PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Augenentzündung?



jofry
15.06.2007, 21:08
Hallo!
habe da mal noch ein Problem!!!!!!!!!

Meine Katze hat beide Augen entzündet! Hat wohl Zuchluft bekommen!
Was kann ich da machen? Welche Tropfen helfen? habe jetzt zwei Tage Globulis gegeben(Augentrost) 3x tägl. Aber kommt immer noch gelblich grüner Ausfluß! Bitte schnell nen Tip! Danke Euch!

Katzinchen
15.06.2007, 21:11
Schneller Tipp: Geh zum Tierarzt!

jofry
15.06.2007, 21:18
Na klasse am WE ist das hier echt schlecht! kann ich das bis Montag mit irgendwas schon mal lindern?

Katzinchen
15.06.2007, 21:24
Schwierig wird es, wenn wir nun in 2 Freds schreiben :) Also kopier ich meinen Text grad nochmal:


Wichtig ist: keine Kamille für die Augen. Mit einem fusselfreiem Tuch oder Watepad und heißem Wasser die Augen auswischen. Meine TÄ sagte mir folgendes: "Säubern Sie die Augen und geben Bepanthen Augen- und Nasensalbe in die Augen. Wenn nach 2 Tagen keine Besserung eingetreten ist kommen Sie vorbei." Darum auch 'drüben' so ne kurze Antwort

Sollten Augentropfen unumgänglich werden haben wir mit Gentamytrex gute Erfahrungen gemacht. Das ist aber ein Antibiotikum. Einmal getropft und die Augen sind wieder ok!

Woher kommst du denn?

shirkan
16.06.2007, 06:57
Hallo jofry,

kenne das Problem mit geröteten, tränenden Augen wegen Zugluft leider zu gut. Meine Katze bekam vom TA Biciron Augentropfen, täglich 1 Tropfen, 1 Woche lang. Die Tropfen sind ein Humanmedikament und dadurch in jeder Apotheke erhältlich.

Trotzdem zum TA, evtl. auch zum Wochenenddienst.

Grüße

Veni
16.06.2007, 10:44
meine Katze hat auch ab und an geträntes Auge da nehme ich die Augentrost (Euphrasia) Tropfen und wende die mindestens 10 tage an.
Eine Wirkung von Euphrasia dauert immer ein wenig länger und zeigt sich nicht innerhalb 3 Tagen, einfach länger anwenden, die Wirkung kommt.
So ist es zumindestens bei mir.

ulli
16.06.2007, 16:02
Hallo,

es handelt sich bei deiner Katze um eine Bindehautentzündung. Wenn der Ausfluss gelblich-grün ist, sind Bakterien dran beteiligt. Das bekommst du leider ohne ein Antbiotikum nur sehr schwer in kurzer Zeit in den Griff. Geh bitte zum Tierarzt. Erstens sind antibiotikahaltige Augensalben oder -tropfen verschreibungspflichtig und zweitens sollte unbedingt ein TA deine Katze untersuchen, um eventuelle andere Ursachen als die von dir beschriebene Zugluft auszuschließen.

Was du aber jederzeit machen kannst, und deine Katze wird es als pure Wohltat empfinden, ist eine Augenkompresse. Nimm dazu ein Wattepad und halte es unter sehr heißes Wasser. Drücke es etwas aus und halte es für einige Zeit auf jedes entzündete Auge. Eingetrocknete Sekrete werden dadurch schonend gelöst und gleichzeitig wird die Durchblutung der Bindehaut und damit die Heilung gefördert.

Gute Besserung :bl: :kraul: