PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Warum fressen die keine Kirschblätter?



Miket
10.10.2006, 18:34
Hallo zusammen

Habe mir 3große braune Kirschbaumblätter geholt, abgekocht und in mein AQ getan.
Zufällig ist eien Garnele darüber gelaufen, hat das Blatt aber in ruhe gelassen.
Eigentlich sollten Garnelen Laubblätter fressen:( .

Laub vom Kirschbaum sollte doch geeignet sein oder?:(

Viele Grüße Miket

aquaristicum
11.10.2006, 11:45
Hallöchen,

soweit ich weiß sollen Buchen- und Eichenblätter geeignet sein.

Probiers mal damit.

Liebe Grüße

Olli

:cu:

Miket
11.10.2006, 14:58
Hallo

Das mit den Buchen und Eichenlaub ist mir schon bekannt, nur haben die Buchen in der Umgebung noch keiene Braune Blätter und die Eiche im Garten hat ne Krankheit (Weißliche Blätter)
Also habe ich enfach mal Kirsche genommen. Gehen auch Haselnußstrchblätter?

Viele Grüße:D
Miket

AQfreak
12.10.2006, 09:20
Hallo.

Es gehen eigentlich so ziemlich alle Blätter.
Wallnussblätter haben die selbe Wirkung wie Seemandelbaumblätter. Ich benutze Apfel und Wallnussbaumblätter, gelegentlich auch Kirsche oder Brenessel. Wichtig ist nur das die Blätter vollkommen getrocknet sein müssen.
Danach kann man sie kurz überbrühen, damit sie schneller sinken.

Viele Grüße
Anja

Schmerli
07.11.2006, 19:19
Hallo,

die Garnelen werden bei frischem Laub lediglich die Oberfläche nach "Kleinstlebewesen" abgrasen.

Fressen werden sie das Laub erst, wenn es anfängt zu zerfallen. Laub muss nicht mehr aus dem Becken geholt werden.

LG
Kerstin