Felini dazu. Das ist wirklich kein Problem.

:?: Meinst du? :?: Fehlen dann nicht die notwendigen Mineralien, Vitamine etc?

:?: Komischerweise haben sie mit reinem Taurin null Probleme :confused:

oska
11.07.2009, 14:55
Mich reizt ja das Thema barfen auch, denn mit FC scheint´s ja nicht ganz so kompliziert zu sein. Meine beiden Kater mögen gerne Rohes ( der eine ist Freigänger, der weiß eh, was gut ist ;)). Der "Indoorkater" hat aber die Angewohnheit, Rohfleisch (gibt es bisher 1x die Woche) durch die Bude zu schleifen, und nicht aus dem Napf zu fressen. Wie bekomme ich das denn dann mit dem FC hin? Auf den Teppich streuen, wo er sein Rohfleisch frisst ;)?

Nein im Ernst, ich hätte dann Angst, daß er nicht genug von dem FC abbekommt.


Bei meiner Katze brauch ich Barf gar nicht versuchen, sie mag kein Rohes (kein Rind, kein Huhn, keine Pute, keine Hühnerherzen....)

Drottning
11.07.2009, 15:08
:?: Meinst du? :?: Fehlen dann nicht die notwendigen Mineralien, Vitamine etc?

:?: Komischerweise haben sie mit reinem Taurin null Probleme :confused:
Wenn sie Taurin so annehmen, gib das auf jeden Fall schon mal mit dazu. Natürlich fehlen erst mal die Vitamine etc., aber die Katzen können das über einen recht großen Zeitraum hinweg kompensieren. Ich habe vergessen, für wie lange, wenn ich das finde, schreib ich das noch hier rein. Es waren aber auf jeden Fall drei Wochen, eher noch mehr.

siamori
11.07.2009, 15:27
Wenn sie Taurin so annehmen, gib das auf jeden Fall schon mal mit dazu.

:tu: Das mach ich sowieso ;)


Ich habe vergessen, für wie lange, wenn ich das finde, schreib ich das noch hier rein.

Das wäre nett! :bow:

MiezeMops
11.07.2009, 15:57
Da scheine ich ja Glück mit FC zu haben. Bei mir schwammen die Fleischstücke vorhin richtig in dem Wasser mit FC. Er hats bis zum letztes Tröpfchen aufgeschleckt. Und das Fleisch wird auch vertragen. :)

Eine Frage:
30g Fleisch pro kg Katze pro Tag sind doch ok oder?

Elia
11.07.2009, 16:32
Nein im Ernst, ich hätte dann Angst, daß er nicht genug von dem FC abbekommt.
Hi,

frißt er eventuell auch Gewolftes? Unter ein bißchen Hack lassen sich Suppis ganz gut untermischen. Dann könntest du 1/4 Hack mit 3/4 Fleisch und Suppis mischen.
Da um und bei 20% Rohes auch ohne Suppis gefüttert werden darf, würde ich mir um ein paar Reste im Napf keine Gedanken machen, solange er wenigstens ein bißchen davon frißt.

Und wie Doro schon schrieb, von ein paar Wochen ohne fällt auch kein Kater um, bei einer Ausschußdiät füttert man manchmal mehrere Monate lang ohne alle Suppis.

30g-50g Fleisch pro Kg Fusselnase sind völlig OK, wenn sie von 30g nicht abnehmen, ist es genau richtig.

LG Elia (deren Kater leider von FC kotzen müssen :0( )

Drottning
11.07.2009, 16:32
Natürlich fehlen erst mal die Vitamine etc., aber die Katzen können das über einen recht großen Zeitraum hinweg kompensieren. Ich habe vergessen, für wie lange, wenn ich das finde, schreib ich das noch hier rein.


Das wäre nett! :bow:
Ich habe ein bisschen rumgesucht, aber ich finde das nicht mehr. Ich war eine Zeitlang in einer Barfer-Yahoo-Group, kann sein, dass ich das daher habe.

Ich bin aber sicher, dass es so ist, denn genauso habe ich es damals mit Paulinchen gemacht. Es hat bei ihr Wochen gedauert, bis ich voll supplementieren konnte - und ich konnte ihr nicht anmerken, dass ihr irgendwas fehlt. Natürlich soll und darf das kein Dauerzustand sein, aber ich denke, das ist jedem klar.

Eine Alternative zu den Pülverchen wäre noch das Franken-Prey-Modell interessant. Ich habe das vor ein paar Wochen im dubarfst-Forum entdeckt. Man füttert da entweder ganze Futtertiere, oder ein zusammengebautes "Tier" aus

80% Muskelfleisch
10% Fleischigen Knochen
5% Leber
5% anderen Innereien (meist Magen)
und 1-2g Taurin pro kg Fleisch
und alle ein bis zwei Wochen ein Stück Fisch.

Ich finde das interessant, dazu muss aber gewährleistet sein, dass die Katzen Knochen fressen und auch Leber mögen. Und: Hier bei uns ist es leider schwierig, Innereien zu bekommen. Trotzdem finde ich das eine gute Alternative und auf jeden Fall natürlicher als die Pülverchen.

siamori
13.07.2009, 06:48
Eine Alternative zu den Pülverchen wäre noch das Franken-Prey-Modell interessant.
Ich finde das interessant, dazu muss aber gewährleistet sein, dass die Katzen Knochen fressen und auch Leber mögen. Und: Hier bei uns ist es leider schwierig, Innereien zu bekommen. Trotzdem finde ich das eine gute Alternative und auf jeden Fall natürlicher als die Pülverchen.

:tu: Ja, davon hab ich auch schon gelesen! Find es auch interessant.

Mimir mag Knochen schon, aber Loki ned so gern.

Evtl. könnte man für Loki Knochenmehl verwenden, und den Rest nach der Prey-Methode :?:

Wieso kommst du bei euch schwer an Innereien ran? :?: Im Kaufland haben die eigentlich alles, die Herkunft ist natürlich immer so ne Sache ... :s:

Danke auf jeden Fall, dass du mal gesucht hast. ;)

Drottning
13.07.2009, 06:52
Bei uns gibt es keinen Kaufland. Wir haben nur Kaufpark, toom, Edeka und natürlich Aldi und Lidl. Kleinstadt mit Herz...

siamori
13.07.2009, 06:57
Bei uns gibt es keinen Kaufland. Wir haben nur Kaufpark, toom, Edeka und natürlich Aldi und Lidl. Kleinstadt mit Herz...

:o oh, doch so klein :D

Meine Heimatstadt hat ca. 22.000 Einwohner, aber ein Kaufland gibts trotzdem :?: Schade, beim Metzger muss man es sicher extra bestellen :s:

Drottning
13.07.2009, 07:02
Unser Metzger ist einfach nur teuer... Da bestell ich nix!

MiezeMops
13.07.2009, 08:00
So, auch bei meinem Freund sind alle Prüfungen vorbei und damit habe ich heute ein Auto und fahre mal in unseren Kaufland 20 Minuten weit weg. So wie ich in Erinnerung habe, haben sie da eine sehr große Auswahl was Fleisch betrifft und ich hoffe ich finde was schönes, günstiges für Goofy. :)

Ausserdem ist gleich daneben ein Fressnapf, ich Blödi hab doch gestern den Napf zerdeppert. :floet:

MiezeMops
13.07.2009, 16:23
So, auch bei meinem Freund sind alle Prüfungen vorbei und damit habe ich heute ein Auto und fahre mal in unseren Kaufland 20 Minuten weit weg. So wie ich in Erinnerung habe, haben sie da eine sehr große Auswahl was Fleisch betrifft und ich hoffe ich finde was schönes, günstiges für Goofy. :)

Ausserdem ist gleich daneben ein Fressnapf, ich Blödi hab doch gestern den Napf zerdeppert. :floet:

Der Einkauf war erfolgreich. :wd: Es gab Rindergulasch im Angebot, Hähnchen und Hähnchenmägen. Habe gerade alles in Mahlzeiten verarbeitet und eingefroren. :)

Jetzt ist der Platz im Gemeinschaftsgefrierschrank auch voll. :floet:

GabiLE
05.02.2010, 20:30
Ich zerr mal den alten Faden vor, da ich mich nun auch mal ans Felini wage :rolleyes:

Füttert Ihr es noch? Was sagen denn die Fellingers dazu? Und ich war ja vollkommen platt, dass es Felini im ZP-Shop gibt :eek:

Elia
05.02.2010, 20:42
Jepp,
wird inzwischen gut vertragen (beim ersten Mal gab es Kötzeln) und ist bei uns eine nette (und schnelle) Abwechslung zu den natürlichen Suppis. Im Gegensatz zu Fortain und Co ist das FC hier nicht wesentlich teurer als in anderen Shops.

absinth
05.02.2010, 21:06
Die Katzen mögen es sogar lieber als TC Instincts. Wechseln trotzdem ab und supplementieren auch immer wieder natürlich.

Katzenzahn
05.02.2010, 23:49
Meine beiden mögen es nicht mehr.

Bei Futterado . de, der Herstellerin kostet es das gleiche.

GabiLE
06.02.2010, 08:26
Bei Futterado . de, der Herstellerin kostet es das gleiche.

Jedoch ist mir da der versandkostenfreie Bestellwert zu hoch. Bei ZP bestell ich noch Streu dazu, denn passt es.