PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe !!



Andrea897
28.11.2002, 21:15
Wir haben nun vor ca. 4 Monaten eine wunderbare Schäferhündin von bekannten übernommen. Dort bekam sie immer nur essensreste und die Besitzer gingen ca. alle zwei Monate mit ihr spazieren. Wenn nicht auf den Komposthaufen gemacht hat sondern in den Rasen oder in das Blumenbeet wurde sie geschlagen. Dafür hat sie wohl den besten Charakter den ein Hund nur haben kann !! Aber nun zum Problem: Wir füttern Lu jetzt immer mit normalem Fertigfutter (chappy usw.) Das hatte sie immer gut vertragen. Aber seit einer Woche frisst sie überhaupt nichtsmehr. Wir haben alles probiert aber sie mag nichts mehr. Wir fuhren zum Tierarzt. Er nahm ihn Blut ab machte ein Röntgenbild gab ihr Infusionen und verschrieb ihr Dabletten. Er konnte allerdings nicht herausfinden was sie hat. Nun hat sie seit gestern 5 mal erbrochen und durchfall hat sie auch. Sie ist zu schwach um aufzustehen. Aber auch ein anderer Tierarzt konnte nichts festsellen. Nun wollte ich fragen ob jemand dieses Problem kennt, oder eine Vermutung hat was sie haben könnte ? Wir machen und wirklich große sorgen !!:(

bewosan53
28.11.2002, 21:47
hi Andrea wenn es nicht schon so lange gehen würde, hätte ich auf Parvo getippt.
Versuch mal Huhn zu kochen und dazu Pellkartoffeln.
Alles Gute Tina

Thea
28.11.2002, 21:57
Hallo ihr,
das klingt ja nicht gut. Viel helfen kann ich euch glaube ich auch nicht, wenn nicht mal das Blutbild einen Befund ergab. ich hatte mal einen Hund, der Hartballenstaupe und Parvovirose aus dem Tierheim mitgebracht hat. Der wollte auch nichts fressen, nur so eine Paste vom Tierarzt, wie Astronautennahrung mit Vitaminen und Mineral-und Nährstoffen. ich weiss aber nicht mehr, wie es hiess, aber es war das einzige, das er genommen hat. Da ihr ihn schon 4 Monate habt, kann ich mir nicht vorstellen, dass es an seiner Psyche liegt. Kann er sich vergiftet haben, hat irgendwer Zugang zu dem Hund, was ihr nicht bemerkt und kann ihm was zugesteckt haben ? Ich würde an Gastritis denken, aber das hätten die TÄ doch festgestellt. Er muss unbedingt Flüssigkeit zu sich nehmen, wenn er schon nicht frisst. Wenn er schon so schwach ist, würde ich ihn glaube ich ihn sofort! wieder an den Tropf hängen lassen, vor allem, wenn er auch nicht trinkt, zumindest sofort wieder zum TA. Mein Rüde hatte mal eine Schneegastritis, hat frischen Schnnee aufgeleckt, da hat er auch 5 Tage nicht gefressen aber getrunken, hat sich aber von Anfang an übergeben. Klingt wirklich nicht gut, ich drück euch die Daumen, Anke

Thea
28.11.2002, 22:05
Hallo,
noch ein Nachtrag: Ist sie denn gegen Parvo, Staupe und sowas geimpft? Bei der schlechten Haltung vorher kann ich mir das kaum vorstellen, wenn nicht hätte ich auch den Verdacht auf Parvovirose, aber das hätte man im Blutbild sehen müssen (vielleicht jetzt nochmal Blut abnehmen?). Mein Hund hat damals auch lange damit gekämpft und musste dann jeden zweiten tag an den Tropf beim Tierarzt. Hühnerfleisch kochen und mit Brühe und Reis anbieten ist bestimmt gut, wenn er so drauf steht auch ruhig wieder Essensreste (vielleicht irgendwie ohne Salz und Gewürze). ich denke, er sollte schnellstens irgendwas zu sich nehmen

Ulla
28.11.2002, 23:38
Hallo Andrea,

bring den Hund so schnell wie möglich in die nächste Tierklinik!!! Die haben dort meistens andere (bessere) Möglichkeiten als Dein Haus-Tierarzt. Lass auch ein großes Blutbild machen.

Bei meiner Hündin war es ähnlich, sie hatte auch jegliche Nahrung verweigert, sogar Katzen-DoFu. Sie hat auch ständig erbrochen und ist schließlich köperlich zusammengebrochen. Meine damalige TÄ konnte nichts finden und erst in der Klinik hat man herausgefunden was sie hat. Sie hätte ohne die richtige Behandlung das Wochenende nicht mehr erlebt (das war an einem Donnerstag).

Also warte bitte nicht zu lange, sondern fahr am besten gleich morgen in eine KLINIK und lass es abklären.

Gute Besserung fürs Hundi und
mitfühlende Grüße

Ulla

Mooni
29.11.2002, 09:31
Hallo Andrea,

ich kann Ulla nur zustimmen, bring Deinen Hund sofort in eine Tierklinik!
Der Hund einer Freundin hatte das gleiche Problem und durch Blutuntersuchung war nichts festzustellen, in der Klinik wurde er geröngt und siehe da, der Schlingel hatte draussen den Plastikverschluss einer Flasche gefressen und hatte dadurch Darmverschluss.
Ich wünsche Dir und Deinem Hund "Viel Glück"

Andrea897
29.11.2002, 14:57
Danke erst mal für eure Hilfe !! Vielleicht intressiert es jemanden wie es weiter ging mit ihr: Also in der früh schrie mein Mann alarm. Lu lag halb tot vor unserem Zimmer. Sie bewegte sich kein bisschen und reagierte auf nichts. Wir packten sie sofort ins Auto und fuhren los. Zur Tierklinik wollten wir erstmal nicht, da sie mehr als eine Stunde entfernt ist. Wir fuhren zu unserem bisherigen Tierartzt. Er gab ihr eine Infusion und ihr Zustand regulierte sich etwas. Er machte ein Blutbild und stellte die Diagnose "Magen-darm geschichte" Joa wir wussten jetzt eigentlich nicht sehr viel mehr wie vorhin aber da es Lu nach der Infusion besser ging und sie wieder gehen konnte nahmen wir sie wieder mit. Am Nachmitteg ging es ihr bereites so gut dass sie unserer Tochter die Schokolade stibitzte. Sicherheitshalber statten wir der Tierklinik einen Besuch ab und sie sagten etwas von einer Fergiftung und pumten ihr den Magen aus. Nach genauer Untersuchung stellte sich heraus das FROLIC daran schuld war. Weil das zu deftig für Lus Magen war. Wir waren alle so froh !!! Jetzt hüpft sie gerade mit unserer Tochter im Garten herum. :) :) :)

Thea
29.11.2002, 15:06
Hallo Andrea,
na ein Glück, ich habe mir schon richtig Sorgen gemacht. weiterhin viel Glück und Spass mit eurem Hund, Liebe Grüße, Anke

Andrea897
29.11.2002, 16:20
Danke !! Ja wir haben uns auch riesige Sorgen gemacht. Vorallem heute in der früh ! Ich habe immernoch einen schock *gg* Nochmal Danke an alle !!

Ulla
29.11.2002, 20:28
Hallo Andrea,

auch ich freue mich für Euch, daß es so glimpflich ausgegangen ist.

Weiterhin gute Besserung.

Ulla

bewosan53
29.11.2002, 21:05
Hi Andrea auch Benno und Wotan und ich wünschen dir und Lu alles Gute, auf ein paar bessere Tage ohne Sorgen.
Gruß Tina

Andrea789
30.11.2002, 12:26
Ach ja, ich hab mich ausversehen abgemeldet und wieder al Andrea 897 anzumelden ist nicht gegangen. Jetzt heiß ich halt Andrea 789 *gg* Nochmal Danke für eure Hilfe !!!