PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mein Bartagame spinnt!!



carolin*
19.07.2007, 09:18
Hallo ihr lieben! Seit fast einem Jahr haben wir zwei Bartagame (beide Männchen), einer ist größer u. ruhiger, der andere klein u. flink. Ich wollte den beiden was gutes tun, habe einen "Käfig" (in der Größe des Terrariums )für draußen zusammengebaut damit ich sie bei dem sommerlichen Wetter in den Garten oder auf Balkon tun kann. Gestern vormittag haben wir einen Versuch gestartet. Der Kleine hat voll am Rad gedreht, ist an dem Käfig hoch geklettert, von Seite zu Seite gehüpft, hat versucht durch das Gitter zu kommen, hat gefaucht u. sich aufgeplustert.Es war ein richtiges Problem ihn dann wieder ins Terrarium zu bekommen. Der Große war cool... wie immer.
Was könnte da los gewesen sein? Soll ich sie lieber gar nicht mehr raus lassen? Ich dachte "richtige" Sonne gefällt den beiden u. tut ihnen gut??
Hat irgendwer einen Tipp oder eine Idee für mich??? Vielen dank im Voraus. LG:cu:

ankeka
27.07.2007, 19:10
Hallöchen,

ich habe dieses phänomen auch schon einmal erlebt. wir hatten sone futterbox und da sind die großen und die kleinen auch regelmäßig durchgedreht.

Vielleicht ist es der stress durch die neue umgebung. ich würde es nochmal versuchen und wenn er dort auch so reagiert würde ich es seinlassen. Bei so etwas kannst du aber auch bei deinem tierarzt nachfragen, ob der eine lösung weiß.

bist du dir sicher das dieses besagte männchen nicht eventuell angst hatte vor dem anderen?

ich könnte mir vorstellen, dass er das kragen aufstellen gemacht um seine position zu testen.

was würdest du sagen??

Liebe grüße

carolin*
28.07.2007, 08:03
Also seit meinem Beitrag sind ja nunmehr schon ein paar Tage vergangen... Ich hatte es dann einfach nochmal probiert und ich denke sie mussten sich einfach erstmal dran gewöhnen... Zwar hat der Kleine sich noch aufgeplustert u auch gefaucht aber nicht mehr so oft und auch nur wenn sich jemand dem Käfig genähert hat um ihn zB wieder ins Terrarium zu tun. Ich glaube eher weniger das er vor dem Großen Angst hatte, denn sie sind ja den ganzen Tag zusammen... Mittlerweile hängt der Kleine sich oft ans Gitter, wahrscheinlich gefällt es ihm wenn die Sonne seinen Bauch wärmt. ;) Allerdings verkriechen sich beide jetzt oft im Terrarium wenn ich sie wieder reingeholt habe (seit dem sie öfter draußen sind ist das so) Woran könnte das denn liegen?