PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hallo aus USA



Seiten : 1 2 3 [4] 5 6 7

siamori
20.03.2009, 08:39
Ich find den Schwibbogen schön (schreibt man das mit 2 oder 3 B :?:) Da weiß man gleich, wo Du herkommst :D



:?: Ich glaub, di hast esrichtig geschrieben ;)



Ach, Silvia, was ich schon immer mal sagen wollte... sag mal, das Bild oben in Deinem User, das sieht als wie ne kotzende Katze *duckundweg*

:eek: :eek: :0( :0( :0( Das ist Loki, wie er sein geliebtes TroFu schnurpst :schmoll:

http://www.bilder-hochladen.net/files/717h-1k-jpg.html :kraul: :kraul:

Und Jasmin findet es total schön! :schmoll: :p

GabiLE
20.03.2009, 09:10
Das ist Loki, wie er sein geliebtes TroFu schnurpst :schmoll:

Aaaah, ja, jetzt erkennt man die Krümel :kraul:

schnutefreddy
20.03.2009, 10:29
Loki? :?: Kommt der Name vom Politikadel? :D Oder woher? :?:

siamori
20.03.2009, 10:48
Loki? :?: Kommt der Name vom Politikadel? :D Oder woher? :?:

:sn: Wir heißen nicht Schmidt! :D

Loki entstammt der germanischen/nordischen Mythologie. Er ist der Blutsbruder von Odin.

Er ist der Gott des Feuers, des Schabernacks, des Bösen, der Verwandlung, der List...

Als Gott des Feuers aht er zwei Seiten: die gute und helfende und die zerstörerische :cup:

schnutefreddy
20.03.2009, 11:01
Treibt Loki denn viel Schabernack? :D

Schön, dass Du Dir so viele Gedanken gemacht hast über die Namen, die Du Deinen Katzen gibst. Bei manchen Leuten heißen ja alle Katzen Muckel und Mietzie, bekommen aber zeitlebens keine Namen, die ihrem Charakter / Wesen entsprechen. Jemanden einen Namen zu geben bedeutet ja auch Anerkennung und Respekt vor der Person. :tu:

siamori
20.03.2009, 12:04
Treibt Loki denn viel Schabernack? :D

Schön, dass Du Dir so viele Gedanken gemacht hast über die Namen, die Du Deinen Katzen gibst. Bei manchen Leuten heißen ja alle Katzen Muckel und Mietzie, bekommen aber zeitlebens keine Namen, die ihrem Charakter / Wesen entsprechen. Jemanden einen Namen zu geben bedeutet ja auch Anerkennung und Respekt vor der Person. :tu:

:D Oh, der Name passt sehr gut zu Loki! :sporty:

Er ist wirklich zweiseitig: Einerseits will er immer seinen Willen durchsetzen und versucht das auch mit List, versucht dabei auch manchmal, was zu zerstören (z.B. indem er am Bändel der Jalousinen rumzerrt oder Zeitung zerrreißt, wenn er meint, er bekommt zu wenig Aufmerksamkeit :p ). Die böse Seite zeigt sich, wenn Mimir von ihm eine runtergehauen bekommt, wenn Mimir bei mir aufm Schoß sitzt, denn er ist extrem eifersüchtig :rolleyes:

Andererseits ist er der absolute Schmuser, hat einen Weichmacher-Blick, wickelt uns um den Finger :love: putzt uns :kraul:

Wir hatten uns aus dem Wurf eigentlich seinen Bruder ausgesucht, den der Züchter den Namen "LUZIFER" gegeben hatte. Der Züchter meinte aber, der macht seinem Namen alle Ehre, ist wirklich ein kleines Teufelchen und wäre für Katzenanfänger nicht so geeignet. :o Aber er hat uns dann Ludwig ans Herz gelegt und es war die richtige Entscheidung. :love:

Komischerweise passt der Name bei Mimir auch sehr gut :tu:

Mimir stammt auch aus der nordischen Mythologie. Er steht für Weisheit und Wissen.

Und Mimir ist tatsächlich ein absolut schlaues Kerlchen! :D

Ist schon fast erschreckend, dass man die passenden Namen ausgesucht hat, obwohl man den Charakter noch gar nicht wirklich kannte :eek: :?:

schnutefreddy
20.03.2009, 12:14
Ist schon fast erschreckend, dass man die passenden Namen ausgesucht hat, obwohl man den Charakter noch gar nicht wirklich kannte :eek: :?:

Aber genau! Obwohl oft auch viel in Namen und Charaktere hineininterpretiert wird. Meine Mietze damals hatte einen Jungennamen, und sie war auch wirklich ein Tomcat. Sehr bestimmt, konnte sich sehr gut behaupten und trotzdem liebevoll.

Schnute ist wirklich ein kleines Süßmaul. Sie schmiert Dir echt Honig ums Maul und wickelt Dich um ihre Tatze. Sie ist sehr begierig darauf zu bekommen was sie will, und andererseits sehr verschmust und anhänglich. :kraul: :love:

Freddy ist frech und gleichzeitig hm ... unterwürfig, er weiß, dass er was schlechtes getan hat (z.B. Wurst von der Stulle stibitzen während er auf Deinem Schoß sitzt:sn:) und bereut es auch. Aber er versucht es trotzdem wieder. .... Und Schnute steht ihm Schmiere :man:

siamori
20.03.2009, 12:19
Aber genau! Obwohl oft auch viel in Namen und Charaktere hineininterpretiert wird. Meine Mietze damals hatte einen Jungennamen, und sie war auch wirklich ein Tomcat. Sehr bestimmt, konnte sich sehr gut behaupten und trotzdem liebevoll.



:?: Ein bißchen Wunschdenken und Interpretation spielt sicherlich auch eine Rolle :p

Aber vertausch doch mal die Namen deiner Katzen...Schnute würde nicht zu Freddy passen und umgekehrt...:?: (Mal abgesehen vom Geschlecht)

Genauso wie Loki nicht zu Mimir passen würde :p

Wahrscheinlich haben wir intuitiv die Namen vergeben...:?:

schnutefreddy
20.03.2009, 15:08
Wir haben die Namen vergeben?:?: Du meinst unsere Katzen haben uns mental suggeriert :bow: ihnen diesen bestimmten Namen zu geben. Genauso, wie sie es schaffen, dass wir uns nachts im Bett um sie herum legen, damit sie nicht beim Schlafen gestört werden:s:. Als hätten wir Macht über unsere Katzen :D :floet:

siamori
20.03.2009, 16:19
Wir haben die Namen vergeben?:?: Du meinst unsere Katzen haben uns mental suggeriert :bow: ihnen diesen bestimmten Namen zu geben. Genauso, wie sie es schaffen, dass wir uns nachts im Bett um sie herum legen, damit sie nicht beim Schlafen gestört werden:s:. Als hätten wir Macht über unsere Katzen :D :floet:

:man: Du hast ja so recht! :D :D :D Ich durchschaue unsere kleinen Moster noch nicht immer :bow: :kraul:

Polli
20.03.2009, 16:33
Wir haben die Namen vergeben?:?: Du meinst unsere Katzen haben uns mental suggeriert :bow: ihnen diesen bestimmten Namen zu geben. Genauso, wie sie es schaffen, dass wir uns nachts im Bett um sie herum legen, damit sie nicht beim Schlafen gestört werden:s:. Als hätten wir Macht über unsere Katzen :D :floet:

Das kommt mir bekannt vor .... ich kann mich nicht drehen und wenden und Sheila und Leo liegen schön bequem mit allen Vieren von sich gestreckt und schlummern ... :schmoll:

Nicole82
20.03.2009, 19:01
Nö. die gucken nur durch die Gitter durch. :sporty: Sie sehen ja, dass es da 10 m nach unten geht. :sn: Die meisten Unfälle passieren, wenn Katzies nix sehen und dann versuchen, auf die Brüstung springen. :s:

Aber ohne Aufsicht meinerseits lass ich sie nicht auf den Balkon :sn:

Aaahh, da würd ich 1000 Tode sterben :eek::eek:


Das ist das Integra und das ist wiederum von Animonda. Hab eben nochmal geguckt, bei dem für akuten Durchfall ist auch Reis drin. Schade.

Eines Tages jedoch klopfte er am Wohnzimmerfenster von außen, was 1,50m neben dem Balkon lag. Da ist er vom Balkon aus rüber gesprungen :eek: Das Loch hab ich ihn schnell gestopft :cool:

Seit Lino habe ich bis 1m über dem Geländer eingenetzt, da ich nicht wußte, wie der Herr reagiert.

Integra ist von Animonda? :?: Wieder was dazugelernt...

meint Ihr, die ganzen Ergänzungsfutter lassen sich auch als Schonkost verwenden? Ist doch eigentlich auch nur Muskelfleisch in Brühe...hab langsam keinen Bock mehr auf die Hühnerkocherei :sporty::sporty: erstens muss man jede Mahlzeit im Voraus planen, weil das Huhn 2 Std kocht :schmoll: Dann diese nervige Fleisch-von-Knochen-Ablöserei (bis man jeden Fitzel abgepult hat :schmoll:). Und danach braucht man ne halbe Flasche Spülmittel um dieses aggressive Hühnerfett aus dem Topf zu bekommen, das ist so hartnäckig!!! :eek:

Hinzu kommt, dass Ghismo langsam keine Lust mehr auf Huhn hat. Er bekommt ja schon seit 2 Wochen nichts anderes :kraul: Porta 21 Huhn oder Cosma Thai Huhn mag er aber noch :?:


Ach, Silvia, was ich schon immer mal sagen wollte... sag mal, das Bild oben in Deinem User, das sieht als wie ne kotzende Katze *duckundweg*

:D:D Das ist Silvia, die sich in eine Katze verwandelt hat :D:D Mit der neuen Statur muss sie halt erst zurechtkommen. :kraul: Früher war sie dort in Menschenform zu bewundern :t:


Schön, dass Du Dir so viele Gedanken gemacht hast über die Namen, die Du Deinen Katzen gibst. Bei manchen Leuten heißen ja alle Katzen Muckel und Mietzie, bekommen aber zeitlebens keine Namen, die ihrem Charakter / Wesen entsprechen. Jemanden einen Namen zu geben bedeutet ja auch Anerkennung und Respekt vor der Person. :tu:

Bei uns haben wir die Namen von Ghismo und Honey auch erst vergeben, als wir die Katzen schon kannten. Bei Ghismo zum Beispiel hatten wir an einen heroischen Namen gedacht, der seiner tollen Statur und dem schönen Fellmantel gerecht wird, also eher etwas aus der griechischen oder römischen Götterwelt. Dann haben wir den kleinen Fratz zum ersten Mal gesehen, und es hat ihm so frech aus den Äuglein geblitzt (heroisch war er überhaupt nicht), dass er einen dazu passenden Namen brauchte.

Swirly hatten wir uns als Katzennamen ausgesucht, bevor wir die Katze dazu hatten :p Im Internet hatten wir uns dann ein lilac BKH-Mädchen ausgesucht, das unser Swirly werden sollte. Am Tag, als NG die Anzahlung vorbeibringen wollte, wurde Swirly I aber an jemand anderen verkauft! :0(:0(

Also sind wir auf das Brüderchen Swirly II ausgewichen, aber auch das war wohl Schicksal. Der Name passt so super zum Charakter! Swirly ist so unfreiwillig komisch, der zieht so witzige Gesichter und verhält sich auch oft sehr seltsam. Da passt es, dass er einen außergewöhnlichen Namen hat, der gar nicht erahnen lässt, dass so ein dicker Grummelsack dahinter steckt :D

Bei Honey haben wir uns eher an der Farbe orientiert und weil sie so ein liebes Gesicht hat. Der Name ist aber sehr ironisch, weil sie ja so ein Wildfang ist :) Passt aber darum dann doch wieder.

Kennt Ihr diese Geschichte mit den Katzennamen? Auf der auch das Musical Cats basiert? Da wird ja gut beschrieben, wie Katzen zu ihrem Namen kommen :)


Das kommt mir bekannt vor .... ich kann mich nicht drehen und wenden und Sheila und Leo liegen schön bequem mit allen Vieren von sich gestreckt und schlummern ... :schmoll:

:D:D Seit ein paar Tagen werde ich immer pünktlich um 5.00 geweckt, weil Swirly längs auf meinem ausgestreckten Arm sitzt und "Nackenbisse" an meinem Oberarm ausübt. Ist ja aber auch fies, dass Honey ihn nie ranlässt :p::o

schnutefreddy
20.03.2009, 20:23
Cats habe ich mir bisher erspart. Ist das nicht grauenvoll kitschig? Aber ich weiß, da war irgendwas mit drei Namen. Einen kätzischen Namen, einen den sie von ihrem menschen bekommen und einen ..äähhh... ???? Wie ging das genau?:D

GabiLE
20.03.2009, 20:35
meint Ihr, die ganzen Ergänzungsfutter lassen sich auch als Schonkost verwenden?

Versuchen kannst Du es. Lino bekommt ja auch das Kattovit als Diätfutter. Huhn hat bei ihm nicht wirklich was gebracht und nach ner Weile hing es ihm zum Halse raus.

Habt Ihr eigentlich schon mal an Futterunverträglichkeit und Bauchspeicheldrüse gedacht?


erstens muss man jede Mahlzeit im Voraus planen, weil das Huhn 2 Std kocht :schmoll: Dann diese nervige Fleisch-von-Knochen-Ablöserei (bis man jeden Fitzel abgepult

Holst Du immer ein ganzes Huhn :eek: Ich hol Hühnerschnitzel und koch die. Das dauert 5 min.

siamori
20.03.2009, 21:16
Das kommt mir bekannt vor .... ich kann mich nicht drehen und wenden und Sheila und Leo liegen schön bequem mit allen Vieren von sich gestreckt und schlummern ... :schmoll:


:D :D Das kommt mir auch bekannt vor! :rolleyes:Wir haben ein 1,80 breites Bett, aber die Zwerge schaffen es immer wieder, das ich gerade so nicht aus dem Bett falle :man::schmoll:


Aaahh, da würd ich 1000 Tode sterben :eek::eek:


:D:D Das ist Silvia, die sich in eine Katze verwandelt hat :D:D Mit der neuen Statur muss sie halt erst zurechtkommen. :kraul: Früher war sie dort in Menschenform zu bewundern :t:


Bei Honey haben wir uns eher an der Farbe orientiert und weil sie so ein liebes Gesicht hat. Der Name ist aber sehr ironisch, weil sie ja so ein Wildfang ist :) Passt aber darum dann doch wieder.


Naja, ich bin schon etwas "unruhig", aber prinzipiel verlass ich mich erstmal auf den Instinkt der Katze, dass sie durchaus abschätzen kann, aus welche Höhen sie springen kann :tu: Ich bin halt nur für die Fälle da, wo ich merke, dass z.B. ein Vögelchen interessant wird, für den sie ihren Instinkt ausschalten würden :sn:


:D :D :D Schließlich muss ich mich auch erst an das TroFu gewöhnen, ihr glaubt ja gar nicht, wie salzig das ist! :p :cup:


Ich finde Swirly absolut passend für den :t: Dicken :t:

Aber zu Honey passt Devil auch ganz gut! :kraul:




Holst Du immer ein ganzes Huhn :eek: Ich hol Hühnerschnitzel und koch die. Das dauert 5 min.

:tu: Wollt ich auch gerade vorschlagen. Kauf doch Hähnchenbrust oder Putenbrust, das geht doch viel schneller! :tu:

Wäre Ghismo nicht sowieso ein Kandidat für "Koch-Barf" :man: weiß jetzt ned, wie ich es sonst nennen soll :s:

Nicole82
20.03.2009, 22:09
Cats habe ich mir bisher erspart. Ist das nicht grauenvoll kitschig? Aber ich weiß, da war irgendwas mit drei Namen. Einen kätzischen Namen, einen den sie von ihrem menschen bekommen und einen ..äähhh... ???? Wie ging das genau?:D

Hm....ich hab's neulich wieder mal in ner Katzenzeitschrift nachgelesen, aber müsste die jetzt nochmal rauskramen. Morgen :D

Cats hab ich mal mit 11 Jahren gesehen, da war ich ganz begeistert. Weiß nicht, ob ich das immer noch mögen würde :?:


Versuchen kannst Du es. Lino bekommt ja auch das Kattovit als Diätfutter. Huhn hat bei ihm nicht wirklich was gebracht und nach ner Weile hing es ihm zum Halse raus.

Habt Ihr eigentlich schon mal an Futterunverträglichkeit und Bauchspeicheldrüse gedacht?


Holst Du immer ein ganzes Huhn :eek: Ich hol Hühnerschnitzel und koch die. Das dauert 5 min.

Okay, dann mach ich das einfach mal so. Futterunverträglichkeit könnte ich mir noch vorstellen, aber Futtertagebuch hat bisher nichts ergeben. Die Symptome kommen aus heiterem Himmel, auf Futter, was vorher längerfristig problemlos vertragen wurde :?: Es gibt allerdings auch einige Sachen, die gehen gar nicht. Das waren meist die Futter mit den vielen pflanzlichen Zusätzen.
Bauchspeicheldrüse hatte ich ausgeschlossen, weil bis zu dieser Durchfallphase Swirly immer gleichzeitig Durchfall hatte. Jetzt hat er aber nichts, und Honey auch nicht :?:

Ja, ich hol immer ein ganzes Huhn. Brustfilet kostet hier echt ein Vermögen, vor allem bei den Mengen, die die 3 verschlingen :eek: Ein ganzes Huhn kostet 3-5 Pfund und reicht nen ganzen Tag, bei Hühnerfilet müsste ich für die Menge 8 Pfund zahlen. Manchmal hole ich auch ne Packung Hühnerbeine und koche die dann. Sind zwar noch nerviger zu pulen, aber dafür billiger :)


:
:D :D :D Schließlich muss ich mich auch erst an das TroFu gewöhnen, ihr glaubt ja gar nicht, wie salzig das ist! :p :cup:


Ich finde Swirly absolut passend für den :t: Dicken :t:

Aber zu Honey passt Devil auch ganz gut! :kraul:

Wäre Ghismo nicht sowieso ein Kandidat für "Koch-Barf" :man: weiß jetzt ned, wie ich es sonst nennen soll :s:

:D:D:D

Ich finde Swirly auch super für's Swirlchen :kraul::kraul::)

Über Koch-Barf würde Ghismo sich bestimmt sehr freuen! :wd::wd:

GabiLE
20.03.2009, 22:15
Hm *kopfkratz* Ich höre immer wieder von Katzen, die kein Huhn vertragen. Ich bin mir nicht sicher, wie es bei Unverträglichkeiten ist, ob die konstant da sind oder auch mal mehr und mal weniger sind. Hast Du mal eine außergewöhnliche Fleischsorte versucht? Wobei das in UK sicherlich kaum zu bezahlen ist. Kannst ja schlecht nen Strauß in den Kochtopf stopsen :D

Fettaugen hast Du keine auf dem Kot, oder? Oder sieht der halbverdaut aus? Merkt man ihm irgendwas an?

schnutefreddy
21.03.2009, 10:47
Achja, die Hühnchendiskussion. Weißt Du Johanniskrauttee ist ja auch total gesund - schmeckt nur beschissen :D

Schnute sollte auch einmal Hühnchen Schonkost bekommen. Sie hat ein, zwei Mal daran geschleckt und befand es dann für bäh :b. Freddy allerdings fährt voll auf Hühnchen ab. Meine Mietze damals mochte z.B. Leber überhaupt nicht, egal ob gekocht oder roh. :t:Dafür fand sie Schokolade ist immer eine Sünde wert:t:

Katzen sind da auch wie Menschen, jeder hat seine Vorlieben. Zum Glück! Wär ja auch total langweilig, wenn man immer sofort wüßte, woran es liegt das Mietzi ausgerechnet jetzt mäkelt, wo sie doch gerade ihr Lieblingsfutter bekommt :rolleyes:

schnutefreddy
21.03.2009, 11:14
Gerade habe ich im Radio gehört, dass die Fangquoten für Robben in Kanada erhöht wurde. Die Begründung: Es würde die First Nation (Ureinwohner) Kanadas unterstützen und die Robbenpopulation regulieren. Bei sowas könnte ich :-(0) Die First Nation Kanadas ist überhaupt nicht auf solch hohe Fangquoten angewiesen. Allein die Pelzgierigen High Society Tussen in New York und Moskau :man:
Was sagt ihr dazu?

Nicole82
21.03.2009, 12:01
Hm *kopfkratz* Ich höre immer wieder von Katzen, die kein Huhn vertragen. Ich bin mir nicht sicher, wie es bei Unverträglichkeiten ist, ob die konstant da sind oder auch mal mehr und mal weniger sind. Hast Du mal eine außergewöhnliche Fleischsorte versucht? Wobei das in UK sicherlich kaum zu bezahlen ist. Kannst ja schlecht nen Strauß in den Kochtopf stopsen :D

Fettaugen hast Du keine auf dem Kot, oder? Oder sieht der halbverdaut aus? Merkt man ihm irgendwas an?

Von Huhn ging aber der Durchfall sonst immer gleich weg :?::?: Etwas Außergewöhnliches hab ich noch nicht probiert. Hab aber gesehen, dass hier im Shop auch Pferdefleisch-Dosen verkauft werden, vielleicht wäre das noch einen Versuch wert?? Ich glaube aber wirklich nicht an eine Unverträglichkeit. Dazu kommt der Durchfall zu unregelmäßig :?:

Fettaugen sind keine auf dem Kot. Das hatte ich neulich bei Honey! :eek::eek: Sie hat vom Hühnertopf aus der Brühe oben die Fettschicht abgeschleckt, dann schnurstracks zum Klo und Fettaugen-Sch.iss!! :eek::eek: Kam genauso raus, wie's reinkam :p


Achja, die Hühnchendiskussion. Weißt Du Johanniskrauttee ist ja auch total gesund - schmeckt nur beschissen :D


Ghismo findet Huhn zum Glück sehr lecker, nur halt nicht jeden Tag über mehrere Wochen lang :o

War ja heute nochmal beim TA. Nun muss er wahrscheinlich zur Magen-/Darm-Biopsie :0(:0( Vorher wird noch Kotprobe und Blut untersucht, auch ABs sollen wir nochmal probieren. Aber ich seh schon das Schlimmste kommen :0(:0(

Allerdings meinte der TA, dass kein Grund zur Beunruhigung besteht, solange Ghismo sich normal verhält, spielt, schnurrt und Appetit hat.


Gerade habe ich im Radio gehört, dass die Fangquoten für Robben in Kanada erhöht wurde. Die Begründung: Es würde die First Nation (Ureinwohner) Kanadas unterstützen und die Robbenpopulation regulieren. Bei sowas könnte ich :-(0) Die First Nation Kanadas ist überhaupt nicht auf solch hohe Fangquoten angewiesen. Allein die Pelzgierigen High Society Tussen in New York und Moskau :man:
Was sagt ihr dazu?

:eek::eek: Unglaublich :0( Allerdings...habe ich mal gehört, dass die Robbenpopulation dort tatsächlich ganz arg Überhand nimmt und die Fischbestände so gefährdet sind. Die natürlichen Feinde der Robben wurden/ werden ja auch kontinuierlich ausgerottet :(. Ich weiß allerdings nicht, ob das auch so stimmt. Ist eben alles aus dem Gleichgewicht gekommen :(:(

schnutefreddy
21.03.2009, 14:32
:eek::eek: Unglaublich :0( Allerdings...habe ich mal gehört, dass die Robbenpopulation dort tatsächlich ganz arg Überhand nimmt und die Fischbestände so gefährdet sind. Die natürlichen Feinde der Robben wurden/ werden ja auch kontinuierlich ausgerottet :(. Ich weiß allerdings nicht, ob das auch so stimmt. Ist eben alles aus dem Gleichgewicht gekommen :(:(

Soso, die Fischbestände sind gefährdet. Meinst Du die Beständer der Fische, die die Fischer durch Massenfänge den Robben wegklauben? :rolleyes:

Es kommt hier, wie so oft, auf den Blickwinkel an. In den USA (und bestimmt auch woanders) wird auf Robben geschossen, weil sie sich den Fangbooten nähern. Klar: Sie bekommen dort leichte Beute (genauso wie Möwen), aber leider geraten sie damit in Konkurrenz mit den Menschen, die ihnen gerade das Fressen vom Teller klauen, schließlich muss der Mensch ja Quoten einhalten um einen Niedrigstpreis zu garantieren, der ihm die Stellung auf dem Weltmarkt sichert. Mich regt das einfach auf.

Genauso sehe ich das auch mit den Jagdqoten in Kanada: Werden mehr Robben geschlachtet, kann das Fleisch (Gerade jetzt in der Wirtschaftskrise) billiger abgesetzt werden. Außerdem gehen doch Dank Peta und Ko die Käufe der Pelzmäntel so stark zurück - aber der kleine Pelzverkäufer will doch sein Geschäft aufrechterhalten. So wird letztendlich die Jagdquote erhöht und mit der ach so großen Population begründet. Weltweit gehören Robbenartige zu den Tieren, deren Bestände vehement zurückgehen. Da gibt es keinen Anstieg in der Population. :sn:

Das ist der Grund, warum mich das so ärgert. Alles erschwindelt und erlogen, damit ein kleines Würmchen Mensch auf dieser Welt weiterhin Sekt statt Selters trinken kann :-(0)

Sorry, musste ich grad loswerden.

Können jetzt gern wieder über Fettaugenkot und die Hühnchenaversionen unserer Mietzen reden ;)

Nicole82
21.03.2009, 19:12
Weltweit gehören Robbenartige zu den Tieren, deren Bestände vehement zurückgehen. Da gibt es keinen Anstieg in der Population. :sn:

Das ist der Grund, warum mich das so ärgert. Alles erschwindelt und erlogen, damit ein kleines Würmchen Mensch auf dieser Welt weiterhin Sekt statt Selters trinken kann :-(0)

Sorry, musste ich grad loswerden.

Können jetzt gern wieder über Fettaugenkot und die Hühnchenaversionen unserer Mietzen reden ;)

Hm, da kann ich leider kaum mitreden :( Hatte aber auch neulich gelesen, dass die Robbenpopulation wieder zunimmt? :confused::confused: und dass Robben nun auch wieder in Bereichen gesichtet werden, wo sie lange als verschwunden galten? Aber wie gesagt, ich kann nur wiedergeben, was ich darüber gehört/ gelesen habe, habe mich nie so richtig mit der Thematik auseinandergesetzt :o

okay, zurück zum Fettaugenkot :D:D

schnutefreddy
21.03.2009, 19:20
Heute kommen endlich mal wieder eine Reihe guter Filme im TV. Wir haben uns für Western entschieden. Steve McQueen :tu: Da ist heute ein paar Socken für mein Patenkind drin :wd: :D

Achja TV kann so schön entspannend sein, wenn man tagsüber nur am PC arbeiten muss. Wobei wir kaum TV gucken, wenn kein Prüfungsstress besteht. :rolleyes: Ging Dir das auch so? Ich hab das Gefühl, ich bin zur Zeit die absolute Fernseheule. :o

Nicole82
21.03.2009, 19:31
Heute kommen endlich mal wieder eine Reihe guter Filme im TV. Wir haben uns für Western entschieden. Steve McQueen :tu: Da ist heute ein paar Socken für mein Patenkind drin :wd: :D

Achja TV kann so schön entspannend sein, wenn man tagsüber nur am PC arbeiten muss. Wobei wir kaum TV gucken, wenn kein Prüfungsstress besteht. :rolleyes: Ging Dir das auch so? Ich hab das Gefühl, ich bin zur Zeit die absolute Fernseheule. :o

Western hab ich früher auch gern gesehen! :wd::wd:

Ich hab während den Prüfungen (und während der Diplomarbeit, war ja fast noch nerviger!) auch total viel TV geschaut. Meine Mitbewohnerin hatte gleichzeitig Prüfungen, da haben wir immer den Tag in Sendungen aufgeteilt: 9.00 Frühstück, dann lernen bis 12.00, Mittagessen, dann 13.00 Oliver Geissen und Britt im Wechsel, dann "Lebe deinen Traum" und "We are Family" und der ganze Mist, der mittags so läuft. :D:D:D danach wurde wieder gelernt, dann abends die Favourites "Bauer sucht Frau", "Deutschland sucht Superstar", "Topmodel", "Popstars", "Next Uri Geller", dann wieder lernen und nachts "Fist of Zen" :p, "Talk talk talk" und so :D:D:D:D total schlimm.

Kann mich erinnern, dass ich vor meiner Diagnostik-Prüfung nichts mehr abends lernen konnte, weil der nächste Uri Geller gewählt wurde, und dann wurd's auch noch Gothic-Vincent, der immer seinen Raben ins Publikum hat kacken lassen und keinen einzigen funktionierenden Trick gezeigt hat :D:D

GabiLE
21.03.2009, 21:34
Hab aber gesehen, dass hier im Shop auch Pferdefleisch-Dosen verkauft werden, vielleicht wäre das noch einen Versuch wert??

Hm, weiß nicht. Ich würde es nicht mit Dose versuchen. Vielleicht verträgt er irgendeinen nicht deklarierten Zusatzstoff nicht. Bei Rohfleisch weißt Du, was drin ist.



War ja heute nochmal beim TA. Nun muss er wahrscheinlich zur Magen-/Darm-Biopsie :0(:0( Vorher wird noch Kotprobe und Blut untersucht, auch ABs sollen wir nochmal probieren. Aber ich seh schon das Schlimmste kommen

:hug: Lass ne Kotprobe einschicken und das Komplettpaket untersuchen. Giardien, Clostridien, Kokzidien, Ecoli, Parasiden, Bauchspeicheldrüse. Kultur anlegen lassen und wenn da was rauskommt gleich das AB dazu anlegen lassen. Das alles VOR AB-Gabe. Irgendwie testen die wohl auch, ob überhaupt Darmflora vorhanden ist.

Das ist zumindest mein Masterplan mit Lino, falls hier nicht eine Besserung eintritt, wonach ein momentan nicht aussieht. 2-3x Brei pro Tag mit mehr oder minder festen Bestandteilen.

Was wird bei der Biopsie gemacht bzw. welches Ergebnis erhofft man sich davon?

Nicole82
21.03.2009, 22:04
Hm, weiß nicht. Ich würde es nicht mit Dose versuchen. Vielleicht verträgt er irgendeinen nicht deklarierten Zusatzstoff nicht. Bei Rohfleisch weißt Du, was drin ist.

:hug: Lass ne Kotprobe einschicken und das Komplettpaket untersuchen. Giardien, Clostridien, Kokzidien, Ecoli, Parasiden, Bauchspeicheldrüse. Kultur anlegen lassen und wenn da was rauskommt gleich das AB dazu anlegen lassen. Das alles VOR AB-Gabe. Irgendwie testen die wohl auch, ob überhaupt Darmflora vorhanden ist.

Das ist zumindest mein Masterplan mit Lino, falls hier nicht eine Besserung eintritt, wonach ein momentan nicht aussieht. 2-3x Brei pro Tag mit mehr oder minder festen Bestandteilen.

Was wird bei der Biopsie gemacht bzw. welches Ergebnis erhofft man sich davon?

Rohfleisch geb ich gerade gar nicht, nur gekocht. Stimmt, ich lasse das besser erstmal mit der Dose. Hab ihm jetzt Cosma und Miamor Ergänzungsfutter gegeben, das hat zumindest zu keiner weiteren Verschlechterung geführt. Seit heute morgen warte ich nun, dass er endlich auf's Klo geht (will doch meine Kotprobe bekommen!), aber es tut sich nichts. Und heut nacht geht's dann wieder rund :o

Ich schau dann gleich mal im Wörterbuch, was "Kultur anlegen lassen" auf englisch heißt und wie man diese ganzen Bakterien übersetzt ;)

Bei deinem Lino, das hört sich ähnlich an von der Symptomatik her. :( Würde auch sagen, dass es da langsam an der Zeit ist, Schritt 2 des Masterplans einzuleiten :tu: Bevor Paulchen auch noch was abbekommt :s:


Bei der Biopsie werden aus Magen und/ oder Darm Gewebeproben entnommen. Ich nehme an, es wird unter Narkose durchgeführt, so wie eine Magenspiegelung? :?: Hab natürlich nicht genauer nachgefragt und ärgere mich schon darüber :man::schmoll: Im Internet hab ich nur gefunden, dass damit Entzündungen und chemische Veränderungen im Gewebe leicht festgestellt werden können. Leider weiß ich nicht genau, was genau es bei Katzen abtestet :?:

GabiLE
21.03.2009, 22:26
Ich lasse Linos Körper noch ein bisschen Zeit, um die ABs abzubauen. Ich befürchte, dass sonst die Kotuntersuchung verfälscht werden könnte. Es ist z.Z. nicht sooo akut, sondern halt Brei und das nicht mehr als 3x tgl.

Mit der Biopsie schon klar, aber bevor sie ihn eine Probe entnehmen, frag denen Löcher in den Bauch, was sie daran erkennen können/wollen. Ich würde das aber erstmal nach hinten schieben, so lange nicht der Kot genau untersucht wurde.

Du könntest vielleicht mal nach Labors googeln. Die stellen da oft ihre Leistungen rein bzw. die Untersuchungsprofile. Vielleicht hilft Dir das. Hier z.B.: http://www.laboklin.de/ Unser Labor vor Ort hatte auf der Homepage den Untersuchungsauftrag eingestellt, da konnte man schön ankreuzen. Finde es nur dämlicherweise gerade nicht.

GabiLE
21.03.2009, 22:32
Guck mal hier: http://www.tierklinik.de/medizin.00259

Stammt auch von da:

* Bakterien (Salmonellen, Yersinien, EHEC, Campylobacter, Clostridien etc.)
* Pilze - Mykosen (Darmbesiedelung durch Hefen oder Schimmelpilze)
* Viren (Rotavirus, Coronavirus, Parvovirus etc.)
* Darmparasiten (Kokzidien, Giardien, Spulwürmer etc.)
* streßbedingte Faktoren (durch Störung des vegetativen Nervensystems)
* giftige Substanzen (Reinigungsmittel, Pflanzenschutzmittel, Dünger etc.)
* Futtermittelallergien (vor allem durch Konservierungs- und Farbstoffe)
* plötzliche Umstellung des Futters (häufig bei Welpen)
* Füttern von Tischabfällen (ungeeignet für den Verdauungstrakt von Fleischfressern)
* verdorbene Nahrungsmittel (durch bakterielle Besiedlung oder Pilzgifte verdorben und ungeeignet für die Fütterung unserer Haustiere).

Wird eine Erkrankung die mit Durchfall einhergeht von Darmparasiten verursacht, treten Durchfälle von wechselnder Intensität auf, die zwischen normalem und flüssigem Kot ein andauerndes Problem darstellen können.

GabiLE
21.03.2009, 22:44
Frag mich jetzt nicht, wo ich das mit der Kultur anlegen gelesen habe. Google einfach mal nach Durchfall, Katze, Kotuntersuchung u.ä.
Das wird in verschiedenen Foren immer wieder erwähnt. Was ich daraus mitgenommen habe, ist, dass man einerseits testen kann, wie es denn um die Darmflora generell steht, d.h. sind die Bakterien, die da auch wohnen sollen, um richtig zu verdauen können, in ausreichender Menge vorhanden? Außerdem kann man von den gefundenen Bakterien eine Kultur anlegen und an dieser Kultur das passende AB auf der Petrischale testen. Wirkt es dort, bekommt es die Katz.

Unsere Biologin hier :D kann meine laienhafte Ausführung sicherlich noch ergänzen, ggf. korregieren, aber für mich klingt das logisch. Auf was anderes würde ich mich in Deinem Fall nicht mehr einlassen. Dafür hat er schon genug Breitband-AB bekommen.

Für mich klingt das teuer, aber die Futtertesterei, TA-Probiererei hat auch ihren Preis, führt aber zu nichts. Ich hoffe, dass ich nicht selbst Erfahrungen sammeln muss, wobei ich auch so eine düstere Vorahnung hab :(

Nicole82
21.03.2009, 23:09
Mit der Biopsie schon klar, aber bevor sie ihn eine Probe entnehmen, frag denen Löcher in den Bauch, was sie daran erkennen können/wollen. Ich würde das aber erstmal nach hinten schieben, so lange nicht der Kot genau untersucht wurde.

Du könntest vielleicht mal nach Labors googeln. Die stellen da oft ihre Leistungen rein bzw. die Untersuchungsprofile. Vielleicht hilft Dir das. Hier z.B.: http://www.laboklin.de/ Unser Labor vor Ort hatte auf der Homepage den Untersuchungsauftrag eingestellt, da konnte man schön ankreuzen. Finde es nur dämlicherweise gerade nicht.

Ja klar, wenn es soweit ist, erkundige ich mich nochmal genau. Ich schau mal bei Laboklin, vielleicht haben die ja auch ein paar englische Begriffe parat, die ich verwenden kann! :tu:


Guck mal hier: http://www.tierklinik.de/medizin.00259

Stammt auch von da:

* Bakterien (Salmonellen, Yersinien, EHEC, Campylobacter, Clostridien etc.)
* Pilze - Mykosen (Darmbesiedelung durch Hefen oder Schimmelpilze)
* Viren (Rotavirus, Coronavirus, Parvovirus etc.)
* Darmparasiten (Kokzidien, Giardien, Spulwürmer etc.)
* streßbedingte Faktoren (durch Störung des vegetativen Nervensystems)
* giftige Substanzen (Reinigungsmittel, Pflanzenschutzmittel, Dünger etc.)
* Futtermittelallergien (vor allem durch Konservierungs- und Farbstoffe)
* plötzliche Umstellung des Futters (häufig bei Welpen)
* Füttern von Tischabfällen (ungeeignet für den Verdauungstrakt von Fleischfressern)
* verdorbene Nahrungsmittel (durch bakterielle Besiedlung oder Pilzgifte verdorben und ungeeignet für die Fütterung unserer Haustiere).

Wird eine Erkrankung die mit Durchfall einhergeht von Darmparasiten verursacht, treten Durchfälle von wechselnder Intensität auf, die zwischen normalem und flüssigem Kot ein andauerndes Problem darstellen können.

Oh, sehr gut, danke! :bl::bl: Das mit den Darmparasiten passt schon recht gut :?: Komisch nur, dass die anderen beiden nichts haben?

schnutefreddy
22.03.2009, 10:34
Ich schau dann gleich mal im Wörterbuch, was "Kultur anlegen lassen" auf englisch heißt und wie man diese ganzen Bakterien übersetzt ;)



Hi,

Du brauchst die Bakterien etc doch nicht übersetzen ;) Benutze die lateinischen Namen, die sind auch in England gültig :tu: ;) / "bacteria stock culture" ist die Bakterienbestandskultur, und das willst Du ja testen lassen, ne?

schnutefreddy
22.03.2009, 10:43
Bei der Biopsie werden aus Magen und/ oder Darm Gewebeproben entnommen. Ich nehme an, es wird unter Narkose durchgeführt, so wie eine Magenspiegelung? :?: Hab natürlich nicht genauer nachgefragt und ärgere mich schon darüber :man::schmoll: Im Internet hab ich nur gefunden, dass damit Entzündungen und chemische Veränderungen im Gewebe leicht festgestellt werden können. Leider weiß ich nicht genau, was genau es bei Katzen abtestet :?:

Im Prinzip laufen solche Untersuchungen immer nach dem gleichen Muster ab. Denen im Labor ist es (fast) egal, von welchem Organismus die Probe stammt. Bei den Untersuchungen werden meistens Standardmethoden verwandt; bei besonderen Vermutungen des Arztes, der die Probe einschickt, werden noch dazu "Spezialmethoden" angewandt.


...
Das wird in verschiedenen Foren immer wieder erwähnt. Was ich daraus mitgenommen habe, ist, dass man einerseits testen kann, wie es denn um die Darmflora generell steht, d.h. sind die Bakterien, die da auch wohnen sollen, um richtig zu verdauen können, in ausreichender Menge vorhanden? Außerdem kann man von den gefundenen Bakterien eine Kultur anlegen und an dieser Kultur das passende AB auf der Petrischale testen. Wirkt es dort, bekommt es die Katz.

Unsere Biologin hier :D kann meine laienhafte Ausführung sicherlich noch ergänzen, ggf. korregieren, aber für mich klingt das logisch. Auf was anderes würde ich mich in Deinem Fall nicht mehr einlassen. Dafür hat er schon genug Breitband-AB bekommen. ...

Ja, so läuft es ungefähr ab. :tu: Den einzigen gravierenden Fehler, den ich in Deinen Ausführungen entdeckt habe, ist "korregieren". :floet:

Nicole82
22.03.2009, 13:54
Hi,

Du brauchst die Bakterien etc doch nicht übersetzen ;) Benutze die lateinischen Namen, die sind auch in England gültig :tu: ;) / "bacteria stock culture" ist die Bakterienbestandskultur, und das willst Du ja testen lassen, ne?

:) okay. Weißt du auch, was Kultur anlegen heißt? "set up a culture" und "start a culture" hab ich gefunden, ob das auch richtig ist? :?::?:


Ghismo hat gestern nacht noch von Swirlys Schmusy Beutel Wild mit Reis genascht und danach hatte ich massenweise Material für die Kotprobe!! :eek::eek: Also, ich denke, die Richtung "allergisch auf pflanzliche Nährstoffe" ist zumindest auch schon nicht falsch :?: Trotzdem vermute ich, dass noch etwas anderes vorliegt :?:

GabiLE
22.03.2009, 14:00
Komisch nur, dass die anderen beiden nichts haben?

Cillies Kotproben waren auch immer negativ, Pauls dagegen strotzten vor Giardien. Die haben sie zu dem Zeitpunkt über 1 Jahr schon die Klos geteilt.


Den einzigen gravierenden Fehler, den ich in Deinen Ausführungen entdeckt habe, ist "korregieren". :floet:

Uih... :o *gacker* :rolleyes:

Ach, wegen des Reis. Vergiß nicht Unverträglichkeit ist nicht gleich Allergie.

Nicole82
22.03.2009, 14:14
Cillies Kotproben waren auch immer negativ, Pauls dagegen strotzten vor Giardien. Die haben sie zu dem Zeitpunkt über 1 Jahr schon die Klos geteilt.

Ach, wegen des Reis. Vergiß nicht Unverträglichkeit ist nicht gleich Allergie.

:eek::eek: Dachte, gerade die Giardien wären hochansteckend :?::?: Unsere 3 schlecken sich ja auch den ganzen Tag über gegenseitig die Popos und Gesichter ab, da ist ja eine Ansteckung kaum vermeidbar :o


was genau wäre der Unterschied? :?: Bei beidem würde man ja das betreffende Nahrungsmittel nicht mehr füttern, die Konsequenz ist also gleich...

GabiLE
22.03.2009, 14:39
was genau wäre der Unterschied? :?: Bei beidem würde man ja das betreffende Nahrungsmittel nicht mehr füttern, die Konsequenz ist also gleich...

Eine ungünstige Reaktion auf Lebensmittel wird häufig falsch als Nahrungsmittelallergie beschrieben. In vielen Fällen wird sie jedoch durch etwas anderes verursacht - vielleicht durch eine mikrobiologische Lebensmittelvergiftung, eine psychologische Aversion gegenüber einem Lebensmittel oder eine Intoleranz gegenüber einem Bestandteil des Lebensmittels.

Lebensmittelallergie ist eine spezifische Form einer Unverträglichkeit auf Lebensmittel oder einen Lebensmittelbestandteil, der das Immunsystem aktiviert. Ein Allergen (ein Protein im betreffenden Nahrungsmittel, das bei der Mehrzahl der Menschen keine ungünstigen Reaktionen hervorruft) setzt im Immunsystem eine Kettenreaktion, einschließlich der Freisetzung von Antikörpern, in Gang. Diese Antikörper lösen die Ausschüttung von Körperchemikalien wie z. B. Histaminen aus, die die verschiedenen Symptome wie Juckreiz der Haut oder Augen, rinnende Nase, Husten oder allergisches Asthma auslösen. Allergien auf Nahrungsmittel oder Nahrungsmittelbestandteile sind oft ererbt und gewöhnlich in frühen Jahren identifiziert.

Lebensmittelintoleranzen betreffen den Stoffwechsel des Körpers, aber nicht sein Immunsystem. Ein gutes Beispiel ist die Lactoseintoleranz, bei der bei bestimmten Menschen das Verdauungsenzym Lactase fehlt, das den Milchzucker aufspaltet.

Quelle: http://www.eufic.org/index/de/

schnutefreddy
22.03.2009, 15:03
:) okay. Weißt du auch, was Kultur anlegen heißt? "set up a culture" und "start a culture" hab ich gefunden, ob das auch richtig ist? :?::?:

...

Hm. :?: Hab auch schon den ganzen Morgen überlegt. Ich würde sagen, der TA soll eine Bestandskultur auf z.B. Agar (Nährmedium) durchführen, also "perform a bacteria stock culture on (wahlweise:) agarose medium / growing medium / nutrient solution" Irgendsowas. Der TA wird Dich doch bestimmt verstehen. Weiß Dein Freund vielleicht einen Begriff dazu?:tu: Ich habe im Labor nicht mit Bakterienkulturen gearbeitet, deshalb kenne ich die engl Fachbegriffe dazu nicht so gut. :floet:

Nicole82
22.03.2009, 18:53
Eine ungünstige Reaktion auf Lebensmittel wird häufig falsch als Nahrungsmittelallergie beschrieben.

Quelle: http://www.eufic.org/index/de/

Danke! :bl::bl:


Hm. :?: Hab auch schon den ganzen Morgen überlegt. Ich würde sagen, der TA soll eine Bestandskultur auf z.B. Agar (Nährmedium) durchführen, also "perform a bacteria stock culture on (wahlweise:) agarose medium / growing medium / nutrient solution" Irgendsowas. Der TA wird Dich doch bestimmt verstehen. Weiß Dein Freund vielleicht einen Begriff dazu?:tu: Ich habe im Labor nicht mit Bakterienkulturen gearbeitet, deshalb kenne ich die engl Fachbegriffe dazu nicht so gut. :floet:

Ja, das klingt gut, finde ich! :tu::tu: Morgen gebe ich dir Probe ab, dann ist ja wieder TA 1 da, aaaahhhh...der ist ja kein so großer Freund von Tests :o Aber ich schlage ihm alles mal vor :tu:


Sagt mal, reißen Eure Miezen auch immer die Augen an allen Spielsachen ab? :mad::mad: Hab ihnen gestern ein Räupchen gekauft, mit dicken Filzaugen und roter Zunge- alles ausgerupft. Und gerade sehe ich, dass mein Lieblingskuli mit Glupschaugen-Schildkröte obendrauf nur noch ein Glupschauge hat!!! :eek::eek: Und wo ist das andere? Finde ich vermutlich demnächst im Katzenklo :cu::schmoll: menno....nichts kann man liegen lassen!!

GabiLE
22.03.2009, 18:57
Sagt mal, reißen Eure Miezen auch immer die Augen an allen Spielsachen ab?

Wir haben blindes Spielzeug :cool: aber dafür befedertes, denn die werden mit Vorliebe in coole Frisuren geleckt - Figaro Paolo :D

Nicole82
22.03.2009, 19:02
Wir haben blindes Spielzeug :cool: aber dafür befedertes, denn die werden mit Vorliebe in coole Frisuren geleckt - Figaro Paolo :D

:D:D Federn werden auch immer ausgerissen und in der Wohnung verteilt :p
aber erst, seit Honey da ist :t: Vorher blieben alle Spielsachen heil, seit ihrem Einzug hab ich schon einiges Zerfetztes wegschmeissen müssen :floet:

GabiLE
22.03.2009, 19:18
Ist das die Honigschnute oder wollen die Jungs imponieren?

schnutefreddy
22.03.2009, 19:22
Unsere beiden spielen am liebsten mit irgendwelchen Fäden oder Pfeifenreinigern. Wir haben gar kein explizites Katzenspielzeug :?: Manchmal zerknülle ich meine Fehldrucke und schmeiße sie wütend ins Zimmer. Daran wird dann einmal hin-und hergestubbst und dann ist es schon uninteressant. :rolleyes:
Allerdings findet Freddy alles was aus Plaste ist saulecker. An Plastiktüten knabbert und sabbert er rum, dass es eine Wonne ist. Allerdings mag ich das Geräusch dabei überhaupt nicht und verbiete es ihm (abgesehen davon, dass die enthaltenen Weichmacher bestimmt nicht gesund sind)

Nicole82
22.03.2009, 19:53
Ist das die Honigschnute oder wollen die Jungs imponieren?

Es ist der Honigteufel :p Die Buben gucken immer nur dumm aus der Wäsche, wenn sie Sachen kaputtmacht...:rolleyes:


Unsere beiden spielen am liebsten mit irgendwelchen Fäden oder Pfeifenreinigern. Wir haben gar kein explizites Katzenspielzeug :?:

Geschenkband ist bei uns der Renner, allerdings schließe ich das immer weg, wenn sie allein sind, weil es ja doch auch mal gefährlich werden kann. Pfeifenputzer hab ich noch nicht probiert :?:

Dickes Papier wird gerne mit den Zähnen durchbohrt (Swirly hatte mal ein paar Autopsie-Bilder zu nem Fall angefressen, mann, war das peinlich!! :eek::eek: Hab die dann kommentarlos in einem Umschlag zurückgegeben, und keiner hat irgendwas dazu gesagt :floet:). Ansonsten fahren sie ab auf alle kleinen Teile auf dem Schreibtisch, Stifte, Spitzer, Radiergummi, Heftklammern, Klebestick, Post-its :rolleyes::rolleyes:

oder Haarklammern und -gummis ;)

Nicole82
22.03.2009, 20:35
Mal ein paar neue Bilder für Euch:

http://picasaweb.google.com/Swirly2711/CatsMarch2009?authkey=Gv1sRgCO KBn4fOhZSNiwE&feat=directlink

schnutefreddy
22.03.2009, 21:16
Das eine Photo im Schrank: Ist das ein Katzen Bed-and-Breakfast? Oder die SB-Bar? :D

Nicole82
22.03.2009, 21:49
Das eine Photo im Schrank: Ist das ein Katzen Bed-and-Breakfast? Oder die SB-Bar? :D

Das ist unten der Katzenschrank (das wissen sie natürlich), oben sind nur Menschen-Dosen und Nudeln drin :p Aber nachschauen lohnt sich wohl trotzdem ;)

BerlinerGoere
22.03.2009, 21:56
Mal ein paar neue Bilder für Euch:

http://picasaweb.google.com/Swirly2711/CatsMarch2009?authkey=Gv1sRgCO KBn4fOhZSNiwE&feat=directlink

so schnell wird man zum schlangenbeschwörer :)

und bei dem schrank, kann man verstehen, warum es da so toll ist :)

schnutefreddy
22.03.2009, 22:32
Das ist unten der Katzenschrank (das wissen sie natürlich), oben sind nur Menschen-Dosen und Nudeln drin :p Aber nachschauen lohnt sich wohl trotzdem ;)

Ihr habt im Katzenfutterschrank noch Platz für die eigenen Konserven? :eek: :D
Bei uns ist der Schrank unter der Spüle reserviert für Katzenkram. Zur Zeit (hatten gerade bestellt) ist der proppevoll. Die Katzen können mit dem Gehör unterscheiden, welche Schranktür aufgeht. Sie kommen bei "ihrer" Tür wie wild angepest, bei den anderen Türen schauen sie nur müde. :kraul:

Nicole82
22.03.2009, 23:08
so schnell wird man zum schlangenbeschwörer :)


Schlangenbeschwörer? :?::)


Ihr habt im Katzenfutterschrank noch Platz für die eigenen Konserven? :eek: :D
Bei uns ist der Schrank unter der Spüle reserviert für Katzenkram. Zur Zeit (hatten gerade bestellt) ist der proppevoll. Die Katzen können mit dem Gehör unterscheiden, welche Schranktür aufgeht. Sie kommen bei "ihrer" Tür wie wild angepest, bei den anderen Türen schauen sie nur müde. :kraul:

Im Katzenschrank ist nur ne Auswahl, den Rest hab ich im Abstellräumchen, wo dann auch Streu und so ist. :)

Die Katzenschranktür kennen sie auch ganz genau :rolleyes: auch, wenn ich den schrank ganz leise öffne, kommen sie aus allen Ecken :p
Und Swirly versucht mich immer listig hinzulocken. Dann sitzt er irgendwo und wenn ich komme, um ihn zu streicheln, schnurrt er ganz laut, steht dann auf, geht ein paar Schritte und wartet, bis ich nachkomme. So geht's weiter, bis wir auf einmal..wie von Zauberhand...:rolleyes: am Katzenschrank angekommen sind :man:

siamori
23.03.2009, 07:46
Mal ein paar neue Bilder für Euch:

http://picasaweb.google.com/Swirly2711/CatsMarch2009?authkey=Gv1sRgCO KBn4fOhZSNiwE&feat=directlink

:love: :love: Tolle Bilder, Nicole! :tu: Wie sich little Devil an Swirlies kleines Bäuchlein kuschelt! :D

Geschenkband und alles, was auf dem Schreibtisch liegt, sind bei uns auch der Renner. Normales Katzenspielzeug wird schnell langweilig, vor allem wenn sie allein (ohne Dosi) damit spielen sollen :rolleyes:

:man: Achja, Guten Morgen! :bl:

GabiLE
23.03.2009, 09:43
Mal ein paar neue Bilder für Euch:
http://picasaweb.google.com/Swirly2711/CatsMarch2009?authkey=Gv1sRgCO KBn4fOhZSNiwE&feat=directlink

Der ist ja riiiiiiesig geworden :rolleyes:

BerlinerGoere
23.03.2009, 09:43
Schlangenbeschwörer? :?::)



Im Katzenschrank ist nur ne Auswahl, den Rest hab ich im Abstellräumchen, wo dann auch Streu und so ist. :)




na sieht wie eine minischlange auf den letzten bildern aus. das stofftier in grün mit dem beigen kätzchen

schnutefreddy
23.03.2009, 14:21
...
Ich hab während den Prüfungen (und während der Diplomarbeit, war ja fast noch nerviger!) auch total viel TV geschaut. Meine Mitbewohnerin hatte gleichzeitig Prüfungen, da haben wir immer den Tag in Sendungen aufgeteilt: 9.00 Frühstück, dann lernen bis 12.00, Mittagessen, dann 13.00 Oliver Geissen und Britt im Wechsel, dann "Lebe deinen Traum" und "We are Family" und der ganze Mist, der mittags so läuft. :D:D:D danach wurde wieder gelernt, dann abends die Favourites "Bauer sucht Frau", "Deutschland sucht Superstar", "Topmodel", "Popstars", "Next Uri Geller", dann wieder lernen und nachts "Fist of Zen" :p, "Talk talk talk" und so :D:D:D:D total schlimm.
...

Nicole :D Was ist "Fist of Zen"? :D Diese ganzen Talk-, Kuppel- und Castingsendungen gehen alle an mir vorbei. Dabei kann man nicht stricken :rolleyes: Dazu braucht man was, das man schon in- und auswändig kennt, damit man nicht bei jedem Satz und jeder Szene hingucken muss. Alien z.B. = perfekter Strickfilm! Western sowieso! Und heute z.B. kommt "Pretty Woman" - allerdings will mein Freund lieber "Minotaurus" gucken. Keine Ahnung, was das ist, jedenfalls kein Strickfilm :D

Polli
23.03.2009, 16:06
Hallo ihr Lieben,

mensch ihr ward ja richtig fleißig am WE .... :sporty:

Wie geht es Euch und den Fellis ???

Was machen die Durchfallkranken ???



Mal ein paar neue Bilder für Euch:

http://picasaweb.google.com/Swirly2711/CatsMarch2009?authkey=Gv1sRgCO KBn4fOhZSNiwE&feat=directlink

Tolle Bilder Nicole .... die Schrankfotos sind ja genial ... :D

Wie hat Ghismo sich denn da reingequetscht ???

schnutefreddy
23.03.2009, 16:34
Gut geht's. Wie geht es denn Dir so? Hast Du nun einen Kratzbaum gefunden? :D
Und ist die Stressphase auf Arbeit wieder etwas abgeflaut :sporty: - kannst Du mal durchatmen?

Freddy will unbedingt raus, aber da ist es gerade doch recht stürmig, weshalb beide drinbleiben sollen. Schnute findet's toll - die mag Wetter überhaupt nicht, egal welches.:man:

GabiLE
23.03.2009, 17:00
Was ich Euch schon immer mal empfehlen wollte:

http://www.amazon.co.uk/Alices-Diary-Memoirs-Vernon-Coleman/dp/0950352713/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1237823824&sr=8-1

http://www.amazon.co.uk/Alices-Adventures-Further-Memoirs-Cat/dp/0950352764/ref=pd_bxgy_b_img_b

Habe ich von Schwiegerellis zu Weihnachten bekommen und hoffe für dieses Jahr auf Band 3 :rolleyes: Niedlich geschrieben, etwas für einen grauen Nachmittag, leicht zu lesen und für Dosis Lektüre mit "Kenn ich"-Effekt.

Polli
23.03.2009, 17:08
Gut geht's. Wie geht es denn Dir so? Hast Du nun einen Kratzbaum gefunden? :D
Und ist die Stressphase auf Arbeit wieder etwas abgeflaut :sporty: - kannst Du mal durchatmen?

Freddy will unbedingt raus, aber da ist es gerade doch recht stürmig, weshalb beide drinbleiben sollen. Schnute findet's toll - die mag Wetter überhaupt nicht, egal welches.:man:

:cu: :cu: :cu:

Hier geht es weiterhin rund ... wir bekommen einige neue Projekte .... von daher wird die Streßphase noch einige Monate anhalten ... bzw. wird noch schlimmer ...:0(

Und einen Kratzbaum haben wir leider noch nicht gefunden .... entweder qualitativ nicht gut genug oder viiiiiiel zu teuer (vor allem die Versandkosten) ... ich hoffe auf eine baldige Katzenshow ... wo hoffentlich welche ausgestellt sind ... :)

Sag mal gibt's auch Fotos von Schnute und Freddy ??? :D

schnutefreddy
23.03.2009, 17:51
Photos: Ja schon, aber heute nicht mehr :sporty: Muss noch arbeiten, das Raussuchen der Photos dauert da jetzt zu lang.
Erinnere mich bitte die Tage nochmal daran ;)

Nicole82
23.03.2009, 19:14
:love: :love: Tolle Bilder, Nicole! :tu: Wie sich little Devil an Swirlies kleines Bäuchlein kuschelt! :D


:D:D:D Mach ich auch gern :love: Honey benutzt das Bäuchlein auch gern als Trampolin oder Aufstiegshilfe zum Kratzbaum :p


Der ist ja riiiiiiesig geworden :rolleyes:

Wer? Swirly? Ja, das ist echt n Brocken :eek:


na sieht wie eine minischlange auf den letzten bildern aus. das stofftier in grün mit dem beigen kätzchen

Stimmt! :man: Ist glaub auch ne Minischlange, hatte so eine gespaltene Zunge, die natürlich auch gleich ausgerissen wurd :floet::floet:


Nicole :D Was ist "Fist of Zen"? :D

Das ist so ein Quatsch aus England. Da müssen sich eine Gruppe von Jugendlichen bestimmten schmerzhaften oder ekligen "Prüfungen" unterziehen, damit sie von Meister Zen aufgenommen werden. Oder so :o Das ist echt unterste Schublade, aber kommt so spät nachts, da kann man eh nicht mehr richtig denken ;)


Hallo ihr Lieben,

Was machen die Durchfallkranken ???


Tolle Bilder Nicole .... die Schrankfotos sind ja genial ... :D

Wie hat Ghismo sich denn da reingequetscht ???

War gerade beim TA, Kotprobe abgeben, und nun wird tatsächlich eine Kultur angelegt! :wd::wd::wd: Vielen Dank für den Tip, Gabi!!! :hug:


:D:D Ich muss mich auch immer wundern. Swirly versucht sich auch manchmal reinzuquetschen, aber dann fällt halt alles andere raus :rolleyes: Aber Ghismo schlängelt sich gekonnt durch die Dosen :kraul::kraul:


Photos: Ja schon, aber heute nicht mehr :sporty: Muss noch arbeiten, das Raussuchen der Photos dauert da jetzt zu lang.
Erinnere mich bitte die Tage nochmal daran ;)

Fotos, Fotos, Fotos! :sporty::wd::wd:

schnutefreddy
23.03.2009, 19:23
Fotos, Fotos, Fotos! :sporty::wd::wd:

So. Jetzt reicht's :rolleyes: Ich werde keine Photos online hochladen und auch keine fette Bilderbuchsignatur :p erstellen (ich find meine nämlich so wie sie ist sehr hübsch). Ich kann aber gern "Passfotos" unserer beiden "rumzeigen". Schickt mir bitte per PN eure Mailadressen. Ich werde die Tage dann was rumschicken. Aber bitte etwas Geduld :o

Können wir uns darauf einigen? :cup: ;) :D

Polli
23.03.2009, 20:29
Guckt Euch die mal an .... ich fall gleich vom Stuhl .... :eek:

http://www.ahiddenhollow.com/

GabiLE
23.03.2009, 20:35
War gerade beim TA, Kotprobe abgeben, und nun wird tatsächlich eine Kultur angelegt! :wd::wd::wd: Vielen Dank für den Tip, Gabi!!! :hug:

Das gibts doch nix zu danken! War es schwierig, ihm das beizubringen oder war er einsichtig? Was kostet denn sowas bei Euch?

Nicole82
23.03.2009, 20:38
So. Jetzt reicht's :rolleyes: Ich werde keine Photos online hochladen und auch keine fette Bilderbuchsignatur :p erstellen (ich find meine nämlich so wie sie ist sehr hübsch). Ich kann aber gern "Passfotos" unserer beiden "rumzeigen". Schickt mir bitte per PN eure Mailadressen. Ich werde die Tage dann was rumschicken. Aber bitte etwas Geduld :o

Können wir uns darauf einigen? :cup: ;) :D

ooooch schadööööö.....hast du denn überhaupt Katzen? ;):p


Guckt Euch die mal an .... ich fall gleich vom Stuhl .... :eek:

http://www.ahiddenhollow.com/

HILFE :p Da fand ich die Katzenpagoda von den Angels ja noch besser!! :rolleyes::D

Nicole82
23.03.2009, 20:41
Das gibts doch nix zu danken! War es schwierig, ihm das beizubringen oder war er einsichtig? Was kostet denn sowas bei Euch?

Ich hab gar nicht mit dem TA geredet, sondern hab nur die Probe an der Rezeption bei der Schwester abgegeben und gesagt "ich habe mich dazu entschlossen,..." :). Sie hat dann gemeint "ich denke, das ist auf jeden Fall machbar" und hat versprochen, mich anzurufen, wenn die Ergebnisse vorliegen. Nun muss Ghismo halt noch ein paar Tage Durchfall durchhalten :kraul:

Über den Preis hab ich mich nicht erkundigt, nehme aber an, dass die Versicherung das mit übernimmt, sonst hätte die Schwester mich bestimmt drauf hingewiesen :?:

Sie hat sich nicht so angehört, als hätte ich etwas total Außergewöhnliches verlangt :?:

GabiLE
23.03.2009, 20:45
"ich habe mich dazu entschlossen,..." :). Sie hat dann gemeint "ich denke, das ist auf jeden Fall machbar" und hat versprochen, mich anzurufen, wenn die Ergebnisse vorliegen

:tu: Ich drück die Daumen, dass es nicht etwas "unspezifisches" ist!

Polli
23.03.2009, 20:46
:tu: Ich drück die Daumen, dass es nicht etwas "unspezifisches" ist!


Ich auch .... auf dass der arme Ghismo bald erlöst wird .... :love:

Nicole82
23.03.2009, 20:54
:tu: Ich drück die Daumen, dass es nicht etwas "unspezifisches" ist!


Ich auch .... auf dass der arme Ghismo bald erlöst wird .... :love:

Vielen Dank, Ihr Zwei!! :hug: Ich drücke auch ganz fest die Daumen!! Bloß keine Biopsie :(

schnutefreddy
24.03.2009, 08:53
Und, Nicole, konntest Du Deine neue Vokabel "bacteria stock culture" anwenden ;) :D

Ist gut, dass jetzt eine genaue Kotuntersuchung gemacht wird. Dann weißt Du endlich was los ist und Ghismo wird es bald besser gehen. :tu:

GabiLE
24.03.2009, 10:33
Ich hab mal ne Frage an die Frau Biologin :rolleyes:

Ich würde gern Linos Darm unterstützen, befürchte aber, dass er eine Laktoseunverträglichkeit hat, somit würde ich gern alles meiden, was damit zu tun hat. Also fällt ja Joghurt flach, auch einige Zusatzmittelchen enthalten Milchzucker. Was hältst Du davon:

Zusammensetzung:
Öle und Fette

Inhaltsstoffe:
Rohprotein 0,50 % Rohfett 79,00 % Rohfaser 0,00 % Rohasche 5,00 %

Zusatzstoffe je Liter:
1 x 1012 KBE Milchsäurebakterien Enterococcus faecium,
Stamm NCIB 10415

Fütterungsempfehlung:
1 x täglich vor den Mahlzeiten 1/2 bis 1 gestrichenen Teelöffel
mit wenig Futter oder direkt ins Maul geben. Eine Kur reicht
6 bis 12 Tage.

schnutefreddy
24.03.2009, 11:41
Ach herrje :o

Bin mir nicht sicher, ob ich da wirklich weiterhelfen kann. Mal generell: Wenn Du die Darmflora unterstützen willst, suche nach Lebensmitteln, die das tun und sortiere dann einfach die stark Lactosehaltigen raus. Klingt logisch? Ist auch so :D

Nimm z.B. körnigen Frischkäse / Hüttenkäse. Lactosefrei Milch schleckern lassen.
Ansonsten würde ich von stark fetthaltigen Sachen Abstand halten - und auch alles was Stärke (Getreide) enthält ausschließen. Das strapaziert das Verdauungsystem zu sehr. Halt Schonkost machen.

Aber das hätte ich Dir auch ohne Studium sagen können. ;) Frag doch am besten noch mal im Gesundheits oder Ernährungsfaden nach.

Was ist das, was Du da aufgelistet hast. Ist das eine Paste zum Anrühren? Und das willst Du dann zum Futter dazu geben? Da steht ja, es ist Enterococcus faecis drin. Der kommt im Enddarm vor, glaube ich (daher der Name).... wüsste jetzt nicht, ob ausgerechnet der die Verdauung unterstützt. Es gibt im Internet Infoseiten und Datenbanken, in denen man sich einen Überblick über "gute" und "böse" Bacterien verschaffen kann. Bedenke dabei, dass oftmals die Menge an vorhandenen Bakterien sie "gut" oder "böse" wirken lässt. E.coli ist grundsätzlich gut, solange er nicht in massen auftritt ;)

Tut mir leid, dass ich Dir da nicht sooo genau weiterhelfen kann. Bin keine Mikrobiologin (Standardausrede :)). :o

Edit: schau doch mal danach, ob der Enterococcus faecis lactosebildend ist. Ansonsten könntest Du dieses Zeug ja geben.

GabiLE
24.03.2009, 12:33
Tut mir leid, dass ich Dir da nicht sooo genau weiterhelfen kann. Bin keine Mikrobiologin (Standardausrede :)

Du hast also auch nichts Nützliches gelernt ;) *gacker*

Hilft mir aber trotzdem schon weiter. Er hat mal ne Woche das Darmflorapulver von Dr. Wolz bekommen, jedoch hatte ich das Gefühl, dass er davon kotzt. Zumindest kotzte er nicht mehr, als ich das Zeugs wegließ.

Ich hab mal nach Hüttenkäse geschaut, der enthält ähnlich viel Laktose wie Joghurt :?: Jedoch ist die Unverträglichkeit nur eine Vermutung. Vielleicht sollte ich es einfach nochmal mit Joghurt & Co. versuchen, denn momentan bekommt er ja nichts davon und produziert trotzdem Brei.

Samantha hat mit eine interessante Info gegeben. In der neuen "Katzen Extra" ist ein Leitartikel zu Durchfall. Eine Aussage, die auf Lino zutreffen könnte ist, dass die Antiwurmmittel eine Chemiekeule sind, dazu noch später das AB - da kann der Darm verrückt spielen. Es wurde davor gewarnt, bei Durchfall gleich Antiwurmmittel zu geben. Jedoch mußte ich das, da ich ihm ja weiße Dinger vom Po geputzt habe, was auf Bandwurm hindeutete.

Das ist auch der Grund, warum ich noch ein bisschen warte. Ich will ihm die Chance geben, sich selbst zu heilen. Heute müßte das Immunstim K ankommen. Damit will ich sein Immunsystem etwas stützen. Sollte das alles 0 Wirkung zeigen, gebe ich im April Kotproben zur "bacteria stock culture production" ab :D


Ach und noch was Schönes. Die Herren haben sich gestern kurz gegenseitig die Nase abgeleckt, als sie auf die Darreichung des Abendmahls warteten :tu:

schnutefreddy
24.03.2009, 12:55
Du hast also auch nichts Nützliches gelernt ;) *gacker*


Ach und noch was Schönes. Die Herren haben sich gestern kurz gegenseitig die Nase abgeleckt, als sie auf die Darreichung des Abendmahls warteten :tu:

Nee ne?! :D Aber Mikrobiologie ist mir auch etwas zu nischenhaft. Ich bin eher für Zoologie zu haben. Da hat man etwas mehr Überblick über das gesamte Treiben und Wuseln und kann fast überall was dazu sagen. Nur sind Darmbakterien jetzt etwas zu genau für meinen Kopf.

Geteiltes Leid ist halbes Leid - das wissen sogar Katzen :rolleyes: Schnute macht's allerdings anders: Sie vertreibt sich die lästige Wartezeit manchmal mit Freddy stänkern, sie verpasst ihm dann kurzerhand eine :man:


Zu den Medikamenten und Darm entlasten: Es ist sicherlich immer ratsam, die Wirkung des einen Medikaments abzuwarten, bevor man mit dem anderen loslegt. In der Packungsbeilage steht ja nicht umsonst was über die Wirkungen in Kombination mit weiterer Medikamentennahme. Und Du hast recht: Die Medis wirken eine Zeit nach, weshalb manche Nebenwirkungen auch noch lange nach Einnahme der Medikamente auftreten können. Allerdings streiten die Pharmafirmen das aus versicherungstechnischen Gründen ab :rolleyes:

Du wirst das schon richtig machen mit Lino. Der Durchfall wird bestimmt bald weggehen. Ich weiß nicht, ob Du das schon beachtest, aber es ist auch magen-darm-schonend, wenn Du erstmal nicht so viele unterschiedliche Futtersorten gibst. Besser ein paar Tage bei einer Marke bleiben (verschiedene Geschmacksrichtungen können schon gegeben werden).

Dreibeinchen
24.03.2009, 12:58
:D:D:D Mach ich auch gern :love: Honey benutzt das Bäuchlein auch gern als Trampolin oder Aufstiegshilfe zum Kratzbaum :p



Wer? Swirly? Ja, das ist echt n Brocken :eek:



Stimmt! :man: Ist glaub auch ne Minischlange, hatte so eine gespaltene Zunge, die natürlich auch gleich ausgerissen wurd :floet::floet:



Das ist so ein Quatsch aus England. Da müssen sich eine Gruppe von Jugendlichen bestimmten schmerzhaften oder ekligen "Prüfungen" unterziehen, damit sie von Meister Zen aufgenommen werden. Oder so :o Das ist echt unterste Schublade, aber kommt so spät nachts, da kann man eh nicht mehr richtig denken ;)


War gerade beim TA, Kotprobe abgeben, und nun wird tatsächlich eine Kultur angelegt! :wd::wd::wd: Vielen Dank für den Tip, Gabi!!! :hug:


:D:D Ich muss mich auch immer wundern. Swirly versucht sich auch manchmal reinzuquetschen, aber dann fällt halt alles andere raus :rolleyes: Aber Ghismo schlängelt sich gekonnt durch die Dosen :kraul::kraul:



Fotos, Fotos, Fotos! :sporty::wd::wd:


Das finde ich auch toll :wd:

GabiLE
24.03.2009, 12:59
Besser ein paar Tage bei einer Marke bleiben (verschiedene Geschmacksrichtungen können schon gegeben werden).

So mach ich es :D Er bekommt stur 1 Sorte und frisst es auch brav. Wenns was anderes gibt, wirds gaaaaaaaaaaaanz langsam eingeschlichen :cool:

GabiLE
24.03.2009, 13:00
Ich bin eher für Zoologie zu haben. Da hat man etwas mehr Überblick über das gesamte Treiben und Wuseln und kann fast überall was dazu sagen.

In welche Richtung solls denn da mal gehen? *neugierigbin*

schnutefreddy
24.03.2009, 13:02
... dass die Antiwurmmittel eine Chemiekeule sind, dazu noch später das AB - da kann der Darm verrückt spielen. Es wurde davor gewarnt, bei Durchfall gleich Antiwurmmittel zu geben. Jedoch mußte ich das, da ich ihm ja weiße Dinger vom Po geputzt habe, was auf Bandwurm hindeutete.

Ja klar sind Antiwurmmittel Chemiekeulen. Wie sollen denn sonst die Darmparasiten weggehen? Die Würmer sind sehr hartnäckig, immerhin müssen sie den Verdauungssäften standhalten können. Gerade beispielsweise Spülwürmer, die werden ja abgeschluckt und müssen durch Magen und Darm durch. Parasiten haben es immer faustdick hinter den Ohren!
Die Warnung bezügl Durchfall und Wurmmittel halte ich für bedenkenswürdig. Klar: wenn der Durchfall nicht nachweisbar von Parasiten kommt und man dann die Keule schwingt, macht man es unter Umständen erst richtig schlimm. Wenn man sich aber sicher ist, das es Würmer sind, müssen die da auch zügig und vor allem vollständig raus! Bei Parasitenbefall ist der Wirt nämlich auch anfälliger für andere Sachen, da ja sein Körper schon mit dem Wurm beschäftigt ist.
Gleichzeitig die AB zu geben, bzw. die Gabe von mehreren Medikamenten gleichzeitig habe ich ja eben schon kommentiert.

schnutefreddy
24.03.2009, 13:04
In welche Richtung solls denn da mal gehen? *neugierigbin*

Ach, wenn ich das jetzt schon wüsste :rolleyes: Erstmal muss ich fertig werden. :wd: :compi: Deshalb sage ich jetzt erstmal wieder byebye. Bin heute abend vielleicht nochmal da :cu:

Nicole82
25.03.2009, 18:51
Und, Nicole, konntest Du Deine neue Vokabel "bacteria stock culture" anwenden ;) :D

Ist gut, dass jetzt eine genaue Kotuntersuchung gemacht wird. Dann weißt Du endlich was los ist und Ghismo wird es bald besser gehen. :tu:

Jap, ganz schlau war ich :D:D:D


Du hast also auch nichts Nützliches gelernt ;) *gacker*

Ach und noch was Schönes. Die Herren haben sich gestern kurz gegenseitig die Nase abgeleckt, als sie auf die Darreichung des Abendmahls warteten :tu:

Wer hat das schon? ;)

:wd::wd::wd: Dann hat es bei dir ja auch ganz problemlos geklappt! :wd:



Das finde ich auch toll :wd:

:D:D:D obwohl es ja echt so ein Mist ist! :rolleyes::p


Ach, wenn ich das jetzt schon wüsste :rolleyes: Erstmal muss ich fertig werden. :wd: :compi: Deshalb sage ich jetzt erstmal wieder byebye. Bin heute abend vielleicht nochmal da :cu:

Wie lange hast du denn noch? Wie viele Semester braucht man eigentlich im Durchschnitt für Bio? :?:

schnutefreddy
26.03.2009, 13:21
Wie lange hast du denn noch? Wie viele Semester braucht man eigentlich im Durchschnitt für Bio? :?:

Keine Ahnung, wie lange der Durchschnitt braucht. Jedenfalls sind die angesetzten 10 Semester "Regelstudienzeit" veraltet und mittlerweile völlig unrealistisch. Durch die in der Vergangenheit angestiegende Zahl an Pflicht- Seminaren, Praktika und der steigende Anspruch durch Nebenfächer, sind 10 Semester nicht mehr drin.
Ob sich daran etwas durch die jetzt eingeführten Bachelor und Masterstudiengänge ändern wird bezweifle ich stark. Immerhin wächst der Druck, die Scheine schnellschnell zu machen, anstatt im wahrsten Sinne des Wortes zu studieren, nämlich Wissen anzueignen und seine Anwendung zu Erlernen. Aber die Produktion von unreifen Fachtrotteln für die Arbeitsmaschinerie läuft. :mad:

Ihr merkt ich bin nicht überzeugt von auferlegten Standards die die Qualität des Produkts lediglich mindern. Quantität ist eben nicht Qualität. :rolleyes:

Polli
26.03.2009, 17:03
Hallo ihr Lieben :cu:

wie geht es Euch und was machen die Dünpfiffkranken ??? Ist der Durchfall besser geworden ???

GabiLE
26.03.2009, 17:41
was machen die Dünpfiffkranken ??? Ist der Durchfall besser geworden ???

Jein. Die große Menge kommt breiig, jedoch ab und an auch ein fester Bestandteil :cool: Was mich total wundert. Ab und an verliert Lino ein Ködelchen und das ist so, wie es sein muss. Muss ich das verstehen? :?:

schnutefreddy
26.03.2009, 17:50
Wie häufig waren denn die festen Köttelchen? Wie regelmäßig kommen sie?

Bedenke doch mal, wie oft Lino zu Beginn :floet: dünn gepfiffen :floet: hat ;)
Dann hast Du geschrieben es kommt breiig und er muss nicht mehr so häufig wie zuvor.

Und jetzt erwähnst Du festeren Kot. :tu:

Da zeichnet sich doch sukkzessive eine Verbesserung ab. Sei noch ein bißchen geduldig.

Hat sich denn jetzt Medikamenten technisch noch etwas ergeben? Du hattest doch auch so ein Pülverchen ausprobiert. Wie lief es da?

GabiLE
26.03.2009, 18:37
Da zeichnet sich doch sukkzessive eine Verbesserung ab. Sei noch ein bißchen geduldig.

Ja, ja, ich seh das auch absolut positiv. Er hat die Ködelchen auf der Couch verloren. 2 Stück, beide gestern. 1x im Laufe des Tages, 1x abends. dafür 2x Pampe im Klo.

Er bekommt jetzt seit 10 Tagen Kattovit Gastro, seit Montag misch ich etwas Integra unter, wobei ich mir diesbzgl. nicht sicher bin. Außerdem kriegt er jedes Mal Heilerde übers Futter und viel Wasser. Seit 2 Tagen gibts Immunstim K zur Unterstützung des Immunsystems. Das Darmfloraaufbaupulver habe ich seit 10 Tagen weggelassen, da ich den Verdacht hatte, er kotzt davon. Außerdem führe ich seit 14 Tagen ein Futter-Medis-Kack-Tagebuch, kann jedoch momentan nicht wirklich Zusammenhänge erkennen.

Aber das wird schon :tu:

schnutefreddy
26.03.2009, 20:03
Das Futter-Medis-Kack Tagebuch finde ich eine hervorragende Idee!
Wie hast Du es angelegt? Um einen guten Überblick zu erhalten lohnt es sich immer standardisiert vorzugehen. Außerdem kannst Du ja spaßenshalber ein "Schissdiagramm" anlegen, worin Du einträgst, wann er was und wieviel davon abgegeben hat. Außerdem fällt mir auf, dass Du ab und an schreibst, er würde was auf der Couch verlieren, notiere also auch am besten das Wo! Nicht dass er noch Probleme mit dem Schließmuskel hat? Will Dir keine Angst machen, ich wundere mich nur.

Ich finde z.B. auch Cynthis Pinkelfragebogen richtig gut und finde, sowas ähnliches sollte es auch für Durchfall und Kotzerei geben. Vielleicht könnten wir ja da was zusammentragen und das dann im Gesundheitsforum posten? :tu:

Aber jetzt geh ich erstmal schwimmen :wd:

bis vielleicht noch später heute abend :cu:

GabiLE
26.03.2009, 21:03
Aaaaaaaaaaaaaaaalso.... meine Aufteilung:

Datum / Uhrzeit / g-Zahl / Futter / pro Medi 1 Spalte / nochmal Uhrzeit / Konsistenz

Wenn ich eine Digi-Waage hätte, würde ich noch eine Spalte fürs Gewicht einfügen. Zur Konstistenzbestimmung :cool: nehme ich eine kleine Plastiktüte (durchsichtige Sandwichtüten), nehme damit den Kackhaufen auf und wühle mit der Tüte über den Fingern drin rum und entsorge das dann gleich so.

So, nun isses raus, ich wühle in der Schei*ße meiner Katzen :D

Ich denke, der Ködelverlust ist bei Entspannung. Zumindest war ich gestern dabei. Er schnurrte und wollte schmusen und da kullerte was :eek:

Ich find die FAQ-Idee auch gut. Müsste sich nur jemand ransetzen.

Polli
26.03.2009, 21:52
Na was habt ihr denn hier für Themen .... :D

schnutefreddy
26.03.2009, 22:31
Du wühlst in der S.cheiße deiner Katzen.:rolleyes: Herrlich. :D

Wozu führst Du die Uhrzeit zweimal auf? Du hast doch alles in einer Tabelle, oder? Aber diese Tabelle würde sich eben sehr gut für eine Diagramm Darstellung eignen. Dann kannst Du Dir bildlich vor Augen führen inwiefern einzelne Änderungen in der Medikamentengabe bei gleichbleibendem Futter (Sorte und Menge) die Schisspotenz ändern. Weißte? Nur so als Vorschlag, musste ja nicht.

Wir haben übrigens eine Digiwaage und messen jedes Mal das Futter ab :D Wenn die beiden ihre Futtermenge selbst einteilen können, futtern sie, bis sie platzen und nehmen tierisch zu. :sporty:

schnutefreddy
26.03.2009, 22:33
Na was habt ihr denn hier für Themen .... :D

Ich wette, wenn junge Mütter sich untereinander unterhalten, hört sich das kaum anders an :D

Wie geht es denn Deinem Kuschelpack? Und wie geht's Dir???

GabiLE
27.03.2009, 07:30
Wozu führst Du die Uhrzeit zweimal auf?

Das ist die Kackzeit :D Gerade bei BS-Insuff ist es typisch, dass sie gleich nach dem Futter kacken. Ich wollte damit sehen, wie lange es dauert, bis der Darm in Gang kommt.


Wir haben übrigens eine Digiwaage und messen jedes Mal das Futter ab :D

Ja, das mach ich auch, jedoch mit der Digi-Küchenwaage, die aber leider weder Lino und auf gar keinen Fall Paul fasst :o Hab bei Paul auch mal ne Weile abgemessen, da er so fett war, mittlerweile habe ich für seine Portionen Augenmaß entwickelt.

Und für das Diagramm müßte ich die Daten ins Excel übertragen und dann wissen, wie son Diagramm geht :floet: z.Z. pflege ich Zettelwirtschaft...
Außerdem habe ich einen weiteren Unsicherheitsfaktor - die Kackzeit. Der Kerl hält sich ja nicht dran, sich auf meine Anweisenheit zu beschränken und kackt munter nachts bzw. tagsüber. Da liegt das Häufchen halt eine Weile, womit es schwieriger ist, die Konsiztenz zu bestimmen, da es sich mit dem Streu mischt bzw. es aufgesaugt wird. Aber mittlerweile baue ich auch da Fach-know-how auf :D


Ich wette, wenn junge Mütter sich untereinander unterhalten, hört sich das kaum anders an

:tu:

schnutefreddy
27.03.2009, 10:35
....
Außerdem habe ich einen weiteren Unsicherheitsfaktor - die Kackzeit. Der Kerl hält sich ja nicht dran, sich auf meine Anweisenheit zu beschränken und kackt munter nachts bzw. tagsüber....


:man: Stimmt. War ich wohl etwas blöd gestern. Klar, Du sitzt ja nicht direkt davor und wartest geduldig :D Gabi, da hilft wohl nur eins: Videoüberwachung :cup:

:D

Zu der Waage: Du willst die Gewichtszunahme bei Lino kontrollieren? Guck doch mal bei ebay nach Babywaagen. Die müssten doch auch recht genau sein?!

GabiLE
27.03.2009, 15:44
Zu der Waage: Du willst die Gewichtszunahme bei Lino kontrollieren? Guck doch mal bei ebay nach Babywaagen. Die müssten doch auch recht genau sein?!

Hmm...ich will nicht noch was rumstehen haben. Ich hatte mal ne Digi-Personenwaage, jedoch bekam der die Luftfeuchtigkeit im Bad nicht und stellte ihren Dienst ein. Da bin wieder auf die gute, alte Scalenwaage umgestiegen. Für mich reicht das, da beim erwachsenen Mensch die Grammzahl ja nicht sooo wichtig ist.

Ich werde wohl mal bei meiner Nachbarin klingeln, ob ich Lino mal auf ihrer wiegen kann. Fördert ja auch die nachbarschaftlichen Beziehungen :rolleyes:

Und Lino hat sich heute ein Ding geleistet...Der wollte in die Fensterliege, jedoch war die schon von Paul besetzt. Lino guckte, ging seiner Wege und suchte sich ne Beschäftigung. Er kickte Bällchen. Paul schaute gespannt von der Fensterliege aus zu und war schon auf dem Sprung. Als er sich dann auf Lino und den Ball stürzte, huschte Lino unter ihm durch, schlug einen Hacken und hopste in die Fensterliege. Paul hat Bauklötzer gestaunt :D

schnutefreddy
27.03.2009, 15:54
Ja Katzen sind echt schlau. Letztens hat Schnute uns ausgetrickst. Sie will ja nie raus, weil draußen ist ja Wetter :rolleyes: weshalb wir sie öfters zur Tür tragen müssen. Nun steht seit einigen Wochen neben unserer Wohnungstür ein kleiner Stapel aussortiertes Irgendwas auf den sie sich raufsetzt, zur Tür starrt und auffordernd mauzt. Wir dachten, sie will freiwillig raus. :wd: Haben ihr das Halsband umgelegt, das sie ausnahmsweise sehr bereitwillig angenommen hat, machen die Tür auf und schwupps ist sie weg: ins WoZi gerannt und hat sich versteckt. :man:

Ich glaube das nennt man Täuschungstaktik :rolleyes: Wir Menschen sind aber auch blöd - naja. :D

GabiLE
27.03.2009, 15:56
Wir Menschen sind aber auch blöd - naja. :D

Und funktionieren prima :tu:

schnutefreddy
27.03.2009, 17:07
hmmm. Tun wir. :D

Polli
27.03.2009, 17:20
Ich wette, wenn junge Mütter sich untereinander unterhalten, hört sich das kaum anders an :D

Wie geht es denn Deinem Kuschelpack? Und wie geht's Dir???

Meinem Kuschelpack und mir geht's gut, danke der Nachfrage !!!

Pita zickt weiterhin ... allerdings kristallisiert sich immer mehr heraus, dass sie Angst vor ihren Artgenossen hat ... keine Ahnung warum ... hoffentlich kriegen wir das hin .... :(

schnutefreddy
27.03.2009, 17:32
Ich hoffe, ich habe es richtig in Erinnerung: Pita hattet ihr separiert, weil sie von Mimi gestänkert wurde, richtig?

Aber lief es nicht zuerst recht gut nach der Separierung? Schreib doch in Deinem Thread nochmal etwas dazu. Wir haben dann bestimmt noch weitere Tipps :tu:

Polli
27.03.2009, 17:51
Ich hoffe, ich habe es richtig in Erinnerung: Pita hattet ihr separiert, weil sie von Mimi gestänkert wurde, richtig?

Aber lief es nicht zuerst recht gut nach der Separierung? Schreib doch in Deinem Thread nochmal etwas dazu. Wir haben dann bestimmt noch weitere Tipps :tu:


Ne das war umgkehrt .... Mimi wurde von Pita attackiert und hat sich nur noch unterm Bett verkrochen ... wir haben daraufhin Mimi separiert ... die ist dann auch wieder aufgeblüht ... sie kommt zwar noch nicht wieder runter ins Erdgeschoss aber sie bewegt sich wieder frei im oberen Stockwerk .... :)

Pita ist auch ruhiger geworden was Mimi betrifft ... keine üblen Attacken mehr ... allerdings lässt sie niemanden an sich ran ... sobald ein Felli auch nur in ihre Nähe kommt grummelt und faucht sie .... ab und an schlägt sie auch ... allerdings tut ihr keiner was .... keine Ahnung warum sie solche Panik hat .... :confused:

schnutefreddy
27.03.2009, 17:58
Du hast 6 Katzen. Wann hast Du denn Pita dazugeholt, also: die wievielte Katze ist sie?


Aber es ist ja schonmal gut, dass Pita ruhiger auf Mimi reagiert. Da scheint ja die Methode auch funktioniert zu haben.

Nicole82
27.03.2009, 18:17
So, nun isses raus, ich wühle in der Schei*ße meiner Katzen :D


Ich find die FAQ-Idee auch gut. Müsste sich nur jemand ransetzen.

:D:D:D So weit ist's bei mir noch nicht gekommen mit der diagnostischen Genauigkeit :p


Ich wollte auch unbedingt mal was schreiben, aber man kommt ja zu nix :schmoll::schmoll:


Das ist die Kackzeit :D Gerade bei BS-Insuff ist es typisch, dass sie gleich nach dem Futter kacken. Ich wollte damit sehen, wie lange es dauert, bis der Darm in Gang kommt.


Ghismo kackt auch immer sofort nach dem Fressen :?::?:

Polli
27.03.2009, 18:22
Du hast 6 Katzen. Wann hast Du denn Pita dazugeholt, also: die wievielte Katze ist sie?


Aber es ist ja schonmal gut, dass Pita ruhiger auf Mimi reagiert. Da scheint ja die Methode auch funktioniert zu haben.

Pita ist Katzi Nr. 6 also der letzte Zugang ... :kraul:

schnutefreddy
27.03.2009, 18:27
Ich wollte auch unbedingt mal was schreiben, aber man kommt ja zu nix :schmoll::schmoll:



Meinst Du den FAQ / KackeUndKotze - Fragebogen?

Das könnten wir auch einfach hier machen. Was für fragen fallen Euch denn ein, die man einem armen verzweifelten Katzenhalter als erstes fragt, dessen Katze das Kotzen und Dünnpfeifen nicht lässt?

Mir fällt da sofort die Frage nach dem Futter ein (Welches Futter und wie oft / wieviel wird tgl gefüttert)! Oder auch: Wie sieht das Erbrochene / der Dünnflitsch aus?

Welche Fragen hättet ihr?

Der erstellte Fragebogen wird dann als neues Thema im Gesundheitsfaden erstellt.

schnutefreddy
27.03.2009, 18:28
Pita ist Katzi Nr. 6 also der letzte Zugang ... :kraul:

Wo hast Du sie her und wieviele Katzen waren dort? Wie alt war sie, als sie zu Euch kam?

Polli
27.03.2009, 18:37
Wo hast Du sie her und wieviele Katzen waren dort? Wie alt war sie, als sie zu Euch kam?

Wir haben sie von Adopt A Stray (ist eine Organisation, die sich um Streuner kümmert) .... die Vorbesitzer hatten sie Jahre zuvor von dort adoptiert und jetzt zusammen mit einer anderen Katze wieder dort abgegeben (aus welchem Grund weiß ich leider nicht) ... die beiden Miezen haben unterschiedlich darauf reagiert ... Pita war so deprimiert, dass sie ganz krank wurde und fast gestorben wäre ... die andere Mieze wurde richtig zickig und agressiv ... also das genaue Gegenteil ... wie alt sie ist, weiß ich leider auch nicht genau .... sie wurde auf um die 3 Jahre geschätzt ... also altersmäßig passt sie genau in unsere Gruppe .... :(

Polli
27.03.2009, 18:40
Meinst Du den FAQ / KackeUndKotze - Fragebogen?

Das könnten wir auch einfach hier machen. Was für fragen fallen Euch denn ein, die man einem armen verzweifelten Katzenhalter als erstes fragt, dessen Katze das Kotzen und Dünnpfeifen nicht lässt?

Mir fällt da sofort die Frage nach dem Futter ein (Welches Futter und wie oft / wieviel wird tgl gefüttert)! Oder auch: Wie sieht das Erbrochene / der Dünnflitsch aus?

Welche Fragen hättet ihr?

Der erstellte Fragebogen wird dann als neues Thema im Gesundheitsfaden erstellt.

Gute Idee :tu:

Wie lange geht das schon (mit Kotzeritis und D.pfiff) .... fand eine Futterumstellung statt ... gab es ein besonderes Ereignis .....

fällt mir da so spontan ein :?:

schnutefreddy
27.03.2009, 19:49
Gute Idee :tu:

Wie lange geht das schon (mit Kotzeritis und D.pfiff) .... fand eine Futterumstellung statt ... gab es ein besonderes Ereignis .....

fällt mir da so spontan ein :?:

Mit "gab es ein besonderes Ereignis" meinst Du sowas wie "Hat die Katze etwas gefressen/verschluckt, das nicht auf dem regulären Plan steht?" ??? Hihihi regulärer Plan :p Naja ihr wisst was ich meine...

schnutefreddy
27.03.2009, 19:52
Wir haben sie von Adopt A Stray (ist eine Organisation, die sich um Streuner kümmert) .... die Vorbesitzer hatten sie Jahre zuvor von dort adoptiert und jetzt zusammen mit einer anderen Katze wieder dort abgegeben (aus welchem Grund weiß ich leider nicht) ... die beiden Miezen haben unterschiedlich darauf reagiert ... Pita war so deprimiert, dass sie ganz krank wurde und fast gestorben wäre ... die andere Mieze wurde richtig zickig und agressiv ... also das genaue Gegenteil ... wie alt sie ist, weiß ich leider auch nicht genau .... sie wurde auf um die 3 Jahre geschätzt ... also altersmäßig passt sie genau in unsere Gruppe .... :(

Hm, ich glaube ich werde aus Pita nicht ganz schlau. Vielleicht sind es ihr zuviele Katzen bei Dir, mit denen sie zurecht kommen muss? Adopt-A-Stray kenne ich vom Hören her.

Welchen Eindruck hast Du denn?

Polli
27.03.2009, 20:31
Mit "gab es ein besonderes Ereignis" meinst Du sowas wie "Hat die Katze etwas gefressen/verschluckt, das nicht auf dem regulären Plan steht?" ??? Hihihi regulärer Plan :p Naja ihr wisst was ich meine...

Eher sowas wie ... neue Mieze eingezogen, Umzug ... irgendwas besondeers Halt ... was Streß verursachen kann ... :o


Hm, ich glaube ich werde aus Pita nicht ganz schlau. Vielleicht sind es ihr zuviele Katzen bei Dir, mit denen sie zurecht kommen muss? Adopt-A-Stray kenne ich vom Hören her.

Welchen Eindruck hast Du denn?

Wir werden auch nicht schlau aus ihr ... sie ist super verschmust ... eine richtige Schmusekatze ... liegt stundenlang schnurrend auf meinem Schoß und rennt mir wie ein Schatten hinterher ....

Sobald ein Felli in ihre Nähe kommt geht's los ... ganz besonders bei Max ... schnuppern lassen geht ab und zu (bei Vallie und Sheila) ... Leo wird nu auch ab und an gejagt ... keine Ahnung was sie hat ... :confused:

Eindruck von Adopt A Stray meinst Du ??? Also die sind super ... ich kenne die Damen persönlich ... keine Beanstandungen ... :tu:

Es kann natürlich sein, dass sie auf der Pflegestelle Probleme hatte .... :?:

Wie das Verhältnis zu der anderen Katze war, mit der sie abgegeben wurde weiß ich leider nicht ...

Etwas verzwickt ... separieren kann ich sie leider nicht, denn sie dreht völlig durch ... :sporty:

Nicole82
27.03.2009, 20:52
Meinst Du den FAQ / KackeUndKotze - Fragebogen?

Das könnten wir auch einfach hier machen. Was für fragen fallen Euch denn ein, die man einem armen verzweifelten Katzenhalter als erstes fragt, dessen Katze das Kotzen und Dünnpfeifen nicht lässt?

Mir fällt da sofort die Frage nach dem Futter ein (Welches Futter und wie oft / wieviel wird tgl gefüttert)! Oder auch: Wie sieht das Erbrochene / der Dünnflitsch aus?

Welche Fragen hättet ihr?

Der erstellte Fragebogen wird dann als neues Thema im Gesundheitsfaden erstellt.

FAQ...immerhin hab ich's ja angeleiert :p

Zu Kotzen und Pfiff könnte ich inzwischen ein Buch schreiben und auch problemlos nen Fragenkatalog runterarbeiten ;) Bin nur momentan wieder krank und so schlapp :( Seit Januar schlepp ich das jetzt mit mir rum :schmoll: und weil ich mich nie ausruhen kann, kommt es wohl ständig wieder. Bin sonst nie krank :schmoll::schmoll:

Polli
27.03.2009, 21:01
FAQ...immerhin hab ich's ja angeleiert :p

Zu Kotzen und Pfiff könnte ich inzwischen ein Buch schreiben und auch problemlos nen Fragenkatalog runterarbeiten ;) Bin nur momentan wieder krank und so schlapp :( Seit Januar schlepp ich das jetzt mit mir rum :schmoll: und weil ich mich nie ausruhen kann, kommt es wohl ständig wieder. Bin sonst nie krank :schmoll::schmoll:

Ohje seit Januar ???? :eek:

Ist es eine Erkältung ????

Na dann wünsche ich Dir mal ganz schnell GUTE BESSERUNG !!!! :bl: :hug:

GabiLE
28.03.2009, 10:48
Ghismo kackt auch immer sofort nach dem Fressen :?::?:

Google mal nach Bauchspeicheldrüsen- bzw. Prankreainsuffizienz und Katze. Mir erscheint das gar nicht sooo selten, wobei der Eindruck im Netz auch täuschen kann, da ja nur Leute schreiben, die Probleme haben.
Wenn ich das richtig verstanden habe, produziert die BS zu wenig oder keine Enzyme, um die Nahrung richtig aufzuspalten, so dass sie vom Körper verwertet wird. Deswegen rauscht das meiste Zeug mehr oder weniger unverdaut durch, ist häufig mit großen Mengen verbunden und oft senfgelb. Ich hatte Dich mal nach Fettaugen im Kot gefragt, weißte noch? Diagnostiziert wird es über eine Kotprobe. Hier wird geschaut, wie die Nahrung verwertet wurde und über eine Blutprobe, d.h. man bestimmt die im Blut befindlichen und von der BS gebildeten Proteine. Behalte diese Möglichkeit einfach mal im Hinterkopf, wenn bei der Cultura ;) nix rauskommt.

Was ich bei Cillies SDÜ gelernt habt, ist, dass Krankenheiten keine klassischen Symptome aufweisen müssen, was es für den TA natürlich schwierig macht mit der Diagnose. Deswegen eine gutinformierte Dosi mit entsprechender Durchsetzungskraft ist da Gold wert :rolleyes:

@Schnute: Berichtige mich, wenn ich was falsch verstanden habe :D


Welche Fragen hättet ihr?

Ich würde auch mehr erläutern, denn DF ist ja nicht gleich DF. Ne Katze sollte schöne, feste Würste kacken, häufig tun sie das nicht, wenn sie Schrott zu fressen bekommen. Was ich sagen will, für jemanden mit festen Würsten könnte Brei schon DF sein, für den anderen, der eh immer nur Brei bekommt, ist Wasser-DF erst richtiger DF. Wisst Ihr was ich meine?

Und ich finde, wir könnten uns auch etwas Hilfe holen und in anderen Foren klauen :p Da gibts teilweise super Info-Threads, die müssen wir nur ein bisschen umstricken und ergänzen.


Seit Januar schlepp ich das jetzt mit mir rum :schmoll: und weil ich mich nie ausruhen kann, kommt es wohl ständig wieder. Bin sonst nie krank :schmoll::schmoll:

Das ist der Mist, wenn man was verschleppt, man hat dann Monate mit zu tun :( Gut Besserung und nimm vielleicht was zur Unterstützung des Immunsystems oder auch mal ein AB, wenn es wirklich nicht weggehen will. Manchmal sind Chemiekeulen nötig.



@Andrea: Cillie war so eine Menschkatze, obwohl sie ihr Leben in kätzischer Gesellschaft verbracht hat, obwohl ich nicht weiß, wie die Prägephase aussah. Es gibt einfach Tiere, die mit Katzengesellschaft schlecht oder gar nicht klarkommen. Aus welchen Gründen auch immer. Sie haben einfach Angst, wollen lieber ihren Menschen. Umso größer die Gruppe ist, desto mehr Angstpotenial ist da. Manchmal können sich solche Tier mit 1 oder 2 kätzischen Mitbewohner arangieren, wenn Platz da ist und der Charakter passt, aber häufig auch nicht.

Ich denke, Ihr solltet da nicht schnell aufgeben und vielleicht verträgt sie sich mit der einen besser als mit der anderen. Aber wenn es über einen längeren Zeitraum geht, sollte man überlegen, ob man der Katze damit was Gutes tut und ob es einen Ausweg gibt. Versteh mich nicht falsch, ich will nicht, dass Du die Katze abgibst und ich freue mich, wenn sie Fortschritte macht, aber versucht im Sinne der Katze zu handeln :hug:

Bei Cillie gings nicht anders, wobei ich sicher bin, dass es ihr lieber gewesen wäre, wenn sie nur mich gehabt hätte. Sie haben sich irgendwie arangiert, aber 100% glücklich war sie damit nicht und sie hatte eigentlich immer ein bisschen Angst :(

schnutefreddy
28.03.2009, 12:06
...
Wir werden auch nicht schlau aus ihr ... sie ist super verschmust ... eine richtige Schmusekatze ... liegt stundenlang schnurrend auf meinem Schoß und rennt mir wie ein Schatten hinterher ....

Sobald ein Felli in ihre Nähe kommt geht's los ... ganz besonders bei Max ... schnuppern lassen geht ab und zu (bei Vallie und Sheila) ... Leo wird nu auch ab und an gejagt ... keine Ahnung was sie hat ... :confused:
.....

Adopt-A-Stray kenne ich vom Namen her, weil Freunde von mir auch von dort Katzen haben. Ich habe nix schlechtes gehört, oder so.

Wahrscheinlich ist sie einfach eine Menschenkatze. Was haben Adopt Dir denn zu ihrem Charakter gesagt? Es gibt ja tatsächlich Katzen, die eher einzeln gehalten werden sollten.

schnutefreddy
28.03.2009, 12:15
.... Bin nur momentan wieder krank und so schlapp :( Seit Januar schlepp ich das jetzt mit mir rum :schmoll: und weil ich mich nie ausruhen kann, kommt es wohl ständig wieder. Bin sonst nie krank :schmoll::schmoll:

Wir schleppen und kränkeln auch die ganze Zeit.
Weißt Du was hilft? Auszeiten nehmen. Abends mindestens eine Stunde Zeit für sich nehmen. Oder auch zum Sport gehen. Oder einmal in der Woche Kino, Theater, Essen, Yoga etc irgendwas anderes, das nicht Alltag ist. :tu:
Wir halten uns aber auch nicht dran :p

Wünsche Dir eine gute Besserung.

schnutefreddy
28.03.2009, 12:17
....
@Schnute: Berichtige mich, wenn ich was falsch verstanden habe :D
....

Ich bin doch nicht die allwissende Oberaufseherin :o

GabiLE
28.03.2009, 12:21
Ich bin doch nicht die allwissende Oberaufseherin :o

Ach?? Nicht? :D *gacker* Aber bei biologischen Zusammenhängen halte ich Dich für kompetenter als mich selbst. :rolleyes:

schnutefreddy
28.03.2009, 12:29
Nun zum Kacke und Kotze - Fragebogen


Eher sowas wie ... neue Mieze eingezogen, Umzug ... irgendwas besondeers Halt ... was Streß verursachen kann ... :o


Hm, ich denke solche Art Stress äußert sich eher in Fremdpinkeln. Stimmt, manchmal wird auch fremd gekäckert, aber das ist dann eher kein Dünnpfiff.


...
Zu Kotzen und Pfiff könnte ich inzwischen ein Buch schreiben und auch problemlos nen Fragenkatalog runterarbeiten ;)

Wenn Du wieder fit bist, kannst Du an dem Fragenkatalog ja rümnörgeln und verbessern. :tu: Aber erstmal schön Tee trinken :cup: und ausruhen :z: :tu:



Ich würde auch mehr erläutern, denn DF ist ja nicht gleich DF. Ne Katze sollte schöne, feste Würste kacken, häufig tun sie das nicht, wenn sie Schrott zu fressen bekommen. Was ich sagen will, für jemanden mit festen Würsten könnte Brei schon DF sein, für den anderen, der eh immer nur Brei bekommt, ist Wasser-DF erst richtiger DF. Wisst Ihr was ich meine?

Ja, ich weiß, was Du meinst. Du hast hier gerade den einleitenden Satz zum Fragebogen formuliert! Man muss eben schon unterscheiden können, wann ist der Pfiff meiner Katze wirklich dünn und wann ist er noch normal?!


Und ich finde, wir könnten uns auch etwas Hilfe holen und in anderen Foren klauen :p Da gibts teilweise super Info-Threads, die müssen wir nur ein bisschen umstricken und ergänzen.


Treibst Du Dich denn noch in anderen Foren rum und weißt schon, welche gute Infos haben? Ich bin nämlich eigentlich nur hier :?:
Die Idee ist super. Warum das Rad neu erfinden? Klar können wir uns Ideen von anderen holen.

schnutefreddy
28.03.2009, 12:31
Ach?? Nicht? :D *gacker* Aber bei biologischen Zusammenhängen halte ich Dich für kompetenter als mich selbst. :rolleyes:

Quatsch. Wenn man sich informiert hat man doch irgendwann den Dreh raus, was Geschwafel, was wichtig und was Werbung ist. Dafür muss man nciht studieren. Weißt Du, es gibt z.B. Hobbyornithologen, die können den Studies noch was beibringen :tu: Da sehen die Studies dann aber auch echt blass aus :t:

GabiLE
28.03.2009, 12:34
Treibst Du Dich denn noch in anderen Foren rum und weißt schon, welche gute Infos haben? Ich bin nämlich eigentlich nur hier :?:
Die Idee ist super. Warum das Rad neu erfinden? Klar können wir uns Ideen von anderen holen.

Naja, nicht wirklich. Also, ich habe mich nicht angemeldet oder tipper da regelmäßig, weil ich dann den Überblick verliere bzw. ich dann doch noch andere Interessen habe.

Aber wenn ich ein Problemchen habe, dann google ich viel. Häufig werden dann Forenlinks angezeigt und dabei stoße ich dann auf gut sortierte, informative FAQ-Listen in diversen Foren.



Apropos andere Interessen. Ich war gestern im Kino zu Slumdog Millionaire. Ein schönes Märchen :D

GabiLE
28.03.2009, 12:37
Dafür muss man nciht studieren.

Stimmt. Studieren ist ja nichts anderes wie Informationen sammeln, jedoch mit offizieller "Qualitätsprüfung".

Sag mal, gibt es was, was Dich besonders interessiert? Also, Großvieh oder lieber Kleinviechzeugs oder eher Europa oder Wasser?

schnutefreddy
28.03.2009, 12:54
Apropos andere Interessen. Ich war gestern im Kino zu Slumdog Millionaire. Ein schönes Märchen :D

.... ja :D Apropos andere Interessen, manchmal scheint es hier im Forum, die Leute leben nur im Forum :D

Ist der Film so gut, wie gesagt wird? Ich glaube, den würde ich mir auch ansehen. Ist es ein Film, der die Kinoleinwand braucht, oder kann man auf die DVD warten?
Wir haben gestern DVD geguckt: The New World. Es ist im Prinzip eine Biographie von Pocahontas. Sie trifft Cpt Smith verliebt sich, er fährt wieder weg, sie glaubt ihn tot, heiratet einen anderen Pilger, nachdem sie wegen ihrer Liebe zu Smith aus ihrer indianischen Gemeinschaft ausgeschlossen wurde, reist nach England um dem König von ihrer Heimat zu erzählen, trifft dort Smith, merkt dass sie beide nicgt mehr die selben sind, entscheidet sich für Mann und Sohn und stirbt auf der Rückreise nach Virginia. Und das wird in gefühlten fünf Stunden mit minimalem Dialogaufkommen erzählt. Wir haben nach den ersten zehn Minuten eigentlich nur noch auf's Ende gewartet. Der Film war gut - nur nicht das, was wir erwartet haben. Das DVD Cover sah nach Begegnung, Kampf, Spannung und Konfliktbewältigung aus. Und dann war es eine Reihe von subtil bewegenden Bildern, die viel Interpretation erforderten. Wir waren gestern wohl eher nach Unterhaltung aus :?:


Stimmt. Studieren ist ja nichts anderes wie Informationen sammeln, jedoch mit offizieller "Qualitätsprüfung".

Sag mal, gibt es was, was Dich besonders interessiert? Also, Großvieh oder lieber Kleinviechzeugs oder eher Europa oder Wasser?

Ja klar, schon. Man geht mit einem gewissen Ziel an das Biologiestudium. Aber während des Studiums zeigt sich erst, was wirklich interessant ist. Für mich war es von vornherein die Meeresbiologie, bin dem auch treu geblieben, habe das Thema aber meinen Möglichkeiten entsprechend anpassen können. So mache ich jetzt im weiten Sinne Zoologie, die Ökologie und irgendwie eben auch Meeresbiologie und überraschenderweise auch Zellbiologie/Physiologie und Evolutionsbiologie beinhaltet. Habe ich etwas vergessen??? Man merkt erst im Studium, wie stark verknüpft alles miteinander ist und dass man sich oft nicht in einem Gebiet, sondern zwischen mehreren befindet. Aber das mag ich auch so sehr an meinem Studium. Bin aber froh, dass es bald rum ist. Die bleiben ja trotzdem.
Was ich machen werde, kann ich aber jetzt noch gar nicht sagen.

Doch. Weiterschreiben. :D Bis später.

Hier kann man sich so schön ablenken:t:

GabiLE
28.03.2009, 14:20
Ist der Film so gut, wie gesagt wird? Ich glaube, den würde ich mir auch ansehen. Ist es ein Film, der die Kinoleinwand braucht, oder kann man auf die DVD warten?

Mir hat er gefallen. Danach teile ich eigentlich Filme ein :D Jedoch habe ich auch einen Bezug zum Film. Wir waren letzten März in Indien und zwar genau da, wo der Film spielt. Ich habe den Dreck, die Umweltverschmutzung, das Leid und das Elend gesehen, aber auch den unwahrscheinlichen Überlebenswillen, Anpassungsfähigkeit. Ein paar Dinge erscheinen mir unwahrscheinlich, deswegen habe ich bewußt dem Begriff Märchen gewählt. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass ein Junge aus der untersten Kaste, wenn nicht sogar kastenlos durch den Verlust seiner Eltern, einen Job in nem Callcenter hat, auch wenn es nur der Teeboy ist. Außerdem zeigte man Körperkontakt auf der Straße. Das ist tabu. Das gibt es nicht. Aber sonst, die Lebensbedingungen, die Ungerechtigkeit, die Armut, alles sehr, sehr echt :(

Wenn Du den Film guckst (DVD reicht), schau mal auf die Hintergrundbilder. Man lenkt das Auge ja meinst auf die Darsteller, aber schau mal bewußt die Schauplätze an - wunderschöne Landschaften, ein tolles, facettenreiches Land.

kruemel27
28.03.2009, 14:24
Hallo

GabiLE
28.03.2009, 14:25
Hallo

:cu:`

GabiLE
28.03.2009, 14:45
.... ja :D Apropos andere Interessen, manchmal scheint es hier im Forum, die Leute leben nur im Forum :D


Deswegen verabscheide ich mich erstmal und treff mich mit echten Menschen. Schaggie!!!! Ich komme!

Ach, und heute abend zieh ich das Deutschlandtrikot an, schnapp mir die Rassel und geh ins Stadion zu D-Liechtenstein. SCHLAAAAAAAAAAAAAAAAAND :rolleyes:

Nicole82
28.03.2009, 14:46
Ohje seit Januar ???? :eek:

Ist es eine Erkältung ????

Na dann wünsche ich Dir mal ganz schnell GUTE BESSERUNG !!!! :bl: :hug:

Keine Ahnung, was aus Nase und beim Husten rauskommt, ist einfach nur :-(0) und :eek::eek:. Hab das dann ne Woche, dann geht's wieder weg, und ne Woche später ist's wieder da :rolleyes::rolleyes:


Google mal nach Bauchspeicheldrüsen- bzw. Prankreainsuffizienz und Katze. Mir erscheint das gar nicht sooo selten, wobei der Eindruck im Netz auch täuschen kann, da ja nur Leute schreiben, die Probleme haben.


Obwohl das ja eher ältere Katzen sind, die damit zu tun haben :?: Und es erklärt auch nicht, warum bei allen anderen Problemphasen Swirly auch Durchfall hatte...aber ich behalte es trotzdem im Hinterkopf! :tu:



Und ich finde, wir könnten uns auch etwas Hilfe holen und in anderen Foren klauen :p Da gibts teilweise super Info-Threads, die müssen wir nur ein bisschen umstricken und ergänzen.


Na, und auch hier im Forum gibt es manchmal ganz tolle Beiträge, die aber dann in normalen Threads untergehen und nicht mehr gefunden werden können, wenn man nicht ganz gezielt sucht und alles mitliest :?: Fände es auch gut, da mal nachzuforschen und sowas wieder in den Info-Threads ans Tageslicht zu bringen.



Das ist der Mist, wenn man was verschleppt, man hat dann Monate mit zu tun :( Gut Besserung und nimm vielleicht was zur Unterstützung des Immunsystems oder auch mal ein AB, wenn es wirklich nicht weggehen will. Manchmal sind Chemiekeulen nötig.


Ja, ich denke auch, es ist jetzt mal an der Zeit :s: Werde nächste Woche mal beim Arzt anrufen und mir ABs verschreiben lassen.



Es gibt einfach Tiere, die mit Katzengesellschaft schlecht oder gar nicht klarkommen. Aus welchen Gründen auch immer. Sie haben einfach Angst, wollen lieber ihren Menschen. Umso größer die Gruppe ist, desto mehr Angstpotenial ist da. Manchmal können sich solche Tier mit 1 oder 2 kätzischen Mitbewohner arangieren, wenn Platz da ist und der Charakter passt, aber häufig auch nicht.


Bei solchen Katzen frage ich mich aber immer, ob hier nicht einfach falsche Kombis gewählt wurden, und die Katze sehr wohl mit einer oder mehreren anderen zurechtkäme, wenn die Partnerkatzen gut gewählt wären :?: Leider hat man ja als Dosi nicht die Möglichkeit, 50 verschiedene Konstellationen über einen längeren Zeitraum auszutesten, aber möglich wäre es doch? :?:

In der Natur sieht man ja auch oft Katzengruppen, die sich gut arrangieren.


Wir schleppen und kränkeln auch die ganze Zeit.
Weißt Du was hilft? Auszeiten nehmen. Abends mindestens eine Stunde Zeit für sich nehmen. Oder auch zum Sport gehen. Oder einmal in der Woche Kino, Theater, Essen, Yoga etc irgendwas anderes, das nicht Alltag ist. :tu:
Wir halten uns aber auch nicht dran :p

Wünsche Dir eine gute Besserung.

:bl: Ich nehme an, dass es bei mir auch einfach der psychische Stress ist, der mich anfälliger macht. Gemeinsam mit der Schularbeit, die ich momentan mache, fang ich mir halt ständig wieder was ein bzw. bekomme die erste Erkältung nicht los.

Diese Ungewissheit, wie es nun weitergeht, ob hier oder in DL, ob Doktorarbeit, Job oder Therapieausbildung, ob Umzug innerhalb Englands oder wieder zurück, macht mir einfach total zu schaffen :( Und dieser Zustand hält nun schon Monate an :s:


Naja, nicht wirklich. Also, ich habe mich nicht angemeldet oder tipper da regelmäßig, weil ich dann den Überblick verliere bzw. ich dann doch noch andere Interessen habe.


Apropos andere Interessen. Ich war gestern im Kino zu Slumdog Millionaire. Ein schönes Märchen :D

Ich würde gar kein zweites Forum mehr schaffen :?: Gerade hier, in den Laberthreads, verliert man ja total viel Zeit :p

Slumdog Millionaire wurde hier auch total gefeiert. Hab ihn mir aber (noch) nicht angeschaut. Dafür auch einen neuen Filmtip für Euch, kam neulich im Fernsehen: "Adrift". Ist so ähnlich wie "Open Waters", aber fast noch gruseliger. 3 Pärchen, eines davon mit Baby, machen eine Yacht-Tour in Mexico und gehen auf offener See schwimmen. Die Mutter des Babies hat Angst vor Wasser und bleibt deshalb mit dem Baby auf dem Schiff zurück. Der Typ, dem die Yacht gehört, ist so ein Witzbold, packt sie und springt mit ihr über die Reling. Leider ist nun niemand mehr da, der die Leiter von der Yacht runterlassen könnte....:rolleyes:

Der Film ist so schrecklich, weil das Schiff ja direkt neben der Gruppe ist, es kann aber halt niemand drauf :man: und dann macht sich langsam Panik breit...gut, dass ich im Meer schwimmen auch nicht leiden kann :p


Wir haben gestern DVD geguckt: The New World. Es ist im Prinzip eine Biographie von Pocahontas. Und das wird in gefühlten fünf Stunden mit minimalem Dialogaufkommen erzählt. Wir haben nach den ersten zehn Minuten eigentlich nur noch auf's Ende gewartet. Der Film war gut - nur nicht das, was wir erwartet haben. Das DVD Cover sah nach Begegnung, Kampf, Spannung und Konfliktbewältigung aus. Und dann war es eine Reihe von subtil bewegenden Bildern, die viel Interpretation erforderten. Wir waren gestern wohl eher nach Unterhaltung aus :?:


:D Ich war auch enttäuscht von dem Film. Erstens mag ich keine Filme, die künstlich in die Länge gezogen werden, zweitens nervt mich, wenn Genres gemixt werden. Was soll Pocahontas sein? Historiendrama? Romanze? Abenteuerfilm? :?::?: Als ob sich die Produzenten nicht hätten entscheiden können...


Hallo

Hallo :cu::cu::cu:


Heute muss ich mal mein Haserl-Paket packen! :tu: Hab schon alles zusammengesammelt :wd:

kruemel27
28.03.2009, 14:51
Heute muss ich mal mein Haserl-Paket packen! :tu: Hab schon alles zusammengesammelt :wd:

ja....und Montag wegschicken, dann hab ich bald mein Packerl:wd:

schnutefreddy
29.03.2009, 10:09
wisst ihr zwei schon, dass ihr voneinander die Haserl Päckchen bekommt :?: Ich dachte das wäre ganz geheim, und man muss nach Erhalt erraten, von wem das Päckchen ist?

leipzig_tanzt
29.03.2009, 10:21
das ist ein running gag... jeder versucht den anderen aus der reserve oder einen tipp zu entlocken :cool:

schnutefreddy
29.03.2009, 10:27
aaaaah.:rolleyes: Ist ja ne hinterfuchsige Methode:p. Alles klar. Verstehen :D

leipzig_tanzt
29.03.2009, 10:29
ich glaube allerdings, funktioniert hat sie noch nie :?: :D

schnutefreddy
29.03.2009, 10:36
Solang man drüber Lachen kann ist es doch erfolgreich verlaufen. Irgendwann verquatscht sich bestimmt jeder. Manchmal merkt man partout nicht, dass man auf's Glatteis geführt wurde, obwohl's offensichtlich ist.

Machst Du mit beim haserln?

Ich hab mich nicht getraut.

leipzig_tanzt
29.03.2009, 10:42
Nein, zur Zeit hätte mir dazu die Zeit gefehlt...

Habe beim Wichteln mitgemacht, habe Nicole zugelost bekommen. Leider war ich so leicht durchschaubar mit meinem beigefügten Tipp, dass ihr erster Rateversuch auch gleich erfolgreich war :o

Da muss ich wohl noch ein bissl üben. Viell. bist Du ja Weihnachten mit dabei :santa01:

GabiLE
29.03.2009, 10:44
Weihnachten :santa01:

Ich hoffe, DAS ist noch eine Weile hin. Kann kein kalt-nass-grau mehr sehen :schmoll:

leipzig_tanzt
29.03.2009, 10:48
Ich hoffe, DAS ist noch eine Weile hin. Kann kein kalt-nass-grau mehr sehen :schmoll:


Ich habe irgendwo gelesen, dass das dieses Jahr nahtlos ineinander übergeht.... :p
Bin ich froh, schon ordentlich Sonne getankt zu haben *nochmalanmerk* :D

GabiLE
29.03.2009, 10:49
Jajaja. Sags mir ruhig nochmal :schmoll:

leipzig_tanzt
29.03.2009, 10:50
Sag mal, hatte ich eigentlich schon erwähnt..... :p
Bin erst mal weg: Fütterung :D

GabiLE
29.03.2009, 10:52
Ach, ich hab noch was zum Thema "Lost in Translation". Irgendwie kamen NG und ich gestern auf Irokesenschnitt. Ich glaube, weil Paul gerade nen buschigen Schwanz hatte. Naja, auf jeden Fall meinte er, dass er überhaupt nicht verstehe, was das mit Käse zu tun hat, denn der Haarschnitt sieht überhaupt nicht aus wie Käse. Oder wollen die Leute ne Frisur wie ne Käsescheibe hochkant? Ich hab flach gelegen :D und ihn dann aufgeklärt, dass das nicht "Ihr Käse" ist, sondern "Irokese" wie der Indianer heißt.

Nicole82
29.03.2009, 13:40
wisst ihr zwei schon, dass ihr voneinander die Haserl Päckchen bekommt :?: Ich dachte das wäre ganz geheim, und man muss nach Erhalt erraten, von wem das Päckchen ist?

:p:p:p


aaaaah.:rolleyes: Ist ja ne hinterfuchsige Methode:p. Alles klar. Verstehen :D

Tjaaaaa, hättest mal mitgemacht........:s::p


ich glaube allerdings, funktioniert hat sie noch nie :?: :D

:D:D:D


Solang man drüber Lachen kann ist es doch erfolgreich verlaufen. Irgendwann verquatscht sich bestimmt jeder. Manchmal merkt man partout nicht, dass man auf's Glatteis geführt wurde, obwohl's offensichtlich ist.

Machst Du mit beim haserln?

Ich hab mich nicht getraut.

Aber nächstes Mal, oder? :):bl: Ansonsten darfst du mir zum Üben auch gern mal so ein Päckchen schicken :floet::floet:


Ich habe irgendwo gelesen, dass das dieses Jahr nahtlos ineinander übergeht.... :p
Bin ich froh, schon ordentlich Sonne getankt zu haben *nochmalanmerk* :D

:schmoll::schmoll: auch Sonne tanken will :schmoll::schmoll:


Ach, ich hab noch was zum Thema "Lost in Translation". Irgendwie kamen NG und ich gestern auf Irokesenschnitt. Ich glaube, weil Paul gerade nen buschigen Schwanz hatte. Naja, auf jeden Fall meinte er, dass er überhaupt nicht verstehe, was das mit Käse zu tun hat, denn der Haarschnitt sieht überhaupt nicht aus wie Käse. Oder wollen die Leute ne Frisur wie ne Käsescheibe hochkant? Ich hab flach gelegen :D und ihn dann aufgeklärt, dass das nicht "Ihr Käse" ist, sondern "Irokese" wie der Indianer heißt.

muhahahaha :D:D

schnutefreddy
29.03.2009, 17:17
Ach, ich hab noch was zum Thema "Lost in Translation". Irgendwie kamen NG und ich gestern auf Irokesenschnitt. Ich glaube, weil Paul gerade nen buschigen Schwanz hatte. Naja, auf jeden Fall meinte er, dass er überhaupt nicht verstehe, was das mit Käse zu tun hat, denn der Haarschnitt sieht überhaupt nicht aus wie Käse. Oder wollen die Leute ne Frisur wie ne Käsescheibe hochkant? Ich hab flach gelegen :D und ihn dann aufgeklärt, dass das nicht "Ihr Käse" ist, sondern "Irokese" wie der Indianer heißt.

Ich schmeiß mich weg! Herrlich!!! :D

schnutefreddy
29.03.2009, 17:18
Aber nächstes Mal, oder? :):bl: Ansonsten darfst du mir zum Üben auch gern mal so ein Päckchen schicken :floet::floet:



Einfach mal so:rolleyes:? Ne is klar. :D

schnutefreddy
30.03.2009, 16:58
Keiner da heute? Oder habt ihr alle Zeitumstellungs-Hangover?

Nicole82
30.03.2009, 17:34
Einfach mal so:rolleyes:? Ne is klar. :D

:D:D:D Weil ich sooooo lieb bin.....:floet::floet:


Keiner da heute? Oder habt ihr alle Zeitumstellungs-Hangover?

...und auch immer tippsele, wenn keiner da ist :floet::floet:

Ab nächster Woche sind endlich Schulferien, dann bin ich tagsüber auch hier :wd::wd::wd:

Nicole82
30.03.2009, 17:38
Komme grad vom TA. Die Laborergebnisse sind da. Ghismo hat wieder mal Clostridien, dafür nun aber auch noch Campylobacter :rolleyes::0(

Hab mich gerade mal schlau gemacht. Bei Katzen scheint das so gut wie nie vorzukommen, es wird in einer Reihe mit Salmonellen genannt. Und man bekommt es durch verdorbenes Futter und.......rohes Fleisch! :eek::eek::eek:

Gleich mal in der BARF-Ecke nachfragen :?: Ob ich Ghismo krank gefüttert hab mit rohem Fleisch? :0(:0(:0(

GabiLE
30.03.2009, 18:40
Ob ich Ghismo krank gefüttert hab mit rohem Fleisch? :0(:0(:0(

Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen. Draußen futtern die ja auch, was denen gerade vor die Nase springt bzw. was sie so aus der Mülltonne fischen.

Wurde das denn auch bei den ersten Kotuntersuchungen untersucht? Es könnte ansonsten ja sein, dass er die schon länger hat und das gar nichts mit dem Rohfleisch zu tun hat. Und wie sagte Samantha mal zur mir? Es gibt Menschen, die kriegen Salmonellen von allein klein, andere sterben dran. Ich denke, mal sollte nicht nur die Bakterien in Auge haben, sondern das als Ganzes sehen und ihn unterstützen, damit er damit fertig wird.

Was wird denn jetzt gemacht?

schnutefreddy
30.03.2009, 19:01
:D:D:D Weil ich sooooo lieb bin.....:floet::floet:


Dann müsste ich ständig Pakete bekommen. Ständig! :D

Zu den Campylobacter nochmal. Das ist ja der Erreger von Magen-Darm-Grippe. Also ein "gewöhnlicher" Krankheitserreger mit dem man klar kommt. Auch Katzen überleben den ;)
Rohfleisch... hm. Das frisst er ja regelmäßig, da ist sein Immunsystem drauf eingestellt. Hast Du ihm denn irgendwann mal was besonderes gefüttert? Was er sonst nicht kriegt? Hackfleisch von gestern, oder so? Hackfleisch ist immer empfindlich für sowas. Aber ansonsten denke ich auch nicht, das Dosenfutter über Nacht schlecht wird. :sn:
Campylobacter kann man auch durch's Klo bekommen (ich sach nur Bahnhofsklo - aber da ist Ghismo wohl nicht draufgegangen) oder durch Maus (aber du lässt deine Biester ja nicht raus, ne?).

Jedenfalls ist der wie gesagt, von Katz zu Katz und zu Mensch übertragbar. Also Klo jetzt tgl oder öfter reinigen :tu: Und keine Katzenknutscher von Ghismo annehmen

Nicole82
30.03.2009, 19:02
Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen. Draußen futtern die ja auch, was denen gerade vor die Nase springt bzw. was sie so aus der Mülltonne fischen.

Wurde das denn auch bei den ersten Kotuntersuchungen untersucht? Es könnte ansonsten ja sein, dass er die schon länger hat und das gar nichts mit dem Rohfleisch zu tun hat. Und wie sagte Samantha mal zur mir? Es gibt Menschen, die kriegen Salmonellen von allein klein, andere sterben dran. Ich denke, mal sollte nicht nur die Bakterien in Auge haben, sondern das als Ganzes sehen und ihn unterstützen, damit er damit fertig wird.

Was wird denn jetzt gemacht?

Mich wundert es auch, zumal ja die anderen beiden das Gleiche fressen. Aber für einen sensiblen Magen ist das Rohe vielleicht nix? :?:

Bei den ersten Kotuntersuchungen wurde das auch getestet, war aber negativ.

Der TA meinte aber, es könnte gut sein, dass weder die Clostridien, noch das Campylobacter die Ursache des DF sind. Ghismo bekommt jetzt eine Woche lang ein speziell auf diese beiden Bakterien zugeschnittenes AB. Falls sich nach einer Woche noch keine Besserung eingestellt hat, gehen die Tests in die nächste Runde...:rolleyes:

Nicole82
30.03.2009, 19:06
Dann müsste ich ständig Pakete bekommen. Ständig! :D

Zu den Campylobacter nochmal. Das ist ja der Erreger von Magen-Darm-Grippe. Also ein "gewöhnlicher" Krankheitserreger mit dem man klar kommt. Auch Katzen überleben den ;)
Rohfleisch... hm. Das frisst er ja regelmäßig, da ist sein Immunsystem drauf eingestellt. Hast Du ihm denn irgendwann mal was besonderes gefüttert? Was er sonst nicht kriegt? Hackfleisch von gestern, oder so? Hackfleisch ist immer empfindlich für sowas. Aber ansonsten denke ich auch nicht, das Dosenfutter über Nacht schlecht wird. :sn:
Campylobacter kann man auch durch's Klo bekommen (ich sach nur Bahnhofsklo - aber da ist Ghismo wohl nicht draufgegangen) oder durch Maus (aber du lässt deine Biester ja nicht raus, ne?).

Jedenfalls ist der wie gesagt, von Katz zu Katz und zu Mensch übertragbar. Also Klo jetzt tgl oder öfter reinigen :tu: Und keine Katzenknutscher von Ghismo annehmen

Danke :bl: Also, so wie ich das bisher gelesen habe, geht der Erreger schon über eine normale Magen-Darm-Grippe hinaus :?:

Außer dem Stinke-Huhn aus dem Müll :b kann ich mich an nichts Verdorbenes erinnern, dass er gefressen hat. Wenn ich den Katzen Rohes gebe, schnüffele ich das selbst immer vorher nach verdächtigen Gerüchen ab :p, und Hackfleisch gebe ich eigentlich nie, weil sie die Konsistenz nicht mögen.

TA meinte, eine Ansteckung durch Menschen mit Lebensmittelvergiftung wäre noch möglich, hatten ich oder NG aber noch nie :?:

Die Katzis schlecken sich immer gegenseitig ab und benutzen auch die selben Klos, eigentlich müssten Honey und Swirly dann auch krank sein...oder der DF hat eben eine andere Ursache, die noch nicht entdeckt wurde :rolleyes:

schnutefreddy
30.03.2009, 19:12
Die Katzis schlecken sich immer gegenseitig ab und benutzen auch die selben Klos, eigentlich müssten Honey und Swirly dann auch krank sein...oder der DF hat eben eine andere Ursache, die noch nicht entdeckt wurde :rolleyes:

Entweder, der Durchfall hat eine andere Ursache oder die Katzen zeigen noch keine Symptome. Vorsicht! Die Inkubationszeit der Magen-Darm-Grippe beträgt ca. ne Woche / 7 Tage. Deshalb KaKlo penibel häufig säubern. Magen-Darm-Grippe kann durchaus unterschiedlich heftig verlaufen, es kommt allerdings auch drauf an, wie hoch die Bakterienmenge in Ghismos Darm ist. Hat der TA etwas dazu gesagt? Oder überhaupt, wie schwer der Durchfall ist? Aber das weißt Du ja auch selbst - Du sagts ja es geht ewig nicht weg... :?:

Klo reinigen, keine Küßchen annehmen und Antibiotika verabreichen. Mehr weiß ich jetzt nicht.

Gute Besserung auf jeden Fall.

Nicole82
30.03.2009, 20:00
Entweder, der Durchfall hat eine andere Ursache oder die Katzen zeigen noch keine Symptome. Vorsicht! Die Inkubationszeit der Magen-Darm-Grippe beträgt ca. ne Woche / 7 Tage.

Hm, der DF geht aber bei Ghismo inzwischen schon so gute 3-4 Wochen :?: Aber ich füttere den beiden anderen ja auch immer täglich probiot. Joghurt, vielleicht unterstützt das etwas.

Mal schauen, ob die ABs was bringen. Der TA hat sich auch gewundert, dass Swirly und Honey nichts haben.

schnutefreddy
31.03.2009, 08:07
Hm, der DF geht aber bei Ghismo inzwischen schon so gute 3-4 Wochen :?: Aber ich füttere den beiden anderen ja auch immer täglich probiot. Joghurt, vielleicht unterstützt das etwas.

Mal schauen, ob die ABs was bringen. Der TA hat sich auch gewundert, dass Swirly und Honey nichts haben.

Was mir dann noch einfällt, ist das er was anderes hat und durch das geschwächte Immunsystem die Clostridien und Campylobacter oberhand gewonnen haben. Aber Du sagtest ja, der TA zieht das auch in betracht, ne?

Hm. Sagtest Du nicht auch, Ghismo hat öfter DF? Wie groß waren die Abständer dazwischen. Kann es sein, dass er den DF chronisch hat und dieser immer nur erfogreich gedeckelt wurde, aber nie richtig geheilt? Will Dir keine Angst machen. ;) Nur fragen... Wenn dem so wäre, sollte der Zeitabstand zwischen dem DF kurz sein - ungefähr solang, wie die Medis abklingen plus ein paar Tage Karenz.

Schau mal, was die ABs bringen :tu:

Nicole82
01.04.2009, 18:48
Hm. Sagtest Du nicht auch, Ghismo hat öfter DF? Wie groß waren die Abständer dazwischen. Kann es sein, dass er den DF chronisch hat und dieser immer nur erfogreich gedeckelt wurde, aber nie richtig geheilt? Will Dir keine Angst machen. ;) Nur fragen... Wenn dem so wäre, sollte der Zeitabstand zwischen dem DF kurz sein - ungefähr solang, wie die Medis abklingen plus ein paar Tage Karenz.

Schau mal, was die ABs bringen :tu:

Hallo :cu::cu::cu: seit Ghismo die ABs nimmt, kackt er nur noch Wasser-Durchfall, und das zig mal am Tag. Die ABs haben also zu ner riesen Verschlechterung geführt :( Außerdem ist Swirly nun seit Montag (erster Tag der AB-Gabe) auch wieder betroffen und hat schlimm Durchfall. Honey macht noch normale Würstchen.

Ja, ich denke auch an etwas Chronisches. Den DF hatte er vor dieser Phase so alle 4-6 Wochen mal für 2-4 Tage. Das war aber immer leicht mit Schonkost und Joghurt in den Griff zu kriegen. Medikamente hat er dafür nie bekommen.


Etwas Erfreulicheres: Unser Haserl-Paket kam gestern an!!! :wd::wd::wd:

GabiLE
02.04.2009, 07:37
Ach, Nicole, das ist ja ein Mist! Bekommt er zu den AB etwas zur Stabi der Darmflora? Ich bin mir nicht sicher, ob nochmaliger AB wirklich richtig ist. Irgendwie vermute ich auch eher einen anderen Verursacher und die Bakterien sind nur Nebenerscheinungen.

Sag mal, es ist zwar unwahrscheinlich, aber wurde er mal auf FeLV und FIV getestet?

Ansonsten würde ich das Immunsystem puschen. Ich gebe Lino Immustim K sowie Heilerde. Außerdem würde ich ihm was zur Darmsanierung geben wie z.B. CarviBac oder Diarsanyl. Gibts alles bei Tiershop de, wobei ich nicht weiß, ob die ins Ausland liefern.

Ich traue es mir gar nicht laut auszusprechen, aber seit 2 Tagen wurstelt Lino zart :tu:

Nicole82
02.04.2009, 18:06
Ach, Nicole, das ist ja ein Mist! Bekommt er zu den AB etwas zur Stabi der Darmflora? Ich bin mir nicht sicher, ob nochmaliger AB wirklich richtig ist. Irgendwie vermute ich auch eher einen anderen Verursacher und die Bakterien sind nur Nebenerscheinungen.

Sag mal, es ist zwar unwahrscheinlich, aber wurde er mal auf FeLV und FIV getestet?

Ansonsten würde ich das Immunsystem puschen. Ich gebe Lino Immustim K sowie Heilerde. Außerdem würde ich ihm was zur Darmsanierung geben wie z.B. CarviBac oder Diarsanyl. Gibts alles bei Tiershop de, wobei ich nicht weiß, ob die ins Ausland liefern.

Ich traue es mir gar nicht laut auszusprechen, aber seit 2 Tagen wurstelt Lino zart :tu:

Nee, zu den ABs bekommt er nix, aber danach soll er wieder das probiotische Pulver bekommen :rolleyes: rumdoktern möchte ich eigentlich nicht momentan, lieber eine gute Diagnostik :s: Mal sehen, was am Mo beim TA-Besuch rauskommt...

Swirly hat jetzt auch DF :( Ich werd noch wahnsinnig!!!!! :man:

Aber freu mich sehr, dass es zumindest mit Lino bergauf geht! :wd::wd::wd:

schnutefreddy
02.04.2009, 19:34
Hi :cu:

Ist doch super, dass Lino "zart wurstelt" :tu:

Und ist echt Asche, dass Ghismo alles andere als das macht :( Ja, da solltest Du auf jeden Fall auf eine anständige Diagnose drängen und Dich nicht auf weitere "probehalber" Medikamentengabe vertrösten lassen.
Sag mal, könntest Du Dir von einem zweiten TA noch eine Meinung einholen? Oder gibt es eine Tierklinik bei der Du Dir Rat holen kannst? Swirly kann - muss sich aber nicht angesteckt haben.

Gute Besserung für Ghismo!

bis denni :cu:

GabiLE
03.04.2009, 07:16
rumdoktern möchte ich eigentlich nicht momentan, lieber eine gute Diagnostik

Ja, das kann ich gut verstehen. Ich hab ja viel rumgelesen und gefragt und meine Erkenntnis daraus ist, man muss seinen eigenen Weg finden. Ich habe ja auch einige Tipps bekommen, wovon ich manche (noch) nicht umgesetzt habe, weil ich nicht zu viel auf einmal ändern wollte. Sonst erfahr ich nie, was was bringt.

Tja, und wir haben uns mal wieder zu viel gefreut. Die Nacht gab es wieder Brei im Klo, was aber an dem recht schnellen Wechsel von Kattovit Gastro auf das Kattovit Sensitive liegen könnte. Ich koch ihm jetzt außerdem jeden Abend ein bisschen Hühnchen bzw. Pute. Von dem hatte ich den Eindruck, dass es fester wird. Mal schauen.

Polli
03.04.2009, 15:14
Hallo ihr Lieben :cu:

hoffe Euch geht's gut .... :)

Musste erst mal alles nachlesen ... :sporty:


Adopt-A-Stray kenne ich vom Namen her, weil Freunde von mir auch von dort Katzen haben. Ich habe nix schlechtes gehört, oder so.

Wahrscheinlich ist sie einfach eine Menschenkatze. Was haben Adopt Dir denn zu ihrem Charakter gesagt? Es gibt ja tatsächlich Katzen, die eher einzeln gehalten werden sollten.

Du hast Freunde hier in Südflorida ??? :)

Naja ... Pita war ja auf der Pflegestelle mit vielen Katzen zusammen ... sie hat sich allerdings sehr zurückgezogen, da sie so krank war .... aber sie war ja vorher auch mit einer Katze zusammen .... ich verstehe es einfach nicht .... :(


Nun zum Kacke und Kotze - Fragebogen

Hm, ich denke solche Art Stress äußert sich eher in Fremdpinkeln. Stimmt, manchmal wird auch fremd gekäckert, aber das ist dann eher kein Dünnpfiff.

Ich befürchte, da hast Du recht ... :o :floet: :man:


@Andrea: Cillie war so eine Menschkatze, obwohl sie ihr Leben in kätzischer Gesellschaft verbracht hat, obwohl ich nicht weiß, wie die Prägephase aussah. Es gibt einfach Tiere, die mit Katzengesellschaft schlecht oder gar nicht klarkommen. Aus welchen Gründen auch immer. Sie haben einfach Angst, wollen lieber ihren Menschen. Umso größer die Gruppe ist, desto mehr Angstpotenial ist da. Manchmal können sich solche Tier mit 1 oder 2 kätzischen Mitbewohner arangieren, wenn Platz da ist und der Charakter passt, aber häufig auch nicht.

Ich denke, Ihr solltet da nicht schnell aufgeben und vielleicht verträgt sie sich mit der einen besser als mit der anderen. Aber wenn es über einen längeren Zeitraum geht, sollte man überlegen, ob man der Katze damit was Gutes tut und ob es einen Ausweg gibt. Versteh mich nicht falsch, ich will nicht, dass Du die Katze abgibst und ich freue mich, wenn sie Fortschritte macht, aber versucht im Sinne der Katze zu handeln :hug:


Bei solchen Katzen frage ich mich aber immer, ob hier nicht einfach falsche Kombis gewählt wurden, und die Katze sehr wohl mit einer oder mehreren anderen zurechtkäme, wenn die Partnerkatzen gut gewählt wären :?: Leider hat man ja als Dosi nicht die Möglichkeit, 50 verschiedene Konstellationen über einen längeren Zeitraum auszutesten, aber möglich wäre es doch? :?:

In der Natur sieht man ja auch oft Katzengruppen, die sich gut arrangieren.

Es kommt schon vor, dass sich einige Katzen nicht so gut verstehen ... unser Max erhält auch viel RESPEKT von allen Seiten ... :rolleyes:

Aber Pita kommt ja mit keiner der anderen 5 Fellis richtig klar ... ich meine freundschaftlich ... sie ist immer distanziert und aggressiv ... und das finde ich nicht normal ... ich meine unter den 5 müsste es doch eine/einen geben ... :confused:

Ich befürchte langsam auch, es würde ihr besser gehen als Einzelkatze ... :0(

Und den anderen auch ohne sie ... :(



Nee, zu den ABs bekommt er nix, aber danach soll er wieder das probiotische Pulver bekommen :rolleyes: rumdoktern möchte ich eigentlich nicht momentan, lieber eine gute Diagnostik :s: Mal sehen, was am Mo beim TA-Besuch rauskommt...

Swirly hat jetzt auch DF :( Ich werd noch wahnsinnig!!!!! :man:

Aber freu mich sehr, dass es zumindest mit Lino bergauf geht! :wd::wd::wd:

Mensch das gibts doch nicht .... gibt's denn mittlerweile eine Besserung oder immer noch wie gehabt ???


Tja, und wir haben uns mal wieder zu viel gefreut. Die Nacht gab es wieder Brei im Klo, was aber an dem recht schnellen Wechsel von Kattovit Gastro auf das Kattovit Sensitive liegen könnte. Ich koch ihm jetzt außerdem jeden Abend ein bisschen Hühnchen bzw. Pute. Von dem hatte ich den Eindruck, dass es fester wird. Mal schauen.

:?:

Die kleine Lisa, die meine Eltern von den Katzenherzen adoptiert haben, hatte auch die ganze Zeit Durchfall ... sie hat wohl nur dieses Sensitive-Futter vom Aldi vertragen ... hast Du das schon ausprobiert ??? :t:

Im neuen Heim futtert sie jetzt allerdings alles und der Durchfall ist auch weg .... :wd:

schnutefreddy
03.04.2009, 18:08
Hi Andrea :cu:

nein, ich kenne außer Dir;) niemanden in Florida. Aber Adopt-A-Stray kommt mir aus CA bekannt vor. Mir ist, als hätten Freunde dort von Adopt-A-Stray eine Katze genommen.

Wenn Pita vorher mit einer anderen Katze zusammen gelebt hat, bedeutet das doch noch lange nicht, dass die beiden sich auch gut verstanden haben. Ja, vielleicht ist sie eine Einzelgänger Katze. Aber auch Einzelgänger sollten in einem Mehrkatzenhaushalt zurecht kommen, solange sie sich zurückziehen können, wenn sie es brauchen. Was sagt ihr anderen dazu? Hat diesbezgl jemand Ideen & Tipps für Andrea und Pita? Vielleicht ist das tatsächlich der Knackpunkt.

Denkst Du ernsthaft über die Abgabe von Pita nach? Erzähl mal!

Bis denni

Polli
03.04.2009, 18:41
Hi Andrea :cu:

nein, ich kenne außer Dir;) niemanden in Florida. Aber Adopt-A-Stray kommt mir aus CA bekannt vor. Mir ist, als hätten Freunde dort von Adopt-A-Stray eine Katze genommen.

Huhu :cu:

Vielleicht gibt's Adopt-A-Stray auch in Kalifornien ... meine Orga ist allerdings lokal .... :)


Wenn Pita vorher mit einer anderen Katze zusammen gelebt hat, bedeutet das doch noch lange nicht, dass die beiden sich auch gut verstanden haben. Ja, vielleicht ist sie eine Einzelgänger Katze. Aber auch Einzelgänger sollten in einem Mehrkatzenhaushalt zurecht kommen, solange sie sich zurückziehen können, wenn sie es brauchen. Was sagt ihr anderen dazu? Hat diesbezgl jemand Ideen & Tipps für Andrea und Pita? Vielleicht ist das tatsächlich der Knackpunkt.

Denkst Du ernsthaft über die Abgabe von Pita nach? Erzähl mal!

Bis denni

Das denke ich mir auch die ganze Zeit .... dass sie mit der anderen Mieze nicht klar kam ... nach deren Abgabe wurden sie nämlich auch getrennt ... die Diskrepanzen wurden damals allerdings mit der Abgabe begründet ... :?:

Also Mimi ist ja auch eher eine Einzelgängermieze und sie hat keinerlei Probleme mit den anderen ... gut, sie faucht ab und zu, wenn ihr jemand ungewünscht zu Nahe kommt, aber sie gesellt sich auch zu den anderen wenns Futter gibt oder die Angel gezückt wird ... oder sie liegt bzw. sitzt auch oft mit Leo auf der Fensterbank oder liegt mit Max (!) im Schlafzimmer ... aber generell ist sie für sich ... ähnlich ist es bei Max ....das liegt aber wohl eher an seiner rauen Art ... :rolleyes:

Bei Pita ist das aber anders ... sie ist ständig auf Hab-Acht-Stellung ... sogar bei Vallie ... und die hat noch nie gefaucht (!!!) geschweige denn ihre Pfote gegen einen Fellpopo erhoben ... Pita faucht und grummelt sobald jemand nur in Sichtweite kommt ... oft attackiert oder haut sie auch mit der Pfote nach den anderen ... manchmal lässt sie schnuppern, das wars aber auch ... bei der Spielangelrunde ist sie auch die einzige, die abseits sitzen bleibt und sich nicht beteiligt .... ich befürchte, sie hat eine superschlechte Erfahrung gemacht ... anders kann ich mir ihr Verhalten nicht erklären .... nicht so bei uns ... sie ist sehr schmusig und anhänglich ... manchmal sogar nervig ... PITA halt ... :cool:

Ja wir haben schon an Abgabe gedacht ... so hart es klingt ... wir wollen halt das Beste für unsere Fellpopos ... :0(

Gestern hat sie Mimi wieder aufgelauert und attackiert (seit längerer Zeit mal wieder) ... da hab ich ganz spontan zu ihr gesagt ... IF YOU DO THAT AGAIN, I WILL EXCHANGE YOU ... und hab mich danach voll mies gefühlt und sie geknuddelt .... sie kann ja nix dafür ... :0(

schnutefreddy
03.04.2009, 19:52
Gestern hat sie Mimi wieder aufgelauert und attackiert (seit längerer Zeit mal wieder) ... da hab ich ganz spontan zu ihr gesagt ... IF YOU DO THAT AGAIN, I WILL EXCHANGE YOU ... und hab mich danach voll mies gefühlt und sie geknuddelt .... sie kann ja nix dafür ... :0(

Jetzt mach Dich mal nicht alle damit :sn: ;) Klar sie wird Deinen Tonfall schon verstanden haben. Aber wie Du schon sagst: Es geht um das Beste für die Katze. Eine Katze weg zu geben ist immer schwer, man trennt sich ja von einem Familienmitglied. Deshalb meine Frage: Hat jemand von Euch hier Erfahrungen mit Einzelgängerkatzen in einer Katzengruppe, wie es bei Andrea der Fall ist?
Andrea, vielleicht öffnest Du dazu auch am besten noch mal einen Thread in Haltung / Erziehung oder so, da wissen andere bestimmt auch noch Rat für Dich. Du findest bestimmt eine gute Lösung :tu:

Pita separieren meintest Du ja klappt nicht, stimmt's? :?:

Polli
03.04.2009, 23:13
Jetzt mach Dich mal nicht alle damit :sn: ;) Klar sie wird Deinen Tonfall schon verstanden haben. Aber wie Du schon sagst: Es geht um das Beste für die Katze. Eine Katze weg zu geben ist immer schwer, man trennt sich ja von einem Familienmitglied. Deshalb meine Frage: Hat jemand von Euch hier Erfahrungen mit Einzelgängerkatzen in einer Katzengruppe, wie es bei Andrea der Fall ist?
Andrea, vielleicht öffnest Du dazu auch am besten noch mal einen Thread in Haltung / Erziehung oder so, da wissen andere bestimmt auch noch Rat für Dich. Du findest bestimmt eine gute Lösung :tu:

Pita separieren meintest Du ja klappt nicht, stimmt's? :?:

Danke :bl: :hug:

Vielleicht sollte ich wirklich nochmal einen Thread dazu eröffnen ... :?:

Ich habe versucht, Pita zu separieren ... ein großes Zimmer mit viel Spielzeug und Fensterliege ... aber das ging echt nicht ... sie hat den Teppichboden an der Tür total ruiniert (an nur einem Tag) und die ganze Nacht an der Tür gekratzt und furchtbar miaut ... :(

In unser Schlafzimmer nehmen konnte ich sie leider nicht ... denn dann hätte ich Mimi und auch Max ihre Ruckzugsmöglichkeiten genommen ... dann wären die beiden (zumindest Mimi) wieder in Panik ausgebrochen ... :sporty:

Und ins Badezimmer sperren wollte ich sie auch nicht ... es ist zwar sehr groß, aber es gibt kein Fenster und viel Spielmöglichkeiten sind da ja auch nicht ... :(

Ist aber auch echt verflixt ... :0(

So nun wünsche ich Dir bzw. Euch erstmal ein schönes Wochenende ... vielleicht schaue ich morgen mal rein .... :)

Tschüssi ... :cu:

schnutefreddy
03.04.2009, 23:20
Hi Andrea,

auch noch so "spät" hier? :D

Nein, ich halte auch nichts davon Katzen ins Bad einzusperren. Da sind ja meistens nur kalte Fliesen, das ist bestimmt unangenehm. Ein ehemaliger Bekannter hat seinen Kater zur Strafe ins Bad eingesperrt :man: Der Kater hat ihm dann das ganze Bad vollgepinkelt - zu Recht :rolleyes:

bis denni :cu:

GabiLE
04.04.2009, 07:34
@Andrea:

Kannst Du mal ein bisschen Pitas Körperhaltung in typischen Situationen beschreiben? Ich geb Dir mal ein Beispiel: Pita sitzt allein auf der Fensterbank-wie sieht sie aus? Dann kommt Miez XY dazu-Was passiert?

Nicole82
04.04.2009, 10:14
:sporty: auch mal wieder da :sporty:
Mich hat gestern der Rappel gepackt, als ich von der Arbeit heimfuhr, ich hatte ne Stunde lang Zeit, mich in Rage zu denken und hab dann der TA-Praxis nen Besuch abgestattet :floet::floet:

Nachdem die neuen ABs zu so einer krassen Verschlechterung geführt hatten, war mir schon gedämmert, dass das mit bacteria culture und so nicht durchgeführt wurde, sondern das AB mal wieder auf Gut Dünken hin verabreicht wurde. Ich war so sauer!!! :mad:

Hab den TA geschnappt und dann erstmal gaaaanz lieb nachgefragt, ob denn die ABs, die Ghismo bekommt, vorher an der Kultur getestet wurden, wie abgemacht. Er hat zunächst rumgedruckst, mit "jaaaa, die Kultur haben wir angelegt, die hat ergeben, dass eben diese zwei Bakterien präsent sind..." "hm.....das mit dem AB testen, heißt eher "sensitivity test" , nicht "culture" (--> merken!!;))", "ja, stimmt, Sie haben schon genau beschrieben, was gemacht werden soll, ja, hm, die ersten ABs, die er nehmen sollte, haben wir auf der Kultur getestet, deshalb sollten Sie die dann nicht verabreichen, aber die anderen, die er jetzt bekommt....damit dürfte es doch ohnehin keine Probleme geben...."

Kurz und gut: die neuen ABs wurden NICHT auf der Kultur getestet :man::man::man: Ich hab ihm dann deutlich beschrieben, wie sehr sich Ghismos Zustand verschlechtert hat und dass ich genau dies vermeiden wollte, indem ich die Kulturtests in Auftrag gegeben hab. Und habe auch gesagt, dass ich keine Lust mehr auf weitere Versuche habe und mehr Tests will. Dazu meinte er nur, dass weitere Tests so invasiv und mit viel Stress für Ghismo verbunden wären, worauf ich entgegnete, dass ja auch der DF Stress und Unbehagen für ihn bedeutet und das nun schon seit Wochen! :mad:

Auf jeden Fall bekommt Ghismo nun keine weiteren ABs mehr, am Mo wird ein Bluttest gemacht und danach wird er wohl zu einem Magen-Darm-Spezialisten überwiesen.

Es geht weiter.....:(:(:(



Tja, und wir haben uns mal wieder zu viel gefreut. Die Nacht gab es wieder Brei im Klo, was aber an dem recht schnellen Wechsel von Kattovit Gastro auf das Kattovit Sensitive liegen könnte. Ich koch ihm jetzt außerdem jeden Abend ein bisschen Hühnchen bzw. Pute. Von dem hatte ich den Eindruck, dass es fester wird. Mal schauen.

Oh mann....:( dazu fällt mir noch ein, du hattest mir doch mal geschrieben zu den Unterschieden zwischen Allergie und Unverträglichkeit. Das KV Gastro ist eher für Unverträglichkeiten geeignet, das KV Sensitive und Mono-Protein für Allergien...glaube ich zumindest :s:



Mensch das gibts doch nicht .... gibt's denn mittlerweile eine Besserung oder immer noch wie gehabt ???

Die kleine Lisa, die meine Eltern von den Katzenherzen adoptiert haben, hatte auch die ganze Zeit Durchfall ... sie hat wohl nur dieses Sensitive-Futter vom Aldi vertragen ... hast Du das schon ausprobiert ??? :t:

Im neuen Heim futtert sie jetzt allerdings alles und der Durchfall ist auch weg .... :wd:

Hallo Andrea! :cu::cu: und auch bei Pita noch keine Besserung in Sicht...:( :hug:

Manchmal wird ja DF auch durch Unwohlsein in einem Zuhause oder Stress ausgelöst, so hört sich das bei Lisa an. Im neuen Heim ist dann oft alles wie weggeblasen. Bei Ghismo würde ich das aber ausschließen, weil er ja so oft auch Phasen ohne DF hatte. :?:


Wenn Pita vorher mit einer anderen Katze zusammen gelebt hat, bedeutet das doch noch lange nicht, dass die beiden sich auch gut verstanden haben. Ja, vielleicht ist sie eine Einzelgänger Katze. Aber auch Einzelgänger sollten in einem Mehrkatzenhaushalt zurecht kommen, solange sie sich zurückziehen können, wenn sie es brauchen. Was sagt ihr anderen dazu? Hat diesbezgl jemand Ideen & Tipps für Andrea und Pita? Vielleicht ist das tatsächlich der Knackpunkt.


Tja, meine Meinung dazu ist irgendwie immer noch, dass es keine Einzelkatzen gibt, sondern nur falsche Kombinationen :?: Aber es kann natürlich sein, dass ich damit komplett falsch liege und nur noch keine richtige Einzelkatze kennengelernt habe. Vielleicht würde Pita ein Kitten-Kumpel gut gefallen, oder ein alter gemütlicher Perserkater, wer weiß das schon?? Austesten kann man es ja leider nicht...:(

Nicole82
04.04.2009, 10:22
Hab mich neulich wieder so über Swirly amüsiert. :p Er ist ja wirklich der liebste Kater überhaupt, faucht nie (hab ihn bisher nur ein einziges Mal fauchen gehört, da saß Ghismo in "seinem" Tunnel, und das fand er wohl unglaublich frech :D), hat noch nie geknurrt und lässt sich durch nichts aus der Ruhe bringen, solange er sein Futter bekommt :).

Am Do abend hatten NG und ich Fischfilet mit Kartoffelbrei und Gemüse und haben auf dem Sofa gegessen. Swirly saß neben mir und hat den Fisch hypnotisiert. Plötzlich fiel dann ein kleines Stück ab und rutschte unter den Teller, und er ist sofort suchen gegangen. Honey wollte auch mal schauen, was da so interessant ist und lugte am Sofa hoch, da hat Swirly sie mit seiner Eisbärenpranke fest auf den Flachschädel gehauen und sie ganz bös angeknurrt und gefaucht!! :eek: Hab ihn noch nie so erlebt! Der Fisch muss saulecker gewesen sein :D

Danach hat er seine Pfote zur Schaufel geformt, damit Kartoffelbrei ausgehoben und ihn sich in den Mund geschaufelt, so witzig sah das aus! :p Hab noch nie gesehen, dass Katzen ihre Pfote so als Besteck gebrauchen, kennt Ihr das??

Wollte ich nur mal erzählt haben, damit's nicht immer nur um Durchfall geht :t::)

GabiLE
04.04.2009, 13:29
Auf jeden Fall bekommt Ghismo nun keine weiteren ABs mehr, am Mo wird ein Bluttest gemacht und danach wird er wohl zu einem Magen-Darm-Spezialisten überwiesen.

Oh Mann!!!! :hug: Aber vielleicht brauchtet Ihr das, denn jetzt wirst Du sicherlich auf die Überweisung bestehen. Drück die Daumen!


Tja, meine Meinung dazu ist irgendwie immer noch, dass es keine Einzelkatzen gibt, sondern nur falsche Kombinationen :?:

Wenn ich so an Cillie zurückdenke, war ihr auch nie wirklich nach Katzengesellschaft. Sie zog es vor für sich zu sein. Mit Jacky kam sie ganz gut klar, aber wir hatten auf 120qm, wo man sich schön aus dem Weg gehen konnte. Mit Paul und der Hälfte an Lebensraum war das schon schwieriger.

Ich stimme Dir zu, dass es meist an dem richtigen Partner scheitert und das man nicht ewig rumtesten kann. Man darf auch nicht vergessen, dass der Kumpel leidet. Immer wieder abgewiesen zu werden, ist nicht wirklich schön. Ich drück die Daumen, dass Ihr für Pita einen Weg findet :hug:



Danach hat er seine Pfote zur Schaufel geformt, damit Kartoffelbrei ausgehoben und ihn sich in den Mund geschaufelt, so witzig sah das aus! :p Hab noch nie gesehen, dass Katzen ihre Pfote so als Besteck gebrauchen, kennt Ihr das??

Kenn ich. Der Kater einer Freundin frisst nur so und dann schüttelt er immer die Pfote, weil das ja so nass rumpappt. Kannst Dir vorstellen, wie die Küche immer aussieht :)

Lino macht das ganz geschickt an Pauls Napf. Wenn Paul frisst, ist da eigentlich kein Platz mehr zwischen seinem Kopf und dem Napfrand. Lino schafft es trotzdem, da eine Pfote durchzuquetschen, sich das Futter so rauszuangeln und auf den Boden zu schnipsen, dass er es dann schön futtern kann.

Übrigens kam er mir letztens aus der Küche entgegen mit einem ganzen Stück Zupfkuchen im Maul. Das musste ich ihm abjagen. Ich muss wirklich alles wegschließen...


Mal zu anderen Interessen :D Kennt jemand die Krimis von Elisabeth Herrmann? Ich lese gerade "Die 7. Stunde". Da geht es um eine Schulklasse, die an solchen Rollenspielen teilnehmen und irgendwelche Geschichten nachstellen. Sie haben sich die wahre Geschichte einer psychisch Kranken ausgesucht, die ein paar Leute um die Ecke gebracht hat. Leider verwechselt da jemand Spiel und Wirklichkeit und die Spielteilnehmer "verunglücken" einer nach dem anderen. Interessant finde ich, dass es diese Spielchen wirklich gibt. Sagt Euch Live Acting Roll Play, kurz LARP was?

Nicole82
04.04.2009, 15:41
Kenn ich. Der Kater einer Freundin frisst nur so und dann schüttelt er immer die Pfote, weil das ja so nass rumpappt. Kannst Dir vorstellen, wie die Küche immer aussieht :)

Lino macht das ganz geschickt an Pauls Napf. Wenn Paul frisst, ist da eigentlich kein Platz mehr zwischen seinem Kopf und dem Napfrand. Lino schafft es trotzdem, da eine Pfote durchzuquetschen, sich das Futter so rauszuangeln und auf den Boden zu schnipsen, dass er es dann schön futtern kann.

Übrigens kam er mir letztens aus der Küche entgegen mit einem ganzen Stück Zupfkuchen im Maul. Das musste ich ihm abjagen. Ich muss wirklich alles wegschließen...


:D:D Komische Sachen frisst hier eigentlich keiner :?: Kann fast alles an Menschenfutter stehenlassen, ohne, dass es angefressen wird. Nur Butter ist ganz schlimm! :)




Mal zu anderen Interessen :D Kennt jemand die Krimis von Elisabeth Herrmann? Ich lese gerade "Die 7. Stunde". Da geht es um eine Schulklasse, die an solchen Rollenspielen teilnehmen und irgendwelche Geschichten nachstellen. Sie haben sich die wahre Geschichte einer psychisch Kranken ausgesucht, die ein paar Leute um die Ecke gebracht hat. Leider verwechselt da jemand Spiel und Wirklichkeit und die Spielteilnehmer "verunglücken" einer nach dem anderen. Interessant finde ich, dass es diese Spielchen wirklich gibt. Sagt Euch Live Acting Roll Play, kurz LARP was?

Oh, das hört sich aber spannend an!! :wd::wd: Die Autorin sagt mir aber nichts...ich schreib's mir gleich mal auf! :tu:

Also, zu diesen Spielchen...ich persönlich finde das sehr seltsam und teilweise (je nach Spiel) auch bedenklich. Manche Menschen werden förmlich absorbiert von diesen Realwelten und können die verschiedenen Wirklichkeiten gar nicht mehr trennen. Andererseits sind solche Parallelwelten wohl noch positiver zu bewerten als die Flucht in Drogen und Alkohol.

Für mich wären solche Spiele nichts, ich gestalte lieber die Realität so, dass ich glücklich bin und mich wohlfühle :p Interessanterweise ziehen diese Spiele ja auch nur bestimmte Subgruppen und Charaktere an. Wenn ich so an diese magischen Spiele mit Zauberern und weiß-der-Geier denke, sind das oft so exzentrische Charaktere, die daran teilnehmen. Die waren schon in der Schule Außenseiter und hatten außergewöhnliche Interessen. In den Spielen können sie sich ausleben und passen auch viel besser in diese Fantasiewelten als in die reale ;)

Würdest du die Nachahmungen von altertümlichen Zeiten (ich denke gerade an Mittelalterspiele) auch zu den Live Acting Role Plays zählen, oder nur die Fantasiespiele mit erfundenen Wesen? :?:

GabiLE
04.04.2009, 15:51
Ich habe aufgrund des Buches mal im Internet rumgeschaut und mich schlau gelesen. Das war bisher eine Welt, die mir vollkommen verborgen geblieben ist. Wahrscheinlich gehöre ich nicht zur Zielgruppe :cool: In den Buch war es eine Fantasy-Mittelalter-Mystik-Vampir-Welt, etwas, was mir vollkommen fremd ist und mir auch der Zugang fehlt. Deswegen fand ich auch einige Seiten des Buches befremdlich bzw. für mich unglaublich, da ich damit bisher 0 Berührungspunkte hatte.

Aber wenn man drüber nachdenkt, gibt es solche Rollenspiele ja in vielen Bereichen des Lebens. Man denke da nur an die Amis, die diese Bürgerkriegsschlachten nachstellen oder selbst hier bei uns vor Ort die Völkerschlacht. Das kann man in jedes Genre übertragen.

Was ich an den Herrmann Krimis mag, ist, dass im Berlin der heutigen Zeit spielen. Es geht im einen mindererfolgreichen Anwalt. Die Protagonisten sind liebenswerte Charaktere und man kann an manchen Stellen auch über sie lachen. Das erste Buch von ihr "Das Kindermädchen" erschüttert die heile Welt des Berliner Geldadels und führt in der Geschichte zu den Zwangsarbeitern aus dem 2. WK zurück. Fand ich neben der Krimigeschichte recht interessant.

Nicole82
04.04.2009, 19:43
Ich habe aufgrund des Buches mal im Internet rumgeschaut und mich schlau gelesen. Das war bisher eine Welt, die mir vollkommen verborgen geblieben ist. Wahrscheinlich gehöre ich nicht zur Zielgruppe :cool: In den Buch war es eine Fantasy-Mittelalter-Mystik-Vampir-Welt, etwas, was mir vollkommen fremd ist und mir auch der Zugang fehlt. Deswegen fand ich auch einige Seiten des Buches befremdlich bzw. für mich unglaublich, da ich damit bisher 0 Berührungspunkte hatte.

Aber wenn man drüber nachdenkt, gibt es solche Rollenspiele ja in vielen Bereichen des Lebens. Man denke da nur an die Amis, die diese Bürgerkriegsschlachten nachstellen oder selbst hier bei uns vor Ort die Völkerschlacht. Das kann man in jedes Genre übertragen.


Der Freund einer Bekannten hat mal mit einem solchen Spiel angefangen, wo die Personen Rollen spielen und dann anhand eines Kartenspiels bestimmte Events passieren. Er hat dann im Sommer bei 30 Grad in irgend einem Keller mit seinen Rollenspielern gesessen und Zauberkämpfchen geführt, während alle anderen am Badesee waren :cool: und wenn es keine Gruppentreffen gab, saß er vorm PC und hat dort weitere Add-ons gesucht und sich in Foren über das Spiel unterhalten. Auch das Äußere hat sich nach einiger Zeit etwas verändert :rolleyes: Er lief dann nur noch in solch langen Zauberer-Gewändern rum und hat sich ne lange Mähne wachsen lassen :eek: Irgendwann haben sie sich getrennt. Genau das meinte ich mit diesem Absorbiert werden. Das normale, reale Leben zerfällt dann immer mehr :s:

Es gibt schon verschiedene Arten dieser Rollenspiele. Teilweise gibt es diese Spiele, wo man selbst sich verkleidet und die Rolle einer Person annimmt und sich mit einer Gruppe von anderen Rollenspielern trifft. Aber dann gibt es doch auch diese Online-Spiele, bei denen man eine Cyber-Identität übernimmt und in einer Cyberwelt agiert :?: Genau kenne ich mich da aber auch nciht aus.

Bei diesen Mittelalterfestspielen und den Schlachtspielen ist der Unterschied, dass diese ja nur kurzfristig an wenigen Tagen im Jahr sind, während die anderen Rollenspiele ewig andauern und beständig sind und die eigene Rolle weiterentwickelt wird- wie eben im normalen Leben auch. Ausprobieren würde ich sowas trotzdem gerne mal, einfach um zu sehen, um was genau es geht und was der Reiz daran ist.



Was ich an den Herrmann Krimis mag, ist, dass im Berlin der heutigen Zeit spielen. Es geht im einen mindererfolgreichen Anwalt. Die Protagonisten sind liebenswerte Charaktere und man kann an manchen Stellen auch über sie lachen. Das erste Buch von ihr "Das Kindermädchen" erschüttert die heile Welt des Berliner Geldadels und führt in der Geschichte zu den Zwangsarbeitern aus dem 2. WK zurück. Fand ich neben der Krimigeschichte recht interessant.

Hört sich wirklich gut an! Ich habe meinen Clive Cussler ausgelesen und habe nun den ägyptologischen Krimi angefangen. Die Geschichte ist vielversprechend, aber das Buch ist aus dem Französischen ins Englische so unglaublich schlecht übersetzt, dass es nicht so richtig Spaß macht. Man muss sich schon förmlich vorstellen, dass die Charaktere mit Akzent reden, weil die Sätze so holprig sind. Insgesamt liest es sich einfach doof, und ich bin noch am Überlegen, ob ich das Buch fertiglesen soll....vielleicht gewöhne ich mich noch dran?

GabiLE
04.04.2009, 19:49
die Rolle einer Person annimmt

Darin liegt wahrscheinlich die Gefahr. Wie kann man denn das trennen? Wenn man gut sozialisiert ist :rolleyes:, Freunde, Familie, Hobbies hat, dann kriegt man sicherlich die Kurve, aber bei unserer zerrütteten Gesellschaft? :(


Guck mal bei www.krimi-couch.de rein. Vielleicht findest Du ja was für Dich. Die haben einen Berater :cool:

Nicole82
04.04.2009, 20:10
Darin liegt wahrscheinlich die Gefahr. Wie kann man denn das trennen? Wenn man gut sozialisiert ist :rolleyes:, Freunde, Familie, Hobbies hat, dann kriegt man sicherlich die Kurve, aber bei unserer zerrütteten Gesellschaft? :(


Guck mal bei www.krimi-couch.de rein. Vielleicht findest Du ja was für Dich. Die haben einen Berater :cool:

Wenn man gut sozialisiert ist, hat man aber (normalerweise) keinen Wunsch nach einer Parallelidentität ;)

Oh, die Krimi-Couch ist ja spannend!! Leider kaufe ich nur noch ganz selten Bücher, wegen Platzmangel. :s: Ich kann mich von Büchern gar nicht trennen und habe schon einige Regale voll. Hätte ich ein großes Haus, würde ich mir gern eine Bücherei anlegen, aber in der Wohnung ist das überhaupt nicht möglich. Die meisten meiner Bücher sind noch in DL bei meinen Eltern und nehmen dort mehrere Regale ein :)

Deshalb wollte ich mich in nächster Zeit ausschließlich auf die Bücherei beschränken. Die Bücherei hier im Ort ist jetzt nicht so der Renner, aber so lese ich wenigstens mal Sachen, die ich sonst nie anschauen würde :)

GabiLE
04.04.2009, 20:17
Ich verkaufe die meisten Bücher mittlerweile nach dem Lesen. Außer es ist wirklich eins, von dem ich weiß, dass ich es auf jeden Fall nochmal in die Hand nehme. Sonst müßten wir anbauen :)

Nicole82
04.04.2009, 20:22
Ich verkaufe die meisten Bücher mittlerweile nach dem Lesen. Außer es ist wirklich eins, von dem ich weiß, dass ich es auf jeden Fall nochmal in die Hand nehme. Sonst müßten wir anbauen :)

Ach, das tut mir immer so leid :?: Ich bin leider jemand, der gar nichts wegschmeissen kann. :rolleyes: Es gibt tatsächlich Kisten voll Zeug, die ich seit 3 Umzügen unausgepackt mit mir rumschleppe :o Eigentlich könnten die Kisten ja nun endlich auch mal unausgepackt in den Müll wandern. Aber soweit kommt es nie, denn bevor es in den Müll geht, schaue ich mir einige Sachen in der Kiste an, denke "ach, das brauchst du bestimmt nochmal", packe sie wieder ein und schließe die Kiste....bis zum nächsten Umzug :p Schlimm, oder? :man::man::man:

Und wenn ich nun auch noch anfange, Bücher zu kaufen....wenn ich mal eines kaufe, dann leihe ich es vielen Leuten aus, aber danach hat man es doch wieder rumstehen;)

GabiLE
04.04.2009, 20:24
Ich bin leider jemand, der gar nichts wegschmeissen kann.

Und was sagt der Psychologe dazu? :D

Nicole82
04.04.2009, 20:25
Und was sagt der Psychologe dazu? :D

:floet::floet::floet::floet:

Ich schau mir nur die Fehler anderer Leute an :D:D

GabiLE
04.04.2009, 20:27
Soso... :D

Nicole82
04.04.2009, 20:28
Vorhin hab ich ne Macadamia-Nuss gegessen und dann stundenlang zugeschwollen auf der Couch mit dem Eisbeutel sitzen müssen :eek: Hätte mir ja auch mal vorher einer sagen können, dass ich da drauf allergisch bin :schmoll::schmoll:

Hab jetzt wieder ein normal großes Gesicht, aber überall rote Flecken :man:

GabiLE
04.04.2009, 20:29
Himmel!!! Dabei sind die soo lecker, die Königsnüsse.

Nicole82
04.04.2009, 20:30
Soso... :D

Manchmal ist es schon ein blödes Fach zu studieren....man erfährt Dinge, die möchte man eigentlich gar nicht wissen :s:

Wenn man nach dem Studium die Therapeutenausbilung beginnt, muss man in mehreren Stunden Selbsterfahrung seine eigenen Lebensmotive und Probleme erforschen lassen, denn die eigenen Einstellungen können die Therapie, die man an anderen später ausführt, beeinflussen. :s:

Nicole82
04.04.2009, 20:31
Himmel!!! Dabei sind die soo lecker, die Königsnüsse.

Fand ich auch :D:D aber danach: Autoreifen statt Lippen :eek:

GabiLE
04.04.2009, 20:32
Ich habe ein paar Kunden, die Psychologen sind. Hmm... irgendwie sind die anders...

schnutefreddy
04.04.2009, 20:39
Wie? Du hast gerade festgestellt, dass Du auf Macadamia Nüsse allergisch reagierst? Hast Du vorher noch nie eine Macadamia gegessen?

Eieieieiei :eek:

Rollenspiele: Machen einige Bekannte von mir, ich habe aber bisher den Eindruck, dass die Realität und Spiel schon noch unterscheiden können. Schlimmer finde ich die Leute, die stundenlang irgendwelche online Spielchen machen.

Wobei hier im Forum auch einige dauernd online sind - unterscheidet sich das großartig von den LARPs? Eigentlich doch nicht. :?:

Kisten-nicht-auspacken: Ich hatte auch so eine Kiste. Beim Einzug in meine vorige Wohnung nicht ausgepackt und beim Auszug zwei Jahre später wiedergefunden. Hab einmal kurz reingeguckt, festgestellt, dass ich nichts davon vermisse, wieder zu gemacht und ab in den Müll. :tu:

Bücher: verkauft die doch bei ebay :t: Kriegst Du wieder Geld raus für neue Bücher :D

Nicole82
04.04.2009, 20:41
Ich habe ein paar Kunden, die Psychologen sind. Hmm... irgendwie sind die anders...

Die meisten sind komisch, ich geb's zu :p Man hat schon zu Beginn des Studiums gemerkt, dass ein Großteil der Leute einen Grund hat, dieses Fach zu studieren, obwohl in allen Eingangsveranstaltungen ausdrücklich gesagt wurde, dass das Studium nicht der Selbstherapie dienen kann ;)

In meinen Praktikas und während Studium und Arbeit habe ich viele richtig gute Psychologen kennengelernt, die eine oft erschreckende Menschenkenntnis haben und sehr ausgefeilte Problemlösestrategien. Aber leider...habe ich noch mehr gesehen, die überhaupt nichts draufhatten und besser selbst in Therapie gehen sollten.

Ich denke, ein Problem dabei ist, dass der Beruf bis vor einigen Jahren nicht sonderlich populär war und daher jeder, der Psychologe werden wollte, eine Stelle bekommen hat. Außerdem gab es keine Qualitätsevaluationen, und keiner wusste so recht, was andere Psychologen in ihren Stellen so treiben. Das Studium hatte kaum Struktur, weil Psycho auch als Forschungsdisziplin noch sehr jung ist, und die Leute wurden schlecht ausgebildet. Durch all dies haben die Psychologen heute so einen schlechten Ruf, der teilweise leider gerechtfertigt ist.

Natürlich darf man auch nicht vernachlässigen, wie emotional belastend gerade die therapeutische Psychologie sein kann, das hält nicht jeder aus. So manch einer entwickelt da komische Züge oder sogar Störungen. :?:

GabiLE
04.04.2009, 20:42
Wobei hier im Forum auch einige dauernd online sind - unterscheidet sich das großartig von den LARPs? Eigentlich doch nicht. :?:

:D :D :D Mein Paralleluniversum ZP :cool:

GabiLE
04.04.2009, 20:44
Natürlich darf man auch nicht vernachlässigen, wie emotional belastend gerade die therapeutische Psychologie sein kann, das hält nicht jeder aus. So manch einer entwickelt da komische Züge oder sogar Störungen. :?:

Das stelle ich mir am schwierigsten vor. Den ganze verkorksten Müll hören oder schreckliche Dinge, die Leuten zugestoßen sind oder einfach nur kranke Gedanken. Wie sortiert man das? Wie hält man sein eigenes Empfinden daraus? Wie schützt man sich selbst?

Nicole82
04.04.2009, 20:48
Wie? Du hast gerade festgestellt, dass Du auf Macadamia Nüsse allergisch reagierst? Hast Du vorher noch nie eine Macadamia gegessen?

Eieieieiei :eek:

Rollenspiele: Machen einige Bekannte von mir, ich habe aber bisher den Eindruck, dass die Realität und Spiel schon noch unterscheiden können. Schlimmer finde ich die Leute, die stundenlang irgendwelche online Spielchen machen.

Wobei hier im Forum auch einige dauernd online sind - unterscheidet sich das großartig von den LARPs? Eigentlich doch nicht. :?:

Kisten-nicht-auspacken: Ich hatte auch so eine Kiste. Beim Einzug in meine vorige Wohnung nicht ausgepackt und beim Auszug zwei Jahre später wiedergefunden. Hab einmal kurz reingeguckt, festgestellt, dass ich nichts davon vermisse, wieder zu gemacht und ab in den Müll. :tu:

Bücher: verkauft die doch bei ebay :t: Kriegst Du wieder Geld raus für neue Bücher :D

Hallo :cu::cu:

Hm, ich kann mich nicht mehr erinnern. Entweder habe ich tatsächlich noch nie eine Macadamia-Nuss gegessen (die gibt's ja auch nicht sooo häufig, oder?), oder ich bin erst neuerdings darauf allergisch :rolleyes:

Jaaaa, das mit den Foren geht schon in eine ähnliche Richtung, mit dem großen Unterschied, dass ich hier ja immer noch ich bin und keine falsche Identität annehme und Dinge erzähle, die ich erfunden hab ;) Ich gebe außerdem zu, ich fand auch Foren immer komisch, bis ich hier in England meine deutschen Freunde und deutsche Unterhaltungen so vermisst hab. Nachdem ich dann zu einigen Katzenfragen beim Googeln immer wieder auf Links zu Katzenforen gestossen bin, dachte ich, ich probier's einfach mal.

Also, ich nehme mir fest vor...die Kiste/n kommt/en in den Müll!!! :D Ihr habt ja recht :bow::bow::)

Ebay....finde ich total nervig....erstens bekommt man fast nichts für Bücher, zweitens sind die User oft stressig (hatte bisher nur Ärger mit zu spät verschickten Paketen, oder musste ewig auf Geld warten, oder.....), drittens nervt die Verpackerei und der Versand :sporty:
Nutzt Ihr Ebay denn oft? Ich kenne Leute, die sind regelrecht süchtig danach :s:

GabiLE
04.04.2009, 20:49
Ich habe kein ebay-account! Ich verscherbel meine Bücher über amazon.

Nicole82
04.04.2009, 20:55
Das stelle ich mir am schwierigsten vor. Den ganze verkorksten Müll hören oder schreckliche Dinge, die Leuten zugestoßen sind oder einfach nur kranke Gedanken. Wie sortiert man das? Wie hält man sein eigenes Empfinden daraus? Wie schützt man sich selbst?

Also, es ist teilweise schon sehr schwierig. Man muss ein Terrain finden, auf dem man sich wohlfühlt. Ich finde zum Beispiel die Arbeit mit Straftätern nicht zu problematisch, weil ich die Tat gut vom Menschen separieren kann. Viele hätten aber ein großes Problem damit. Ich dagegen könnte nie in der Kinderpsychiatrie arbeiten, weil ich 10jährige Alkoholiker und Grundschulkinder, die Selbstmord begehen wollen zu krass finde.

Man gewöhnt sich aber an vieles. Ich kann mich noch erinnern, dass ich in meinen ersten Praktikumstagen nie loslassen konnte von dem, was ich am Tag erlebte und hörte und nächtelang nachgegrübelt habe. Irgendwann war es dann vorbei und man härtet ab. Es gibt immer wieder Menschen, die einem eher nahegehen als andere, aber das gehört eben dazu.

GabiLE
04.04.2009, 20:59
Und was sagt die Frau Psychologin zu allgegenwärtiger Forenpräsenz?

Nicole82
04.04.2009, 21:17
Und was sagt die Frau Psychologin zu allgegenwärtiger Forenpräsenz?

Kommt auf den Einzelfall an...wenn jemand unter Einsamkeit leidet oder vielleicht sogar unter sozialer Phobie, sind die Foren sicher eine gute Möglichkeit, um wieder in Kontakt zu kommen und auch soziale Kommunkation zu üben.

Falls jemand aber Probleme durch Forensucht bekommt, bspw. seinen Arbeitsplatz verliert oder die Ehe zerbricht, sollte man etwas unternehmen :?:

Allgemein würde ich die Internetwelten schon als Ersatz betrachten, für etwas, das man im normalem Leben vermisst. Das kann dabei ganz banal sein, zum Beispiel, dass man sich über ein bestimmtes Thema unterhalten will und keine Leute kennt, die das gleiche Interesse daran teilen. Oder eben etwas Größeres, wie der Wunsch, Freunde zu finden.

GabiLE
04.04.2009, 21:20
Hm, interessant. Blendest Du Dein Wissen eigentlich komplett aus, wenn Du z.B. hier unterwegs bist oder denkt man sich doch ab und an seinen Teil?

Nicole82
04.04.2009, 21:38
Hm, interessant. Blendest Du Dein Wissen eigentlich komplett aus, wenn Du z.B. hier unterwegs bist oder denkt man sich doch ab und an seinen Teil?

Also, ich versuche schon, hier ganz privat zu sein. Aber so ganz ausblenden kann man das Wissen doch nicht, das geht irgendwie automatisch. Ich denke, das ist genauso wie mit einem Architekten, der eben ein Haus anders betrachtet als jemand, der sich gar nicht mit Häusern und deren Bauweise auskennt. Und so geht es mir manchmal mit den Menschen :p

schnutefreddy
04.04.2009, 23:08
Ich glaube man kann sein "berufliches" Wissen im alltäglichen Gebrauch von Dingen gar nicht ausblenden oder davon trennen. Man ist ja sowas wie Profi auf seinem Gebiet und hat das Wissen auch immer präsent. :D Stell doch nur mal vor ein Designer wollte strikt Beruf und Privat trennen: Läuft der dann nackedei rum :?:

So, der Profi-Student geht jetzt ganz privat seiner Profession nach und resümiert im Schlaf das am Tag Erlernte und stockt so sein Langzeitgedächtnis auf. :cup:

Nachti :z:

GabiLE
05.04.2009, 09:08
Also, ich versuche schon, hier ganz privat zu sein. Aber so ganz ausblenden kann man das Wissen doch nicht


Ich glaube man kann sein "berufliches" Wissen im alltäglichen Gebrauch von Dingen gar nicht ausblenden oder davon trennen.

Ja, so sehe ich das auch. Man ist ja immer noch ein gesamter Mensch.



So, der Profi-Student geht jetzt ganz privat seiner Profession nach und resümiert im Schlaf das am Tag Erlernte und stockt so sein Langzeitgedächtnis auf.

Na, ich hoffe, Du hattest Erfolg :D

Nicole82
05.04.2009, 16:31
Hallo :cu::cu:

Sind am Putzen heut :b Dass eine Katzenwohnung immer sooo schnell soooo dreckig wird! :eek:

Sagt mal, habt Ihr für Eure Katzen auch so ein Fummelbrett gebaut, wie es hier so viele haben? Bei uns funktioniert das überhaupt nicht :o Zuerst hab ich's mit einem Eierkarton versucht, mit TroFu drin. Den nimmt Swirly ins Maul und schüttelt ihn, bis alle Stückchen rausgeflogen sind :p Beschäftigungsdauer: 2min. Ghismo und Honey hat es gar nicht erst interessiert. Dann hatte ich eine zugeklebte Papprolle mit Löchern drin, die hat er auch rumgeschüttelt, das gefressen, was rausfiel und dann die Lust verloren, Beschäftigungsdauer: 1min :rolleyes:
Neulich war ich ganz kreativ, hab viele Papprollen gesammelt, diese auf eine bestimmte Länge zugeschnitten, in ein Kästchen geklebt, das Kästchen an einem Stuhlbein festgebunden und die Rollen mit TroFu und Leckerlies befüllt. Honey und Ghismo waren wieder kein bißchen interessiert, und Swirly hat erst versucht, die Stücke mit der Pfote rauszuangeln, hat aber nicht geklappt, weil die Pfote zu dick ist für die Röhren. Aus Frustration hat er das gesamte Gebilde mit den Zähnen und Klauen zerfetzt :eek: und dann die Stücke rausgefressen. Beschäftigungsdauer war mit 30min noch am besten, aber es hat halt auch 30min gedauert, das Ding zu basteln :rolleyes: Habt Ihr ne Idee für ein stabileres Fummelbrett? Bei allen andern Foris scheint das ja super zu klappen mit den gebastelten Pappkonstruktionen...:confused :

GabiLE
05.04.2009, 17:13
Auch ich habe geputzt :rolleyes:

Unser Fummelbrett beesteht aus 60% Pappe und 40% Heißkleber. Paul hat auch eher die rabiate Fummelart drauf und rupft gern die Rollen vom Untergrund. Guck mal auf http://www.katzenfummelbrett.ch/ Da gibts auch stabilere Varianten. Du hast Du nen Handwerker zu Hause :D

Paul hat auch ne Weile gebraucht, bis er kapiert hat, dass da Leckerlis liegen. Er beschäftigt sich aber recht lange damit bzw. kommt immer wieder hin und fummelt mal wieder. Interessant zu sehen ist, dass er mit jedem Mal ein bisschen mehr lernt. Anfänglich ist er nur in die offensichtlichen Öffnungen. Mittlerweile versucht er mehr.

Nicole82
05.04.2009, 17:25
Hm, Setzkästen sind ne gute Idee!! Oder Plastikbecher und -schüsseln. Das wär etwas stabiler. Die meisten Konstruktionen auf der Webseite würde Swirly sofort zerreissen :rolleyes:

Habt Ihr gesehen, wie unverschämt teuer das Plastikfummelbrett hier im Shop ist???? :eek::eek: ansonsten wäre das perfekt gewesen...:schmoll:

Samantha
05.04.2009, 19:30
Hm, Setzkästen sind ne gute Idee!! Oder Plastikbecher und -schüsseln. Das wär etwas stabiler. Die meisten Konstruktionen auf der Webseite würde Swirly sofort zerreissen :rolleyes:

Habt Ihr gesehen, wie unverschämt teuer das Plastikfummelbrett hier im Shop ist???? :eek::eek: ansonsten wäre das perfekt gewesen...:schmoll:

Einen schönen guten Abend! :cu:

Meine haben es mit dem reinen Fummeln auch nicht so.
Aber begeistert wird seit fast einem Jahr der

Dog tornado (gibt es im Zooplus:

https://www.zooplus.de/shop/hunde/hundespielzeug_hundesport/beschaeftigung

von Nina Ottosson

gespielt - und unverwüstlich, das schaffen auch Deine Katzen nicht kaputt zu machen!

Hier ist aber der Katzensenior darin der Beste - aber alle spielen mit. Das beste Paar sind Clary, der Senior, und Louie: sie stehen dann gegenüber und Louie wartet, bis Clary ein freies Loch gefunden hat - dann ist nämlich auch eins gegenüber frei! Clever, clever ;)

Dann haben wir noch so einen Ball, wo Leckerli rausfallen - das ist auch toll. Der Ball muss aber offen sein, d.h. die Katzen müssen die Leckerli auch sehen können. Auch hier sind die besten Clary (spielt mit der Pfote) und Louie (Kopfballer).

Wie wäre es mit Clickertraining, Frau Psychologin? Wenn die Katzen sonst unterfordert sind, muss Frauchen eben mehr bieten... :t: :D

Hier ist sonst alles ok. Katzen genießen den Garten und sind dadurch relativ gut ausgelastet. Ich hatte ja vorher auch 12 Jahre Wohnungskatzen - aber ein eingezäunter Garten zeigt dann doch, dass die Katzen draußen noch mehr Spaß haben, auch Rassekatzen. Louie, der Birmakater, ist ein sehr geschickter Vogelfänger! Mittlerweile ist es aber so, dass eben zu viele Köche den Brei verderben - die Fangquote sinkt.
Bin aber nicht gegen Wohnungshaltung, hat ja auch seine Vorteile.

:cu:

Schmusebirmchen
05.04.2009, 19:47
Für sehr anspruchsvolle Katzen sind Kosmetiktücherboxen interesant - da ist das Loch in der mitte und Katze kann die Leckerlies nicht aunfach en Rand entlang herausholen- die Box miss umgedreht udn geschütelt werden - versucht das mal ohne Daumen - aber es geht - ! bei den Qadratischen Boxen oder bie Katzen mit kelinem Kopf kann Katze dann schon mal mit Karton auf dem Kopf rumlaufen -wenns ie den Kopf irgendwie reinzwängt udn nicht merh raus bekommt. ...

Der Dog Tornado kommt hier auch gut an

http://www.youtube.com/watch?v=RibY7CjQEaw
http://www.youtube.com/watch?v=V0b87mHB1OM
http://www.youtube.com/watch?v=eCUkKTAc_ws&NR=1

Samantha
05.04.2009, 19:51
Für sehr anspruchsvolle Katzen sind Kosmetiktücherboxen interesant - da ist das Loch in der mitte und Katze kann die Leckerlies nicht aunfach en Rand entlang herausholen- die Box miss umgedreht udn geschütelt werden - versucht das mal ohne Daumen - aber es geht - ! bei den Qadratischen Boxen oder bie Katzen mit kelinem Kopf kann Katze dann schon mal mit Karton auf dem Kopf rumlaufen -wenns ie den Kopf irgendwie reinzwängt udn nicht merh raus bekommt. ...

Der Dog Tornado kommt hier auch gut an

http://www.youtube.com/watch?v=RibY7CjQEaw
http://www.youtube.com/watch?v=V0b87mHB1OM
http://www.youtube.com/watch?v=eCUkKTAc_ws&NR=1

Hallo Carmen :bl: :bl: :bl:

Nicole82
05.04.2009, 22:20
Einen schönen guten Abend! :cu:

Meine haben es mit dem reinen Fummeln auch nicht so.
Aber begeistert wird seit fast einem Jahr der

Dog tornado (gibt es im Zooplus:

https://www.zooplus.de/shop/hunde/hundespielzeug_hundesport/beschaeftigung

von Nina Ottosson

gespielt - und unverwüstlich, das schaffen auch Deine Katzen nicht kaputt zu machen!

Hier ist aber der Katzensenior darin der Beste - aber alle spielen mit. Das beste Paar sind Clary, der Senior, und Louie: sie stehen dann gegenüber und Louie wartet, bis Clary ein freies Loch gefunden hat - dann ist nämlich auch eins gegenüber frei! Clever, clever ;)

Dann haben wir noch so einen Ball, wo Leckerli rausfallen - das ist auch toll. Der Ball muss aber offen sein, d.h. die Katzen müssen die Leckerli auch sehen können. Auch hier sind die besten Clary (spielt mit der Pfote) und Louie (Kopfballer).

Wie wäre es mit Clickertraining, Frau Psychologin? Wenn die Katzen sonst unterfordert sind, muss Frauchen eben mehr bieten... :t: :D

Hier ist sonst alles ok. Katzen genießen den Garten und sind dadurch relativ gut ausgelastet. Ich hatte ja vorher auch 12 Jahre Wohnungskatzen - aber ein eingezäunter Garten zeigt dann doch, dass die Katzen draußen noch mehr Spaß haben, auch Rassekatzen. Louie, der Birmakater, ist ein sehr geschickter Vogelfänger! Mittlerweile ist es aber so, dass eben zu viele Köche den Brei verderben - die Fangquote sinkt.
Bin aber nicht gegen Wohnungshaltung, hat ja auch seine Vorteile.

:cu:

Hallo Samantha! :cu::cu:

Interessant, der Dog Tornado :?: Aber das Konzept ist ganz schön kompliziert...Ghismo versteht ja nicht mal den Eierkarton :p Aber Swirly würd's vielleicht Spaß machen. Ich hab nur das Gefühl, dass er sehr schnell frustriert ist, wenn nach dem ersten Versuch kein Leckerlie rausfällt, und dann verprügelt er lieber Ghismo statt weiterzu probieren :rolleyes:

Clickertraining hab ich mir schon lange vorgenommen, aber bisher noch nicht angepackt. Unterfordert sind sie aber nicht, glaube ich. Swirly ist total faul und ist froh, wenn er sich nicht bewegen muss. Höchstens Fress-Spiele locken ihn noch, deshalb hätte ich gern ein schönes Fummelbrett für ihn. Ghismo hat vor allem Neuartigen Angst :rolleyes: Und Honey ist ja erst kurz hier, sie findet noch alles spannend und aufregend :kraul:

Einen Snackball haben wir auch, aber auch der wird nur von Swirly genutzt. Müsste mal wieder die Kugeln nachbestellen, die dazugehören.

Einen eingezäunten Garten hätte ich auch soooo gerne, hoffentlich ergibt sich das mit dem nächsten Umzug. Angedacht ist es auf jeden Fall!

Nicole82
05.04.2009, 22:22
Für sehr anspruchsvolle Katzen sind Kosmetiktücherboxen interesant - da ist das Loch in der mitte und Katze kann die Leckerlies nicht aunfach en

Danke, das werd ich auch mal probieren!! Allerdings sind diese Boxen ja aus ganz dünner Pappe, da seh ich das Ergebnis schon vor meinem inneren Auge ;) In 3min ist der Karton in Konfetti verwandelt :man:

GabiLE
06.04.2009, 07:56
http://www.youtube.com/watch?v=RibY7CjQEaw

Hihi. Ganz toll finde ich die Formel1 Soundeffekte im ersten Video :tu: :D
Jagen da Euren Katzen mit? Das hat Jacky, meine erste Miez, gemacht. Auf Rennpilotenjagd :cool:

Samantha
06.04.2009, 18:13
Hallo Samantha! :cu::cu:

Interessant, der Dog Tornado :?: Aber das Konzept ist ganz schön kompliziert...Ghismo versteht ja nicht mal den Eierkarton :p Aber Swirly würd's vielleicht Spaß machen. Ich hab nur das Gefühl, dass er sehr schnell frustriert ist, wenn nach dem ersten Versuch kein Leckerlie rausfällt, und dann verprügelt er lieber Ghismo statt weiterzu probieren :rolleyes:

Clickertraining hab ich mir schon lange vorgenommen, aber bisher noch nicht angepackt. Unterfordert sind sie aber nicht, glaube ich. Swirly ist total faul und ist froh, wenn er sich nicht bewegen muss. Höchstens Fress-Spiele locken ihn noch, deshalb hätte ich gern ein schönes Fummelbrett für ihn. Ghismo hat vor allem Neuartigen Angst :rolleyes: Und Honey ist ja erst kurz hier, sie findet noch alles spannend und aufregend :kraul:

Einen Snackball haben wir auch, aber auch der wird nur von Swirly genutzt. Müsste mal wieder die Kugeln nachbestellen, die dazugehören.

Einen eingezäunten Garten hätte ich auch soooo gerne, hoffentlich ergibt sich das mit dem nächsten Umzug. Angedacht ist es auf jeden Fall!

Das Interesse am Tornado kann man nicht voraussehen - wir hatten es damals für Barney, den wilden Spanier gekauft - und wer macht es? Opi Clary :t: :D .

Du hast sicher eher ruhige Katzen, schon von den Rassen her. Aber Clary ist auch phlegmatisch und durch den Tornado richtig angeregt :tu: .

In unseren Snackball passen auch TroFu Teile für große Rassen, z.B. von Leonardo oder Hill´s Dental Care - zwar auch nicht der Hit, aber besser als die meisten Leckerli.

Ja, mit dem Clickern muss man sich auseinander setzen, damit es gleich richtig klappt. Da ich seit 5 Jahren einen Pflegehund habe (2x pro Woche) einschl. Hundeplatzübungen und Agility, fiel mir das Prinzip leicht. Ich finde es spannend von der lerntheoretischen Seite! Müsste Dir doch aus wissenschaftlichen Gründen gefallen... Wobei... Klappt dann im Familienkreis am wenigsten :p :t: ;) .


Danke, das werd ich auch mal probieren!! Allerdings sind diese Boxen ja aus ganz dünner Pappe, da seh ich das Ergebnis schon vor meinem inneren Auge ;) In 3min ist der Karton in Konfetti verwandelt :man:

Louie lief schon mit eingeklemmten Kopf und Kleenexkarton auf dem Hals rum :eek: da war ich super froh, zuhause zu sein und ihn gleich befreien zu können! Hatte schon Panik, der Arme!


Hihi. Ganz toll finde ich die Formel1 Soundeffekte im ersten Video :tu: :D
Jagen da Euren Katzen mit? Das hat Jacky, meine erste Miez, gemacht. Auf Rennpilotenjagd :cool:

Ratet mal, warum eines der roten Jungs der F-Generation "Ferrari" heißt :floet: :floet: :D :D :D ? Da wachsen die Babies schon im Mutterleib mit Formel-1-Geräuschskulisse auf... :D . Also, welches Hobby hat Carmen noch außer Birmchen???

Becky
06.04.2009, 19:28
Interessant, der Dog Tornado :?: Aber das Konzept ist ganz schön kompliziert...Ghismo versteht ja nicht mal den Eierkarton :p
:p *kringel* Du sprichst von Rebecca


Hihi. Ganz toll finde ich die Formel1 Soundeffekte im ersten Video :tu: :D
:D:D:D :tu:



:floet: :floet: :D :D :D ? Da wachsen die Babies schon im Mutterleib mit Formel-1-Geräuschskulisse auf... :D :p :D *nochmehrkringel* :D

Nicole82
06.04.2009, 20:49
Das Interesse am Tornado kann man nicht voraussehen - wir hatten es damals für Barney, den wilden Spanier gekauft - und wer macht es? Opi Clary :t: :D .

Du hast sicher eher ruhige Katzen, schon von den Rassen her. Aber Clary ist auch phlegmatisch und durch den Tornado richtig angeregt :tu: .

In unseren Snackball passen auch TroFu Teile für große Rassen, z.B. von Leonardo oder Hill´s Dental Care - zwar auch nicht der Hit, aber besser als die meisten Leckerli.

Ja, mit dem Clickern muss man sich auseinander setzen, damit es gleich richtig klappt. Da ich seit 5 Jahren einen Pflegehund habe (2x pro Woche) einschl. Hundeplatzübungen und Agility, fiel mir das Prinzip leicht. Ich finde es spannend von der lerntheoretischen Seite! Müsste Dir doch aus wissenschaftlichen Gründen gefallen... Wobei... Klappt dann im Familienkreis am wenigsten :p :t: ;) .



Ich glaub auch, der Dog Tornado ist so ein Spielzeug, das entweder nie angeschaut wird, oder begeistert jeden Tag bespielt :) Wäre einen Versuch wert! Obwohl, da ist das Fummelbrett für Katzen noch einen Tick günstiger und für Fummel-Anfänger vielleicht besser geeignet? :?:

Das Clickern interessiert mich schon, dabei geht's ja um Mechanismen der operanten Konditionierung. Die theoretischen Hintergründe kenne ich gut, nun muss es nur noch umgesetzt werden! :tu: Nicht ganz klar ist mir die Rolle des Clickers. Eigentlich müsste es doch auch ohne den gehen? Vermutlich dient das Geräusch nur dem Aufmerksamkeitserzeugen...


:p *kringel* Du sprichst von Rebecca


Renate!! :wd::cu:

Samantha
07.04.2009, 15:25
Ich glaub auch, der Dog Tornado ist so ein Spielzeug, das entweder nie angeschaut wird, oder begeistert jeden Tag bespielt :) Wäre einen Versuch wert! Obwohl, da ist das Fummelbrett für Katzen noch einen Tick günstiger und für Fummel-Anfänger vielleicht besser geeignet? :?:

Das Clickern interessiert mich schon, dabei geht's ja um Mechanismen der operanten Konditionierung. Die theoretischen Hintergründe kenne ich gut, nun muss es nur noch umgesetzt werden! :tu: Nicht ganz klar ist mir die Rolle des Clickers. Eigentlich müsste es doch auch ohne den gehen? Vermutlich dient das Geräusch nur dem Aufmerksamkeitserzeugen...


Der Dog Tornado kostet natürlich 30 Euro... Andere Brettspiele haben sich bei uns übrigens nicht bewährt, hatte zu Weihnachten noch so ein Brettspiel gekauft - Domino - aber das kam nicht an. Die Drehscheiben gefallen wohl den Katzen :tu: .

Der Clicker - ich denke, das Clickern geht eben blitzschnell, kann daher im richtigen Moment direkt nach der erwünschten Handlung erfolgen zur optimalen neuronalen Vernetzung, da man nicht immer das Leckerli so schnell ins Mäulchen schieben kann :p . Der Clicker also zur Verlängerung des zur Verfügung stehenden Zeitfensters, damit die Handlung zum richtigen Zeitpunkt verstärkt wird. Finde ich bei Katzen wichtiger als bei Hunden.
Aber Du hast natürlich recht: Unser schwerhöriger oder tauber Winnie macht auch schon "Sitz" auf Handzeichen für ein Leckerli, bei ihm kann ich mir das clickern sparen!
Ich kann aber auch die Jungs aus dem Garten mit nur einem "Click" holen - Barney juchzt dann regelrecht und will gleich clickern spielen. Macht ihnen einfach unglaublich Spaß (gibt dann die ungesunde super leckere Katzenwurst :p , die es sonst nicht gibt...:D )
Muss natürlich erst jeweils mit der einzelnen Katze eingeübt werden. Später geht das auch gemeinsam nach Ansprache der jeweiligen Katze (nein, Vordrängeln gilt nicht :sn: ;) ) .
Bin auch nicht arg weit (3 Kommandos), aber es reicht für jede Menge Spaß!
Ansonsten haben wir neuerdings noch so einen kunststoffumwickelten Gartendraht, der ist auch der Renner. Gibt es aber nur gemeinsam mit mir.
:cup: :cu:

schnutefreddy
07.04.2009, 17:35
@ Samantha: Was machst Du mit dem kunststoffumwickelten Gartendraht? Ist das wie mit Schnürchen spielen?

Ich habe auch schon überlegt das Clickern auszuprobieren, habe aber nicht das geeignete Buch gefunden. Gibt's da Empfehlungen? Ansonsten schnippen wir einfach mit den Fingern. Klappt bei Freddy super für "Raus" und "Runter" :tu: (also er reagiert bei Schnippen / rollendes RRR mit Weggehen). Nur unsere künstlerisch begabte Schnute interpretiert immer frei :rolleyes:

Samantha
07.04.2009, 18:14
@ Samantha: Was machst Du mit dem kunststoffumwickelten Gartendraht? Ist das wie mit Schnürchen spielen?

Ich habe auch schon überlegt das Clickern auszuprobieren, habe aber nicht das geeignete Buch gefunden. Gibt's da Empfehlungen? Ansonsten schnippen wir einfach mit den Fingern. Klappt bei Freddy super für "Raus" und "Runter" :tu: (also er reagiert bei Schnippen / rollendes RRR mit Weggehen). Nur unsere künstlerisch begabte Schnute interpretiert immer frei :rolleyes:


Ja, der Draht wird doppelt genommen, vorne ist die Schlaufe, ca. 80 cm. lang und bewegt sich halt wie verrückt, schon in sich. Vorne an der Schlaufe kann dann der Draht von den Katzin gepackt und weggezogen werden :D - Dosi hinterher. Ist so im Garten entstanden, unbeabsichtigt. Wie auch das bei all´ unseren Katzen beliebte Zollstockspiel: Zollstock lange ausfahren und über die Erde ziehen :t: Nein, ich schlage meine Katzen nicht :sn: ! .

Mein Clickerbuch heißt:

Clickertraining mit Hauskatzen, von A. Amberger. Dünnes Büchlein. Hat gereicht und eignet sich auch für die höchsten Stufen, denke ich. Wobei ich zum Clickern noch Handzeichen verwende, von Anfang an, bin ich so vom Hundetraining gewöhnt. Macht es dann nicht immer leicht: eine Hand für Zeichen, eine Hand für Clicker und gleichzeitig Leckerli...:t: . Funktioniert aber.
Viel Spaß!

GabiLE
07.04.2009, 18:41
habe aber nicht das geeignete Buch gefunden. Gibt's da Empfehlungen?

Mir wurde das empfohlen: http://www.amazon.de/Clickertraining-f%C3%BCr-Katzen-Erziehung-macht/dp/3861271249

Schmusebirmchen
07.04.2009, 19:00
Hallo Carmen :bl: :bl: :bl:
:cu:


Danke, das werd ich auch mal probieren!! Allerdings sind diese Boxen ja aus ganz dünner Pappe, da seh ich das Ergebnis schon vor meinem inneren Auge ;) In 3min ist der Karton in Konfetti verwandelt :man:

Nun ja, dann war er 3 min beschäftigt -a llerdins ist die Pappe sehr glatt und um die Öffning mit Plastik verstärkt - einfach probieren kostet janichts - aber est mal unter UAfsicht damit niemand blind mit KArtonhelm rumläuft


Hihi. Ganz toll finde ich die Formel1 Soundeffekte im ersten Video :tu: :D
Jagen da Euren Katzen mit? Das hat Jacky, meine erste Miez, gemacht. Auf Rennpilotenjagd :cool:

eigentlich weniger - sind ja mitdem tornado beschäftigt - aber ich hatte mal Babys die das gemcht haben - leider sind die Bilder dazu verloren gegangen - war noch zu Schumi zeiten:)


Das Interesse am Tornado kann man nicht voraussehen - wir hatten es damals für Barney, den wilden Spanier gekauft - und wer macht es? Opi Clary :t: :D .

Du hast sicher eher ruhige Katzen, schon von den Rassen her. Aber Clary ist auch phlegmatisch und durch den Tornado richtig angeregt :tu: .

In unseren Snackball passen auch TroFu Teile für große Rassen, z.B. von Leonardo oder Hill´s Dental Care - zwar auch nicht der Hit, aber besser als die meisten Leckerli.

Ja, mit dem Clickern muss man sich auseinander setzen, damit es gleich richtig klappt. Da ich seit 5 Jahren einen Pflegehund habe (2x pro Woche) einschl. Hundeplatzübungen und Agility, fiel mir das Prinzip leicht. Ich finde es spannend von der lerntheoretischen Seite! Müsste Dir doch aus wissenschaftlichen Gründen gefallen... Wobei... Klappt dann im Familienkreis am wenigsten :p :t: ;) .



Louie lief schon mit eingeklemmten Kopf und Kleenexkarton auf dem Hals rum :eek: da war ich super froh, zuhause zu sein und ihn gleich befreien zu können! Hatte schon Panik, der Arme!



Ratet mal, warum eines der roten Jungs der F-Generation "Ferrari" heißt :floet: :floet: :D :D :D ? Da wachsen die Babies schon im Mutterleib mit Formel-1-Geräuschskulisse auf... :D . Also, welches Hobby hat Carmen noch außer Birmchen???

Der Tornado kommt in unterschieldichen Alteernunterschielich an- die älteren (z.B. Nanouche 8 Jahre udn Evian fast 111 Jahre) gehen zielgerichtet vorf udn wollendie Leckerlies - die kleien finden schon die bewegungen interesant udn die Leckerlies sind Zugabe

Na ja - rot und Ferrari passt doch oder???

Aber Ferrari hat hier kein F1 rennen miterlebt - vor und nach siener gebrut war Winterpause :)

Nicole82
07.04.2009, 20:33
Ist so im Garten entstanden, unbeabsichtigt. Wie auch das bei all´ unseren Katzen beliebte Zollstockspiel:


Was auch super ankommt, sind Angel-Teile. NG bindet dann ein Fischchen ohne Haken an die Angel und wirft sie im Flur aus. Weil die Katzis den Angeldraht nicht sehen können, hat es für sie nicht so den "Dosi-wedelt-mir-was-vor-der-Nase-rum-Effekt", sondern das Fischchen scheint sich eigenständig zu bewegen. Da geht Ghismo ab wie verrückt. Irgendwann muss man das Spiel abrrechen, weil ihm die Zunge schon auf dem Boden hängt und er kaum noch Luft bekommt :p



Nun ja, dann war er 3 min beschäftigt -a llerdins ist die Pappe sehr glatt und um die Öffning mit Plastik verstärkt - einfach probieren kostet janichts - aber est mal unter UAfsicht damit niemand blind mit KArtonhelm rumläuft


Ich bin schon dabei, nen Karton aufzubrauchen :sporty::sporty: dann geht's los. Glaube aber nicht, dass Swirly's Kürbiskopf da ganz rein passt, also keine Helmgefahr :D

schnutefreddy
07.04.2009, 21:42
.... einfach probieren kostet janichts - aber est mal unter UAfsicht damit niemand blind mit KArtonhelm rumläuft

....z.B. Nanouche 8 Jahre udn Evian fast 111 Jahre) gehen zielgerichtet vorf udn wollendie Leckerlies - die kleien finden schon die bewegungen interesant udn die Leckerlies sind Zugabe

Kartonhelm... http://icanhascheezburger.com/2008/09/12/funny-pictures-why-u-get-camera/

Deine Katze Evian ist 111 Jahre alt :eek: :D

schnutefreddy
07.04.2009, 21:50
Ich bin schon dabei, nen Karton aufzubrauchen :sporty::sporty: dann geht's los. Glaube aber nicht, dass Swirly's Kürbiskopf da ganz rein passt, also keine Helmgefahr :D

Willst Du 'nen Trick, wie Du ganz schnell die Kleenex Box leer kriegst? Geh in die Videothek und leih Dir: Betty und ihre Schwestern, Harry und Sally, Schlaflos in Seattle, E.T., Philadelphia, Singles, Garden State ..... aus. :D

Die Fisch-an-der-Leine Spielidee find ich gut. Mal schauen, ob unsere zwei sowas spannend finden.:?: :tu:

Nicole82
08.04.2009, 11:00
Willst Du 'nen Trick, wie Du ganz schnell die Kleenex Box leer kriegst? Geh in die Videothek und leih Dir: Betty und ihre Schwestern, Harry und Sally, Schlaflos in Seattle, E.T., Philadelphia, Singles, Garden State ..... aus. :D

Die Fisch-an-der-Leine Spielidee find ich gut. Mal schauen, ob unsere zwei sowas spannend finden.:?: :tu:

:D:D:D Für mich das allerschlimmste Filmerlebnis ist "Titanic" :0(:0(:0( Da find ich die Tragödie schon ohne Film zum Heulen, aber dann noch mit dieser Musik und den Bildern...:eek::eek: inzwischen kann ich den Film gar nicht mehr gucken, kämpfe schon mit den Tränen, wenn das Schiff ablegt, weil ich ja weiß, was passieren wird :man::man::p

Auch gaaaanz schlimm ist "The Green Mile". Da fand ich schon das Buch so traurig (ist übrigens auch von Stephen King, eines seiner besten!)


Den Fisch (kann ja auch was anderes sein) an der Leine mögen deine bestimmt auch! :tu: Fahren Eure Katzis eigentlich auch so auf Fliegen ab? Bei uns gibt es ja kaum Insekten, und im letzten Sommer hatten wir nur zweimal eine Fliege in der Wohnung- dafür hatte ich danach eine Stehlampe weniger (Papierschirm in der Mitte durchgerissen, weil die Fliege obendrauf gehockt hat :rolleyes:) und die Wohnung sah aus, als wäre ein Hurricane durchgefegt :sporty::sporty: Die Fliege wird solange durch die Wohnung gejagt, bis sie total erschöpft ist und nicht mehr so schnell reagiert. Und dann wird sie verspeist :b:b Das sieht so eklig aus, weil sie anscheinend schwer zu schlucken ist und erst mehrere Male im Mund herumgedreht und wieder ausgespuckt werden muss :b

Polli
08.04.2009, 15:08
Hallöle :cu:

Hoffe Euch gehts gut ... komme gar net mehr nach mit Lesen hier .... :sporty:

Hab mal wieder super viel zu tun .... aber ich wollte trotzdem mal schnell HALLO sagen ... :)


:D:D:D Für mich das allerschlimmste Filmerlebnis ist "Titanic" :0(:0(:0( Da find ich die Tragödie schon ohne Film zum Heulen, aber dann noch mit dieser Musik und den Bildern...:eek::eek: inzwischen kann ich den Film gar nicht mehr gucken, kämpfe schon mit den Tränen, wenn das Schiff ablegt, weil ich ja weiß, was passieren wird :man::man::p

Auch gaaaanz schlimm ist "The Green Mile". Da fand ich schon das Buch so traurig (ist übrigens auch von Stephen King, eines seiner besten!)

Wir haben vor ein paar Tagen „Marley & Me“ gesehen ... da kamen die Tränen nur so gekullert ... sogar NG hatte nasse Wangen ... ;)



Den Fisch (kann ja auch was anderes sein) an der Leine mögen deine bestimmt auch! :tu: Fahren Eure Katzis eigentlich auch so auf Fliegen ab? Bei uns gibt es ja kaum Insekten, und im letzten Sommer hatten wir nur zweimal eine Fliege in der Wohnung- dafür hatte ich danach eine Stehlampe weniger (Papierschirm in der Mitte durchgerissen, weil die Fliege obendrauf gehockt hat :rolleyes:) und die Wohnung sah aus, als wäre ein Hurricane durchgefegt :sporty::sporty: Die Fliege wird solange durch die Wohnung gejagt, bis sie total erschöpft ist und nicht mehr so schnell reagiert. Und dann wird sie verspeist :b:b Das sieht so eklig aus, weil sie anscheinend schwer zu schlucken ist und erst mehrere Male im Mund herumgedreht und wieder ausgespuckt werden muss :b

Fliegen überleben bei uns auch net lange ... und ja es geht über Tische, Stühle und sogar Schränke ... :eek:

Polli
08.04.2009, 15:46
@Andrea:

Kannst Du mal ein bisschen Pitas Körperhaltung in typischen Situationen beschreiben? Ich geb Dir mal ein Beispiel: Pita sitzt allein auf der Fensterbank-wie sieht sie aus? Dann kommt Miez XY dazu-Was passiert?

Also wenn Pita allein irgendwo sitzt sieht sie entspannt aus ... sie sitzt aufrecht und Ohren sind auch normal ... aber meistens liegt sie ... wenn dann ein Felli in ihre Nähe kommt oder an ihr vorbei will ... macht sie schrille Miaugeräusche duckt sich (oder steht auf, wenn sie liegt) und macht so einen zögernden Schritt nach vorne als ob sie hauen will ... manchmal tut sie das auch ...

Ich hoffe Du kannst Dir ein Bild machen ... ist net so einfach zu beschreiben ... :(

Schmusebirmchen
08.04.2009, 17:24
Kartonhelm... http://icanhascheezburger.com/2008/09/12/funny-pictures-why-u-get-camera/

Deine Katze Evian ist 111 Jahre alt :eek: :D

ähm - tja also das wärs doch - nein irgendwie - Evian wird am 26.04. 11 Jahre alt


Willst Du 'nen Trick, wie Du ganz schnell die Kleenex Box leer kriegst? Geh in die Videothek und leih Dir: Betty und ihre Schwestern, Harry und Sally, Schlaflos in Seattle, E.T., Philadelphia, Singles, Garden State ..... aus. :D

Die Fisch-an-der-Leine Spielidee find ich gut. Mal schauen, ob unsere zwei sowas spannend finden.:?: :tu:

Oder Ein Land vor unserer Zeit oder....

Aber es geht auch einfacher - gib die volle Box einfach den Katzen - ok -dann hat s geschenit aber Du sparst die Leihgebür für die Filme oder gib die Box zu uns in den Kiga - da geht sie auch ruck zuck leer - (da bekomme ich meinen Boxen her:floet:)


:D:D:D Für mich das allerschlimmste Filmerlebnis ist "Titanic" :0(:0(:0( Da find ich die Tragödie schon ohne Film zum Heulen, aber dann noch mit dieser Musik und den Bildern...:eek::eek: inzwischen kann ich den Film gar nicht mehr gucken, kämpfe schon mit den Tränen, wenn das Schiff ablegt, weil ich ja weiß, was passieren wird :man::man::p

Auch gaaaanz schlimm ist "The Green Mile". Da fand ich schon das Buch so traurig (ist übrigens auch von Stephen King, eines seiner besten!)


Den Fisch (kann ja auch was anderes sein) an der Leine mögen deine bestimmt auch! :tu: Fahren Eure Katzis eigentlich auch so auf Fliegen ab? Bei uns gibt es ja kaum Insekten, und im letzten Sommer hatten wir nur zweimal eine Fliege in der Wohnung- dafür hatte ich danach eine Stehlampe weniger (Papierschirm in der Mitte durchgerissen, weil die Fliege obendrauf gehockt hat :rolleyes:) und die Wohnung sah aus, als wäre ein Hurricane durchgefegt :sporty::sporty: Die Fliege wird solange durch die Wohnung gejagt, bis sie total erschöpft ist und nicht mehr so schnell reagiert. Und dann wird sie verspeist :b:b Das sieht so eklig aus, weil sie anscheinend schwer zu schlucken ist und erst mehrere Male im Mund herumgedreht und wieder ausgespuckt werden muss :b

DIe Fliegen müssen eingespeichelt werden -sonst zappen sie noch. Katzies können sie ja weder mit der Pfote noch mit einem Biss töten - dazu sind sie zu klein und ja hier wird auch gejagt :sporty: aber bei uns gibt es leider viel mehr Fliegen - besonders im SOmmer wennd ie Mülltonne mit dem Katzenstreu nur alle 14 Tage geleert wird - trotz eintüten... :b:-(0)

Nicole82
08.04.2009, 17:31
Wir haben vor ein paar Tagen „Marley & Me“ gesehen ... da kamen die Tränen nur so gekullert ... sogar NG hatte nasse Wangen ... ;)


Andrea :cu::cu:
Marley and me...ist der gut?? Der sah im Trailer so kitschig aus, dass wir nicht reingegangen sind :o


ähm - tja also das wärs doch - nein irgendwie - Evian wird am 26.04. 11 Jahre alt



Oder Ein Land vor unserer Zeit oder....

Aber es geht auch einfacher - gib die volle Box einfach den Katzen - ok -dann hat s geschenit aber Du sparst die Leihgebür für die Filme oder gib die Box zu uns in den Kiga - da geht sie auch ruck zuck leer - (da bekomme ich meinen Boxen her:floet:)



DIe Fliegen müssen eingespeichelt werden -sonst zappen sie noch. Katzies können sie ja weder mit der Pfote noch mit einem Biss töten - dazu sind sie zu klein und ja hier wird auch gejagt :sporty: aber bei uns gibt es leider viel mehr Fliegen - besonders im SOmmer wennd ie Mülltonne mit dem Katzenstreu nur alle 14 Tage geleert wird - trotz eintüten... :b:-(0)

:D:D:D

Oh, ein Land vor unserer Zeit!!! :eek::eek: Mein allererster Kinofilm :love: immer noch schrecklich traurig :0(:0( Meinen Plüsch-Littlefoot hab ich übrigens immer noch, der sieht inzwischen, nach 20 Jahren, aber schon leicht ramponiert aus :p

Kiga = Kindergarten? :?: Schnee machen unsere auch gern :rolleyes::rolleyes:

:b:b iiiih, die Fliegen müssen eingespeichelt werden!! :eek::-(0) Die sehen danach auch gar nicht mehr nach Fliege aus :s:

Polli
08.04.2009, 17:42
Andrea :cu::cu:
Marley and me...ist der gut?? Der sah im Trailer so kitschig aus, dass wir nicht reingegangen sind :o

Wir haben ihn uns ausgeliehen ... er war lustig und traurig zugleich ... kitschig würde ich nicht direkt sagen .... :?:

Mir hat er gefallen ... auch weil er hier in Miami gedreht wurde ... ist schon witzig, wenn man die ganzen Orte kennt, die da so erwähnt werden ... :D

Polli
09.04.2009, 16:58
Hallo Ihr Lieben ... :cu:

ich wollte Euch noch :easter: und ein paar erholsame Tage wünschen !!!

Viel Spaß beim Eiersuchen ... :D

LG übers große Wasser,
Andrea

Samantha
09.04.2009, 17:06
Auch von uns ganz liebe Grüße - auch über´s Meer in alle Richtigungen ;) .

Was macht Ihr so an Ostern? Bei uns sind Familienbesuche angesagt, die wir, mein NG und ich, teilweise getrennt durchführen - eben wegen der Katzenversorgerei (unsere 2 Catsitter sind zur Zeit nicht verfügbar :0( ).

Ansonsten heißt es :wd: - frei!

Schmusebirmchen
10.04.2009, 18:05
Wo wir es neulich hier von Filmen hatten - endlich gab es heute mal wieder einen meienr Lieblingsfilme im TV - Ben Hur
eigentlich ur alt - aber - hach so was wird wohl heute nicht mehr gedreht - schwärm und Charlton Heston ....so stelle ich mir einen MANN vor -nciht so Bubihaft wie manche heutige Schauspieler

und dazu passend zum heutigen Tag - respektvoll wie der regiseur mit dem leben udn Sterben Jesu umgeht ncht kitshcig udn auf den Punkt gebracht - ziemlich am Ende des Films durch den erdachten Dialog zw. Juda Ben Hur udn Baltasar;
Baltasar – Er hat alle Sünden und alles Leid dieser Welt auf sich genommen …
Juda – und das ist das Ende?
Baltasar – Nein, das ist der Anfang

schnutefreddy
10.04.2009, 18:35
Ben Hur wird aber auch wirklich immer zu Ostern rausgekramt, da kann man fast den Kalender nach orientieren :D Alte Schinken jaja. Aber gerade die alten Schinken sind manchmal die besten! Allein, weil man sie in Erinnerung hat. Neue Filme kommen und gehen so schnell, dass man sich oft nur fade daran erinnert, weil man schon den nächsten Film gesehen hat. Die Alten Filme bleiben (dank Langzeitgedächtnis - da haben wir's wieder) besser in Kopp.

Wir feiern zu Ostern dieses Jahr nix. Ostern fällt wegen Studium flach. :schmoll: Normalerweise mindestens Ostern und Weihnachten traditionelle Familienfeiern die ich gerne genieße.:tu: Allerdings haben wir kirchlich nix am Hut.

Hoffe Euch geht's gut und ihr könnt die Sonne genießen. :easter:

Nicole82
10.04.2009, 19:19
Auch von uns ganz liebe Grüße - auch über´s Meer in alle Richtigungen ;) .

Was macht Ihr so an Ostern? Bei uns sind Familienbesuche angesagt, die wir, mein NG und ich, teilweise getrennt durchführen - eben wegen der Katzenversorgerei (unsere 2 Catsitter sind zur Zeit nicht verfügbar :0( ).

Ansonsten heißt es :wd: - frei!

:cu::cu: Bei uns wird Ostern gar nicht groß gefeiert, hier scheint es kaum Bedeutung zu haben :( Schade eigentlich...wir fahren am Sonntag mit Freunden in einen Kletter-/Hochseil-Park (bin schon gespannt :)), ansonsten ist nicht so viel geplant. Nächste Woche fliege ich schon nach DL, da wollte ich vorher noch einige Dinge erledigen, Wäsche waschen, und was eben so anfällt...


Wo wir es neulich hier von Filmen hatten - endlich gab es heute mal wieder einen meienr Lieblingsfilme im TV - Ben Hur
eigentlich ur alt - aber - hach so was wird wohl heute nicht mehr gedreht - schwärm und Charlton Heston ....so stelle ich mir einen MANN vor -nciht so Bubihaft wie manche heutige Schauspieler

und dazu passend zum heutigen Tag - respektvoll wie der regiseur mit dem leben udn Sterben Jesu umgeht ncht kitshcig udn auf den Punkt gebracht - ziemlich am Ende des Films durch den erdachten Dialog zw. Juda Ben Hur udn Baltasar;
Baltasar – Er hat alle Sünden und alles Leid dieser Welt auf sich genommen …
Juda – und das ist das Ende?
Baltasar – Nein, das ist der Anfang

Oh, Ben Hur :love::love: Einer meiner Lieblingsfilme als Kind. Mein Vater hat immer Wert darauf gelegt, dass ich die Klassiker schon früh kennenlerne, durfte zu diesen Filmen immer aufbleiben! :wd:;)

Noch heute liebe ich diese alten Filme. Manchmal schaue ich mir ganz alte Schwarzweiß-Filme an und bewundere, wie anders und irgendwie einfacher das Leben damals war. Wie Familien mit den Fahrrädern durch's autoarme Deutschland fahren, wie reserviert aber gleichzeitig höflich und respektvoll Männer und Frauen miteinander umgehen, wie man sich noch an kleinen Dingen erfreut...klar gab es auch damals Probleme, aber im Fernsehen wird's immer so schön dargestellt :love::love::love:



Hoffe Euch geht's gut und ihr könnt die Sonne genießen. :easter:

Von wegen Sonne....:schmoll::schmoll: ich hatte eigentlich Picknick im Park geplant oder zumindest etwas Vergleichbares...aber jetzt ist es stürmisch, bewölkt und einfach nur grau. Hab überhaupt keine Lust, überhaupt rauszugehen :schmoll::schmoll:

schnutefreddy
15.04.2009, 09:55
Hi,

Freddy hat Zeckenparalyse - bin beunruhigt - hab dazu was im Gesundheitsfaden geschrieben - wisst ihr was darüber?

Nicole82
15.04.2009, 10:37
Hi,

Freddy hat Zeckenparalyse - bin beunruhigt - hab dazu was im Gesundheitsfaden geschrieben - wisst ihr was darüber?

:?: Dazu hab ich leider noch nie was gehört oder gelesen, sorry :( Hoffentlich geht's ihm bald besser! :kraul::kraul: Was sind denn die Symptome dazu?

GabiLE
15.04.2009, 10:41
@Schnute: Mir sagt das auch nichts, aber vielleicht kannst Du mal im Luna Cat Forum gucken, die haben Erfahrung mit behinderten Katzen. Vielleicht auch mit solch einer Erkrankung. Einen dicken Genesungskrauler für den Freddy!

schnutefreddy
15.04.2009, 11:13
Wie immer kommt sowas im ungelegensten Augenblick.
Im Prinzip hat de TA ales ausführlich mit uns besprochen. Ich wüsste nur gerne, welche Erfahrungen andere damit haben.
Die Zeckenparalyse ist wohl entweder vorübergehend, weil durch Medikamente innerhalb weniger Tage behandelbar oder sie ist tödlich durch Atennot/ Stillstand durch die Lähmung.
Eigentlich muss ich arbeiten und in ein paar Tagen meine Arbeit abgeben, aber jetzt will Freddy umsorgt werden. Das macht mich nervös. Deswegen will ich Informationen. Ich hab das Gefühl, wenn ich bescheid weiß, hätte ich mehr Kontrolle über die Situation und könnte dann angemessen damit umgehen. Jetzt sitze ich zwar am PC und will arbeiten - renne aber die ganze Zeit zu Freddy, um zu schauen ob's besser oder schlechter geht. :man: :(

Wenigstens haben wir uns nach einer Autovermietung erkundigt, die wir nach dem TA Besuch nachher noch erreichen können für den Fall der Fälle.

In das Luna Forum kommt man ohne Anmeldung nicht rein - nicht mal zum Lesen. Ich weiß genau, wenn ich mich da jetzt anmelde, verbringe ich da auch viel Zeit. Meine Zeit benötige ich jetzt aber dringend zum Schreiben meiner Arbeit. Deshalb halte ich von dem Luna Forum erstmal Abstand ;)

Danke für Euren Zuspruch, ich schau nachher noch mal rein und kann dann hoffentlich über eine Verbesserung berichten. :tu:

Nicole82
15.04.2009, 11:25
Die Zeckenparalyse ist wohl entweder vorübergehend, weil durch Medikamente innerhalb weniger Tage behandelbar oder sie ist tödlich durch Atennot/ Stillstand durch die Lähmung.

Eigentlich muss ich arbeiten und in ein paar Tagen meine Arbeit abgeben,
Danke für Euren Zuspruch, ich schau nachher noch mal rein und kann dann hoffentlich über eine Verbesserung berichten. :tu:

:hug::hug: Ich drücke ganz fest die Daumen und hoffe, dass es Freddy bald besser geht!!! Vielleicht kannst du für deine Arbeit sogar einen späteren Abgabetermin aushandeln? Ist ja ein Notfall! :s:

Hoffentlich geht alles gut :(

schnutefreddy
15.04.2009, 11:48
Nee, bei Abschlussarbeiten werden doch keine Abgabetermine verhandelt, schon gar nicht aufgrund von Katzennotfällen. ;) Als nächstes wird dann der Hamster vom Kommilitonen krank :D Neeneenee. Das geht nicht. Außerdem will ich die Arbeit ja auch loswerden und nicht noch unnötig hinauszögern.

Ich glaube ich bin einfach wegen meiner Arbeit nervös und reagiere deswegen vielleicht empfindlicher auf andere Sachen, die meine Aufmerksamkeit erfordern. Hach ja, schön wie man immer objektiv analysieren, aber subjektiv nix ändern kann :rolleyes:

Melde mich am besten erst heute abend wieder, nach dem TA Besuch (Selbstkontrolle:p).
Danke vielmals für alle Krauler und gedrückten Pfoten :tu:
Freddy hat sich vorhin Aufmerksamkeit verschafft, indem er mutig vom Sessel gesprungen ist, dabei aber auf der Fresse landete :man: Jetzt liegt er im Körbchen, da fällt er nicht so weit nach unten :rolleyes:

bis später,
schnutefreddy

Samantha
15.04.2009, 17:59
Wie immer kommt sowas im ungelegensten Augenblick.
Im Prinzip hat de TA ales ausführlich mit uns besprochen. Ich wüsste nur gerne, welche Erfahrungen andere damit haben.
Die Zeckenparalyse ist wohl entweder vorübergehend, weil durch Medikamente innerhalb weniger Tage behandelbar oder sie ist tödlich durch Atennot/ Stillstand durch die Lähmung.
Eigentlich muss ich arbeiten und in ein paar Tagen meine Arbeit abgeben, aber jetzt will Freddy umsorgt werden. Das macht mich nervös. Deswegen will ich Informationen. Ich hab das Gefühl, wenn ich bescheid weiß, hätte ich mehr Kontrolle über die Situation und könnte dann angemessen damit umgehen. Jetzt sitze ich zwar am PC und will arbeiten - renne aber die ganze Zeit zu Freddy, um zu schauen ob's besser oder schlechter geht. :man: :(

Wenigstens haben wir uns nach einer Autovermietung erkundigt, die wir nach dem TA Besuch nachher noch erreichen können für den Fall der Fälle.

In das Luna Forum kommt man ohne Anmeldung nicht rein - nicht mal zum Lesen. Ich weiß genau, wenn ich mich da jetzt anmelde, verbringe ich da auch viel Zeit. Meine Zeit benötige ich jetzt aber dringend zum Schreiben meiner Arbeit. Deshalb halte ich von dem Luna Forum erstmal Abstand ;)

Danke für Euren Zuspruch, ich schau nachher noch mal rein und kann dann hoffentlich über eine Verbesserung berichten. :tu:


Ich denke, es handelt sich um die Borreliose mit Befall des Nervensystems. Wollen wir hoffen, dass die AB ansprechen.
Bin jetzt gar nicht up to date: ist Freddy Freigänger? Vermutlich.

Jedenfalls sind alle, alle Daumen und Pfötchen hier gedrückt :tu:. Sei :hug: .

Einer der Hunde meiner Freundin hatte auch Borreliose mit Bewegungsstörungen, das hat der TA wieder hinbekommen! Die med. Therapie dauert mind. 2 Wochen und darf keinesfalls unterbrochen werden.

Das Luna-Forum ist bei diesen Dingen übrigens super gut! Aber - wie Du schon zu Recht sagst: dann bleibt keine andere Zeit mehr... Ich guck´ mal für Dich, ob es schon einen Thread dort zum Thema gibt :?: .

Seid alle lieb gegrüßt! :cu:

schnutefreddy
16.04.2009, 08:35
Hallo an Alle,

wir sind gestern abend doch noch mit Freddy in die Tierklinik nach Gießen gefahren. Super nette Leute übrigens! Genaue gewissenhafte Untersuchung. :tu:

Ich habe jetzt alles in meinem Thread im Gesundheitsfaden reingeschrieben. Wäre lieb, wenn Tipps und Anregungen da rein geschrieben werden. Nur kurz zur Beruhigung: Es ist keine Zeckenparalyse! Es ist eine Art Muskelschwäsche, die wohlmöglich neuronal ausgelöst wird (die Ursache dafür: ???).

Vielen Dank für Euren Zuspruch. Und danke Samantha für Deine Bereitschaft zur Recherche. Wir warten aber erstmal die weitere Diagnose ab. Ich werde Euch auf dem Laufenden halten, sofern es das Schreiben meiner Abschlussarbeit zeitlich zulässt.

Vielen Dank!
schnutefreddy

schnutefreddy
16.04.2009, 16:28
Durch die erfolgten Untersuchungen werden bei Freddy nun drei Diagnosen in Betracht gezogen: Tumor, Bandscheibenvorfall, Meningitis.

Jetzt wollen die in der Klinik genaue Untersuchungen folgen lassen, die tierisch Geld kosten.

MRT wegen Tumor und Bandscheibenvorfall können wir uns nicht leisten. Auch finanziell gesehen wäre eine Meningitis mit Antibiotika am ehesten behandelbar.

Also setzen wir da an. Wenn die Meningitis damit ausgeschlossen werden kann, werden wir einen Bandscheibenvorfall in Betracht ziehen. Den kann man durch Ruhigstellung und Schmerzmittel behandeln.

Tumror müssen wir aus finanziellen und emotionalen Sachen ausblenden. Weiter will ich erstmal nicht denken. :(

Bin etwas verwundert, dass kaum jemand im Gesundheitsfaden einen Rat weiß. Für mich ist Freddys Gesundheitszustand gerade ganz schlimm und knabber echt dran. Freddy scheint das aber tapfer zu durchleben, der Arzt sagte er ist abgesehen von der Bewegungseinschränkung vital und aufmerksam und zieht die Aufmerksamkeit des Personals mächtig auf sich. Dabei ist er sonst immer so'n Schisser. :rolleyes:

Polli
16.04.2009, 17:11
Hallo zusammen :cu:

Ich hoffe ihr hattet ein paar erholsame Ostertage .... bei mir war arbeiten angesagt ... leider gibts hier keine offiziellen Osterfeiertage ... :(

Was machen die Duchfallkranken ???

@ Nicole: Bist Du schon in der Heimat angekommen ??? Ich habe gelesen, dass Swirly nun auch krank ist, mensch das tut mir leid ... ich hoffe es findet sich bald was, das den beiden hilft !!!

@ Gabi: Ist es denn bei Lino besser geworden ???



Durch die erfolgten Untersuchungen werden bei Freddy nun drei Diagnosen in Betracht gezogen: Tumor, Bandscheibenvorfall, Meningitis.

Jetzt wollen die in der Klinik genaue Untersuchungen folgen lassen, die tierisch Geld kosten.

MRT wegen Tumor und Bandscheibenvorfall können wir uns nicht leisten. Auch finanziell gesehen wäre eine Meningitis mit Antibiotika am ehesten behandelbar.

Also setzen wir da an. Wenn die Meningitis damit ausgeschlossen werden kann, werden wir einen Bandscheibenvorfall in Betracht ziehen. Den kann man durch Ruhigstellung und Schmerzmittel behandeln.

Tumror müssen wir aus finanziellen und emotionalen Sachen ausblenden. Weiter will ich erstmal nicht denken. :(

Bin etwas verwundert, dass kaum jemand im Gesundheitsfaden einen Rat weiß. Für mich ist Freddys Gesundheitszustand gerade ganz schlimm und knabber echt dran. Freddy scheint das aber tapfer zu durchleben, der Arzt sagte er ist abgesehen von der Bewegungseinschränkung vital und aufmerksam und zieht die Aufmerksamkeit des Personals mächtig auf sich. Dabei ist er sonst immer so'n Schisser. :rolleyes:

Ich würde Dir gerne was dazu schreiben, aber ich habe leider gar keine Erfahrung damit und kenne auch niemanden, dessen Katze solche Symptome hatte ... !!! Wie viel kostet denn so ein MRT ??? :?:

Unser Leo hat momentan auch "irgendwas" ... er hat kaum noch Haare im Nacken ... sonst verhält er sich allerdings normal ... es wurde letzten Samstag erstmal eine Ringwurmkultur angelegt und er wurde in einem widerlich stinkenden Zeugs gebadet :b ... ich bete, dass es was anderes ist !!! Allerdings scheint hier auch kaum jemand Erfahrung mit solch einem Haarausfall zu haben, da ich ebenfalls kaum Antorten in meinem Thread erhalten habe ... naja, wir warten mal das Ergebnis ab ... !!!

Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass das Antibiotikum hilft ... halte uns auf dem Laufenden !!! :hug: :hug: :hug:

GabiLE
16.04.2009, 18:15
@ Gabi: Ist es denn bei Lino besser geworden ???

Ich traus mir kaum auszusprechen, aber ja, Lino wurstelt seit einer knappen Woche formschön und schnittfest :tu: wobei ich immer noch skeptisch die Hinterlassenschaften beäuge und einen Rückfall einkalkuliere. Ich weiß nicht, welche Maßnahme letztendlich den Erfolg gebracht hat oder ob es die Zeit war, es scheint aufwärts zu gehen. Zum Glück!! Nun stelle ich ihn ganz laaaaangsam und vorsichtig auf Pauls Dosen um.



Unser Leo hat momentan auch "irgendwas" ... er hat kaum noch Haare im Nacken

Nen Spot-on hatte er nicht bekommen in letzter Zeit, oder? Kratzt er dran? Wurde ein Abstrich untersucht? Mit der Schwarzlichtlampe drüber? Und noch ne Frage :D Was ist eine Ringwurmkultur? Und warum gerade diese?


@schnute: Auch hier nochmal, wir drücken ganze feste alle Daumen und Pfoten. Und viel Kraft für Euch!!

Polli
16.04.2009, 20:26
Ich traus mir kaum auszusprechen, aber ja, Lino wurstelt seit einer knappen Woche formschön und schnittfest :tu: wobei ich immer noch skeptisch die Hinterlassenschaften beäuge und einen Rückfall einkalkuliere. Ich weiß nicht, welche Maßnahme letztendlich den Erfolg gebracht hat oder ob es die Zeit war, es scheint aufwärts zu gehen. Zum Glück!! Nun stelle ich ihn ganz laaaaangsam und vorsichtig auf Pauls Dosen um.

Das freut mich .... eine tolle Nachricht bei all den kranken Fellpopos hier .... :wd:




Nen Spot-on hatte er nicht bekommen in letzter Zeit, oder? Kratzt er dran? Wurde ein Abstrich untersucht? Mit der Schwarzlichtlampe drüber? Und noch ne Frage :D Was ist eine Ringwurmkultur? Und warum gerade diese?

Nein, kein Spot-on in der letzten Zeit ... ja er kratzt auch (allerdings hat er keine offenen Stellen) ... ich kann an der Haut nichts Auffälliges feststellen ... es wurde eine Hautprobe entnommen .... Lampe weiß ich nicht, ich war nicht dabei (NG hat mir der TA gesprochen) ... Ringwurm ist wohl das Übelste .... da die TA auch nichts Definitives sagen konnte, wurde erst mal eine Pilzkultur angelegt (Ringwurm ist ein Pilz ... hochansteckend und auch auf Menschen übertragbar) ... wenn er das nicht hat, wird weiter untersucht ... Flohallergie könnte auch sein (laut TA) ... allerdings habe ich ihn gründlich untersucht und keinen Floh oder irgendwelche Indizien auf Flöhe finden können.

Vielleicht war es einfach ein bissl viel in den letzten Monaten für den armen Kerl und er ist einfach nur gestresst ... :confused:

Ist halt komisch, dass es überwiegend hinten am Nacken ist ... :?:

GabiLE
17.04.2009, 06:17
Ist halt komisch, dass es überwiegend hinten am Nacken ist ... :?:

Somit kann man wegschlecken bzw. rupfen ausschließen, richtig? Die Schwarzlichtlampe wird zur Diagnose von Pilz eingesetzt. Es ist gut, dass sie eine Probe genommen und eine Kultur angelegt haben. Wann bekommt Ihr das Ergebnis?

Nicole82
17.04.2009, 09:27
Hallo an Alle,

wir sind gestern abend doch noch mit Freddy in die Tierklinik nach Gießen gefahren. Super nette Leute übrigens! Genaue gewissenhafte Untersuchung. :tu:



Durch die erfolgten Untersuchungen werden bei Freddy nun drei Diagnosen in Betracht gezogen: Tumor, Bandscheibenvorfall, Meningitis.

:hug: ich denke, es war die richtige Entscheidung, Freddy in die Klinik zu bringen :tu:
An einen Tumor wollen wir mal nicht denken! Meningitis wird ja auch durch Zecken ausgelöst (oder?). Hattest du denn Zecken an ihm gefunden?

Ich hoffe sehr, dass die AB-Behandlung anschlägt! Und drücke weiterhin ganz fest die Daumen :bl::bl:

Die Ungewissheit bei solchen Sachen ist emotional immer das Schlimmste, finde ich...ich mache mir schon große Sorgen wegen unserer DF-Erkrankung, wie ging es mir dann erst, wenn Lähmungserscheinungen auftreten würden? :( Ich wünsche Euch und Freddy das Allerbeste! :bl::hug:




Was machen die Duchfallkranken ???

@ Nicole: Bist Du schon in der Heimat angekommen ??? Ich habe gelesen, dass Swirly nun auch krank ist, mensch das tut mir leid ... ich hoffe es findet sich bald was, das den beiden hilft !!!

Unser Leo hat momentan auch "irgendwas" ... er hat kaum noch Haare im Nacken ... sonst verhält er sich allerdings normal ... es wurde letzten Samstag erstmal eine Ringwurmkultur angelegt und er wurde in einem widerlich stinkenden Zeugs gebadet :b ... ich bete, dass es was anderes ist !!!

Hallo Andrea! Ja, ich bin gestern früh nach DL geflogen. NG wird die Katzenversorgung solange übernehmen. Morgen müssen beide zur erneuten Blutuntersuchung. Momentan wird Toxoplasmose vermutet, oder evtl. eine entzündliche Darmerkrankung...die Blutuntersuchung sollte Aufschluß darüber geben!

Und wieder ein krankes Katzl...:(:( Ich hoffe sehr, dass du keine Ringwürmer im Haus hast!! Parasiten sind oft total schwer in den Griff zu bekommen, besonders im Mehrkatzenhaushalt :(


Gabi, freu mich, dass Lino wieder gesund ist!! Aus eigener Erfahrung würde ich dir aber jetzt den Tip geben, vielleicht doch nochmal genauer nachzuforschen, warum er so lange DF hatte...Ich frage mich nämlich, wie lange Ghismo und Swirly schon eine unentdeckte Krankheit mit sich rumschleppen, die durch eine frühere Blutuntersuchung längst hätte korrekt behandelt werden können...sie hatten ja seit fast einem Jahr diesen On/Off-Durchfall.:s: Den ich wahrscheinlich durch Schonkost und andere Mittelchen gut verschleiern konnte :o

schnutefreddy
17.04.2009, 16:33
Hi Nicole,

das ist interessant, dass Du schreibst bei Deiner Katze wird aufgrund des Durchfalls Toxoplasmose vermutet. Die Diagnose gab's jetzt nämlich bei Freddy!

Dabei muss man bei Toxoplasmose, die ja parasitären Ursprungs ist, von zwei Fällen ausgegangen werden: Einmal hat die Katze die Erreger in sich, die Krankheit kommt aber nicht zum Ausbruch. Und das andere mal bricht sie eben aus.

Bei Freddy wird vermutet, dass sie ausgebrochen ist. Tox. ist ein Parasit, der das Gehirn befällt, das erklärt auch die einseitige Muskelträgheit, die durch einen Befall von nur einer Gehirnhälfte hervorgerufen werden könnte.

Inwiefern Durchfall zu Toxoplasmose passt, weiß ich jetzt aber partout nicht. Seltsam, seltsam.

Muss mich ja jetzt bezgl Freddy eh wegen Tox. schlau machen. Geht aber erst ab Montag wieder. Jetzt ist keine Zeit für sowas. Jedenfalls kann ich Dir dann auch noch was dazu sagen ;) Musst halt etwas Geduld haben :o

Muss jetzt weiter arbeiten, melde mich morgen nochmal und berichte über Freddys Wohlbefinden.

Grüße,
schnuteFREDDY :wd:

Samantha
17.04.2009, 17:06
:tu:
Daumen und Pfoten sind ganz doll gedrückt für alle Kranken hier :tu:

Hoffe sehr, dass es bald Entwarnung gibt!

Muss mich jetzt hier um mein forderndes Birmchen kümmern - ist so schmusebedürftig und Frauchen sitzt nur am :compi: - das geht nicht :sn: .

:bl: für alle und :cu:

Nicole82
17.04.2009, 20:14
Hi Nicole,

das ist interessant, dass Du schreibst bei Deiner Katze wird aufgrund des Durchfalls Toxoplasmose vermutet. Die Diagnose gab's jetzt nämlich bei Freddy!

Dabei muss man bei Toxoplasmose, die ja parasitären Ursprungs ist, von zwei Fällen ausgegangen werden: Einmal hat die Katze die Erreger in sich, die Krankheit kommt aber nicht zum Ausbruch. Und das andere mal bricht sie eben aus.

Bei Freddy wird vermutet, dass sie ausgebrochen ist. Tox. ist ein Parasit, der das Gehirn befällt, das erklärt auch die einseitige Muskelträgheit, die durch einen Befall von nur einer Gehirnhälfte hervorgerufen werden könnte.

Inwiefern Durchfall zu Toxoplasmose passt, weiß ich jetzt aber partout nicht. Seltsam, seltsam.

Muss mich ja jetzt bezgl Freddy eh wegen Tox. schlau machen. Geht aber erst ab Montag wieder. Jetzt ist keine Zeit für sowas. Jedenfalls kann ich Dir dann auch noch was dazu sagen ;) Musst halt etwas Geduld haben :o

Muss jetzt weiter arbeiten, melde mich morgen nochmal und berichte über Freddys Wohlbefinden.

Grüße,
schnuteFREDDY :wd:

Hm, das ist aber seltsam :confused: Unser TA tippte auf Tox., weil die Bauchspeicheldrüse entzündet ist. Toxo kann eine Ursache dafür sein, muss aber nicht. Ich glaube ja ehrlich gesagt eher an die entzündliche Darmerkrankung, passt irgendwie besser ins Bild mit meinen Zwei :?: Aber abwarten!

Muss jetzt noch meinen Koffer packen für morgen :sporty::sporty:

Alles Gute weiterhin und bis die Tage!! :cu::cu::bl:

schnutefreddy
17.04.2009, 21:56
Hi Nicole,

ganz kurz.

Toxoplasmose: Die Erreger werden oft über das Futter aufgenommen und im Darm resorbiert und vermehren sich dort auch schon. Je nach dem wie lange die Tox Lust hat im Darm zu verweilen, könnte sie dort auch Durchfall verursachen. Das wäre also eine Möglichkeit. Letztendlich werden die Erreger ins Gehirn gelangen und dort Schaden anrichten, indem sie einige Körperfunktionen stören (Gelichgewichtssinn, Muskelschwäche), außerdem Beeinflussen sie das Verhalten des Wirtes dahingehend, dass er zutraulicher und risikobereiter wird (er soll damit ein leichtes Opfer für Fraßfeinde werden).

Durchfallerreger: Können bestimmt im Blut nachgewiesen werden. Somit hättest Du so Gewissheit, ob es tatsächlich bakteriell ist. Bei den Durchfallerregern gibt es ja zig. Da müsste man jetzt genaueres wissen. Aber Du lässt ja grad die Untersuchung machen. :tu:

Die Tox kannst Du mit einer Blutuntersuchung meines Wissens nach nicht immer feststellen. Da musst Du Deinen TA noch mal ganz genau löchern, wie er auf die Tox - Idee kommt!

Wünsche Dir und der Mietz das Allerbeste. Wir merken grad bei Freddy, dass Tox nicht die lustigste Erkrankung ist :(

Gerade hat er gekäckert. Ich musste ihm auf's Klo helfen, hab ihn aber zu füh wieder runtergenommen. Das letzt Stück S.cheiße musste ich ihm somit vom Popöchen kratzen :b Naja, er hat dann beim Putzen angefangen zu schnurren :rolleyes:


Bis morgen, jetzt geht die Nachtschicht los :compi:
schnutefreddy

Polli
20.04.2009, 15:41
Hallo zusammen :cu:

Hoffe ihr hattet ein schönes Wochenende.

Was macht Freddy ... schlagen die ABs an ??? Geht es ihm besser ???


Somit kann man wegschlecken bzw. rupfen ausschließen, richtig? Die Schwarzlichtlampe wird zur Diagnose von Pilz eingesetzt. Es ist gut, dass sie eine Probe genommen und eine Kultur angelegt haben. Wann bekommt Ihr das Ergebnis?

Also lecken und rupfen kann er da nicht ... nur kratzen ... allerdings ist auch nichts aufgekrazt ... also blutig .... :)

Wir haben am Samstag bei der TA angerufen .... Pilzkultur bisher negativ ... allerdings kann man erst nach 10 Tagen definitiv ausschließen, dass er Ringwurm hat ... also müssen wir noch bis morgen warten ... :sporty:

Aber ich bin mir eigentlich sicher, dass das Ergebnis negativ bleibt ... nur dann die Frage: WAS hat er ??? :confused:

schnutefreddy
23.04.2009, 13:00
So Mädels,

da bin ich wieder. Die Arbeit ist abgegeben :wd: Jetzt kann ich mich auch ganz eingehend um unseren Pflegefall Freddy kümmern und mein Freund muss das nicht mhr ganz alleine machen. Zu zweit ist eben besser.

Andrea: Wat is'n Ringwurm? Ich kenne nur Regenwurm :D Oder sind damit eine Reihe von parasitischen "Würmern" gemeint? Wie kommst Du darauf, dass Deine Mietz nen Pilz hat? Oftmals schlecken sich Katzen ihr Fell regelrecht kahl, weil sie Stress haben, oder ein ganz anders Symptom damit kompensieren. Kannst Du bitte nochmal aufschreiben, was Du und was Dein TA festgestellt haben. Vielleicht habe ich nen Tipp... Meine Mietz damals hatte nämlich auch vorübergehend ne kahle Stelle. Wir sind allerdings nicht zum TA deswegen, bei einer Routineuntersuchung hat der TA das damals als Stressreaktion oder Futterunverträglichkeit abgetan. Es sah eben auch nicht pilzig aus.
Schau mal im Netz nach Hautpilz. Der ist immer irgendwie sichtbar und Kratzen und Schlecken soll den Pilz dann verteilen. Vielleicht erkennst Du da was wieder?

Grüße,
schnutefreddy

Polli
24.04.2009, 17:30
So Mädels,

da bin ich wieder. Die Arbeit ist abgegeben :wd: Jetzt kann ich mich auch ganz eingehend um unseren Pflegefall Freddy kümmern und mein Freund muss das nicht mhr ganz alleine machen. Zu zweit ist eben besser.

Andrea: Wat is'n Ringwurm? Ich kenne nur Regenwurm :D Oder sind damit eine Reihe von parasitischen "Würmern" gemeint? Wie kommst Du darauf, dass Deine Mietz nen Pilz hat? Oftmals schlecken sich Katzen ihr Fell regelrecht kahl, weil sie Stress haben, oder ein ganz anders Symptom damit kompensieren. Kannst Du bitte nochmal aufschreiben, was Du und was Dein TA festgestellt haben. Vielleicht habe ich nen Tipp... Meine Mietz damals hatte nämlich auch vorübergehend ne kahle Stelle. Wir sind allerdings nicht zum TA deswegen, bei einer Routineuntersuchung hat der TA das damals als Stressreaktion oder Futterunverträglichkeit abgetan. Es sah eben auch nicht pilzig aus.
Schau mal im Netz nach Hautpilz. Der ist immer irgendwie sichtbar und Kratzen und Schlecken soll den Pilz dann verteilen. Vielleicht erkennst Du da was wieder?

Grüße,
schnutefreddy

:cu: :cu: :cu:

Ist es nicht ein tolles Gefühl, die Arbeit los zu sein .... :sporty: :tu:

Ich habe gelesen, dass Freddy kleine Fortschritte macht. Das freut mich riesig für Euch .... wie lange muss er denn jetzt noch ABs nehmen ???

Ringworm ist ein Pilz, hier glaube ich auch unter Ringelflechte bekannt. Hat also nix mit Würmern zu tun. :D

Die Pilzkultur kam übrigens NEGATIV zurück, also Leo hat keinen Pilz. Ehrlich gesagt, habe ich mir das schon gedacht, da seine Haut an sich keine Auffälligkeiten aufweist. Die Tierärztin wollte das nur 100 % ausschließen, da es sowohl die anderen Fellpopos als auch für uns hochansteckend ist. Und ne Heidenarbeit mit Desinfizieren usw. isses noch dazu. :sporty:

Nun die drei :confused: ... was hat er ???

Er leckt sich die Haare übrigens nicht weg, da er im Nacken fast kahl war und da kommt er so nicht hin.

Nu steht alles offen .... es kann alles Mögliche sein ... an ihm rumzudocktern ist allerdings zu gefährlich, wegen seinem Herpes-Virus. Der arme Kerl musste echt schon einiges erleiden dieses Jahr.

Es kann auch nur Stress sein, aber wodurch ??? :0(

schnutefreddy
25.04.2009, 16:38
Hi Andrea,

stressbedingt lecken sich Katzen die Haar an einer Stelle weg. Wenn Haarausfall stressbedingt ist, kann das eigentlich nur am ganzen Körper geschehen.
Ist Leo ein Freigänger? Vielleicht hat er sich schlicht mit jemanden geprügelt und derjenige hat die Nackenhaare als Souvenir mitgehen lassen. oder hat er sich vielleicht in Eurer Abwesenheit mit einer Eurer anderen Katzen gezankt? Das würde ich nicht ausschließen.
Gut, dass ein Pilz ausgeschlossen werden kann :tu:

ich wüsste so spontan echt nicht von irgendeiner Krankheit, bei der lokal die Haare in Büscheln ausfallen :?: Ich glaube da eher an einen Kampf. Keine Büschelchen zuhause gefunden?

Was sagt denn die TA noch? Hat sie keine Vermutung?


Ja, es ist ein tolles aber auch komischen Gefühl, die Arbeit abgegeben zu haben. Plötzlich habe ich nix mehr zu tun :t: Ich kümmere mich jetzt um den Haushalt, aber schaffe kaum mehr als eine Wäsche und Spülmaschine pro Tag. Bin dann auch ganz viel und dolle müde. Als hätte ich das gesamte vergangene Jahr nicht geschlafen. Wo sind nur die ganzen interessanten spaßbringenden Sachen hin, die ich wahrend der Arbeit geplant habe zu tun :confused: Wo ist meine Belohnung??? :D Ich bin zu schlapp für meine Belohnung :rolleyes: :D

Freddy geht es ein bißchen besser :tu:. Ich habe es im Gesundheitsfaden geschrieben.

bis denni,
schnutefreddy

edit: ABs insgesamt vier Wochen.

schnutefreddy
26.04.2009, 18:17
Und ... was habt ihr so am Wochenende gemacht?

Ich habe exzessiv Wäsche gewaschen und schön draußen im Sonnenschein trocknen lassen :wd: Endlich mal Sonne nach so viel Stubenhocken! :compi: So gerne habe ich noch nie Wäsche aufgehangen :floet: :wd: Und Montag soll's wieder :rain: :b :schmoll:

Hoffe, Euch geht's gut!

Andrea: Was macht Leo?
Nicole: Was macht Dein neuer Job?
Gabi: Was machst Du? Urlaub???
Samantha: beschmust Du immer noch Dein Birmchen? :D

Samantha
27.04.2009, 12:39
Und ... was habt ihr so am Wochenende gemacht?

Ich habe exzessiv Wäsche gewaschen und schön draußen im Sonnenschein trocknen lassen :wd: Endlich mal Sonne nach so viel Stubenhocken! :compi: So gerne habe ich noch nie Wäsche aufgehangen :floet: :wd: Und Montag soll's wieder :rain: :b :schmoll:

Hoffe, Euch geht's gut!

Andrea: Was macht Leo?
Nicole: Was macht Dein neuer Job?
Gabi: Was machst Du? Urlaub???
Samantha: beschmust Du immer noch Dein Birmchen? :D


Hallo Allerseits!

Muss mich doch mal wieder melden, wenn auch ich nachher 4 Tage zu einer Fortbildung fahre.

Habe auch viel Wäsche gewaschen! Wo ich meinen NG doch dann bis Do abend alleine lassen muss. Und die Wäsche ist hier mein Metier. Das Schlimmste ist aber, dass mein NG dann ganz allein ist mit den Cats. Ich habe ihm schon angedroht, wehe eine Katze nimmt ungewollt zu (Winnie!)- oder ab (der Rest!). Werde die Viererbande gleich noch wiegen...:t:... im Ernst, das mache ich eh´ regelmäßig...

Hier ist alles ok. Winnie macht den großen Macker im Garten, schreit fremde Katzen an und markiert dort (nur dort). Mit den anderen Katzen ist es jedoch sehr harmonisch. Vor allem unser 15 jähriger Clary ist zur Zeit gut drauf :tu: . Er rennt sogar wieder Bällchen hinterher.

Was macht der arme Freddy? Geht es weiter bergauf? Drücke gaaaanz fest die Daumen :tu: .

Ja, Nicole, wo steckst Du?

Und Gabi, schon aufgeregt? :t:

Damit Ihr auch mal was zum Freuen habt:

http://www.youtube.com/watch?v=Qit3ALTelOo&NR=1

Werde mich dann leider erst wieder Do oder Fr melden können!
:cu:

GabiLE
27.04.2009, 13:10
Gabi: Was machst Du? Urlaub???


Schön wärs :D

Ach, ich weiß auch nicht, z.Z. ist mir irgendwie nicht groß nach Forum. Ich les hier und da mal rein, schreibe aber nur noch selten. Dafür nutz ich das schöne Wetter, treff mich zum Grillen, bin auf Balkonien ohne Ende und habe gerade mal wieder einen Krimileseanfall, so dass kaum ein Buch vor mir sicher ist.

Sonst geht es uns ganz gut, außer dass Lino einen Rückfall hat :( Ihm scheint das nicht viel auszumachen, aber so kann es ja nicht weiter gehen. Nun sammel ich Häufchen und lass die ins Labor schicken. Ich hoffe, dass dabei was rauskommt, ansonsten steht auch bei uns eine Biopsie an, denn seine Symptome könnten auf chronische Darmentzündung hindeuten. Positiv Denken! Irgendwie geht es ja immer weiter :tu:

Ich hoffe, Euch und Katzingers gehts gut. Ich schau wieder rein :cu:

Nicole82
27.04.2009, 16:31
Hallo Ihr Lieben :cu::cu:

Sorry, ich hatte ne total stressige Woche in DL :sporty::sporty: Bin zu mehreren Bewerbungsgesprächen gefahren und habe zu einer Stelle direkt am nächsten Morgen nach dem Gespräch eine Zusage erhalten. Ich habe natürlich angenommen, bin jetzt aber etwas beunruhigt, weil ich keine anderen Angebote zum Vergleichen hatte. Mal sehen, was noch kommt, aber absagen wird mir bei jeder Stelle nochmal ganz schön schwer fallen :( Näheres schreibe ich dann lieber mal per PN, man weiß ja nie, wer so alles mitliest :floet:

Seit gestern nacht bin ich wieder in England und musste heute morgen direkt wieder in die Schule.

Swirly und Ghismo waren wohl während meiner Abwesenheit ganz gesund (durch die High Fibre Diät), seit gestern ist aber schon wieder bei beiden DF aufgetreten :( Jetzt frage ich mich, ob NG letzte Woche immer DF-Klumpen als Urinklumpen interpretiert hat? Und Honeys Würstl dreifach gezählt? :D Mal abwarten...

Honey ist soooo süß geworden, sie ist richtig gewachsen in der letzten Woche und hat einen kugelrunden Kopf bekommen :love: Wenn sie sich wohlfühlt, bekommt sie so ein kleines Lächeln und kneift die Augen zusammen, dann sieht sie aus wie ein kleiner Buddha :D:love:

Was machen denn die anderen Patienten hier? :?: Was ich bisher so überflogen habe, hört sich ja alles noch nicht so doll an...:(

Polli
27.04.2009, 19:02
Hoffe Ihr hattet ein schönes Wochenende ... :cu: :cu: :cu:


Hi Andrea,

stressbedingt lecken sich Katzen die Haar an einer Stelle weg. Wenn Haarausfall stressbedingt ist, kann das eigentlich nur am ganzen Körper geschehen.
Ist Leo ein Freigänger? Vielleicht hat er sich schlicht mit jemanden geprügelt und derjenige hat die Nackenhaare als Souvenir mitgehen lassen. oder hat er sich vielleicht in Eurer Abwesenheit mit einer Eurer anderen Katzen gezankt? Das würde ich nicht ausschließen.
Gut, dass ein Pilz ausgeschlossen werden kann :tu:

ich wüsste so spontan echt nicht von irgendeiner Krankheit, bei der lokal die Haare in Büscheln ausfallen :?: Ich glaube da eher an einen Kampf. Keine Büschelchen zuhause gefunden?

Was sagt denn die TA noch? Hat sie keine Vermutung?

Leo ist kein Freigänger .... er ist reiner Stubentiger (so wie die anderen auch). Zanken können wir dahingehend ausschließen, da die Haare nach und nach weniger wurden. Erst sah es aus wie abgebrochen (da er helle Unterwolle hat und die durchleuchtete), dann wurden die Haare immer dünner bis er am Nacken längliche kahle Stellen hatte ... am Körper fing es auch schon an dünner zu werden, aber noch nicht schlimm.


Aufgefallen ist es uns nachdem wir ihn von der Tierpension abgeholt hatten (wir waren weg übers WE und konnten ihn aufgrund seiner Trofu-Unverträglichkeit nicht allein zu Hause lassen) und dachten das läge am Shampoo ....

Pilz wurde ja zum Glück ausgeschlossen ... und er hat dieses stinkende Bad bekommen .... gegen Demodex .... aber das scheint es auch nicht zu sein ... denn wir haben jetzt den Anschein, dass die Haare langsam wieder beginnen zu wachsen .... :?:

Sehr merkwürdig alles .... besonders weil er sich sonst völlig normal verhält ... auch wenn die Haare wieder wachsen würde mich trotzdem mal interessieren was das war/ist .... :confused:

Mir ist auch eingefallen, dass eine ein Kater bei Adopt A Stray im Katzenzimmer so ähnlich aussah und ich mich immer gewundert habe warum er so kahle Stellen hat. Nicht dass es noch unsere Schuld ist und wir was angeschleppt haben ... :( :0(

Freddy macht ja tolle Fortschritte ... das freut mich riesig für Euch ... :wd: :wd: :wd: