PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wieviel trinkt eine Katze



Mirochat
24.06.2007, 10:03
Hallo

wir hatten 15 Jahre eine Katze und dachten, wir wissen vieles. Seit mehr als einem Jahr haben wir nun unseren Miro und er stellt alles auf den Kopf. Unser vielgeliebter Mikesch starb nach 15 Jahren an einem Nierentumor. In seiner letzten Phase hat er sehr viel getrunken. Ansonsten hatte ich ihn fast nie trinken gesehen.
Als er starb, haben wir sofort eine Katze aus dem TH adoptiert. Wir lieben dieses Tier sehr, es hat ein schlimmes Schicksal hinter sich . Nun ist uns aufgefallen, dass Miro viel trinkt. Er verhält sich mittlerweile ganz wie unser Dackel Merlin, er schlabbert laut und viel Wasser, er hat heute morgen , immerhin 2x in einer Stunde gut getrunken.Jetzt treibt uns dieses Verhalten Angstschweiss auf die Stirn, nicht das das kleine Monster Probleme mit den Nieren hat. Bei der letzten Impfung wurde er vom TA untersucht, aber es war nichts.
Nun meine Frage, wieviel trinkt so ein Tiger am Tag, kann es sein, dass er sein "Trinkverhalten " von seinen Hundbrüdern übernommen hat ?

Gruss Miochat/Petra :cup:

Ginger1
24.06.2007, 10:53
Hallo!

Also unsere trinken nicht viel. Zumindest sehe ich es sogut wie nie. Selbst als es so warm war, hab ich sie nicht trinken sehen. Deshalb gebe ich immer 4-5 Teelöffel Wasser ans Futter. Unsere erste Katze Ginger habe ich öfters trinken sehen, sie hat auch immer an dem Trinkbrunnen getrunken. Da es die zwei gar nicht interessiert hat, haben wir ihn vor Kurzem weg getan. Denke das ist auch von Katze zu Katze unterschiedlich wieviel sie trinken.
Wenn du meinst er trinkt ungewöhnlich viel, würde ich lieber mal zu TA gehen, sicher ist sicher.

Lg Melanie

Mirochat
24.06.2007, 10:59
Hallo Melanie,

was hast du denn für schöne Fellknäuls, die sind ja zum Anbeissen :-*


Tschau Petra

Winni10Jahre
24.06.2007, 11:04
Hab mal gelesen, dass bis 50ml Wasser pro kg Körpergewicht pro Katze am Tag normal ist. Kommt dann ja auch wieder darauf an, was sie frisst, ob Trofu oder Nafu. Falls sie Nafu frisst trinkt sie automatisch weniger. Seit meine nur noch Nafu und 20ml Wasser ins Futter zusätzlich bekommt trinkt sie gar nicht mehr aus ihrem Brunnen. Wenn ich aber überlege, dass sie bei 160 g Nafu am Tag ca. 160 ml Wasser aufnimmt ist das schon o.k. oder?!
Wie oft geht sie denn auf Toilette. Meine geht in 24 Std. ca. 6 - 8 mal

astrid219
24.06.2007, 13:24
Jetzt treibt uns dieses Verhalten Angstschweiss auf die Stirn, nicht das das kleine Monster Probleme mit den Nieren hat. Bei der letzten Impfung wurde er vom TA untersucht, aber es war nichts.


Eine einfache Untersuchung beim Impfen reicht nicht aus um ein Nierenleiden festzustellen.
Geh nochmal zum Tierarzt und lass ein Blutbild machen.
Wie alt ist sie denn?

Siamesis2
24.06.2007, 13:47
Also meine Katzen trinken auch sehr viel, ich messe es nicht ab, aber ich sehe es ziehmlich oft.
Aber meine Tiere bekommen ja morgens nur TroFu und abends eingeweicht, da ist es normal wenn sie viel trinken.

Heidrun

mondkatze
24.06.2007, 14:59
Unser kleines Katerchen trinkt nicht soo viel. Er frisst aber auch ausschließlich Nassfutter. Unsere Perser trinkt etwas mehr, sie frisst aber auch (im Moment etwas mehr) TroFu. Da läuft sich schon öfters mal an den Wassernapf. Wobei ich mehrere in der Wohnung habe, seitdem trinkt sie eh öfteres.

Unser Regenbogenkaterchen hat früher auch kaum was getrunken, er hat aber auch ausschließlich NaFu gefressen. Erst als er krank wurde und die Blutwerte sehr schlecht waren, hat er extrem viel Wasser getrunken (er hatte u.a. erhöhten Zucker).

Picolina
24.06.2007, 15:51
Hallo Mirochat!
Also ich würde auch sagen, dass das Trinkverhalten stark vom Futter anhängt..
Füttert man TroFu, trinken sie normalerweise viel mehr als mit NaFu..
Damit wäre ich aber vorsichtig, denn Katzen mit reiner TroFu-Ernährung nehmen oft zu wenig Wasser auf..auch wenn man denkt, dass sie genug trinken..
Ich gebe meinen Popos immer noch zusätzlich Wasser ins NaFu und ab und zu noch einen Schluck Milch für Zwischendurch.. (Lactose frei, habe nämlich auch eine Lactose-Intoleranz, praktisch. :rolleyes:)
Und ich sehe meine beiden so gut wie nie am Wassernapf..
Ansonsten haben viele hier berichtet, dass ihre Katzen mehr trinken, seit sie einen "Brunnen" haben..