PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : würmer oder ausscheidungen?



s4rah
18.05.2009, 18:42
hallo,
greebo hat ab und zu an seinem hintern so zeug hängen.
sieht aus wie reiskörner, allerdings ca. 1-2mm lang. bewegt sich nicht und ist ganz hart.
ich glaube ja nicht,dass es würmer sind,weil hermine hat nichts, im kot ist auch nichts zu finden, sind wohnungskatzen dürfen nur auf den balkon.
diese dinger scheinen auch nicht da aufzutauchen, wo der kot rauskommt sondern sein pipi.
was könnte das denn sein?

Sabine
18.05.2009, 18:50
Hallo,
am besten gehst du zum TA, mit einer Probe der "Körner"! Das sollte bei Gesundheitlichen Dingen der Anfang sein und nicht ein Forum.

s4rah
18.05.2009, 18:51
die sache ist die, er hat erst vor ein paar wochen seine wurmkur bekommen

GabiLE
18.05.2009, 18:59
Es könnten Bandwürmer sein. Nimm bitte eine Kotprobe und bring sie zum TA. Lino wurde 2x entwurmt und hat trotzdem Würmer. Entweder hat das Mittel nicht gewirkt, war zu schwach oder es gab eine Reinfektion.

s4rah
18.05.2009, 19:06
ich wunder mich total, dass hermine dann nichts hat obwohl sie ihn immer putzt.
ich hoffe ich erwisch ihn beim klogang, nicht,dass ich das falsche erwische.

Sabine
18.05.2009, 19:13
die sache ist die, er hat erst vor ein paar wochen seine wurmkur bekommen
Das hat nichts zu sagen, eine Wurmkur wirkt ganz genau nur dann wenn man sie gibt und nicht vorbeugend. Geh mit der Katze zum TA, vor allem da du sagst es käme nicht aus dem After.

GabiLE
18.05.2009, 19:17
Das hatte ich ganz überlesen!!! Bringt ihn ganz schnell zum TA, lass dort eine Urinprobe nehmen, nicht dass der arme Kerl Steine ausscheidet :?:

UlliLili
18.05.2009, 20:00
Hallo, das hört sich nach Bandwürmern an. Die bekommen Katzen über Flöhe oder wenn sie Mäuse gefressen haben. Nicht alle Wurmmitel helfen auch gegen Bandwürmer. Ich denke, Kotprobe zum TA reicht (wenn sonst alles in Ordnung ist), dann bist Du sicher. Die Enden der Bandwürmer findest Du meist auf Schlafplätzen. Sieht aus wie kleine Reiskörner. Gruß, Ulli

s4rah
18.05.2009, 20:03
dann werde ich wohl mal ins klo greifen müssen. werde auch mal versuchen ein bild zu machen.
hatte das letzte mal droncit verwendet. dachte es hätte geholfen ist ja schon einen monat her.

UlliLili
18.05.2009, 20:15
Hallo, Sarah, droncit ist ja eigentlich ein Mittel gegen Bandwürmer. Hatten die Katzen denn mal Flöhe? Denn sonst muss man ja Wohnungskatzen nicht unbedingt gegen Bandwürmer behandeln. Aber wenn Du eh zum TA musst, lass ihn das mal untersuchen. Das kann er ja unterm Mikroskop machen und da kostet das nicht so viel. Gruß, Ulli

s4rah
18.05.2009, 20:21
halo uli,
ne flöhe hatten sie lange nicht. bzw. vor ca. nem monat daher damals auch die würmer.
gehe ja am freitag impfen,bis dahin werde ich es mal beobachten. waren nur drei stück. solange es nicht mehr werden.
ich hoffe echt ich erwische ihn beim klogang, nicht,dass ich ausversehen hermines kot mitnehme.

gruß

s4rah
18.05.2009, 20:34
ach so falls es würmer sind kann ich dann überhaupt gleichzeitig die impfung machen?

Sabine
18.05.2009, 21:05
Du solltest nicht bis zum Freitag mit dem TA warten. Du hast doch gesagt die "Körner" werden mit dem Urin ausgeschieden, Würmer werden aber mit dem Kot und nicht mit dem Urin ausgeschieden.
Bevor das nicht geklärt ist sollte nicht geimpft werden.

UlliLili
18.05.2009, 21:33
Hallo, Sarah, Du kannst ja mal morgen mit zwei Proben zum TA gehen. Der verdünnt die Proben und schaut sich das an. Aber da die Katzen Flöhe hatten, halte ich Bandwürmer für sehr wahrscheinlich. Vielelicht hat Hermine ja auch einen Bandwurm, kackt aber noch keine Bandwurmstückchen. Und die Wumstückchen landen ja meistens irgendwo im Fell und zwischen den Hinterbeinen um es mal so auszudrücken. Und dann kannst Du Dich ja auch gleich noch mal beraten lassen wegen der Impfung. Gruß, Ulli

s4rah
18.05.2009, 21:44
stimmt uli hast recht muss greebo und hermine ja eigentlich nicht mitnehmen. reicht ja die probe.

s4rah
19.05.2009, 17:37
hab ihm jetzt drontal gegeben. kann sein,dass es das letzte ma lzu wenig war. hab ihm nur ein viertel tablette gegeben bis 2,5kg. er wiegt aber 4kg. hab ich mich damals verschätzt.
ta sagt auch soll die tablette geben und wenn es nicht besser wird kriegt er ne spritze.
ich konnte ihn kaum heben. er ist der erste bei dem mir das nicht gelingt. hab gleich ein leckerchen bekommenen

s4rah
14.06.2009, 17:50
es ist zum verzweifeln. jetzt haben sie schon wieder würmer. einen monat war es gut und jetzt schon wieder. ich hab nach dem letzten mal die bude von oben bis unten geputzt. ich versteh das nicht.
woran kann das denn legen,dass die ständig würmer haben?

Katzenzahn
14.06.2009, 18:36
Hattest du nicht eine Kotprobe genommen und zu TA gebracht?

Was sind denn da für Würmer gefunden worden?

Es gibt auch spezielle Wurmmittel für bestimmte Würmer.

s4rah
14.06.2009, 18:41
in de probe wurde nichts gefunden. leider ist das ja öfters der fall. es wurden bandwürmer vermutet.

GabiLE
14.06.2009, 22:46
Hattet Ihr nicht Flohbefall? Flöhe können andere Parasiten wie Würmer übertragen. Das gleiche gilt für Milben. Deswegen sollte bei Floh- oder Milbenbefall immer an Entwurmung gedacht werden.

s4rah
14.06.2009, 22:51
wir hatten entwurmt und dann entfloht

GabiLE
14.06.2009, 22:55
Also saßen die Flöhe noch drauf, als Ihr entwurmt hattet? Die Entwurmung wirkt nur, wenn sie gerade im Darm ist, beißt ein befallener Floh später zu und überträgt, ist die Entwurmung umsonst gewesen.

Wurde die Probe nur in der Praxis oder im Labor untersucht? Die Diagnosemöglichkeiten in den Praxen sind meist beschränkt. Es sollten auch Kotproben über mindestens 3 Tage eingeschickt werden. Bei Lino wurde in der Praxis nichts festgestellt, im Labor schon.

s4rah
14.06.2009, 23:22
es war nur eine kotprobe, die praxis hat ein eigenes labor, in dem sie untersuchen kann.
wie schnell sterben denn die flöhe ab?
hatte es erst ga nicht bemerkt,dass welche da sind.
blöd.

GabiLE
15.06.2009, 08:13
wie schnell sterben denn die flöhe ab?

Keine Ahnung, aber Du musst wie bei allen Parasiten alle Entwicklungsstadien erwischen, d.h. es gibt Mittel, die töten den beißenden Floh ab, aber nicht die Eier. Deswegen wendet man die meisten Mittel ja mehrfach an.

1 Kotprobe ist nicht ausreichend. Parasiten werden nicht immer ausgeschieden. Eigentlich müßte Dich Dein TA darauf hingewiesen haben. Die Untersuchung Deiner Probe sagt nur aus, dass in dieser Probe nichts gefunden wurde und nicht, dass die Katze nicht befallen ist.

Ich würde Kot über mind. 3 Tage sammeln und im Labor ein Parasitenprofil erstellen lassen. Ich nehme dazu immer die kleinen Plastikbrotbeutelchen. Lager die Proben im Kühlschrank zwischen. Außerdem würde ich nochmal nach Flöhen suchen. Bürste alle Katzen über einem feuchten Zewa ab, verfärbt es sich rot, hast Du den Beweis für Floheier. Wenn Ihr entwurmt bzw. entfloht, müssen ALLE behandelt werden. Guck Dir vorallem mal die Neuzugänge an, die Spanier haben leider häufig Bewohner, innen wie außen.