PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Katze macht neben das Futter



Tatze75
09.11.2008, 10:35
Hallo guten Morgen,
ich war heute Morgen doch ein wenig erstaunt. Während wir unser Frühstück vorbereitet haben, hat unsere Lara noch ein wenig aus Ihrem Napf gefuttert. Plötzlich wies mein Mann mich darauf hin, dass da etwas neben dem Napf lag (2 "schöne" Würste). Lara meinte dann auch, dass man mal daran schnuppern und lecken müsste.:-(0)

Sie hat bisher immer in ihr Katzenklo gemacht (haben sie seit Ende August). Muss ich mir jetzt Gedanken machen? Gut, das Klo hatte ich von der Nacht noch nicht gesäubert, aber es war auch nicht wirklich viel drin. Habe ich dann natürlich sofort nachgeholt und kurz darauf ist Madam auch rein und hat gepinkelt.

Oder lag es am Futter? Normalerweise bekommt sie Animonda, aber weil ich ihr mal was gutes tun wollte, gab es heute mal eine halbe Dose Petnature. Hat wohl auch geschmeckt, zumindest war der Napf leer.

Irgendwie bin ich ein wenig beunruhigt.

LG Tatze

Catheart
09.11.2008, 10:44
Hallo

Wäre schön zu wissen ob sie es mit "Absicht" gemacht hat oder quasi die Würste beim fressen "verloren" hat :?:

Tatze75
09.11.2008, 10:49
Hallo Catheart,
wenn ich das wüsste, sie will es mir einfach nicht sagen! ;-))
Meinst du, dass kann schon mal im Eifer des Gefechts vorkommen, dass man sowas beim Futtern verliert?
Absicht kann ich mir fast nicht vorstellen. Zumindest fällt mir kein Grund ein, den sie uns mitteilen wollte. Aus meiner Menschensicht geht es ihr richtig gut.

shirkan
09.11.2008, 10:53
Gut, das Klo hatte ich von der Nacht noch nicht gesäubert, aber es war auch nicht wirklich viel drin.


Hallo,

vielleicht war nach Meinung deiner Katze aber doch zuviel drin. Hat sie denn nur eine Toi?

Persönlich würde ich einen einmaligen Ausrutscher jetzt nicht überbewerten. :cu:

Catheart
09.11.2008, 10:54
Also ich hatte das letztens bei einem Pflegi.

Ich füttere gegen 6 Uhr, Mietzi wird wach, rennt an den Napf, stopft sich vorne rein und hinten :eek:

Naja, da hatte ich den Salat :-(0)

Tatze75
09.11.2008, 10:59
Sie hat nur ein Klo, aber bisher auch nie nach einem zweiten verlangt. Ist auch ein bisschen eng mit dem Platz dafür bei uns.

Wenn sie frisst, dann aber auch schnell rein mit dem Zeug. Dosi könnte mir das ja wegfressen... Wahrscheinlich noch eine Angewohnheit aus dem Tierheim.

Wahrscheinlich mache ich mir wirklich zu viel Gedanken. Da ich vorher noch nie ein Tier hatte, möchte ich halt nur alles richtig machen...

Catheart
09.11.2008, 11:02
Ich würde dann ein zweites Klo stellen, wenn möglich Freigang bieten und wenn kein Freigang möglich ist über eine zweite Katze nachdenken ;)

Tatze75
09.11.2008, 11:06
Das mit dem zweiten Klo ist einfach :-), Freigang geht nicht und mit der zweiten Katze bin ich auch schon am überlegen.
Würde aber frühestens Ende Januar gehen, weil ich vorher keinen Urlaub mehr habe und Lara direkt mit einer neuen Katze allein lassen, wäre wohl nicht so toll. Habe schon mal etwas im Zusammenführungs-Thread geschmökert...

Catheart
09.11.2008, 11:08
Verrats keinem, wenn ich Zusammenführungen mache dann Samstagsmorgens, Montags lass ich die schon alleine :t:

Okay, man sollte schon etwas Zeit haben wenn es doch heftiger wird als gedacht :?:

Aber schön das du drüber nachdenkst :tu:

Puschlmietze
09.11.2008, 11:29
Bin auch so eine die dafür Urlaub nimmt :rolleyes: Aber meistens reichen dafür wirklich nur ein paar Tage, so zwei bis drei.

Kerdin82
09.11.2008, 11:54
kann dir nur aus Erfahrung berichten, dass man zwar ein paar Tage freu braucht, doch nicht ewig.
Wenn man ständig auf die Katzen achtet und sie anschaut und hinterherrennt, dann werden die noch mehr verrückt als normal.
Könnte also von Freitag bis Sonntag schon reichen. Muss ich Catheart zustimmen.

Wegen dem Kloproblem: Hast du denn genügend Platz für ein zweites Klo? Bei zwei Katzen wirst du nämlich schon zwei brauchen.
Und wenn deine Lara mal was verliert, dann ist das doch nicht so schlimm. Kann ja mal vorkommen. ABsicht würde ich keiner Katze unterstellen. Dachte immer, dass Katzen nicht absichtlich bösartig werden können.:D

Catheart
09.11.2008, 12:03
Die Absicht steht in Anführungszeichen, bedeutet soviel wie bewusst sich hingesetzt und gekackt.

Janka01
09.11.2008, 12:17
hallo!

Ich würde auch erst mal Ruhe bewahren und weiter beobachten, ob's öfter vorkommt. Einmal ist erst mal kein Mal. :D Steht eigentlich irgendwo, wie alt die Mauz' ist?

Wir haben grade einen Sonder-Fall im Tierheim, da hat es weniger psychologische als vielmehr organische Ursachen gehabt, deswegen bin ich grade etwas hellhörig bei sowas... Eine "Darmgeschichte"... aber wenigstens eine operable...

Grüße,
Janka

wailin
09.11.2008, 13:13
Halt mich jetzt bitte nicht für verrückt, aber war das wirklich Kot ?

Wenn Lilly erbricht sind das durchaus auch braune wurstartige Gebilde. Meist binden die darin enthaltenen Haare das so zusammen, daß es auch relativ hart ist. Das könnte ich mir direkt neben dem Napf irgendwie eher vorstellen. Vor allem wenn Du sagst, sie hätte auch daran geleckt. Bei Erbrochenem tun das Katzen gelegentlich, bei Kot wäre mir das neu.

Catheart
09.11.2008, 13:17
:man: Stimmt, Lillie hatte das auch mal, dachte sie hat mir ins Bett gekackt, aber beim Geruchstest :o merkte ich das es Futter war :?:

Kerdin82
09.11.2008, 13:21
Bei uns sehen die erbrochenen Haarwürste von Carlos auch aus wie Kot. Doch beim Wegwischen merkt man doch, was es ist, oder??

Catheart
09.11.2008, 13:22
Nicht immer, die können verdamt fest sein :eek:

Oder eben der Kot weich ;)

Kerdin82
09.11.2008, 13:31
Aber der Geruch ist doch ganz anders, oder?

Catheart
09.11.2008, 13:32
Kommt drauf an wie nah du mit der Nase ran gehst und nicht immer stinkt Kot extrem.

oska
09.11.2008, 14:00
Halt mich jetzt bitte nicht für verrückt, aber war das wirklich Kot ?

Wenn Lilly erbricht sind das durchaus auch braune wurstartige Gebilde. Meist binden die darin enthaltenen Haare das so zusammen, daß es auch relativ hart ist. Das könnte ich mir direkt neben dem Napf irgendwie eher vorstellen. Vor allem wenn Du sagst, sie hätte auch daran geleckt. Bei Erbrochenem tun das Katzen gelegentlich, bei Kot wäre mir das neu.

Da bin ich auch schon drauf reingefallen... aber ich ich bin auch erst durch den Geruch drauf gekommen. Im ersten Moment hab ich es auch für ein Häufchen gehalten...:rolleyes:

shirkan
09.11.2008, 14:17
Da bin ich auch schon drauf reingefallen... aber ich ich bin auch erst durch den Geruch drauf gekommen. Im ersten Moment hab ich es auch für ein Häufchen gehalten...:rolleyes:


ging mir vor ein paar Wochen auch so, erst beim Wegwischen merkte ich, ist ja garnicht wofür ich es hielt :man:

Tatze75
09.11.2008, 19:58
Vielen Dank für eure ganzen Antworten! Wir zwei haben heute Nachmittag zusammen gemütlich auf der Couch gelegen :)

Also wenn eine zweite Katze ins Haus kommt, muss ich mir auf jeden Fall etwas mit den Möbeln überlegen. Die müssen dann halt so umgestellt werden, dass beide Platz haben und auch beide eigene Futterschüsseln und Klos. Aber das sollte das kleinere Problem sein.

Ich habe mir gerade das Zeug von heute Morgen nochmal angesehen. Ja, ich hebe sowas auf :D Nein, ich hatte es gut verschlossen in den Katzenmülleimer getan, wo ich auch alles andere gut verschlossen sammle und dann auf einmal wegbringe.

Und ihr habt recht, es war Kotze. Dass ich da nicht selbst drauf gekommen bin :man: Aber es sah echt aus, wie Kot und gerochen habe ich daran nicht. Ich habe das ganze einfach schnell ohne viel aufhebens weggewisch. Und eine ähnliche Konsistenz hatte es auch. Ich habe Lara auch nicht Würgen hören. Also denke ich, dass sie einfach zu verfressen war und das ganze postwendend wieder raus kam.