PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hirsch



grace´s dosi
12.07.2008, 22:17
hallo liebe barfer, nacdem ich in euren forum desöfteren gelsesen habe wie gut es ist wenn man seiner katze rohfleisch füttert, dachte ich mir heute bei der zubereitung unseres hirschbraten für morgen, ich schneide grace ein kleines stück ab und mal sehn ob sie es frisst.

da ich oft gelesen habe das man das fleisch überbrühen soll, tat ich es auch. hab einfach im wasserkocher wasser erhitzt und dann übers fleisch gekippt.

nun meine frage: soll man wirklich das fleisch überbrühen? dann ist es doch aber nicht mehr richtig roh!
und
wild darf man doch auch verfüttern? nur schweinefleisch nicht?!

achso also der hirsch wurde von meinem schwiegervater erlegt und geschlachtet, er war also nicht mit schweinefleisch in berührung, muss ich dann noch überbrühen?!

lg kathy

Katzenmiez
12.07.2008, 22:23
Bin zwar nur "20%-Barferin" (naja, also mein Kater, der barft, nicht ich:D), antworte aber trotzdem mal:

Barfen ist ja "roh füttern", da brauchst du nix überbrühen oder so. Du kannst alles füttern (Huhn, Pute, Rind, Lamm, Hirsch...), bloß eben kein Schweinefleisch, weil das das Aujeszky-Virus enthalten kann, welches für Katzen tödlich ist.

Mietz&Mops
12.07.2008, 22:43
manche überbrühen anfangs das fleisch, weil ihre katzen noch nichts rohes anrühren, aber "echtes" barf ist gaz roh.
Evt. kann man das fleisch noch mal vorher kalt abwaschen, weil viele bakterien eh nur an der fleischoberfläche sitzen und man sie auf diesem wege so "wegspühlt" aber ansonsten ist barf einfach nur ROH.