PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kitten hat schnupfen



Phoebe_Black
07.10.2007, 10:50
Hallo ihr Lieben,

wir brauchen euren Rat.....wir haben seit 2 wochen ein 12 Wochen altes Kitten zu uns aufgenommen. Nach ein paar Tagen hat er ziemlich heftig angefangen zu niesen und wir sind mit ihm zum TA gefahren. Wir haben direkt Antibiotikum erhalten und es schien auch anfangs besser zu werden. Wir sollten noch mal zur Kontrolle vorbeikommen. Gesagt getan, alles war ein wenig besser und bei der Untersuchung hatte er auch kein Fieber und alles schien besser zu werden. Der TA hat ihm dann noch ein schleimlösendes Mittel gesprizt seit dem hört die Nase nicht mehr auf zu laufen und er fing wieder an mehr zu niesen. Heute morgen war sein ganzes Gesicht voll mit Rotz und er röchelt die ganze zeit so als würde die Nase ganz dicht sein und es sieht so aus als würde er durch den Mund atmen um luft zu bekommen.
Wisst ihr wie ich dem kleinem Mann helfen kann um ihm das Atmen zu erleichtern?

ulli
08.10.2007, 08:10
Hallo,

das habe ich kürzlich in einem anderen Thread geschrieben. Vielleicht kann dir der Tipp ja weiterhelfen.


Hallo Paemi,

ich kann dir sehr gut nachempfinden, ich hatte diese Probleme ebenfalls bei Merlin und Sheila, allerdings ohne Giardien. Nix half wirklich, ich war bei 3 Tierärzten und sie bekamen die unterschiedlichsten Antibiotika. Schließlich kaufte ich mir das von Kati empfohlene Buch und hatte Erfolg mit der Homöopathie.

Auch ein Rotlicht habe ich eingesetzt, das tat ihnen sichtlich gut. Es ist aber nur dann empfehlenswert, wenn deine Kitten kein Fieber haben. Halte sie unbedingt warm, das ist ganz wichtig.

So hatte ich Erfolg:

Zu den homöopathischen Mitteln - ich verwendete die in Tablettenform - aus der Apotheke.

Stärkung des Immunsystems:
Echinacea D1 täglich in das Trinkwasser 5-6 Tage lang
eine Tablette auf ca. 1/3 Liter Wasser

Gegen den Schnupfen:
Lachesis D12 3-mal täglich eine Tablette ins Mäulchen, 3 Tage lang
danach
Hepar sulfuris D12 3-mal täglich eine Tablette ins Mäulchen, 3 Tage lang
sollte die Besserung noch nicht vollständig sein
Luffa D12 3-mal täglich eine Tablette ins Mäulchen, 1-2 Tage lang

Mit Lachesis gehst du zunächst gegen den eitrigen Schleim vor.

Wundere dich bitte nicht, wenn du Hepar sulfuris gibst, dass sie dann niesen wie verrückt. Es muss der ganze "Dreck" rauskommen.

Luffa ist dann noch nötig, wenn ein Wechsel zwischen heftigem Ausfluss und Stillstand der Sekretion ist.

Falls du einen Tierarzt hast, der auf Homöopathie spezialisiert ist, kannst du die Vorgehensweise mit ihm ja mal besprechen. Ich hatte durchschlagenden Erfolg und es kam bisher nicht zurück.

Gute Besserung für deine Kitten :kraul:

Viel Erfolg und gute Besserung :kraul: