PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hört mich keiner? Suche...



Wassernixe Nina
01.01.2009, 20:54
Hallo, ich bin immernoch auf der Suche nach:
Garnelen: Yellow Fire, Crystal Red, Tigergarnele "orange Eye", schwarze BIenengarnele
Pflanzen: Schöne kurzbleibende Moose, gerne Monosolenium tenerum
Javafarn, Wassersumpffreund, 'Froschbiss
CPO-Pärchen
Schnecken: Geweihschn (schwarz/gelb), Zebrarennschnecke
Vielleicht ist doch was übrig?
Gruß, Nina

:bl::bl::bl:

Sweet_Birmans
01.01.2009, 22:13
Hallo, ich bin immernoch auf der Suche nach:
Garnelen: Yellow Fire, Crystal Red, Tigergarnele "orange Eye", schwarze BIenengarnele
Pflanzen: Schöne kurzbleibende Moose, gerne Monosolenium tenerum
Javafarn, Wassersumpffreund, 'Froschbiss
CPO-Pärchen
Schnecken: Geweihschn (schwarz/gelb), Zebrarennschnecke
Vielleicht ist doch was übrig?
Gruß, Nina

:bl::bl::bl:

Auch wenn ich hier jetzt nicht der angestammte Forumsuser bin, nehm ich mir jetzt mal raus dir folgendes zu sagen:

Sei mir nicht böse, aber die Überschrift " Hört mich keiner?" klingt ein wenig wie ein trotziges Kind und ist nicht gerade höflich.
Zu deinen Wünschen:
Die Garnelen findest du am ehesten über einen Händler oder aber Züchter, die du aber ganz gezielt suchen musst und du wirst sie nicht hier finden, oder nur zufällig.
Was bitte verstehst du unter einem schönen kurz bleibenden Moos ? Wenn es sehr kurz beiben soll, empfehlen sich Mooskugeln, notfalls aufgeschnitten, bei allen gängigen Moosarten, die ich so kenne, ist es kein gutes Zeichen, wenn sie nicht gut wachsen.
Die Schnecken, de du dir ausgesucht hast, sind Wildfänge, da die Vermehrung im Aquarium als ausgeschlossen gilt. Demzufolge sind da auch selten irgendwo welche übrig. Dazu kommt, dass Wildfänge nicht immer gleich dazu bewegt werden können, was anderes zu fressen als Algen und ein neues Becken ist selten so veralgt, dass die Schnecke davon satt wird. Viele gute Infos gibt es bei www.allesumdieschneck.de. Da findest du auch, welches Ersatzfutter man anbieten kann.
Ich für meinen Fall hab meiner Tochter für den Anfang erstmal eine "gewöhnliche" gelbe Apfelschnecke gekauft, die jetzt munter durch das Becken schneckt. Sie ist eigentlich der heimliche Star im Becken und in ihrer ganzen Pracht auch wunderschön.
Es gibt online Börsen, bei denen du sicherlich eher fündig wirst als hier.

Gruß
Sweet_Birmans

dani_85
02.01.2009, 00:06
Wie wärs mit dem hier?
http://www.meine-fischboerse.de/profimitglied-3497-Angebote.html

oder der hier
http://www.meine-fischboerse.de/profimitglied-6521-Angebote.html

Nicht so ungeduldig. Dir läuft nichts weg.

Wassernixe Nina
03.01.2009, 15:37
Hi, Dani,
hast du ´ne Ahnung. Ich hab das Gefühl ich platze. Ich sammle Infos ohne Ende. Ich will einfach nix falsch machen, Anfängergeeignetes finden und will ALLES wissen. Man weiß nie alles, ich weiß.
Nina
PS: Geduld ist nicht meine stärkste Seite....:rolleyes:
... muss ich noch lernen als AQ-er, bemüh mich aber!

Wassernixe Nina
03.01.2009, 15:51
Hallo Sweet Birma,
also Unhöflichkeit ist keine meiner Eigenschaften, eher Ungeduld...
Wenn es als unhöflich bei dir rüberkam, tut es mir echt leid. :0(
Eigentlich sollte es eher wie ein "verzweifelter Ruf" klingen, aber ohne Ton?

Ich richte neu ein, bin wahnsinnig aufgeregt, finde es echt spannend und möchte eben die richtigen Tiere wissen und die Adressen dann auch bereit haben, wenn es endlich so weit ist.

Danke für deine Infos.
Auf der Schneckenseite war ich auch schon, aber daß die Auserwählten Wildfänge sind, war mir nicht klar. Dann vielleicht doch zurück zur Apfelschnecke. Da gibt es wirklich sehr schöne, stimme ich dir zu.

Mit der Anfrage nach Garnelen in diesem Forum, wollte ich eigentlich die Teilnehmer hier mit meinem Kauf unterstützen, statt gleich bei gewerbl. Züchtern zu gucken. (Logemann hätte sie)

ALso du siehst, es war eigentlich nicht unhöflich gemeint.
Danke trotzdem für deine Antwort.
Gruß, Nina

dani_85
03.01.2009, 15:52
Das kommt alles mit der Zeit. Die Geduld bekommst du auch noch. Vorallem lernt man so viele Fischarten kennen und will alle haben :D
Kannst du mit den Links was anfangen oder sind die zu weit weg von dir?

Wassernixe Nina
03.01.2009, 15:56
Schau ich gleich nach.

Wassernixe Nina
03.01.2009, 16:09
Schöne ausführliche Seite.
Ähnlich von dem Angebot der Logemanns.
Wollte eigentlich, wie ich Sw. Birma schon erklärt habe, lieber privat von jemandem aus dem Forum kaufen. Aber leider kam´s nicht so rüber.
Prüfe jetzt die Internetangebote.
Lb. Gruß, Nina
PS: muß meinem Mann jetzt streichen helfen :mad
tschüß

dani_85
03.01.2009, 16:19
Problem ist aber, dass wir alle in Deutschland verteilt wohnen :(

Sweet_Birmans
03.01.2009, 17:47
Hallo Nina!

Getippt kommt so mancher Kommentar anders rüber als man das eigentlich geplant hatte. :)
Das mit der Ungeduld kann ich bestens nachvollziehen. Mein Mann rollt mittlerweile nur noch die Augen zum Himmel, wenn er das Wort " Aquarium" hört und geht brav ausmessen, wo ich mein 180l Becken demnächst hinstellen kann. Bei mir laufen momentan ein 20er Cube und ein 60l Becken. Ein zweiter 20er Cube läuft gerade ein.
Das mit dem "alles wissen wollen" ist in der Aquaristik offensichtlich so ne Sache. Als wir vor über 10 Jahren unser letztes Becken hatten, gab es diese Informationsflut über das Internet noch nicht . Demzufolge war man auf zum Teil veraltete Bücher angewiesen, auf den lokalen Zoohändler und im Endeffekt auf "try and error".
Momentan hat man eher das Problem, dass sich die Aquaristik in diverse Bereiche gespalten hat. Ich persönlich finde insbesondere die neueren "Spielarten" wie die Nanoaquaristik und Naturaquarien/ aquascaping faszinierend. Aber auch da sind die Meinungen sehr gespalten. Wenn ich einem "Altaquarianer" sage, dass ich 4 danio margaritatus in einem 20l Cube halte, schlägt er die Hände überm Kopf zusammen und nennt mich einen Tierquäler. Ein Nanoaquarianer wird eher sagen : " Cool, hast du schon Nachwuchs?" und ich kann dann sagen " Ja, hab ich.... mindestens 30!"

Ein 20l Cube ist übrigens entgegn der Angaben von Dennerle kein klassisches Anfängerbecken, egal was man darin halten will.( Das wusste ich aber vorher.) Das Einfahren vom 60l Becken war ein absoluter Klacks dagegen.

Fazit: Such dir deine Infos aus möglichst vielen unterschiedlichen Quellen!
Ich für meinen Teil habe mich einige Wochen durch diverse internationale Foren gelesen. Bei petfrd. com gibt es einen hochinteressanten Thread, der über viele Monate hinweg die Anfänge mit Danio margaritatus dokumentiert. Da steht auch viel über das Verhalten und die allerersten Zuchterfolge ( und Misserfolge), die es gab. Selbst wenn man des Englischen nicht so mächtig sein sollte, sind die Fotos dort einfach gigantisch.

Gruß
Sweet_Birmans

dani_85
03.01.2009, 18:08
Hast du Danio Margaritatus?

Sweet_Birmans
03.01.2009, 20:50
Ja habe ich, aber ich kann dir momentan nicht sagen wieviele genau, da ich den wuseligen Nachwuchs nicht so genau zählen kann.:)

Gruß
Sweet_Birmans

Wassernixe Nina
04.01.2009, 21:45
Hi,
an die "Kleinen" von Dennerle habe ich mich nicht rangetraut, obwohl sie - wie du auch erlebt hast - als Anfänger AQ angepriesen wurden.
Ich mußte immer an "je größer, umso besser" denken. Obwohl unsere 54-Liter-Becken ja auch nicht gerade groß sind, fühle ich mich damit schon wohler. Und für Garnelen und gaaaanz wenig Fischis ist es gut geeignet.
180 Liter - welch ein Traum! Ich träume auch von größerem, aber jetzt machen wir erst mal dieses und zwar ordentlich!
Gruß, Nina
:cu:

dani_85
04.01.2009, 22:09
Ja habe ich, aber ich kann dir momentan nicht sagen wieviele genau, da ich den wuseligen Nachwuchs nicht so genau zählen kann.:)

Gruß
Sweet_Birmans

:love:
Warte auch schon gespannt auf meinen ersten Nachwuchs.
Welche Wasserwerte haben sie bei dir wenn ich fragen darf?

Sweet_Birmans
06.01.2009, 22:08
Ich selbst teste nur Nitrit per JBL Tröpfchentest, und das relativ häufig weil in so ner kleinen Pfütze schnell mal was passieren kann. Die restlichen Werte habe ich bei meinem Aquaristikhändler testen lassen, der aber auch Tröpfchentests benutzt. Da ich meinen schlauen Zettel jetzt nicht mehr finde, kann ich dir nur die Werte vom Wasserwerk geben:

GH: 12,1 °dH
KH: 8,1 °dH
ph- Wert: 7,72

Soweit ich mich entsinnen kann, waren sowohl GH als auch PH nen Tick niedriger als vom Wasserwerk angegeben.

Bei mir sitzen sie bei ca. 24 °C , was ihnen anscheinend besser bekommt, als wärmer. Mein Händler hat aus der gleichen Lieferung eine größere Gruppe separiert mit der Hoffnung auf Nachwuchs. Da tut sich aber wohl nichts.

Wenn man das glaubt was ich so aus internationalen Foren zusammentragen konnte, gibt es wohl eher Laicherfolge, wenn mehr als ein Pärchen im Becken ist. Allerdings kommen, je größer die Gruppe ist, auch weniger Jungtiere durch.
Bei mir sitzen 2 Pärchen im Becken. Ich habe die adulten Tiere nicht von der Brut separiert, und ich habe mindestens 30 Jungtiere. Bisher konnte ich nicht sehen, dass sie den Jungtieren nachgestellt haben. Kurt Mack meint, das würde an der geringen Gruppengröße liegen. Ich bin gespannt, wie die Entwicklung ist, wenn sie als große Gruppe im 180l Becken schwimmen.

Momentan ist es auf jeden Fall sehr spannend im Becken und die Perhühner sind einfach super schön ( finde ich zumindest).
Darf ich fragen mit was du fütterst ? Meine fressen ausschließlich Futter, das am Maul vorbeischwebt. Futter, das an der Oberfläche schwebt, oder auf den Boden gesunken ist, wird nicht gefressen. Es wäre interessant zu erfahren, ob das nur bei Wildfängen so ist, oder ob deine Fische das gleiche Verhalten zeigen.

Gruß
Sweet_Birmans

dani_85
07.01.2009, 22:05
Hallo,
du hast deine auch von Kurt Mack? Genau diese Futterweise haben meine auch. Nichts von der Oberfläche und nichts, was schnell zu Boden sinkt. Sie bekommen überwiegend Artemia. Manchmal auch einfach klein geriebenes Flockenfutter. Hoffe, dass ich noch irgendwie an Cyclops komme.
Allerdings musste ich meine leider erst aufpäppeln. Aber sie sind wirklich super schön :love:
Bei mir haben sie momentan GH6 und KH4. Kurt Mack meinte, ich könnte sie auch bei meinem Ausgangswasser GH3 (genau 2,6) und KH3 (laut JBL-Test KH2 :confused:) halten. Aber da bin ich mir nicht so sicher, da es ja überall heißt, mittelhartes Wasser.
Habe sie momentan in 96l mit Danio Erythmicron, Tatia Perugae (die ziehen aber noch aus) und Corys. Ob da was durch kommt, wage ich zu bezweifeln aber ich habe ja noch mein 25l frei. Vielleicht setze ich da mal 1-2 Pärchen rein.

Gruß Daniela

Sweet_Birmans
08.01.2009, 00:45
Nein, ich habe meine nicht von Kurt Mack. Er war aber so freundlich, Fragen meinerseits zu beantworten.
Ich habe Wildfänge, und die mussten erstmal ordentlich gepäppelt werden meinerseits. Ein Weibchen hat es nicht geschafft :(.
Was die Werte angeht, habe ich gelesen, dass Perlhühner ziemlich anpassungsfähig sein sollen und robust. Kurt Mack füttert seine Jungtiere übrigens erst mit Pantoffeltierchen und dann mit Nauplien. Da ich mit Pantoffeltierchen aber leider nicht dienen kann, habe ich es mit JBL Nobilfluid versucht und es hat auch funktioniert.
Ich wäre ja froh wenn mein zweiter Cube langsam mal einlaufen würde, aber der JBL Nitrit test zeigt momentan eine Farbe, die man prima für Telecom Werbung benutzen könnte:mad:.
So Gott will bekomme ich im Februar ein 180 l Becken und ich freue mich auf den Anblick von 30-40 Perlhühnern im Schwarm.

... die balzen schon wieder..... wenn das so weiter geht, muss ich mir überlegen wohin ich den Überschuss gebe:?:

Gruß
Sweet_Birmans

dani_85
10.01.2009, 16:17
Ja, das macht er. 30-40 Stück das wird bestimmt toll. Am besten noch dunkler Kies :love: Habe noch keine Junge. Musste meine ja erst noch aufpäppeln, da sie sehr klein und dünn waren und ein paar auch die Flossen geklemmt hatten. Nobilfluid ist nicht schlecht. Habe damit die Colisas auch aufgezogen. Das funktioniert.

Gruß Daniela

Wassernixe Nina
10.01.2009, 16:19
Auch bei mir ist der Kies schwarz und fein. Sind die Hühner denn nicht scheu?

dani_85
10.01.2009, 16:28
Bei mir nur noch ein kleines bisschen. Wenn ich an die Scheibe komme, kommen sie auch.
Gleich gibts frisch geschlüpfte Artemia, da sind sie außer rand und band.

Wassernixe Nina
10.01.2009, 16:48
Auf alle Fälle fahre ich Montag zu diesem Geschäft und schau sie mir an.
Hoffentlich hat sie die Hühnchen seit Freitag nicht verkauft.
Die Nachfrage sei z.Zt. sehr groß, wegen der vielen NanoBecken, sagt sie.

Moskito-Zwerg-Bärblinge wären evtl. auch schön, aber auch keine mehr da.

dani_85
10.01.2009, 17:02
Also ich sag dir ganz ehrlich, Nano Becken, wenn ich das höre, sind nichts für Fische. So klein sie auch sind, sie nutzen ca. 3/4 des Schwimmraums in meinem 80cm Becken und werden dann in diese 20-30l Becken gequetscht :sn:
Schau sie dir ruhig mal an, entscheiden kannst du dich ja dann immernoch.

Wassernixe Nina
10.01.2009, 17:06
Hast mich falsch verstanden. Das war der Grund für den reißenden Absatz im ZF.
Niemals würde ich egal welche Tiere so wo reinquetschen. Nee, nee

... oder ich hab dich falsch vertanden.. grins

Klar kann ich dann noch entscheiden, wenn ich´s kann.....

dani_85
10.01.2009, 17:38
Ja, du hast mich falsch verstanden.
In diese fiesen Becken gehen die ganzen armen Tierchen rein, das ärgert mich.
Du hast da ja doppelt so viel Platz.

Sweet_Birmans
10.01.2009, 23:13
Ja, du hast mich falsch verstanden.
In diese fiesen Becken gehen die ganzen armen Tierchen rein, das ärgert mich.
Du hast da ja doppelt so viel Platz.

Hmmm..... ich habe zwei dieser "fiesen Becken" und es funktioniert ganz offensichtlich auch sehr gut. Da scheiden sich die Geister. Nano Becken ansich sind ja keine neue Erfindung. Kleinbecken waren insbesondere bei Züchtern schon lange gängige Praxis.
Was mich eher ärgert, ist, dass die Cubes als Anfängerbecken verkauft werden und das sind sie definitiv nicht. Man muss schon deutlich mehr Zeit und Fingerspitzengefühl als für ein 60l Becken haben.

Gruß
Sweet_Birmans

dani_85
10.01.2009, 23:21
Ja, das stimmt. Und das ärgert mich. Ich will nicht wissen, wie viele Kinder solch eine Pfütze zu Weihnachten bekommen haben und diese Kleinen rein gesetzt haben.

Gruß Daniela

kaahrl
21.01.2009, 00:28
jaja... die huehnchen sind schon suess... und die von kurt mack echt robust und vor allem gesund und nicht ueberteuert... man sieht die hier in der gegend gerne auch mal fuer eur 6 pro fidch...
meine sind auch von ihm und er wont auch nur wenige km von mir weg :wd:

ist ein netter und echt urtypischer aquarianer. hat jede menge zu erzaehlen und immer nen recht coolen spruch drauf.

als ich bei ihm war, wollte er gerade seine - laut seiner aussage "gummigarnelen" (red fire) loswerden, da er was anderes fuer das becken plante. so erwarb ich "eine beckenfuellung garnelen (waren wohl so 30-40) fuer nur wenige euro.

naja... sind in meinem becken dennoch fast unsichtbar...

hommele
21.01.2009, 10:59
ist ein netter und echt urtypischer aquarianer.


Wenn ich an das denke, was wohl in der neuen Amazonas steht, bin ich echt froh mich mit diesen "urtypischen Aquarianern" nicht zu identifizieren. :D

kaahrl
21.01.2009, 16:07
Wenn ich an das denke, was wohl in der neuen Amazonas steht, bin ich echt froh mich mit diesen "urtypischen Aquarianern" nicht zu identifizieren. :D

berichte... *neugier*

ist das der bericht, wie man garnelen zuechtet, respektive wie kurt mack denkt, die zu tun und auch erfolgreich tut?

dani_85
21.01.2009, 17:58
Also mir gegenüber wirkt er leider ähnlich einem Verkäufer. Er hat mir ein paar Tipps gegeben, die ich nicht so doll fand.
Meine Hühnchen musste ich erst aufpäppeln. Die Querstreifenrasboras bin ich immernoch am aufpäppeln, leider.
Balzen die bei euch auch wie die irren?

hommele
21.01.2009, 19:12
berichte... *neugier*
Soll Elia tun..


ist das der bericht, wie man garnelen zuechtet, respektive wie kurt mack denkt, die zu tun und auch erfolgreich tut?
Und was wenn jemand anders dies auch erfolgreich tut, nur ganz anders, ohne die altaquarianerhafte Desinfektionsneurose? :D

kaahrl
22.01.2009, 11:20
Also mir gegenüber wirkt er leider ähnlich einem Verkäufer. Er hat mir ein paar Tipps gegeben, die ich nicht so doll fand.
Meine Hühnchen musste ich erst aufpäppeln. Die Querstreifenrasboras bin ich immernoch am aufpäppeln, leider.
Balzen die bei euch auch wie die irren?
bei mir waren alle fischingers echt fit. hab damals so ca. 50 bei ihm gekauft...

dass er wie ein verkaeufer wirkt stimmt wohl. er empfiehlt auch fast nur fische, de er gerade selbst verkaufen kann... wenn man allerdings ne weile bei ihm ist (ich war knapp ueber eine stunde dort), dann hat er auch viele tipps, die - nach meinen erfahrungen - gut sind...

aber das mit dem "wirken wie ein verkaeufer" das stimmt, den eindruck hatten meine frau und ich auch...

Und was wenn jemand anders dies auch erfolgreich tut, nur ganz anders, ohne die altaquarianerhafte Desinfektionsneurose? :D
*schulterzuck*
was hat das mit meiner frage zu tun? :?:
ich fragte, ob es dieser artikel ist, da ich es nicht weiss...

und wer wie ERFOLGREICH zuechtet kann ich nicht beurteilen, auch nicht ob mack dies mit oder ohne desinfektionsneurose tut!

habe mit garnelen(zucht) fast gar nix am hut - ausser, dass sich bei mir einige red fire im becken tummeln und vermehren. sie sind aber auch wirklich nicht kompliziert die red fire - jedenfalls hatte ich noch nie probs...

dani_85
22.01.2009, 18:02
Er meinte, ich könnte die Fische alle bei GH 3 halten. Wäre kein Problem, auch wenn sie Ansprüche an GH 15 haben. Das lies mich zuerst zweifeln.
Dann meinte er, ich solle in mein Algenproblembecken, wenn ich es neu gemacht habe, Antennenwelse rein setzen. Das Becken hat nur 54l :man:
Das lässt mich dann doch ein bisschen zweifeln.
50Stück:love:
Und das in einem 180er im Schwarm :love:

Ich wollte zu ihm, musste aber leider wieder absagen und habe ihn dann auf einer Fischbörse getroffen, er hatte meine Fische dabei. Den Keller hätte ich zu gerne mal gesehen.

kaahrl
23.01.2009, 02:46
Er meinte, ich könnte die Fische alle bei GH 3 halten. Wäre kein Problem, auch wenn sie Ansprüche an GH 15 haben. Das lies mich zuerst zweifeln.
Dann meinte er, ich solle in mein Algenproblembecken, wenn ich es neu gemacht habe, Antennenwelse rein setzen. Das Becken hat nur 54l :man:
Das lässt mich dann doch ein bisschen zweifeln.
50Stück:love:
Und das in einem 180er im Schwarm :love:

Ich wollte zu ihm, musste aber leider wieder absagen und habe ihn dann auf einer Fischbörse getroffen, er hatte meine Fische dabei. Den Keller hätte ich zu gerne mal gesehen.

die 50 waren nicht nur huehnchen... da waren noch connis und pastellgrundeln dabei...

der keller ist superklein und dennoch echt interessant.

wir haben hier in der naehe noch einen echt guten laden/zuechter: http://www.aquaristik-service-st-wendel.de/index.html
hab ich gefunden als ich auf der suche kordon golden gate artemia war...
sorry, link musste ich eben mal loswerden.
wir wohnen hier echt in der provinz und ich musste lange nach einem laden suchen, der ehrliche tipps gibt und nicht nur verkaufen will... :o

dani_85
23.01.2009, 19:33
Die Seite macht einen sehr guten Eindruck :tu:
Testen würde ich an deiner Stelle den Laden auf jeden Fall.

Hätte ich vorher gewusst, dass der Pastellgrundeln hat, hätte ich mir auch noch welche geholt.

Garnelenfreaks
04.02.2010, 00:59
Hallo, ich bin immernoch auf der Suche nach:
Garnelen: Yellow Fire, Crystal Red, Tigergarnele "orange Eye", schwarze BIenengarnele
Pflanzen: Schöne kurzbleibende Moose, gerne Monosolenium tenerum
Javafarn, Wassersumpffreund, 'Froschbiss
CPO-Pärchen
Schnecken: Geweihschn (schwarz/gelb), Zebrarennschnecke
Vielleicht ist doch was übrig?
Gruß, Nina

:bl::bl::bl:

Schau doch einfach ins Wirbelloseauktionshaus wenn du Wirbellose suchst. Dort solltest du alle Garnelenarten finden.

Mfg Rene

Sabine
04.02.2010, 12:58
Auch hier sieh aufs Datum!

Garnelenfreaks
06.02.2010, 01:00
Warum schliesst man denn nicht mal diese ganzen threads wenn die schon so alt sind?

Elia
06.02.2010, 10:08
Weil dieses Forum in erster Linie ein Shop-Forum ist und nicht so moderiert wird, wie andere, "richtige" Foren.
Hier achtet niemand auf Übersichtlichkeit, es werden nur Links zu Konkurrenten und extreme Streitthreads gelöscht bzw. gesperrt.

Das ist unser einziger Mod, vielleicht fragst du da mal nach? https://forum.zooplus.de/u-camillo-30546.html