PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Junger Kater



hansemann79
23.11.2008, 18:40
Seit drei Monaten habe ich einen kleinen Kater ca ein 3/4 Jahr alt bei mir aufgenommen doch jetzt fängt er an mir die Tapeten zu zerkratzen und an verschiedenen Stellen auf den Teppich und Fußboden zu pinkeln(2Toiletten vorhanden) ! Er ist auch nicht alleine denn ich habe ihn zu meinem schon vorhandenen Kater dazugeholt damit er nicht ins Tierheim muß und meiner mal einen Partner zum toben hat !Sie verstehen sich sehr gut doch muß ich aufpassen denn der kleine neuzugang frißt dem großen immer sein Futter weg!
Weiß jemand Rat!

GabiLE
23.11.2008, 18:43
Füll mal bitte diesen Fragebogen https://forum.zooplus.de/katzen-verhalten-erziehung/t-frage-und-antwortbogen-58065.html aus, indem Du ihn hier wieder reinkopierst.

Und erzähl uns bitte zusätzlich, wie bei Euch so der Tag abläuft.

So können wir uns besser ein Bild machen.

Catheart
23.11.2008, 18:46
Ist der Kater kastriert?

hansemann79
23.11.2008, 19:39
Nein er ist noch nicht kastriert das soll laut Tierarzt auch frühestens im Februar gemacht werden!

Catheart
23.11.2008, 19:53
Tja, dann wirst du das pinkeln eventuell nicht mehr los.

Dein Kater makiert weil er geschlechtsreif ist.

Abhilfe wird da nur eine schnellstmögliche Kastra bringen.

Drottning
23.11.2008, 19:54
Dann such dir einen anderen Tierarzt und lass ihn so schnell wie möglich kastrieren, sonst hört die Pieselei womöglich nicht mehr auf!

Kerdin82
23.11.2008, 19:55
Kratzen an den Tapeten ist normal. Hat er denn einen Kratzbaum? Am besten stellt du einen an diese Stelle. Oder du befestigst ein Kratzbrett an der Stelle, dann bleiben deine Tapeten heil.
Wegen dem Pinkeln: Siehe Fragebogen.
Wenn er noch nicht kastriert ist, dann kann es aber auch Markieren sein.
Wie alt ist denn dein anderer Kater? Ist der kastriert?

Der Kater ums den hier geht, ist doch schon 7Monate alt, oder hab ich da was verwechselt?

Drottning
23.11.2008, 19:57
Fragebogen macht keinen Sinn, solange er nicht kastriert ist. Er ist ein Dreiviertel Jahr alt!!! Sorry, das hätte längst geschehen müssen!

hansemann79
23.11.2008, 19:57
1. Wenn Sie genau wissen, welche Katze fremdpinkelt, dann mit dieser umgehend zum Tierarzt. Die häufigste Ursache ist eine organische. Die Katze pinkelt vorzugsweise (nicht ständig) auf etwas Weiches, um den Schmerz beim Pullern zu lindern. Verantwortlich sind Blasen- und/oder Nierenprobleme. Wenn die Katze sogar Blut im Urin hat, müssen Sie SOFORT mit ihr zum TA, keine Stunde mehr warten.
2. Der TA stellt keine Erkrankung fest, kann man nun nach anderen Ursachen suchen.
3. Wie alt ist die Katze? ca 6-8 Monate
4. Wie lange ist lebt sie schon bei Ihnen?seit 10 Wochen
5. Was wissen Sie zu ihrer Vorgeschichte? nichts
6. Freigänger oder nicht? Wenn ja, wann, wie oft – wenn nein, war sie das schon immer?kein Freigänger
7. Ist die Katze/Kater kastriert? Seit wann?Nein
8. Ist es ein Kater oder Katze, die pullert?Ein Kater
9. Wie sieht das optisch aus – Popo hoch u. Schwanz hoch oder im Sitzen?Das macht er immer wenn ich es nicht sehe als wenn er mich ärgern will
10. Wann wurde das erste Mal pullern bemerkt?vor 4-5 Wochen
11. Gibt es andere Katzen/Tiere in Ihrem Haushalt?Ja einen Kater 1Jahr alt und einen Wellensiitich
12. Welche Beziehung hat sie zu der/den anderen Katzen?Sie toben und spielen gemeinsam
13. Wie viele Personen sind sie Zuhause, gibt’s da oft Trubel, unregelmäßige Zeiten?Nur ich
14. Haben Sie oft Besuch?ab und zu mal meine Bekannte
15. Wo und was füttern Sie und wie oft? Morgens und Abends füttere ich Sanabell die Näpfe sehen im Flur
16. Wenn Trockenfutter, steht es den ganzen Tag zur freien Verfügung?Nein sie fressen es meistens sofort teilweise bleibt mal etwas liegen
17. Wo steht das Wasser? Direkt daneben
18. Was für Toiletten haben Sie? Offene Toiletten
19. Wie viele Toiletten? 2
20. Wo stehen diese?Auf dem Flur am anderen Ende
21. Welches Streu benutze Sie? Haben Sie dieses in letzter Zeit gewechselt?Catsan Klumpstreu
22. Wie oft wird die Toilette saubergemacht u. wie oft komplett gereinigt?Morgens und Abends 1mal die Woche komplett
23. Womit wird das Klo gereinigt?Mit Wasser und Spülmittel
24. Wo genau pullert sie hin, bei mehreren Orten ist wichtig, wo das erste Mal war und welcher Ort zur Zeit am häufigsten benutzt wird?Vor meine Schlafzimmertür auf den Teppich (heute habe ich an diese Stelle PVC gelegt und neben Die Toilette auch da liegt jetzt PVC)
25. Wie oft?Min einmal am Tag
26. Sind Sie dabei oder passiert das nur in Ihrer Abwesenheit?nur wenn ich nicht dabei bin oder auch nicht zu Hause bin
27. Wenn Sie dabei sind, was passierte unmittelbar vorm Pullern?
28. Gab es in letzter Zeit Veränderungen? Renovierung, neue Möbel, Lieblingsdecke gewaschen, einen neuen Lebenspartner, Babys, neue Nachbarn und evtl. In Nachbars.chaft einen neuen Hund, etwas umgestellt in Wohnung etc – jede Kleinigkeit zählt.Nein nichts verändert
29. Haben Sie Rituale mit der Katze, wenn ja welche? Abend wenn ich auf dem Sofa liege wird geschmust und gespielt mit beiden und der neue kleine legt sich dann auf mich oder neben mich und kuschelt
30. Wie oft ist die Katze täglich allein?8-10 Stunden aber nicht jeden Tag da ich selbständig bin ist es nur im Winter so aber auch nur vier Tage das ist ja auch ein Grund warum ich einen zweiten Kater wollte damit sie nicht alleine sind
31. Wie reagieren Sie, wenn die Katze gepullert hat?zwar sauer aber ich kann es dann ja eh nicht ändern und prügeln wie es viele andere tun finde ich nicht richtig ! Außerdem hat er eh Angst wenn ich auf ihn zukomme so das ersich unterwirft dann streichel ich Ihn und spiele damit er merkt das ich ihm nichts böses will!

hansemann79
23.11.2008, 20:01
Na dann werde ich mal nen neuen Tierarzt aufsuchen!

Kerdin82
23.11.2008, 20:04
Ok, nun hast du ihn trotzdem brav ausgefüllt.
Was mir so spontan auffällt:
Einmal die Woche das komplette Streu wechseln, finde ich übertrieben. ich wechsel es einmal im Monat aus, wenn nötig. Einmal in der Woche wird gereinigt (würde dir mildes Shampoo oder Duschgel empfehlen!) und nachgefüllt.
Wasser und Futter sollten nicht direkt nebeneinander stehen. Katzen mögen das nicht so gerne.
Wegen dem Futter sag ich mal lieber nichts.
Dann aber wegen Kastra: Lass es machen. geh zu einem anderen TA und lass es machen. Dann wird sich das einstellen. Freilich ist man sauer und will es nicht glauben, was dein TA sagt. Doch hat er dir einen Grund genannt, warum es erst im Februar passieren soll?
Würde das regeln und dann hast du hoffentlich alle Probleme mit Pinkeln los!

Drottning
23.11.2008, 20:12
Nein, zum Auswaschen eines Katzenklos braucht man lediglich heißes Wasser. Alles andere ist unnütz und kann zum Pinkeln animieren.

Aber hier hilft wirklich nur Kastration.

Kerdin82
23.11.2008, 20:24
Also, ich denke schon, dass man Uringerüche und auch das Plastik reinigen sollte.
ich nehme deswegen Shampoo mild, weil es sanft reinigt oder Duschgel ohne Zusatzstoffe und Parfüm!
Das reinigt wunderbar und meine Katzen gehen danach viel lieber wieder rein, weils frisch riecht!

Catheart
23.11.2008, 20:26
Also ich reinige nur mit total heißem wasser und da riecht dann auch nichts mehr ;)

Kerdin82
23.11.2008, 20:33
Jeder hat halt ein anderes Empfinden für Sauber/Rein/Geruch!

Catheart
23.11.2008, 20:53
Oh dann stinken also alle KaKlos die hier nur mit heißem Wasser gereinigt werden :rolleyes:

Kerdin82
23.11.2008, 20:57
Das hab ich nicht gesagt. Das liegt in der Nase des Dosis.
Für mich ja, für dich nein.

eis
23.11.2008, 20:57
Ist der Kater kastriert?

Das ist die wichtigste Frage dabei ;)

Katzen und Kater sollten im Alter von etwa 6 Monaten kastriert werden, dann passieren solche Sachen kaum.

eis
23.11.2008, 21:00
Also ich reinige nur mit total heißem wasser und da riecht dann auch nichts mehr ;)

Stimmt, reicht vollkommen aus - ausser man hat Betonitstreu. Da helfen auch Reiniger nichts, wenn sich das mal abgesetzt hat.

Kerdin82
23.11.2008, 21:04
Also, ich habe klumpstreu von DM. Das setzt sich schon unten ab. Wenn ich das nur mit warmem Wasser reinige, dann riecht das trotzdem noch.
Geb ich einen Tropfen Duschgel dazu, dann passt das. Das muss wirklich jeder für sich entscheiden.

Drottning
23.11.2008, 23:04
Na ja, wenn du meinst... Ich wusste schon immer, dass es bei mir stinkt... Endlich sagt es mal jemand. :(