PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Und nun?



samtpfote5
28.12.2002, 11:12
Seit fast drei Wochen kämpfen wir mit unseren Fünfen gegen Erkältung an.

Vorgestern haben unsere Fünf alle noch einmal Antibiotika und Viruvetsan gespritzt bekommen. Im Moment sieht es ganz gut aus, alle scheinen sich wieder besser zu fühlen, aber hin und wieder niesst noch eine.

Mein Mann und ich haben schon tiefe Sorgenfalten auf der Stirn, weil wir nicht wissen, ob wir nun auch noch die restlichen Antibiotika-Tabletten verabreichen sollen oder die Katzen mit den Medikamenten in Ruhe lassen sollen.

Homöopathisch bekommen sie Echinacea und Lachesis.

Die Tierärztin meinte, die Schnupfenerreger könnten mutieren und damit wäre die Gefahr gegeben, dass sich alle fünf immer wieder aufs Neue anstecken.

Ich bin nun auch ziemlich ratlos und wir möchten auch nicht, dass das ganze Theater wieder von vorne losgeht.

astridp
28.12.2002, 11:19
Antibiotika musst Du weiter geben bis die volle Reihe geschluckt wurde. Das gilt auch bei Menschen. Da Bakterien sonst überleben und dann widerstandfähig gegen Antibiotika werden. Frag also lieber Deinen TA was Du machen sollst. Wenn das jetzt ein Problem ist am WE, dann gib sie lieber weiter.
Gute Besserung!

Seelendiebin
28.12.2002, 11:49
Ja ich rate dir auch sie bis zum schluss durchzugeben...Unser TA hatte damals bei den kleinen auch gesagt, auch wenn der schnupfe weg ist trotzdem geben bis alles weg ist..sonst ist die Gefahr da, das alles von vorne anfängt...Bitte gebe ihnen die Tabletten bis zum schluss weiter...
Tut mir ja auch leid das sie nun da durch müssen ,aber sicher ist sicher...

LG Silke

samtpfote5
28.12.2002, 16:18
Ja *seufz*, ihr habt sicher Recht, dann müssen wir halt wieder ran. Unsere Tierärztin hat heute frei, ansonsten hätte sie noch einmal eine Spritze verabreichen lassen können. Allmählich wirken kaum noch Tricks. Die Katzen wissen, was wir von ihnen wollen, und egal ob zerstoßen, ins Mäulchen werfen, mit Wasser vermengt und über die Spritze ins Mäulchen... außer Micky und Laura, die sie brav mit Leberwurst verspeisen, wehren sie sich wie toll.

Für heute sind wir jedenfalls durch. *auf die angebissenen Finger puste*