PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Heutige Kastration



xibalbá
18.03.2009, 20:46
Hallo ihr Lieben,

soooo...heute war es dann nun so weit: hab meine hübsche zum TA gebracht und kastrieren lassen. Und weil wir schonmal da waren, hab ich dann auch direkt das volle Programm genommen:
Kastration, Tätowieren und noch ne Impfung gegen Katzenseuche und Katzenschnupfen.
Mein lieber Scholli.

War um 9:00 da und um 12:00 konnte ich sie wieder abholen.
Seitdem ist sie nun hier am rumwackeln und -eiern.
Naja...muss aber dazu sagen, dass sie schon seit bestimmt ca. 4 Stunden nun schläft.
Hoffe, sie kommt schnell wieder auf die Beine.

Und - was mir ein bisschen Sorgen bereitet - vor dem Eingriff (also heute morgen noch!) war sie - wie die letzten Tage üer auch - immer noch super, super anhänglich. Wobei ich da einfach denke, dass sie super rollig war/ ist (ist man direkt nach der Kastration nicht mehr rollig? Wird das dann somit sofort "ausgeschaltet"?!). Kam also immer an und schubbelte sich an allen möglichen Gegenständen und kam natürlich auch sofort zu meiner Hand, wenn ich ihr sie hin hielt.
Gut. Dass sie nach der OP nicht so fit ist, ist mir bewusst.
Hoffe nur, dass sie dadurch jetzt nicht ganz abgeschreckt wurde und jetzt gar nicht mehr ankommt! :(

Aber gut. Da muss ich wohl jetzt ein bisschen abwarten. Und wie gesagt...jetzt schlummert sie friedlich auf meinem Bett und ich werde den Deibel tun und sie dort wegscheuchen oder gar wecken. Soll sie sich erstmal erholen.

Der Hunger wird sie mit Sicherheit auch "wecken". Hat schließlich seit gestern Abend nix mehr bekommen...
Oje.

Katzenzahn
18.03.2009, 22:33
Mit dem Futter mache langsam.

Sie sollte nach dem Aufwachen erst mal pullern und etwas Wasser trinken.

Gib ihr lieber erst morgen früh Futter und dann auch nur erst mal ein paar Häppchen.
Manche Katzen müssen sich nach einer OP erst übergeben.

Da sind kleine Mahlzeiten und lieber öfter besser, damit der Magen nicht gleich wieder auf vollen Touren laufen muss.

Wegen der Rolligkeit.
Nun, die Hormone sind schon noch im Blutkreislauf, die gehen nicht gleich ganz weg.
Ich kenne mich da nicht so aus, aber ein paar Tage wird es wohl noch dauern.

Gute Besserung für deine Kleine.