PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe im Kreis Schleswig Holstein benötigt!



lammi88
27.07.2008, 17:59
Hallo!

Einige von Euch, die auch Katzen haben, kennen mich bereits aus dem Forum "drüben" ;). Nun habe ich aber eine Bitte an Leute, die im Gebiet Stormarn / Bad Segeberg / Lauenburg wohnen. Ich sag mal so: alles was bis ca. 50km von Bad Oldesloe entfernt ist.

Ich weiß aus Erfahrung, daß Hundebesitzer meist alle Hunde der Nachbarschaft kennen...

Gesucht wird ein kleiner bis maximal mittelgroßer Hund, Farbe braun/weiß. Rasse unbekannt, könnte aber eine Mischung sein.
Dieser Hund lebt in unmittelbarer Nachbarschaft (vor, hinter, neben) einem hellen Haus, ggf mit dunklem Dach, ggf mit Ställen, Käfigen oder Bienenstocken hinter dem Haus
In diesem Haus muß eine Frau mit Tochter wohnen (ggf auch weitere Familienmitglieder).
Diese Familie hat vor kurzem einen weiß-schwarze Kater auf der Straße "gefunden". Und wir versuchen nun genau diesen Kater wiederzufinden ;)

Ich weiß, das hört sich alles etwas abgedreht an, aber es ist ein verzweifelter Versuch, mit unbestätigten Angaben den Kater wiederzufinden...

Um Euch kurz die Geschichte zu erzählen, was passiert ist: Eine Freudin von mir vermißt seit 7.7 ihren Kater. Weil er nie länger weg war, hat sie in bei Tasso gemeldet, sämtliche TH und TÄ informiert, aber nichts. Dann hat sie u.a eine Tierkommunikatorin eingeschaltet, die aber nur Humbug erzählt hat. Weitere eingeschaltete TKs haben dann - unabhängig voneinander - eben diese Informationen herausgefunden. Leider weiß Zephir (der Kater) selber nicht, wo er ist, kann uns also nichts weiter sagen. Er meint aber, daß er nicht weit weg ist. Die dichteren Orte haben wir nun bereits abgesucht und überall Plakate verteilt. Um eben auch weitere Gebiete abzudecken, hoffe ich auf Eure Hilfe!
Hier ein Foto des - doch recht markanten - Katers: http://img214.imageshack.us/my.php?image=zephiraw5.jpg (hoffe der Link geht)

Das alles ist ganz besonders dramatisch, weil der Hund meiner Freundin einen schnell wuchernden Tumor am Kinn sitzen hat (zur Zeit Größe von 2 Tennisbällen, der Kiefer ist mit befallen). Ihm werden nur noch wenige Tage bleiben bis er nicht mal mehr sein Püree fressen kann... Er und Zephir waren immer gute Freunde und Cheeky (der Hund) vermiß ihn sehr.:0( Ich würde viel dafür geben, daß die beiden sich noch einmal sehen....

Wie gesagt: die Angaben sind alle flexibel und können auch anders gedeutet werden. Es wird schwer den Kater wiederzufinden, aber ich hoffe eben dadrauf, daß der Hund dort fest wohnt und irgendjemand ein "Aha"-Erlebnis hat....

Vielleicht habt Ihr auch Bekannte/Freunde in dem Gebiet: Bitte leitet ihnen diesen Hilferuf weiter! Es wäre auch gut, wenn Ihr mir sagen könntet, wenn Ihr einen Ort abgesucht habt. Dann werden wir das von unserer Liste streichen.
Auf Wunsch kann ich Euch auch Tasso-Plakate zuschicken, wenn Ihr welche bei Euch aufhängen könnt.

Danke erstmal schon fürs Lesen :bl::hug:

peanutsnorfolks
27.07.2008, 18:04
Oh Mann, was für eine traurige Geschichte.

Ich drücke Euch ganz feste die Daumen, dass Ihr den Kater schnell findet.

Gruß
Jutta (leider nicht in Schleswig-Holstein ansässig)

lammi88
27.07.2008, 18:16
Danke :bl: Es ist eben ein Versuch. Kann ja auch sein, daß wir alles fehldeuten...Aber mehr als Hilferufe schreiben und die Umgebung absuchen und mit Suchplakaten bombardieren können wir nicht machen... :(
Glück wäre es, wenn die Finder mit dem Kater zum TA gehen..und wenn der auch richtig reagiert..informiert sind alle...

Theolino
30.07.2008, 17:00
hallo,

ich wohn auch nicht in SH.... was mich aber interessieren würde: Habt Ihr den Kater wiedergefunden?

LG, Helma

lammi88
30.07.2008, 20:52
Hallo Helma,

danke für die Nachfrage :bl:

nein, wir suchen noch.:( Das Gebiet ist halt riesig, mit vielen Miniorten und bislang suchen wir zu dritt....in der Woche kann ich kaum, weil ich lange arbeite und meine Viecher mich ja auch nochmal sehen wollen - außer im Bett ;). Deshalb muß ich mich aufs WE beschränken... ich hatte ja gehofft in Foren Unterstützung bei der Suche zu bekommen, leider scheinen Schleswig Holsteiner alle Forumsmuffel zu sein ;) Südlichere Gefilde sind mehr vertreten ;)
Wir geben nicht auf. Meine Mutter hat sich nun angeboten nochmal zu pendeln. Dadrin ist sie gar nicht so schlecht. Vielleicht findet sie auf der Landkarte eine Richtung...
Wenn uns bloß nicht so die Zeit im Nacken sitzen würde. Cheeky gehts täglich schlechter und die Hitze zur Zeit tut ihr übriges... Der Tumor ist mittlerweile offen (Faustgroß an beiden Seiten)...wenn er nun das Fressen einstellt, war es das.:0(
Noch 2 Tage, dann ist WE..Vielleicht hab ich ja diesmal Glück beim Suchen.