PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nicht sicher ob etwas verschluckt



sunnysu
03.05.2007, 11:23
Hallo,

ich bin nicht sicher, ob mein Sammy etwas verschluckt hat. Kurz zur Hintergrundgeschichte. Am Dienstag abend hat Sammy immer mit einem Armbändchen aus so einem Gummimateria gespielt, immer hin und hergetragen. Dann hab ich gesehen, daß er auch daran genagt hat und hab es ihm abgenommen, es war schon an einigen Stellen eingerissen. Leider hab ich es nicht gut genug weggeräumt, so daß er wieder damit ankam und da fehlte dann ein Stück, so ca. 3 cm lang :( Ich hab dann sofort angefangen, überall danach zu suchen, aber nicht gefunden, auch gestern hab ich nochmal alles durchsucht ... nichts. Jetzt hatte ich natürlich Angst, daß er es tatsächlich gefressen haben könnte :?:

Allerdings hat sich Sammy auch nicht auffällig benommen, nicht erbrochen, hat auch gefressen, auch gestern, allerdings hat er gestern, kurz nachdem ich zuhause war, etwas Schleim erbrochen, dann aber nicht mehr.

Habe dann mal bei meiner TÄ angerufen und nachgefragt. Sie meinte, wenn er wirklich was gefressen hätte, würde er viel mehr erbrechen, nichts mehr fressen, etc. Aber ich sollte versuchen, ihm evtl. Sauerkraut, Sahne, Thunfisch in Öl, etc. zu geben, das würde den Magen "ausräumen". Auch Malzpaste wäre sehr gut. Er hat aber nach dem Brechen wieder gefressen und auch alles behalten, habe ihm dann noch Malzpaste gegeben und etwas Sahne, was er alles behalten hat. Ich kann auch schlecht nachvollziehen, ob er gekotet hat, weil ich ja zwei Katzen habe. Heute früh war Kot im Kistchen, weiß natürlich nicht von wem ... habs ausgeräumt. Wenn heut abend wieder welcher drin ist, denke ich daß es dann vom anderen kommt.

Jetzt hat er heute früh auch ganz normal gefressen, nochmal Malzpaste bekommen. Hat auch alles behalten in der Früh.

Wie lange kann das dauern, bis es entweder rauskommt hinten, oder nicht, oder sich anderweitig bemerkbar macht ? :?:
Ich weiß ja nicht mal, ob er es wirklich gefressen hat, aber es macht mir Sorgen, daß ich das Teil bisher nicht gefunden habe ? Die TÄ meinte, wenn er nochmal brechen sollte, dann soll ich vorbeikommen, dann macht sie Aufnahmen mit einem Kontrastmittel. Ansonsten könnte es auch falscher Alarm gewesen sein und er hat es gar nicht gefressen.

Hattet ihr schon mal so eine Situation ? Was meint ihr dazu ?

Katzenzahn
03.05.2007, 11:36
Hinten raus in 2 bis 3 Tagen würde ich sagen, habe da aber noch nie drüber nachgedacht, wie lang das bei ner Katze dauert.:?:

Es kommt auf die Größe des Stücks an, nicht in Panik verfallen.:cup:
Beobachte Sammy, wenn er Probleme mit der Verdauung kriegen sollte, geh schnell zum TA.
Ihr könnt Glück haben und das Stückchen Gummi schlängelt sich so mit durch den Darm. Wie gesagt, je nach Größe.

shirkan
03.05.2007, 15:04
Hallo,

normalerweise zeigt sich das "Ergebnis" am nächsten Tag. Bei einem ca. 3 cm langem Stück wäre da sicher etwas zu sehen gewesen. Als ich bei meinem Kater seine Liebe zu Plastikblumen unterschätzt hatte, habe ich das immer am nächsten Tag im Kot gesehen. Das waren dann feine Plastikstreifen gute 2 cm lang. Passiert ist nie was, außer das alle Plastikpflanzen von mir in den Müll geworfen wurden.
Beobachte deine Katze noch etwas und sollten Veränderungen sein, ab zum Tierarzt! Aber ich denke das Problem hat sich bereits natürlich erledigt.

Grüße

sunnysu
03.05.2007, 16:41
Aber ich denke das Problem hat sich bereits natürlich erledigt.

Hmm, also auf natürlich Weise, also hinten raus, hat sich noch nichts getan, das hätte ich im Klo gesehen, es war ja doch ein relativ großes Stück und auch ca. 1 cm breit und wenn ich mir den Rest des Armbandes ansehe, könnte das Stück auch länger gewesen sein. Mittlerweile bin ich eher der Überzeugung, daß er es gar nicht gefressen hat, sonst würde es ihm sicher schlechter gehen :?: Warscheinlich hab ich einfach nicht gründlich genug gesucht, wenn ich daran denke, was ich manchmal nach Monaten schon an den unmöglichsten Stellen gefunden habe :rolleyes:

Habe ihm trotzdem jetzt grad nochmal Sahne gegeben, er hat auch Trofu gefressen und es geht ihm gut. Ich hoff jetzt mal, daß er heute noch Kot absetzt, damit ich das auch sehe. Tagsüber hat bisher noch keiner von beiden gekotet, in den Tois, die ich morgens sauber gemacht habe, ist nix drin. Aber meistens gehen die nachts, wenn ich es nicht mitkriege, typisch wieder :sn: .

Naja, er bleibt jedenfalls unter Beobachtung und falls da Kotmäßig nichts geht, muß ich mich nochmal mit der TÄ in Verbindung setzten. Notfalls hab ich auch Mikroklist zuhause, aber nur für den Notfall.