PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : giardien



claudi84
31.07.2007, 08:47
hallo ihr lieben, hab einige fragen, coco ist heute positiv getestet worden, sie hatte ihren stuhlgang überhaupt nicht mehr unter kontrolle....die ganze wohnung war voll. war das bei euch auch so? trotz medikamente hat sie immer noch durchfall, aber das is wohl normaol oder?ist ja erst der erste tag behandlung.... die ta hat mir geraten, die beiden mäuse im bad zu lassen bis coco nicht mehr ihren "durchfall durch die gegend schießt"...habe alles mit desinfektionsmittel in der wohnung desinfiziert, der kratzbaum wird neu beuogen.....habt ihr das alles auch getan?

vielen lieben dank schon mal

Dumpy
31.07.2007, 09:54
Wir hatten auch erst vor kurzem mit Giardien zu kämpfen. Allerdings hatten unsere beiden kleinen keinen Durchfall sondern 41 Fieber, Schwäche, Appetitlosigkeit und Stehprobleme. Da wir nicht wußten was sie haben und unser TA nicht einfach rumexperimentieren wollte mußten wir die beiden für 6 Tage in die Tierklinik bringen wo sie Positiv getestet wurden und mit den entsprechenden Medikamenten behandelt wurden. Zu Hause haben wir auch alles desinfiziert was sich hinterher aber als relativ nutzlos herausgestellt hat da die Viecher wohl gegen herkömmliche Desinfektionsmittel resistent sind und nur mit nem Dampfreiniger und einer Temperatur von mehr als 70 Grad kleinzukriegen sind.

Zur Behandlung zu Hause kann ich nicht wirklich etwas sagen ausser das ich von 2 Medikamenten gelesen habe (deren name mir natürlich mal wieder nicht mehr einfällt) die man verabreichen kann. Bei manchen Katzen wirkt wohl das eine und bei manchen das andere. Wie die beiden Dinger genau heissen wird dir hier bestimmt innerhalb kürzester Zeit jemand sagen können.

Wir drücken dir auf jeden Fall die Daumen das ihr/du das ganze in den Griff bekommt/bekommst und die beiden wieder Gesund werden.

claudi84
31.07.2007, 17:58
ich sitze hier und heule mit weil die im bad eingesperrt sind....aber der durchfall ist immer noch da.....

Berglöwe
31.07.2007, 18:56
Die Arzneimittel heißen Panacur und Metrodinazol. Panacur ist immer Mittel erster Wahl, weil es am unschädlichsten ist. Bei manchen Katzen hilft es aber nicht, dann muss man es mit Metrodinazol probieren. Jeden Tag Streu erneuern und alles Dampfstrahlen.

claudi84
31.07.2007, 18:59
sind die immer noch so hartnäckig?ich hab vor lauter lauter vergessen zu fragen wie das medikament heißt, ist was zum ins maul spritzen milchig und muss so ekelhaft schmecken, die beiden protestieren so heftig....

Berglöwe
31.07.2007, 19:08
Hört sich für mich nach Panacur flüssig an, wurde das auf Spritzen aufgezogen? Gibt es auch als Paste und ist besser zu verabreichen!

claudi84
31.07.2007, 19:25
ja wurde auf spritzen aufgezogen....wann kann ich denn damit rechnen, dass der durchfall weg ist? kann das nicht hören wenn die im bad sitzen und heulen...

Berglöwe
31.07.2007, 19:39
Das kann ich dir leider nicht sagen, weil ich nicht weiß, ob das Mittel bei ihnen anschlägt oder nicht. Es müssen aber immer alle Tiere behandelt werden!

claudi84
31.07.2007, 20:06
ja bekommen beide medikamente , wobei lucy beschwerdefrei ist...

Bastet210584
01.08.2007, 10:00
Hi, ihr Geplagten!

Wichtig ist auch immer die Hygiene - die Teile sind nämlich wahnsinnig zäh... :b Also regelmäßig Futternäpfe und KaKlos auswaschen, Liegeplätze abschrubben etc.

Apropos: In der ersten Ausgabe unserer Zeitschrift erscheint auch ein Giardenartikel mit Erfahrungsbericht *malebensoindenRaumwerfundWerb ungmach* :floet:

Liebe Grüße,


Lena

Shingalana
01.08.2007, 10:50
Hallo ihr lieben :cu:

es gibt das Metro auch in flüssiger Form.

claudia,du wirst leider ein absolutes Hygieneprogramm durchhalten müssen,sonst wirst Du die Viecher nicht los.

claudi84
01.08.2007, 20:16
ja ich putze jeden tag das bad, der kratzbaum kommt auf den müll....ein neuer ist bestellt, spielzeug habe ich alles weggeschmissen.....ich bin tottraurig, weil die beiden jammern wie verrückt....hab zwei geschirre gekauft und geh mit ihnen abends vor die tür, damit die armen mäuse was anderes riechen, ausser ihren gestank....coco hat vorhin allerdings das erste mal festen stuhlgang gehabt....wobei sie bisher auch nur heute morgen ihre hähnchen-reis-hüttenkäse schonkost bekommen haben....ab wann darf ich denn normales futter wieder untermischen??? ich glaub ich rufe morgen mal den tierarzt an, fragen über fragen...ich schmeiß momentan echt alles weg, nach jedem putzen den lappen.....is das übertrieben?

Shingalana
01.08.2007, 20:43
Hallo Claudia!

Nein es ist nicht übertrieben,reinigst Du jeden Tag die Toiletten komplett?Denn das musst Du.Streu komplett weg!Heiß auswaschen oder ausdampfen....Giardien lassen sich mit Putzmitteln nicht vernichten.
Auch Deine komplette Einrichtung solltest du abdampfen und Futter/Wasser-Näpfe nicht vergessen zu wechseln.
Wichtig ist, alles möglichst Heiß zu reinigen.

Was das fütteren betrifft solltest Du lieber warten bis sich der Durchfall komplett gelegt hat und dann langsam wieder anfangen häppchenweise unter zu mischen.

LG Mel

claudi84
02.08.2007, 10:38
ja ich wechsel jeden tag komplett die streu und wasche alles heiß aus....habe keider keine dampfstrahler und kenn auch niemand, der sowas hat....:(

Shingalana
05.08.2007, 10:52
Hallo Claudia :cu:

Wie gehts vorran?

Ich habe mir so eine kleine Dampfente bei Ebay ersteigert...hatte auch den Vorteil,daß man damit wirklich in jede Ecke kommt :D