PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : garantieanspruch bei firma tera



tapinu
04.08.2008, 13:40
hallo erstmal.....,schönen guten tag wünsch ich (obwohl..so schön is er ja heute nicht)...mein anliegen kurz beschrieben.. habe ende feb.08 ein Becken der firma tetra bei der konkurenz bestellt, bei lieferung war der regelheizer zerbrochen, aber das ist jetzt nicht mein problem.mitte juni fiel die beleuchtung aus, röhre im eimer.ich habe bei versandfirma angerufen, ok garantie wäre ja noch, wollten mir schnell ersatz zuschicken.nach 8 tagen fragte ich nach wie lange es wohl noch dauern könnte..wollten nachhaken..nach weiteren 4 tagen erhielt ich per e-mail die nachricht ich müsse die gesamte abdeckung einschicken, könne an der technik liegen, leuchtete mir ein, wurde eingeschickt.in der zwischenzeit ist auch der juli um, sämtliche pflanzen mickern vor sich hin, bzw. sind eingegangen.das schlimmste jedoch ist, dass meine fischlis völlig verstresst sind, 4 von ihnen sind schon eingegangen.habe das becken notdürftig abgedeckt und beleuchte es so gut ich kann von hinten.ich habe das gefühl je öfter ich bei versand und hersteller anrufe um so länger zieht sich die rep. in die länge.tetra ist eine grosse firma, wäre es so schlimm einfach, aus kulanz oder vor mir aus aus mitleid oder tierliebe eine neue abdeckung rauszuschicken ohne monatelanges, angebliches "testen".grrrrrr die pflanzen sind ersetzbar,obwohl umsonst sind sie auch nicht.. aber die fische...... was kann ich denen denn gutes tun? verabreiche vermehrt fishtamin und gebe ihnen ihr lieblingsfutter...an manchen tagen mögen sie gar nicht fressen:(

Porki
04.08.2008, 14:08
Normaler wie ich das von mir weiß werden die Sachen nicht Repariert sondern aus getauscht gegen Neu

Sabine
04.08.2008, 14:31
Hallo,
es kann schon mal 8 Wochen dauern bis das Gerät zurück ist. Das ist vollkommen normal, damit muss man rechnen. Was deine Fische und Pflanzen angeht hättest du dich früher um eine ausreichende Übergangslösung kümmern müssen. Schließlich warten die Leute von Tetra nicht ausgerechnet auf deine Abdeckung die haben noch mehr zu tun.

hommele
04.08.2008, 15:14
Nun, ich hätte auch versucht das anders zu regeln, wenn schon Fische im Becken sind und der Filter krepiert, kann man den auch nicht einfach einschicken.

Aber ok, ist eh zu spät. Eigentlich ist ein Ausfall des Lichts für die Fische halb so wild, denen ist es relativ egal, ob das Licht an oder aus ist, solange die Beleuchtung regelmäßig ist. Also nicht nach Lust und Laune an- und ausknipsen. Und ich würd dafür sorgen, dass das Licht von oben kommt - was soll das mit dem "von hinten" denn? Dass sie da verpeilt sind, wundert mich nicht.

Deine Todesfälle sind für mich nicht durch das fehlende Licht erklärbar. Den Fischen ist es ziemlich egal, was für eine Funzel da brennt und ob sie etwas stärker oder schwächer ist. Irgendwas musst du falsch machen.

Hast du aufgrund der abgestorbenen Pflanzen die Wasserwerte im Griff? Die würd ich überprüfen und dann die Beleuchtung optimieren.