PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kahle Stellen



balulutiti
27.04.2007, 18:15
Nachdem es einige Zeit viel besser geworden war, rupft Satchmo wieder ganz furchtbar. Er ist am Bauch und an den Innenseiten der Oberschenkeln und an einer Flanke fast total kahl....
Ich hab heute bei einem TA ganz in der Nähe angerufen und ihm das Problem von Satchmo geschildert - 10 Minuten später waren wir schon dort Er hat eine Biopsie gemacht, ein Geschabsel genommen und ihm Dexamethason (Cortison) gespritzt. Die Proben gehen heute noch weg und werden auf Bakterien und Pilze untersucht. Dann hat er ihm die ziemlich verstopften Analdrüsen ausgequetscht (das ist ja schlimm!!!), weil er meint, von daher könnte auch ein Juckreiz entstehen - besonders an der Flanke. Außerdem ist er der Ansicht, dass die Stelle an der Flanke nicht denselben Grund hat wie der nackte Bauch. Der Nacktbauch könnte schon hormonelle Ursachen haben. Und er sagt, dass es sehr wohl eine Schilddrüsenunterfunktion bei Katzen gibt - das haben mir bis jetzt alle TA verneint!
Zunächst soll ich die Flanke mit Veteusan schmieren (was ich vor 2 Jahren schon mal gemacht habe), und die Befunde der Proben abwarten.
Der nächste Schritt ist eine Blutabnahme zur Allergieaustestung. Endlich geht was weiter! Ich hab das Gefühl, dass da endlich einer was tut! Er hat zwar gesagt, dass man nicht immer einen Grund herausfinden kann, aber zumindest VERSUCHT er es und sagt nicht gleich, "das ist psychisch" - ich bin wieder optimistisch!
Jetzt haltet mir mal bitte die Daumen, dass das Cortison hilft!

Zipfel
28.04.2007, 11:35
Hallo Suni,

ich weiss jetzt leider nicht was bei dir schon alles getestet wurde aber mit den kahlen Flanken das kommt mir sehr bekannt vor. Meine Crispy ist so ein Kandidat. Und zwar liegt es bei ihr an einer Floh(kot)allergie, was meine TÄ ziemlich schnell festgestellt hat. Crispy ist ein absolut sicherer Indikator für Flöhe. Leider hatte ich seit ich die Katzen habe schon DREI Flohplagen. Obwohl meine keine Freigänger sind. Und wenn ich höre das Crispy sich vermehrt leckt mache ich den Waschbeckentest und siehe da - Flöhe. Dann besorge ich bei meinem TA Frontline und bekomme für Crispy immer so kleine Tabletten die den Juckreiz bessern. Und sobald die Flohplage im Griff ist hat sie keine kahlen Stellen mehr.
Ich drücke die Daumen das es bei dir auch so einfach in den Griff zu bekommen ist.

Lieben Gruß

Zipfel

Carmen Groß
02.05.2007, 20:49
Hallo,
meine Katze plagt genau das gleiche Problem! Sie hat einen kahlen Bauch und kahle Schenkelinnenseiten. Sie geht auch so gut wie nie raus. An Flöhe hab ich noch nicht gedacht..... aber ich bin Morgen beim Tierarzt!
Mal sehen was er meint. Sie frisst normal und benimmt sich auch nicht auffällig. Vielleicht weiß ich Morgen mehr, bis dann!

Carmen Groß
02.05.2007, 20:52
Soll ich Ihr schon mal Frontline , prophylaktisch draufgeben?

Zipfel
03.05.2007, 12:22
Hallo Carmen,

leider habe ich gestern nicht mehr reingeschaut. Aber ich hätte glaube ich bis heute gewartet da eine Bekämpfung der Flöhe ja evtl. das Ergebnis verfälscht. Mir wurde jedenfalls geraten generell vorzubeugen, da ein Stich schon die Allergie auslösen könne. Das wurde mir allerdings von der Sprechstundenhilfe geraten. Ich werde dazu nochmal meine TÄ kontaktieren. Übrigens habe ich gehört das die Viecher offenbar auch von mir selber oder von Hunden eingeschleppt werden können.

Liebe Grüße

Anja

Katerli
05.05.2007, 09:39
Hallo,

also mein Kater hatte das auch mal. Allerdings hat er sich im Nacken blutig gekratzt und auch im Bereich Bein/Bauch. Dieses Problem habe ich festgestellt, nachdem wir mit ihm beim Impfen war. Könnte das bei euren Katzen auch evtl. der Fall sein?

Liebe Grüße

Kathi

Naira
12.02.2008, 20:48
hallo kurze frage, was ist mit "waschbeckentest" gemeint @zipfel?! mein kater hat auch seit einer woche eine ziemlich große kahle stelle an der seite. eine bekannte meinte auch das es eine flohkotallergie sein könnte. habe ihn auch abgesucht aber nichts gefunden, dadurch das mein kater schwarz ist, ist es eher schwer flöhe oder kot auf die schnelle zu finden. bei meinen anderen beiden miezen hab ich bis jetzt aber auch nichts gefunden. was noch dazu gekommen ist das er "schuppen" hat bzw es so aussieht.

Konni
12.02.2008, 23:42
@Naira: Das war bei Luna und Sissi genauso und in diesem Fall war es ein Hautpilz.
Ich würde das mal vom TA abklären lassen!
GLG:bl:
Konni

Zipfel
13.02.2008, 12:54
Hallo Naira,
damit ist folgendes gemeint:

Du schnappst dir die Katze und reibst mit einem Waschlappen über den hinteren Rücken (am Schwanzansatz quasi). Wenn deine Katze von Flöhen befallen ist müssten schwarze kleine Stückchen ins Waschbecken fallen die ja auffallen weil dieses Weiss ist. Die entgültige Gewisseheit hast du wenn du diese Stückchen ein wenig feucht machst (mit einem feuchten Stück Klopapier aufnehmen) und die Flecken dann rot werden. Unter Wasser färben die sich nämlich rot. Der TA stellt das ähnlich fest. Er kämmt diese Stelle und fängt es mit einem Wattebausch auf der dann eingesprüht wird.

Ich hoffe das war einigermaßen Verständlich ausgedrückt.

Liebe Grüße

Zipfel

Naira
13.02.2008, 13:55
danke werde das heute mal testen. ansonsten werde ich mich morgen mal auf den weg zum tierarzt machen und mal schauen ob es ein hautpilz oder sonstiges ist