PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hanrwegsinfekt durch Trockenfutter



opira1978
07.07.2007, 20:42
Hallo Leute,

ich versteh es einfach nicht ich füttere Feliade und Hills Trockenfutter und denoch bekommt mein Kater immer wieder einen Harnwegsinfekt und ich dach ich geb ihm was gutes und dann das :0( nun habe ich weiter im Netz geforscht und habe gelesen das man Katzen mit Harnwegsinfekten niemals Trockenfutter geben darf da sie gar nicht die Wassermänge aufnehmen können die sie benötigen und es soll auch auf gesunde Katzen zutreffen.

Was haltet ihr von der Aussage stimmt das auch bei Premiumfutter?

Lg
Kornelia

Drottning
07.07.2007, 21:51
Na klar.

Katzenmammi
08.07.2007, 08:22
Hallo Kornelia,

Drottning hat es kurz und knapp formuliert ;).

Bei einer Harnwegsinfektion müssen die Nieren - wie bei uns Menschen - in der akuten Phase gespült werden. Dazu muss man trinken, trinken und noch mal trinken.

Bitte probier mal folgendes aus: gib 3 EL Trofu in ein Schälchen und dann solange Wasser, bis die Dinger aufgequollen sind. Das dauert mind. 20 min und Du wirst anschließend Baukötze staunen, wie viel Wasser da reingeht! Und genau dieses Wasser wird dem Katzenkörper entzogen - wie bitte soll da noch die Blase gespült werden?! Katzen trinken im Leben nicht so viel, wie dazu nötig wäre, zumal sie Wüstentieren abstammen, die ihren Flüssigkeitsbedarf über das Beutetier decken und damit quasi so gut wie nie trinken.

Was genau hat Dein Kater? Hat er mit Struvits zu tun? Dann wären noch weitere Dinge zu beachten.

Gruß