PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tablettengabe bei Katzen



pc.lieschen
03.02.2009, 18:34
hallöschen

wie gebt ihr euren katzen, wenn es nötig ist tabletten?

ich muß meiner jessy zwischen 3 bis max 5 tabletten am tag geben

wir geben sie immer mit leberwurst, puten/huhnerbrust (belag) oder lyoner (nur lidl andere nimmt sie nicht)

daran sieht man wie wählerisch sie ist.

pasten wie malz, vitamin etc. rührt sie nicht an.

ich weis das es mit leberwurst nicht so dolle ist :rolleyes:, aber stressen dürfen wir sie auch nicht.

gibt es noch andere ideen?
oder erfahrungen?

RaveSchneckerl
03.02.2009, 20:58
Hab letztens mal wieder ne Ecchinacea-Kur mit den Katzis gemacht. 1x am Tag 1 Tablette. (war schlimm krank und wollte ned, dass die sich anstecken).
Ging so: Tablette in die Hand, Katze packen, Kopf festhalten, Tablette soweit hinten wie möglich der Katze ins Mäulchen schieben, Mäulchen zuhalten, auf die Krallen an den Pfoten aufpassen, irgendwann wieder los lassen und schauen, ob die Tablette wieder raus kommt, oder ned :D

Ja, ich weiss... des ist böse und gemein und hart... aber so ist nunmal des Leben... außerdem sind Katzen sehr robust, die verkraften des schon... gab auch hinterher immer n Leckerli

GabiLE
03.02.2009, 21:04
Ich klau mal Ullis Beschreibung:

"Klingt zwar jetzt kompliziert ...... Tabletteneingabe:

Z.B. die linke Hand um den Kopf legen, so dass die Handfläche die Ohren vollständig bedeckt, die Fingerspitzen von Daumen und Zeigefinger sollten rechts und links an den Mundwinkeln der Katze liegen. Mit leichtem Druck den Kopf der Katze nach oben (Richtung Zimmerdecke) bewegen. Dabei öffnet sich der Mund automatisch. Die Tablette zwischen Daumen und Zeigefinger der rechten Hand nehmen. Mit dem Mittelfinger der rechten Hand drückst du den Unterkiefer vorsichtig weiter nach unten, bis das Mäulchen richtig weit offen ist. Die Tablette deponierst du dann möglichst weit hinten im Rachen. Anschließend mit der rechten Hand das Mäulchen geschlossen halten, so lange, bis die Tablette geschluckt wurde - Zunge erscheint."

Ansonsten ist bei uns Rinderhack der Renner. 250g-Packing kleinen Portionen eingefroren und aller 1-2 Tage neue Tüte aus dem Gefrierfach. Pille in Hack gerollt und VOR dem Füttern Miez verabreicht. Erfolgsquote: 95% beim ersten Versuch. Die restlichen 5% gingen bei Hackbällchen Nr. 2 runter.

Schmelzkäse geht auch.

Katzenzahn
03.02.2009, 21:12
Ich klau mal Ullis Beschreibung:

"Klingt zwar jetzt kompliziert ...... Tabletteneingabe:

Z.B. die linke Hand um den Kopf legen, so dass die Handfläche die Ohren vollständig bedeckt, die Fingerspitzen von Daumen und Zeigefinger sollten rechts und links an den Mundwinkeln der Katze liegen. Mit leichtem Druck den Kopf der Katze nach oben (Richtung Zimmerdecke) bewegen. Dabei öffnet sich der Mund automatisch. Die Tablette zwischen Daumen und Zeigefinger der rechten Hand nehmen. Mit dem Mittelfinger der rechten Hand drückst du den Unterkiefer vorsichtig weiter nach unten, bis das Mäulchen richtig weit offen ist. Die Tablette deponierst du dann möglichst weit hinten im Rachen. Anschließend mit der rechten Hand das Mäulchen geschlossen halten, so lange, bis die Tablette geschluckt wurde - Zunge erscheint."

Ansonsten ist bei uns Rinderhack der Renner. 250g-Packing kleinen Portionen eingefroren und aller 1-2 Tage neue Tüte aus dem Gefrierfach. Pille in Hack gerollt und VOR dem Füttern Miez verabreicht. Erfolgsquote: 95% beim ersten Versuch. Die restlichen 5% gingen bei Hackbällchen Nr. 2 runter.

Schmelzkäse geht auch.

So oder ähnlich mache ich das auch seit Juli vorigen Jahres jeden Tag bei Janek.
Meist sitzt er auf meinem Schoß, oder er liegt irgendwo.
Hinterher gibt es Leckerlis, da hält er deshalb still.

Habe es auch 14 Monate bei meinem Pitti gemacht, da waren es 2 Tabletten.

Ich glaube, das wichtigste, dass es die ersten Male eingermaßen klappt und du nicht selbst extrem nervös bist.:D
Wenn es dann eine Woche geklappt hat, ist es vermutlich nur noch selten ein Problem.
Geht vllt. nicht bei jeder Katze, aber einen Versuch ist es wert.
Anfangs bei Pitti hatte ich immer mal seine Kralle in meinem Daumenballen wegen einer Abwehrbewegung, war aber immer seltener.
Und manchmal passierte es auch, das die Tablette doch wieder draußen war.
Dann die gleich Prozedur wiederholen.

RaveSchneckerl
03.02.2009, 21:16
Einfacherer ist es allerdings, wenn sie grad am aufwachen sind... da sind sie dann noch schläfrig genug, um ned ganz zu kapieren, was der Dosenöffner da tut :D

GabiLE
03.02.2009, 21:18
Ich glaube, das wichtigste, dass es die ersten Male eingermaßen klappt und du nicht selbst extrem nervös bist.

Die Erfahrung habe ich auch gemacht. Cillie war die totale Panikkatze, aber mit der Zeit haben sich alle Beteiligten daran gewöhnt und wir haben Routine reinbekommen.

Aber jeder von uns hat es schon durch, dass er mit Katzi im Schwitzkasten auf dem Boden rumgerobbt ist, weil sie Pillenweitspucken klasse fand. Oder nach gefühlten 10 min die Pille mit einen "Bhllll" wieder rausmanöviert wurde :rolleyes:

Suse
03.02.2009, 21:22
Also, ich finde Leberwurst völlig legal - wenn dadurch jeglicher Stress vermieden werden kann. Wichtig ist, daß es eine ungeräucherte ist.

Sehr beliebt ist auch Frischkäse (Philadelphia).

Bei Mickey half im letzten Jahr nur noch Schmalz - natürlich das mit Grieben und Kräutern ;)

Nun habe ich etwas neues getestet: für ein Stückchen TroFu macht er Handstand mit doppeltem Salto :sporty:.
Also bekommt er 2 Stückchen TroFu aus der Hand .... beim 3. Stückchen ist die Tablette mit dabei (inzwischen ist er nach den ersten beiden Stückchen so gierig, daß er es nicht mehr bemerkt, daß beim 3. Stückchen die tablette dabei ist) danach - als wäre nichts gewesen, gibts noch 2 Stückchen hinterher.

Tabletten kann man auch gut in rohen Hühnerherzen verstecken, oder in einem Stückchen Butter, oder in einem Stückchen Thunfisch oder oder oder .... :D

:cu: Suse

GabiLE
03.02.2009, 21:24
Apropos Trofu. Es gibt diese Riesenteile zur "Zahnpflege" von Hills oder RC. Einfach mal den TA nach Probepackung fragen, hat der unter Garantie da... :rolleyes: Die habe ich ausgehöhlt, Pille rein und Katzi verabreicht. Hat gefunzt.

Suse
03.02.2009, 21:40
Apropos Trofu. Es gibt diese Riesenteile zur "Zahnpflege" von Hills oder RC. Einfach mal den TA nach Probepackung fragen, hat der unter Garantie da... :rolleyes: Die habe ich ausgehöhlt, Pille rein und Katzi verabreicht. Hat gefunzt.

loooooool coole Idee :tu:

Die Teile heissen Oral Care.

Es gibt auch easy Pill ... ist das gleiche Prinzip - die Dinger sollen DER Hit sein.

Aber die Idee Oral Care auszuhöhlen ist wirklich kaum zu toppen. :D

:cu: Suse

KittyBerlin
03.02.2009, 21:53
Ich nehm immer diese Stangen (beliebig von Zooplus, Lidl, DM, Fressnapf...)
Da breck ich ein Stück ab und drück da die Tablette rein.
Kitty liebt die Stangen! Und billig ist es auch.
Die sind schön weich, das man gut Tabletten "reinstopfen" kann.
Am besten klappt es kurz vor dem füttern, da ist sie auch total gierig und verschlingt alles,w as ich ihr vor die Nase halte :kraul:

Katzenzahn
03.02.2009, 22:04
Najaaa, diese Tricks mit Tablette in irgendwas rein und dann in Katze haben nur einmal drei Tage geholfen.
Dann wöllte Pitti nicht mal mehr seinen geliebten Käse, weil er der Trick durchschaut hatte.:?:

GabiLE
04.02.2009, 07:34
Aber die Idee Oral Care auszuhöhlen ist wirklich kaum zu toppen.

Not macht erfinderisch :o Im SDÜ-Faden hat jemand die "Bohrlöcher" mit Malzpaste zugekleistert und trocknen lassen :tu:


Najaaa, diese Tricks mit Tablette in irgendwas rein und dann in Katze haben nur einmal drei Tage geholfen.
Dann wöllte Pitti nicht mal mehr seinen geliebten Käse, weil er der Trick durchschaut hatte.:?:

Ja, so ging es mir auch. Bei kurzfristiger Medi-Gabe ist das nicht das Problem, aber bei chronischen Sachen...da hat bei uns wirklich nur das Hack geholfen. Ich habe auch häufig meine Besch*ßmethoden durchgewechselt. Problematisch wird es, wenn Katz nicht mehr fressen mag, da nützt das tollste Leckerli nichts, da muss man die oben beschiebene "Schraubzwingenmethode" beherrschen.

pc.lieschen
04.02.2009, 09:00
Hab letztens mal wieder ne Ecchinacea-Kur mit den Katzis gemacht. 1x am Tag 1 Tablette. (war schlimm krank und wollte ned, dass die sich anstecken).
Ging so: Tablette in die Hand, Katze packen, Kopf festhalten, Tablette soweit hinten wie möglich der Katze ins Mäulchen schieben, Mäulchen zuhalten, auf die Krallen an den Pfoten aufpassen, irgendwann wieder los lassen und schauen, ob die Tablette wieder raus kommt, oder ned :D

Ja, ich weiss... des ist böse und gemein und hart... aber so ist nunmal des Leben... außerdem sind Katzen sehr robust, die verkraften des schon... gab auch hinterher immer n Leckerli


hallo,
meine katze hat schwere HCM (herzhkrank) die soll nicht aufgeregt werden und so eine kurzer stress kann das herz schädigen.

halte es in meinen fall nicht für richtig, wollte jessy noch lange haben....

und wie geschrieben, sie braucht ja nicht nur 1 mal eine tablette sondern bis zu 5 am tag.

hack frisst madame überhaupt nicht und käse, igitt wie konnte ich es wagen frau etepetete sowas vor die nase zu legen :D

allerdings die tablettengeben (augehüllte teile) kenne ich nur vom hund, aber meine ist so gierig die frisst einfach alles ;)

wo bekommt man diese teile eigentlich?

CrazyCats
12.02.2009, 22:10
http://www.familie-ahlers.de/witze/pille_in_katze.html :D

Oriental Cats
13.02.2009, 07:44
http://www.familie-ahlers.de/witze/pille_in_katze.html :D

:tu::tu::tu: :wd: :tu:

:floet: wie im richtigen Leben :D :kraul: :floet:

pc.lieschen
13.02.2009, 08:36
ja wie im richtigen leben :D

nur unsere wäre danach wahrscheinlich tot :0(

Oriental Cats
13.02.2009, 08:55
ja wie im richtigen leben :D

nur unsere wäre danach wahrscheinlich tot :0(

Wie ich, wenn nötig, die Tabletten gebe, hat ja Gabi schon beschrieben :?:
Bei Siamdamen kommt noch das Problem hinzu, dass sie etwas zur Hysterie neigen. :o Da muss ich versuchen so cool wie möglich zu bleiben, nur nix Ungewöhnliches machen, nix anmerken lassen, Ruhe bewahren. Meist klappt es dann auf Anhieb. :tu: Lediglich meine Coco ist ein hoffnungsloser Fall, die ahnt einfach alles und ist sofort verschwunden. :o Wenn sie mal Tabletten einnehmen müsste :eek: da bliebe nur der TA, denn dort zittert Madame wie Espenlaub und ist lammfromm, lässt alles über sich ergehen. :kraul: :D

Als die Anice noch jung war, und da brauchte sie mal etliche Tabletten, war das eine Katastrophe :0(. Sie spuckte die immer wieder aus und hatte vor lauter Aufregung dann regelrecht Schaum vor dem Mund. Heute ist sie ruhiger und ich jubel ihr die meist (zerdrückt) unter ihren heißgeliebten gedünsteten Fisch. :D Sie bekommt ja jede Woche 1x ihr Arnica C200, Madame ist schon fast 18 und manchmal etwas verwirrt. :kraul:

lammi88
13.02.2009, 09:13
:D Wat hab ich Glück - meine nehmen Tabletten freiwillig ;) Hab aber auch gut trainiert - nur daß anstatt von Tabletten Leckerlis im Mäulchen landeten ;) Finden meine voll goil!!! :D Genauso hab ich Flüssigkeit ins Mäulchen geben trainiert :tu: Macht mir das Leben ja sooooooo viel einfacher ;) :D

Suse
13.02.2009, 09:59
:D Wat hab ich Glück - meine nehmen Tabletten freiwillig ;) Hab aber auch gut trainiert - nur daß anstatt von Tabletten Leckerlis im Mäulchen landeten ;) Finden meine voll goil!!! :D Genauso hab ich Flüssigkeit ins Mäulchen geben trainiert :tu: Macht mir das Leben ja sooooooo viel einfacher ;) :D

So mach` ich es bei Mickey momentan auch.

Für TroFu würde er alles machen .... also setze ich mich vor ihn hin .... TroFu in die Hand ... Stück für Stück gebe ich ihm aus der Hand .... und irgendwann bekommt er dazwischen eben die Tablette mit rein.

Bei Antiwurmmittel wirds etwas schwieriger, weil die sehr gross sind.

Vom Panacur brauchen die beiden 250mg. Seit 2 Jahren kaufe ich die Tabletten mit 500mg .... dann muss jeder nur noch 1/2 Tablette runterwürgen.

Das geht bei vielen anderen Medikamenten bestimmt auch.

:cu: Suse

Yao
13.02.2009, 10:50
Meine beiden Herren und ich, wir machen Antibiotika-Langzeitkur. Heute ist Tag 10 und ich hab noch Zeug für die nächsten 25 Tage hier liegen. Bei Tag 6 wollte ich Morgens nicht mehr aufstehen, weil dieser verlinkte Text da oben doch sehr nach uns klingt. Vor allem der Teil, in dem Blut fließt.
Dann hatte ich eine Erleuchtung: Marvin frisst die Tabletten so - zugegeben auf die harte Tour, aber er schluckt sie. Sando fing an die unmöglichsten Leckerlies zu verweigern. Thunfisch - nee, danke, Hackfleisch - keine Chance, Hühnchen - spielt er mit.
Also fing ich an, Marvin zunächst ein oder zwei Stückchen Huhn zu geben. Sando saß mit völlig verständnislosem Gesicht daneben. Als wollte er sagen: "Und ich?" Und dann bekam er beim dritten Mal auch was. Oh große Eroberung! Haps und weg.
Werde trotzdem die Tage EasyPill testen, das ist schon unterwegs hierher. Bericht folgt.

raven_z
13.02.2009, 10:52
Mein CNI/HCM Katerchen Tiggi und ich haben mittlerweile zum Glück schon die totale Routine mit dem Tabletten geben - einfach katze vorsichtig zwischen die Knie nehmen, bisschen kuscheln mit küsschen aufs Köpfchen, dann mit der linken hand das maulchen auf und Tablette rein. Nachher ganz viel loben. :love:
Gsd is das bei uns in ein paar sekunden erledigt und keine große Sache mehr.

Auch bei den anderen dreien klappt es ähnlich gut, wenn sie mal Tabletten brauchen.:)

Mit Leberwurst, Leckerli und co kannich mich brausen gehn - da wird das leckerli gefressen und die Tablette wieder ausgespuckt :D

Gast54
13.02.2009, 12:48
So mach` ich es bei Mickey momentan auch.

Für TroFu würde er alles machen .... also setze ich mich vor ihn hin .... TroFu in die Hand ... Stück für Stück gebe ich ihm aus der Hand .... und irgendwann bekommt er dazwischen eben die Tablette mit rein.

Bei Antiwurmmittel wirds etwas schwieriger, weil die sehr gross sind.

Vom Panacur brauchen die beiden 250mg. Seit 2 Jahren kaufe ich die Tabletten mit 500mg .... dann muss jeder nur noch 1/2 Tablette runterwürgen.

Das geht bei vielen anderen Medikamenten bestimmt auch.

:cu: Suse

@Suse: Für Panacur hätte ich einen Tipp: Am einfachsten ist es, die 1/2 Tablette fein zu zerreiben und dann ganz normal ins Nafu zu geben. Es hat ja keinen Geschmack, so dürften die Katzen eigentlich gar nichts davon mitkriegen!
Sogar bei meinem Mohrle - dem größte Mäkler aller Zeiten , und soooo mißtrauisch, was "irgendwas ist da im Futter" betriff, hat das geklappt!:tu:

Inzwischen muß ich ihm täglich 2x - leider sehr bittere - Cortisontabletten (jeweils 1/4 , aber selbst das ist noch EXTREM bitter!) verabreichen, und das mach ich ähnlich wie Ulli - oder eigentlich wie Elena. Fast immer behält Mohrle sie drin, manchmal hat er sie wieder rausgewürgt, dann geb ich sie ihm eben nochmal.

pc.lieschen
13.02.2009, 12:56
hallo

also die zahnpflege teile von TA fressen unsere vier nicht und auch die Easy Pill habe ich mir als probe mal geben lassen, fressen alle vier nicht, schauen mich mit ihrem "IGITT" gesicht an als wenn man sie vergiften will. :(

allerdings frisst sie wenigstens der hund, also kommt da die nächste wurmkur rein. :D

unsere sunny kann ich auch mit rockenfutter überlisten und zwischendrin die pille geben, bei der klappt das, die anderen lutschen immer erst drauf rum. :tu:

naja wie gut das jessy so gierig auf wurst ist, das sie da nicht dran lutscht und selbst wenn sie die pille mal ausspuckt schaut sie einen so an wie "los mach neue wurst rum ich habe kohldampf darauf" und dann nimmt sie sie ohne probleme. :D

aber danke für die tips :D

Gast54
13.02.2009, 13:16
Na schön, Tina - dann hast Du ja eine praktikable Lösung gefunden!:tu:

Yao
14.02.2009, 12:00
Ich nehm immer diese Stangen (beliebig von Zooplus, Lidl, DM, Fressnapf...)
Da breck ich ein Stück ab und drück da die Tablette rein.
Kitty liebt die Stangen! Und billig ist es auch.
Die sind schön weich, das man gut Tabletten "reinstopfen" kann.
Am besten klappt es kurz vor dem füttern, da ist sie auch total gierig und verschlingt alles,w as ich ihr vor die Nase halte :kraul:

Ich hätte je nicht gedacht, dass das klappt. Die Stangen vom Plus sind auch zu hart, aber die REWE-Variante hab ich heute Morgen getestet. Der Wahnsinn! Ich danke dir. :wd:

pc.lieschen
14.02.2009, 12:47
hallo
ja das mit den stangen habe ich auch probiert, klappt bei einigen gut nur jessy kaut darauf immer rum als hätte sie einen kaugummi im mund :D und somit fällt die pille dann raus.

Leni
14.02.2009, 13:42
Buci kann man freundlich zwingen Tabletten zu essen: Das zahnlose Mäulchen öffnen, Tablette reinschmeißen, Mäulchen zuhalten. GsD ist sie so lieb, dass sie zwar jedes Mal wieder völlig entgeistert ist, aber nur weg will und nicht zulangt...

Bei Tinka ist das schon eher ein Problem... Madame "Eigenwillig" scheint es irgendwie immer zu "riechen", wenn man ihr an den Kragen will... :rolleyes:

Ihr schrabbel ich Tabletten unters Futter, bisher hat die kleine Schreddermaschine auch brav alles vertilgt. Bevor es sonst gar nix gibt.... :D

Am einfachsten ist es mit Jack. Der bekommt momentan täglich Tabletten wegen seines Rückens...
Einfach vor ihm auf den Boden legen, sofort kommt er angestürzt: "Leckerchen!!!!! Futter!!! Essen!!!! HER DAMIT!!!" *mampf*

Blitzschnell wird die Tablette weginhaliert, dass sie etwas komisch schmeckt... who cares? Er nimmt alles, was er kriegen kann... :D