PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gesundes Futter versus Risiko



aquasnoozy
20.08.2007, 16:35
Hallo, ich brauche mal ein paar Ratschläge. Derzeit bekommen meine Fische nur Flockenfutter, tetramin. und ich habe gehört dass Frostfutter oder Lebendfutter für die Fische gesünder ist, zumindest in dem sinne, dass es mehr nährstoffe enthält.nun gehts aber los mit den Fragen: bietet jeder zoofachhandel solches Futter an?Und gehe ich damit Risiken ein, mir Krankheiten reinzuschleppen? denn ich habe schon einige threads gelesen, in denen stand, dass dadurch Ichto oder Würmer eingeschleppt wurden. Gilt das nur für Lebendfutter oder riskiert man auch bei Frostfutter Krankheiten?Ich würde meine Fische ja gerne besser ernähren , aber nicht, wenn sie am ende dadurch krank werden.
Ausserdem: füttert man solches futter dann nur zu oder verwendet man es direkt als Hauptfutter, anstelle der flocken?
(nebenbei: ich habe Mollys, Platys, Guppies, neons,panzer-und saugwels)
Vielen Dank schon im Voraus.:cu:

Giulia22
29.08.2007, 20:24
Lebend- und Frostfutter ist auf jeden Fall eine gesunde Abwechslung für deine Fische.
Bevor man es verfüttert sollte man es in ein Sieb schütten und ordentlich durchspülen.
Dann kannst du dir eigentlich keine Krankheiten einschleppen.

Sabine
30.08.2007, 10:20
Hallo,
krankheiten kann man sich über Lebend oder Frostfutter nur einschleppen wenn das Futter aus Gewässern kommt in denen Fische leben. Ohne Fische auch keine Fischkrnkheiten. Frostfutter immer vor dem Verfüttern auftauen und durchspüllen. Denn das eingefrorene Wasser kann belastet sein. Auch das Lebendfutter sollte aus dem gleichen Grund durchgespüllt werden.

aquasnoozy
30.08.2007, 22:55
Danke euch!Ich werds mal ausprobieren. ich hatte jetzt schon einmal tubifex zugefüttert, damit mal ein bisschen abwechselung auf den speiseplan kommt.ausserdem hatte ich es mal mit getrockneten wasserföhen versucht. das mochten sie gar nicht. zumindest blieben alle auf dem wasser liegen ohne interesse der fische.aber da meine platys jetzt dem flockenfutter auch ein bisschen gelangweilt-appetitlos gegenüberstanden habe ich mal das Tetra pro vegetable ausprobiert und das lieben sie total.mal sehen was sie mal zu lebendfutter sagen.vielen dank nochmal für eure ratschläge:wd: