PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : hilfe! mein kater ist viel zu verwöhnt :/



kitty.yo
19.01.2009, 16:05
ich habe in blinder liebe meinem kater stets nur tolles futter verfüttert und bei ablehnung seinerseits sofort die marke gewechselt, anstatt mal standhaft zu bleiben.
nun sind wir soweit, dass er nur noch feline porta (in kleiner dose), geflügelsorten von cosma thai und cosma glory akzeptiert. allerdings wird mir das als studentin auf dauer zu teuer! zwar kann ich die cosma 400g dosen hühnchen bestellen, aber das ist ihm doch auf dauer auch langweilig. und fisch verweigert er seit einiger zeit komplett, bis auf shrimps :rolleyes:

das problem hierbei ist allerdings, dass er auch nicht aus hunger dann doch zu fressen beginnt, da ihm immer trockenfutter zur verfügung steht (royal canin young male s/o weight & stones). ich las nun derletzt auch, dass es nicht gut sei, dass trofu immer parat stehen zu haben, allerdings weiß die tierärztin davon und hat sich dementsprechend nie negativ geäußert. weiß hier jemand genaueres? mein kater selbst ist allerdings sehr groß, schlank, muskulös und sehr sportlich, gewichtsprobleme hat er keine/hatte er nie.

gibt es irgendein futter, das nahezu garantiert nicht verschmäht wird? oder kann mir jemand einen anderweitigen tipp geben? ich weiß gerade echt nicht weiter, so bescheuert das problem auch ist.

Katzenzahn
19.01.2009, 17:10
Ich würde das Trofu mal ganz weglassen und nur so bis 5 Stückchen abends als Betthupferl geben.

Wenn er den ganzen Tag Futter, und ganz speziell Trofu, zu Verfügung hat, hat er keinen Hunger.

Hast du mal auf die Fütterungsempfehlung für das Trofu geschaut?
Und dann mal gewogen, wieviel du ihm täglich hinstellst?

Man kann sich da mit der Menge gaaaanz schön täuschen.

Das Problem ist nicht bescheuert, das haben viele.

Schreibst du mal noch, wie alt dein Kater ist?

kitty.yo
19.01.2009, 19:01
mein kater wird jetzt vier. allerdings hat er zur nafu-fütterung (die gibts immer zu festen zeiten) schon immer hunger und kommt jedesmal & verlangt bei besonders beliebten sorten (hünchen & thunfischkavier z.b.) nachschlag.

edit: das trofu wiege ich nicht ab, er isst davon soviel er will, meist bleibt etwas übrig, das wird dann am folgenden tag verspeist.

Katzenzahn
19.01.2009, 19:08
Wenn er den ganzen Tag Futter, und ganz speziell Trofu, zu Verfügung hat, hat er keinen Hunger.

Hast du mal auf die Fütterungsempfehlung für das Trofu geschaut?
Und dann mal gewogen, wieviel du ihm täglich hinstellst?

Man kann sich da mit der Menge gaaaanz schön täuschen.



Eben deshalb solltest du spaßeshalber das Trockenfutter mal abwiegen.

Es kann sein, dass du dich dann nicht mehr wunderst, wenn er keinen Hunger hat. :)

kitty.yo
19.01.2009, 19:12
hm. ja okay, jetzt gehts mir auf ;)
ich probiers mal!

ist es denn generell ungesund ihm sowohl trofu, als auch nafu zu geben? das trofu isst er schon seit jahren und es soll (angeblich) nierensteinen und übergewicht vorbeugen (es wurde mir damals auch von der tierärztin nahegelegt).

Katzenzahn
19.01.2009, 19:38
Naja, sooo gut informiert sind TÄ auch nicht über Katzenernährung.

Da würde ich dir empfehlen, hier fleißig zu lesen und dir eine eigene Meinung zu bilden.

Momentan würde ich erst mal nur meinen, dass die Trofu-Menge, die er frisst evtl. etwas viel ist.

Und dass seine Lieblingsbeschäftigung nach Schlafen doch Fressen ist. :D

kitty.yo
19.01.2009, 19:44
seine lieblingsbeschäftigung ist es die arme alte (zweit-)katze zu jagen oder in kartons zu lauern :)
und warum ist der gute dann nach wie vor so schlank? zu viel frisst er ja nicht.