PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Brauche dringend Hilfe! Vogel sitzt am Boden und schläft!



Sweety1
08.04.2007, 12:52
Hi

Ich halte 4 Agaporniden. 1 macht mir heute große sorgen, denn er sitzt schon den ganzn Tag am Boden schläft und reagiert kaum noch auf seine Umwelt! Auch sein Partner fliegt die ganze zeit nervös im Käfig umher und versucht in zum mitkommen zu bewegen! Gestern waren alle noch ganz fit und munter ! Ich habe Angst das er stirbt! Wie kann ich ihm helfen? Könnte es evtl. Legenot sein,? die die letzte Tage haben die zwei ständig gebalzt! Bitte helft mir, den TA kann ich keinen erreichen! (Erst am Di)
Lg und :easter:
Sweety

Steffi-Lotte
08.04.2007, 16:16
Hallo Sweety,

das hört sich leider schon sehr ernst an, vor allem weil der Vogel auf dem Boden sitzt.

Ich würde ich erst mal von den anderen separieren und in einen Krankenkäfig setzen, damit er seine Ruhe hat.

Auch Wärme wäre jetzt sehr gut, wenn du keine extra Wärmelampe hast, tut es auch Infrarotlicht. Stell die Lampe ca. 40 cm vom Käfig entfernt auf und deck eine Seite vom Käfig mit einem Tuch ab, damit der Vogel der Wärme ausweichen kann. Das Dach sollte aber unbedeckt bleiben, damit es keinen Hitzestau gibt.

Wenn du deinen TA nicht erreichen kannst, solltest du versuchen einen Not-TA zu kontaktieren. Wie jeder andere Arzt hat auch ein TA in deiner Nähe Notdienst über die Feiertage.

Gute Besserung dem Kleinen.

Stina
08.04.2007, 19:02
hallo Sweety,

würde dir auch raten schnellstmöglichst einen Not-TA zu erwischen oder in eine TK zu fahren. Irgendeiner muß ja Dienst haben. Hört sich nicht gut an wenn er auf dem Boden sitzt.

wünsch dir und deinem Aga alles alles Gute und drück euch die Daumen. Hab selber 3 und kann wirklich mitfühlen :hug:

liebe Grüße

Stina

Sweety1
09.04.2007, 10:38
Hi

Vielen Dank für eure Antworten! Meinem Vogel geht es heute schon besser :) . Er hatt auch wieder gefressen und sitzt nun auch wieder auf der Stange! Da er aber nach wie vor viel schläft werde ich morgen gleich mit ihm zum TA gehen, den Not-TA und Tierklinik sind leider viel zu weit weg (hab nämlich kein Auto). Kann ich ihn wieder zu anderen lassen oder ist es besser wenn er noch separiert und unter der Lampe bleibt?
Lg :cu:
Sweety

Steffi-Lotte
09.04.2007, 13:40
Hallo Sweety,

ich würde ihn auch weiterhin separieren, denn wenn er eventuell doch etwas Ansteckendes hat, kannst du so verhindern, dass sich die anderen noch anstecken. Wenn er die Wärme mag, kannst du sie ihm ruhig auch weiterhin geben, denn kranke Vögel frieren gerne und verbrauchen dann unnötig Energie um die Körpertemperatur zu erhöhen.

Wenn er schon separiert ist, kannst du auch gleich Kot sammeln, möglicherweise möchte der TA eine Kotprobe untersuchen.

Frettie
17.04.2007, 12:36
Hallo,

das hört sich nicht gut an, aber ich hatte bei meinem Wellensittich sowas auch schon mal. Der saß teilnahmslos auf dem Boden und döste vor sich hin, ich habe den Käfig mit den Tieren dann vor eine Infrarotlampe gestellt und ihnen lauwarmen (fast kalten) Kamillentee zu trinken geben und etwas Hirse. Wollte am Nächsten Tag zum TA. Braucht ich zum Glück nicht mehr, denn der Vogel war am nächsten Tag wieder der Alte. Aber wenn Deiner immer noch sehr viel schläft würde ich Dir auch raten mal einen TA aufzusuchen, besser ist besser. Es muß ja nicht immer das Schlimmste sein