PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ist meine Katze erkältet oder schlimmer?



Milidja
01.09.2008, 18:52
Hallo, ich bin neu hier und weis daher auch nicht ob es so ein ähnliches Thema schon gibt.

Also, vor 3 Tagen hat es bei uns ein bischen gewindet, und meine Katze schlief fast den ganzen Nachmittag draußen auf dem Stuhl. Wind kommt da eigentlich nicht viel hin.
Mir ist aufgefallen das sie kaum ein Ton aus sich rausbringt, sie öffnet zwar den Mund aber meistens kommt kein Ton.:eek:
Das ist jetzt schon ungefähr 2Tage her seid mir das aufgefallen ist. Aber heute als ich sie hochgenommen hab, könnte man fast denken das sie Probleme mit dem Atmen hat und schlecht Schlucken kann (etwa wie das sie "schleim" im hals oder so hätte). Das hab ich dann meiner Mutter gleich gesagt und die hat mich dann auf die Suche (im i-net) geschickt.

Jetzt wollte ich von euch wissen was ihr davon haltet. Ist sie nur erkältet oder könnte es etwas schlimmes sein? :confused:

Sie isst auch normal alles, ist auch gut drauf und munter.

Lg Milidja (Hoffe bin hier richtig)^^

Milidja
01.09.2008, 19:23
Hallo, ich bin neu hier und weis daher auch nicht ob es so ein ähnliches Thema schon gibt.

Also, vor 3 Tagen hat es bei uns ein bischen gewindet, und meine Katze schlief fast den ganzen Nachmittag draußen auf dem Stuhl. Wind kommt da eigentlich nicht viel hin.
Mir ist aufgefallen das sie kaum ein Ton aus sich rausbringt, sie öffnet zwar den Mund aber meistens kommt kein Ton.:eek:
Das ist jetzt schon ungefähr 2Tage her seid mir das aufgefallen ist. Aber heute als ich sie hochgenommen hab, könnte man fast denken das sie Probleme mit dem Atmen hat und schlecht Schlucken kann (etwa wie das sie "schleim" im hals oder so hätte). Das hab ich dann meiner Mutter gleich gesagt und die hat mich dann auf die Suche (im i-net) geschickt.

Jetzt wollte ich von euch wissen was ihr davon haltet. Ist sie nur erkältet oder könnte es etwas schlimmes sein? :confused:

Sie isst auch normal alles, ist auch gut drauf und munter.

Lg Milidja (Hoffe bin hier richtig)^^

Also langsam scheint es ihr wieder besser zu gehen *freu*

RaveSchneckerl
01.09.2008, 19:45
Hallo!

Du solltest mit deiner Süßen unbedingt zum Tierarzt! Kaum ein Ton rausbringen, deutet auf Kehlkopfentzündung hin, Schluckprobleme auf geschwollen Lymphknoten, sowie ebenfalls Kehlkopfentzündung und/oder nen verschleimten hals.
Hast du schon mal Fieber bei ihr gemessen? Temperatur bis etwa 38,7 ist normal, alles drüber ist Fieber, alles unter 37,4 Unterkühlung.

LG
Cari

Milidja
01.09.2008, 20:21
Ne, ich hab noch kein Fieber gemessen, weil um erlich zu sein weis ich nicht wo oder wie ich das genau machen soll :man:

Aber ok, ich versuche einen Termin beim TA zu machen :)
Danke dir für die schnelle Antwort

Lg Milidja

RaveSchneckerl
01.09.2008, 20:27
Sollte man auch nicht unbedingt alleine machen, wenn die Katze sich blöde dreht, was sie garantiert tut (wer bekommt schon gerne n Thermometer in den Hintern gesteckt ;)), kannst du sie böse verletzen. Selbst zu 2. ist es noch ne verzwickte Angelegenheit.

Gut! :)
Nix zu danken!

LG
Cari

Milidja
01.09.2008, 20:30
Uii, danke für die schnell Antwort :)

Meine Mutter meint es könnte auch sein(also das sie erkältet ist oder was auch immer) das ihr das Essen das wir ihr geben zu kalt ist. Da es bei uns so warm ist und sie das Futter warm nicht isst, zumindst im Sommer, stellen wir es in den Kühlschrank und der Kühlschrank ist schon einiges kälter^^

Meinst du es könnte an dem liegen?

RaveSchneckerl
01.09.2008, 21:13
Hm, sie frisst Futter nur ausm Kühlschrank. Ja lustig, des würden meine nie anrühren... viiiel zu kalt... ob des allerdings einen Infekt auslösen kann, weiss ich nicht. Weiss nur, dass Katzen von zu kalten Futter Magenprobleme bekommen KÖNNEN. Nicht alle, Deine scheint es ja gut zu vertragen.
Aber die Stimme versagt durch sowas nicht und Schluckprobleme ruft des auch ned hervor.
Weisst du, wo bei Katzen sind Lymphknoten sind? Die sind am Hals an der selben Stelle wie beim Menschen. Zwei winzig kleine Knubbel, die mit einem bisschen Druck leicht zu ertasten sind. Haben im Gesunden Zustand etwa die Größe von einer dieser kleinen Plastikperlen... solche meine ich http://shop.modellpferdeversand.de/out/oxbaseshop/html/0/dyn_images/1/mpv30452.jpg Sind diese vergrößert hat die Katze auf alle Fälle mit ner Infektion zu kämpfen.
Nochmal 2 findet man innen, oben an den Hinterbeinen. Die sind aber schwerer zu finden.
Aber selbst wenn die Lymphknoten normal groß sind, solltest du zum Tierarzt gehen. Weil mit Kehlkopfentzündung, oder ähnlichen ist nicht zu spaßen.

LG
Cari

Milidja
01.09.2008, 21:23
Ok, ich danke dir vielmals.
Werden uns ne Transportkiste kaufen (da wir die andere ausgeliehen haben) und hoffe ich dann zum TA gehen.
Nochmals vielen dank

Lg Milidja

Irgendwie scheint es ihr aber langsam wieder besser zu gehen :)
Aber werde trotzdem zum TA gehen, denke ich, hoffe ich^^