PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zeckenentfernung bei Katzen



Gruschka
03.07.2007, 19:43
Hallo liebe Foris!

Seit ein paar Tagen versorge ich den Kater meines Nachbarn, der in Urlaub gefahren ist und den, ich leider nicht erreichen kann.
Heute Nachmittag habe ich an der Schulter des Katers eine Zecke entdeckt und würde das Vieh natürlich gern entfernen. Nun habe ich zwar einen Hund, aber leider so gut wie keine Ahnung von Katzen. Muss ich irgendwas Besonderes beachten, die Stelle nach dem Entfernen desinfizieren und lassen sich Katzen sowas überhaupt von einem Fremden gefallen?

Ich wäre Euch sehr dankbar für gute Tipps, denn ich bin mir sehr unsicher und möchte halt alles möglichst richtig machen:confused:

Bis (hoffentlich) bald
Gruschka

RaveSchneckerl
03.07.2007, 20:02
genau wie beim Hund, rausziehen und fertig... nur schauen, ob sich nicht ein roter fleck, oder anderes gebildet hat. Aber tut man ja bei Hunden normal auch...

Grüße
Ravy

Liz10
03.07.2007, 20:28
Na ja, im Prinzip genauso. Ob Katzi sich das aber gefallen lässt (und das von einem Fremden), ist fraglich. Kommt auf die Katze an. Bei meiner würde man maximal dazu kommen, nach der Zecke zu suchen, dann wär sie auch schon weg...
Aber da hier keiner die Katze kennt gilt: Probieren geht über studieren! Ich schleim mich bei meiner immer mit Leckerchen ein, die lenken auch ganz gut ab. Manchmal hilft aber auch nur drauflegen/-setzen, damit sie still hält. Würd ich bei einer fremden Katze aber nicht empfehlen...
Desinfizieren kann auch nicht schaden. Die Stelle halt danach ein wenig im Auge behalten.

SoulForSale
03.07.2007, 21:47
Huhu!

Zum Glück gibt es ja diese Zeckenentferner. Die sind echt Gold wert!
Aber bei einer Katze ist es nicht anders wie bei einem Hund auch...

Dass man keine normale Pinzette nehmen sollte, weiß ja, denke ich, mittlerweile auch jeder. Schließlich besteht dabei die Gefahr, dass man die Zecke quetscht..
Oder man muss schon eine extrem schmale Pinzette und viel Fingergefühl haben.
Ob man das bei einer fremden Katze jedoch schafft, das weiß ich nicht

Gruschka
03.07.2007, 22:03
Vielen Dank für Eure schnellen Antworten.

Ich werde mich gleich morgen früh bewaffnet mit einer Zeckenzange ans Werk machen (für eine normale Pinzette ist das widerliche Vieh schon viel zu dick) und hoffe, dass der arme Kater sich das auch gefallen lässt. Bitte drückt die Daumen!
Um ehrlich zu sein: Ich habe ein bisschen Angst vor Katzen und heute Morgen hat er mich schon aus mir unerfindlichen Gründen gekratzt. Falls ich mich also nicht mehr melden sollte: Er hat mich zerfleischt!

Gute Nacht und schlaft gut!
Gruschka

rubinenwaeldche
04.07.2007, 16:04
Gruschka. Ich hoffe, du hast die Zecke gut entfernen können. Meine Katzen habe keine, dafür aber mein Hund. Ich bekomme dieses Jahr noch die Krise. Habe meinen Hund Frontline drauf gemacht, nach 14 Tagen nochmal, da die Wirkunf gegen Zecken nachläßt und was soll ich sagen, sie hat schon wieder 4 Stück drauf. Das Zeug wirkt nicht mehr. Oder hat jemand einen anderen und hilfreichen Tip????????????? LG Christine

SoulForSale
04.07.2007, 18:57
Also ich muss sagen, dass ich mit Frontline super Erfahrungen in Sachen Flöhe gemacht habe. Aber Zecken ziehe ich nach wie vor mit der Zeckenzange heraus sobald ich sie sichte. Sicher ist sicher :o)

Gruschka
04.07.2007, 22:53
Hallo Ihr Lieben!

Ich habe heute Morgen die Zecke rausbekommen und es überlebt (die Zecke hat es nicht überlebt!), es war zwar etwas komplizierzter als bei einem Hund (der Kater kannte offensichtlich das Kommando "platz und bleib" nicht) und mit Gewalt wollte ich es erst recht nicht machen, weil er erst nach 3 Tagen so langsam angefangen hat, mir zu vertrauen, aber es hat geklappt!

@rubinenwaeldche: Bei meinem Hund wirkt Frontline auch nicht gut gegen Zecken, ich benutze jetzt Exspot und habe damit bessere Erfahrungen gemacht (bei Katzen darf man das Zeug aber m.W. nicht anwenden). Wenn du Näheres wissen möchtest, schau einfach mal im Hundetalk nach. Da steht soviel über Zecken, dass die Saison wahrscheinlich vorbei ist, bist du alles durchgelesen hast.