PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Einkaufszettel Supplis



Hillarystep
04.05.2009, 09:06
Bisher barfe ich mit Felini Complete. Aber jetzt wirds Zeit für den Ernstfall! :D

Da Tom ein Struvitchen ist, nehme ich:

statt Knochenmehl Dicalciumphosphat,
statt Eierschale oder Calciumphosphat Calciumcitrat,
statt Bierhefe Vit.-B-Komplex und
keine Spirulinaalgen.

Hier habe ich mal meinen Anfänger-Einkaufszettel für Supplis zusammengestellt:

Fleisch ohne Knochen
Leber
Calciumcitrat
Dicalciumphosphat
Taurin
Lachs
Vit.-E-Tropfen/Weizenkeimöl
Jodiertes Speisesalz mit Fluor und Folsäure
Fortain
Seealgenmehl
Vit.-B-Komplex
Gänseschmalz natur
Lachsölkapseln

Ist was zuviel? Fehlt was?

Katzenzahn
04.05.2009, 10:21
Jodiertes Speisesalz weglassen, wenn du Seealgenmehl nimmst.
Da ist schon Jod drin.

Lieber Meersalz aus dem Supermarkt.

Hillarystep
04.05.2009, 11:18
Jodiertes Speisesalz weglassen, wenn du Seealgenmehl nimmst.
Da ist schon Jod drin.

Lieber Meersalz aus dem Supermarkt.
Und andersrum: Seealgenmehl weglassen, dafür jodiertes Speisesalz nehmen?

Und wenn ich Dicalciumphosphat nehme, brauche ich dann noch Calciumcitrat? <blödfrag> <nichtverstandenhab>

Katzenzahn
04.05.2009, 12:02
Und andersrum: Seealgenmehl weglassen, dafür jodiertes Speisesalz nehmen?

Nein, sorum nicht, es sei denn, du findest raus, wieviel Jod im jodierten Speisesalz ist. Außerdem ist in Speisesalz immer auch ein Rieselmittel drinne, das ist kein reines Kochsalz.
Auch mal nach den WErten in der Kalki-Datenbank sehen, der Kalki hat Tafelsalz hinterlegt, das ist aber NICHT jodiert und OHNE Folsäure. Folsäure hast du als Vitamin B9 evtl. schon im Vitamin-B-Komplex.



Und wenn ich Dicalciumphosphat nehme, brauche ich dann noch Calciumcitrat? <blödfrag> <nichtverstandenhab>

Kalki-Datenbank ansehen.

Durch Calcium-Citrat bekommst du Kalzium ins Futter.
Durch Dicalciumphosphat Phosphor.

Und da im Fleisch Phosphor schon drin ist, brauchst du überwiegend Kalzium.

Hillarystep
04.05.2009, 12:10
Nein, sorum nicht, es sei denn, du findest raus, wieviel Jod im jodierten Speisesalz ist. Außerdem ist in Speisesalz immer auch ein Rieselmittel drinne, das ist kein reines Kochsalz.
Auch mal nach den WErten in der Kalki-Datenbank sehen, der Kalki hat Tafelsalz hinterlegt, das ist aber NICHT jodiert und OHNE Folsäure. Folsäure hast du als Vitamin B9 evtl. schon im Vitamin-B-Komplex.

Kalki-Datenbank ansehen.

Durch Calcium-Citrat bekommst du Kalzium ins Futter.
Durch Dicalciumphosphat Phosphor.

Und da im Fleisch Phosphor schon drin ist, brauchst du überwiegend Kalzium.:man: <jetztverstandenhab> Danke!
Mich hat das Dicalciumphosphat in die Irre geführt!

Und die Salzgeschichte ist mir nun auch klar!

Aber sonst ist die Liste okay?

Katzenzahn
04.05.2009, 12:12
Ja, ist sie.

Und wegen der Menge geh mal zu den blauen Samtpfoten von der Saaleaue.

Hillarystep
04.05.2009, 12:15
Hab noch ne Idee!

Vom Seminar gibts den Tipp, die Supplis in Tomatensaft zu verstecken, da Katzen den ganz gerne mögen sollen (muss ich aber noch ausprobieren). Meiner ist Bio mit Meersalz. Dann gehts doch so!

Mietz&Mops
04.05.2009, 13:28
also ob meine Tomatensaft mögen würde ich bezweifeln ;) habs aber noch nie probiert...#
die meisten fragen wurden ja schon erklärt. Tomatensaft mit salz würde ich aber nicht nehmen, sonst musst du immer genau berechnen wieviel saft du brauchst um den salzgehalt zu decken und nicht zuviel zu geben - stelle ich mir sehr kompliziert vor...

Hillarystep
04.05.2009, 14:14
Bei den blauen Samtpfoten war ich!

Naja, bisher ist Tomatensaft nicht der Hit... :( Kommt aber bestimmt noch! :D

IRGENDWO MUSS ICH DOCH DIE SUPPLIS REINTUN! Hack fressen sie ja nicht! :b

Hillarystep
04.05.2009, 14:22
Habe ich Magnesium vergessen?

Brauche ich noch Magnesiumgluconat? Oder nix bei Struvit?

Elia
04.05.2009, 18:45
Nein, Magnesium solltest du bei einem Struvitchen nicht extra füttern. Selbst bei gesunden brauchst du es eigentlich nicht zuzufüttern.

Wenn du die Suppis miteinfrierst, kleben sie ganz gut am Fleisch. Du kannst es mit passierten Tomaten natürlich versuchen, ich mische sie auch immer in den Ballaststoffanteil (geraspeltes Gemüse). Du könntest auch Gelee kochen, abkühlen lassen und dann die Suppis untermischen, manche Katzen mögen das.

Zur Bestellmenge: Ich habe damals ein paar Rezepte trocken gerechnet und dann die Suppis zusammengerechnet. So wußte ich, was ICH für meine beiden für ein halbes Jahr in etwa bestellen mußte.

Hillarystep
05.05.2009, 16:29
Nein, Magnesium solltest du bei einem Struvitchen nicht extra füttern. Selbst bei gesunden brauchst du es eigentlich nicht zuzufüttern.

Wenn du die Suppis miteinfrierst, kleben sie ganz gut am Fleisch. Du kannst es mit passierten Tomaten natürlich versuchen, ich mische sie auch immer in den Ballaststoffanteil (geraspeltes Gemüse). Du könntest auch Gelee kochen, abkühlen lassen und dann die Suppis untermischen, manche Katzen mögen das.

Zur Bestellmenge: Ich habe damals ein paar Rezepte trocken gerechnet und dann die Suppis zusammengerechnet. So wußte ich, was ICH für meine beiden für ein halbes Jahr in etwa bestellen mußte.Ja, das mit dem Magnesium hat mir der Kalki jetzt auch verraten. Also verraten hatte er mirs schon gestern, aber ich habe es nicht verstanden gehabt...:rolleyes: (Ich glaube, das war jetzt die berühmte schwäbische Vergangenheitsform...oder? habe verstanden gehabt... :?: )

Die Mengen hab ich mir bei den Blauen Samtpfoten abgeguckt. Habe aber noch nicht bestellt, da ich noch mit Felini Complete barfe und davon noch was da ist... Also eher genug... Also ziemlich viel... :floet:
Trocken rechnen mach ich auch grad, zum Rumspielen mit dem Kalki. Ist ne gute Idee, die Mengen hochzurechnen!

Das mit dem Tomatensaft war nix. Trink ich ihn halt selber. Sooo ungesund ist er ja nicht.:)

Mein NG verkündete vor kurzem, er werde mich jetzt auch barfen! Lenas rundliches Trofu-Bäuchle ist ja jetzt verschwunden... Witzbold! :schmoll: