PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Aufgeblähter Bauch-Kitten



Benekli Aslan
24.05.2009, 21:46
Hallo,

da mir nun schon mehrmals hier geholfen wurde, habe ich nun noch eine Frage bzw. ein Problem.
Ich habe ja wie einige bereits wissen zwei 7 Wochen alte Kitten.

Benek hat seit Tagen, eigentlich seit dem Durchfall, einen aufgeblähten Bauch, welcher auch ziemlich hart ist. Womit könnte das was zu tun haben?
Durchfall haben sie beide ja nicht mehr aber Benek hat halt diesen aufgeblähten Bauch.
Dazu muss ich sagen das Benek ein sehr guter Esser ist. Auch in den einzelnen Portionen. Er schlingt auch immer, fast so als ob er nur schlucken würde, jetzt mal extrem gesagt. Kann das was damit zu tun haben?

Was kann man dagegen machen?
Also Blähungen hat er auch nicht wirklich.

Benekli Aslan

Sabine
24.05.2009, 22:01
Hallo,
was sagt den der TA dazu?

UlliLili
24.05.2009, 22:22
Hallo, meine kleinen Pflegekatzen haben sich oft so die Wampe vollgefressen, dass sie einen ganz dicken Bauch hatten. Ich bin nicht ganz auf dem Laufenden, aber entwurmt ist er, oder? Das kann auch oft einen aufgeblähten Bauch verursachen. Aber am besten noch mal mit dem Tierarzt telefonieren. Alles Gute weiterhin! Ulli

Benekli Aslan
24.05.2009, 23:26
Also als ich wegen dem Durchfall beim Tierarzt war hat sie das bemerkt aber nicht direkt was dazu gesagt, hörte sich für mich so an als ob es mit dem Durchfall zu tun hatte. Aber es ist bis jetzt nicht besser geworden. Meistens ist der nach dem Essen so dick, naja und wenn er auf Klo war ist es bisschen besser, er ist dann bisschen schlanker....aber der Bauch ist hart und rund.

Ja, er ist entwurmt.

Tuuli
25.05.2009, 08:12
Hm, also ein dicker Bauch nach dem Fressen ist bei Kitten normal.
Ich weiß nur nicht ob der immer da ist. Ich glaub ich würd zur Sicherheit nochmal nen Doc draufgucken lassen. :?:

Benekli Aslan
25.05.2009, 10:29
Haber gerade mit der Tierärztin gesprochen, sie sagte sie könne so nichts konkretes sagen, aber wenn sonst so weit fit ist und fiedel ist(was bedeuted das eigentlich?:rolleyes::?:) und eine gute Verdauung hat sollte das nichts schlimmes sein. Sie sagte es könnte daran liegen das er viel frisst und das stimmt ja auch. Aber ich muss Donnerstag eh hin wegen der ersten Impfung, dann soll sie sich das nochmal anschauen.

Benekli Aslan
25.05.2009, 10:30
Der blaue Smiley sollte da eigentlich nicht hin....

Tuuli
25.05.2009, 10:48
Haber gerade mit der Tierärztin gesprochen, sie sagte sie könne so nichts konkretes sagen, aber wenn sonst so weit fit ist und fiedel ist(was bedeuted das eigentlich?:rolleyes::?:) und eine gute Verdauung hat sollte das nichts schlimmes sein. Sie sagte es könnte daran liegen das er viel frisst und das stimmt ja auch. Aber ich muss Donnerstag eh hin wegen der ersten Impfung, dann soll sie sich das nochmal anschauen.

Behalt es mal im Auge.
Fit und Fiedel ist ein weitläufiger Begriff. Ich denk mal, sie meint, wenn er spielt und frisst und nicht apaptisch rumliegt wäre kein konkreter Handlungsbedarf. :?:
Lass sie Donnerstag wirklich mal drauf gucken. Wenn du kannst, gib mal ne Kotprobe ab. Nicht alle Würmer müssen nach einer Entwurmung weg sein. Um das rauszufinden hilft halt ne Kotprobe. Wenn er nicht ganz fit ist, dann lass den Zwerg bitte nicht impfen. Das verträgt er dann nicht so wirklich. :kraul:

Benekli Aslan
25.05.2009, 11:05
Er ist ja fit. Jetzt gerade tobt er mit seinem Bruder durch die Wohnung. Schlafen tun beide viel, ist ja auch normal bei Babys. Fressen tut er auch sehr gut. Gerade haben beide eine gute Portion gefressen. Naja der Bauch bei Benek ist wieder rund und leicht hart. Bei Aslan gaaannz leicht. Es ist auch immer am 'dollsten' nach dem Fressen. Aber über den Tag geht das nicht so wirklich weg.
Ich beobachte das jetzt nochmal genauer.

Die beiden müssen doch auch nochmal entwurmt werden, oder?

Danke übrigens für die Erklärung.

Tuuli
25.05.2009, 11:22
Er ist ja fit. Jetzt gerade tobt er mit seinem Bruder durch die Wohnung. Schlafen tun beide viel, ist ja auch normal bei Babys. Fressen tut er auch sehr gut. Gerade haben beide eine gute Portion gefressen. Naja der Bauch bei Benek ist wieder rund und leicht hart. Bei Aslan gaaannz leicht. Es ist auch immer am 'dollsten' nach dem Fressen. Aber über den Tag geht das nicht so wirklich weg.
Ich beobachte das jetzt nochmal genauer.

Die beiden müssen doch auch nochmal entwurmt werden, oder?

Danke übrigens für die Erklärung.

Schön das der kleine Mann fit ist! :tu: :kraul:
Viel schlafen ist wirklich ganz normal.

Wie gesagt, wenn du kannst, nimm eine Kotprobe mit, dann bist du auf der sicheren Seite. Daran kann man auch feststellen welche Würmer er hat.

Ja, entwurmt werden sollte auch noch ein zweites mal. Aber nicht zeitgleich mit der Impfung.

Dafür musst du dich nicht bedanken, das mache ich gerne wenn ich irgendwie kann. :hug: Ich finds toll das du dich kümmerst! :tu: :bl:

Benekli Aslan
25.05.2009, 12:19
Werd einfachmal eine Probe mitnehmen. Meinst du er hat noch Würmer? Sorry kenn mich da nicht so aus, aber er wurde doch entwurmt da dürfte doch nichts mehr sein oder, mmhh naja aber warum sollte man dann nochmal entwurmen? Fragen über Fragen, aber ich bin da völlig ahnungslos... .:confused:

Naja ich will halt das es beiden gut geht. Man hat große Verantwortung wenn man sich so kleine Kätzchen ins Haus holt bzw. allgmein Haustiere.:)

vonni1974
25.05.2009, 12:37
Mein Jerry hatte das auch ziemlich stark. Der Bauch war total prall und es hat geblubbert in seinem Bauch. Meist Abends ganz arg. Nächsten Morgen war der Bauch weich und dünn. Kaum hat er was gegessen war er wieder prall.
Das haben Kitten oft. War damals auch beim Tierarzt und es konnte nichts festgestellt werden.

Als er dann so ca. ein vierteljahr alt war wurde es deutlich besser.

LG

Ivonne

Benekli Aslan
25.05.2009, 12:47
Danke vonni1974 das beruhigt. Ich denke auch das es nichts schlimmes ist, aber man macht sich halt doch so seine Gedanken.

Benekli Aslan
25.05.2009, 13:40
An vonni1974:
Habt ihr dagegen irgendwas gemacht? Oder es einfach so gelassen sozusagen?
Habt ihr den Kot beim TA untersuchen lassen?

Tuuli
25.05.2009, 14:04
Werd einfachmal eine Probe mitnehmen. Meinst du er hat noch Würmer? Sorry kenn mich da nicht so aus, aber er wurde doch entwurmt da dürfte doch nichts mehr sein oder, mmhh naja aber warum sollte man dann nochmal entwurmen? Fragen über Fragen, aber ich bin da völlig ahnungslos... .:confused:

Naja ich will halt das es beiden gut geht. Man hat große Verantwortung wenn man sich so kleine Kätzchen ins Haus holt bzw. allgmein Haustiere.:)

Ich meine es gibt Würmer die mit einer "einfachen" Entwurmung nicht weggehen. :?: Und dadurch das die kleinen ja noch von der Mama gesäugt wurden, kann es sein das da noch einige im Körper sind.

Ich versteh dich, ist doch gar kein Thema, dafür ist das Forum ja da.

Sabine
25.05.2009, 18:59
Haber gerade mit der Tierärztin gesprochen,
Warst du mit dem Kater beim TA oder hast du nur Angerufen? Wenn du nur angerufen hast, spätestens morgen früh den Kater einpacken und hinfahren! Nur Anrufen genügt nicht.

Benekli Aslan
25.05.2009, 20:55
Ich habe nur angerufen. Wieso soll ich hinfahren, was denkst du was das ist?:confused:

Sabine
25.05.2009, 21:10
Ich kann nicht wissen was das ist. Erstens bin ich kein TA, zweitens habe ich den Kater nicht Untersucht.
Übrigens kann ein TA auch dann nur etwas dazu sagen wenn er den Kater untersucht hat und durchs Telefon geht das nicht.

UlliLili
26.05.2009, 12:22
Hallo, ich bin der Meinung, dass man nicht immer sofort zum Tierarzt rennen muss. Erstens ist es für die Katze Stress, zweitens gibt es da auch jede Menge Möglichkeiten, sich mit irgendwas anzustecken. Wenn eine kleine Katze einen aufgeblähten Bauch hat aber ansonsten völlig unauffällig, halte ich es nicht für nötig, deswegen zum TA zu gehen, wenn mit dem TA telefoniert wurde. Wir sind hier alle keine Tierärzte und können diese nicht ersetzen. Wir können uns hier nur austauschen, mehr nicht. Bitte nicht falsch verstehen, im Zweifel lieber einmal zu viel als einmal zu wenig. Aber ich gehe auch nicht wegen jeder Befindlichkeitsstörung zum Arzt. Ich war am Anfang auch oft unsicher. Und habe in einem Buch nachgeschlagen "Was fehlt meiner Katze?" Ein toller Leitfaden, anhand der Fragen man einschätzen kann, ob es was ist, was schnelles Handeln erfordert oder das man erst mal beobachten sollte.
Gruß, Ulli

Benekli Aslan
26.05.2009, 12:27
Ja, Lilienbecker so denke ich auch. Dem kleinen gehts wirklich soweit gut, tobt mit seinem Bruder etc. Donnerstag muss ich eh zu TA wegen der Impfung dann soll die TÄ sich ihn nochmal anschauen.

Benekli Aslan
26.05.2009, 12:30
Ähm, habe noch eine Frage an dich Ulli. Von wem ist das Buch ''Was fehlt meiner Katze?'' ?

UlliLili
26.05.2009, 18:52
Von Bruce Fogler, ISBN 3-8310-0286. Gruß, Ulli

Tuuli
26.05.2009, 21:40
Von Bruce Fogler, ISBN 3-8310-0286. Gruß, Ulli

Das ist wirklich gut, das hab ich auch! :tu: :tu:

Katzenzahn
26.05.2009, 21:47
Von dem gleichen Autor habe ich das Buch "Meine Katze, Haltung, Pflege Rassen" (Bruce Fogle ISBN:3-8310-0491-9)
Das finde ich gut.

Der Autor ist Tierarzt und Verhaltenspsychologe.