PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Katze wurde nach Tschechien verschleppt!



Mammahanserl
13.09.2006, 13:29
Ich habe mal wieder eine Frage an euch. Da ihr mir bis jetzt immer sehr hilfreich wart, hoffe ich, dass ihr mir auch diesmal mit Rat zu Seite steht. Ich mache es für euch kurz. Mein Onkel hat sich vor etwas 12 Jahren einen kleinen Kater von meiner Tante mitgenommen. Um diesen hat sich dann immer meine Oma gekümmert. Bis er dann ganz zu uns kamm. Während all den Jahren hat mein Onkel sich nicht wirklich um ihn gekümmert, mal ab und zu gestreichelt oder in geärgert, wenn er ihn sah. Etwa die letzten 3 Jahren, hat er gar nicht mehr nach ihm gefragt, für Futter ect. waren wir verantwortlich. Meine Eltern sind dann vor zwei Wochen mal in den Urlaub gefahren, den sie sich auch verdient haben. Haben dann den Kater zu meinem Onkel gebracht, da seine neue Freundin den ganzen Tag zu Hause ist. Er kann sich ja auch mal darum kümmern. Ich habe noch vor der Abreise bei dem Kater einen merkwürdigen Knubbel festgestellt, und sagte, dass mein Onkel mit ihm doch auch bitte zum TA soll. Nun habe ich erfahren, dass er nicht zum TA ist, ist trotz dem Kater am Wochenende in die Tschechei. Hat den Kater mitgenommen, kamm aber ohne ihn Heim. Jetzt befürchte ich, dass er ihn allein in seinem Wohnwagen am Campingplatz gelassen hat. Oder evtl. in bei der Familie der Freunding gelassen hat. Da diese Familie aber kein Geld hat, bezweifle ich stark, dass der Kater die notwendige Versorgung bekommt. Gibt es Organisation, die was machen können, also nachprüfen wo der Kater ist. Evtl auch wieder nach Deutschland holen? Bin nämlich total fertig. Der Racker hat es wirklich nicht verdient, seine letzten Jahre so bescheiden zu erleben.

cynthi
13.09.2006, 14:58
Leider kann ich dir nicht helfen, aber es tut mir sehr leid, was da mit dem Kater passiert ist.

wailin
13.09.2006, 17:33
Ist es möglich die Familie der Freundin anzurufen und zu fragen ? Ggfs auch zu bitten auf dem Campingplatz nachzuschauen ? Wenn es ein "ordentlicher" Platz ist gibt es dort doch auch sicher so etwas wie einen "Platzwart" den man bitten könnte mal nachzusehen. Oder kennst Du vielleicht jemanden, der denselben Campingplatz anfährt ?

Was sagt denn eigentlich dein Onkel wo der Kater abgeblieben ist ???

viele Grüsse & viel Erfolg...Catrin

Mammahanserl
13.09.2006, 17:53
Ich war leider nur einmal auf diesen Campingplatz und bin den ganzen Weg meinem Onkel hinterher gefahren, deshalb weiß ich nicht, wo der ist. Ich kenne die Familie nur vom hören. Hoffe aber nicht das die Katze für den Sohn als Spielzeug gehalten wird. Da immer erzählt wird, wie schlimm er ist. Er wird sogar von seinen Eltern Ivan der Schreckliche genannt. Und das ist keineswegs niedlich oder nett gemeint. Die Freundin sammt Familie kann auch kein Deutsch, daher würde die Verständigung nicht klappen. Ich mach mir trotzdem große Sorgen, da ich weiß, dass mein Onkel recht unzuverlässig ist.

Mammahanserl
13.09.2006, 17:57
Nachtrag @ wailin

Mein Onkel redet nicht mehr mit uns, da er jetzt eingeschnappt ist. Der schaltet bei solchen Auseinandersetzungen auf durchzug. Dem ist das glaube auch egal. Der Campingplatz hat glaube keinen Platzwart, da dort sehr oft geklaut wird.

Suzanne
13.09.2006, 18:21
Die Freundin sammt Familie kann auch kein Deutsch, daher würde die Verständigung nicht klappen. Ich mach mir trotzdem große Sorgen, da ich weiß, dass mein Onkel recht unzuverlässig ist.

Das ist ja schrecklich :(

Falls ich Dir irgendwie helfen kann - gerne. Ich spreche tschechisch.

LG Susanne

Mammahanserl
13.09.2006, 18:25
Danke, dein Angebot ist lieb. Bei Bedarf werde ich darauf zurück kommen. Versuche erstmal meinen Onkel weiter auf den Zahn zu fühlen, wer weiß, was er mit ihr gemacht hat. Hauptproblem ist erst mal, herauszufinden, wo die Katze überhaupt ist. Es wäre auch gar nicht so tragisch, wenn sich jemand liebes um sie kümmert. Aber ich bin der Meinung, dass sie auch dringend zum TA müsste.

Katerbär
16.09.2006, 10:40
hast du schon etwas herausgefunden ?

Grizabella
16.09.2006, 12:44
Tierheime arbeiten oft grenzüberschreitend. Es wäre wichtig zu wissen, wo dein Onkel über die Grenze gegangen ist. Dann müsste man ein Tierheim (noch in Deutschland oder Österreich) finden und dort einmal nachfragen, auch ob sie in dieser Situation tun könnten. Vielleicht könnten sie auch sagen, welches das nächste Tierheim jenseits der Grenze ist.

Eine matte Idee, ich weiss, aber immerhin eine kleine.

Mammahanserl
16.09.2006, 13:42
Hab bis jetzt leider nichts erfahren, da die besagten Personen nicht mit uns reden möchten. Was ich erfahren konnte ist, das die Familie öfters nach dem Wohnwagen schaut und sich dort aufhält, sollen allerdings nicht gerade harmlos sein. Da mir ganz viele liebe Leute angeboten haben, mir mit der Sprache zu helfen und mit mir nach tschechien zu fahren um den Campingplatz zu suchen, habe ich mich doch entschieden dies bleiben zu lassen. Nicht das es noch in eine Schlägerei ausartet und unschuldige trifft. Ab Montag ist die Freundin allein in der Wohnung, der werde ich dann erstmal einen Besuch abstatten und die Wohnung inspizieren, ob die Katze schon wieder da ist. Sollte dies nicht der Fall sein, werde ich mir den Tip mit den Tierheimen zu Herzen nehmen, und nachfragen, welche Vereine es gibt, die da helfen können. Da ich es unverantwortlich finde, so ein armes Tier allein zu lassen bzw. hin und her zu schieben.

schluppine
21.10.2006, 21:24
:0( das ist ja schlimm.. hat sich in der zwischenzeit schon was ergeben? solche
Sachen stimmen mich sehr nachdenklich, wie gedankenlos Menschen mit wehrlosen Tieren umgehen, sowas kann ich wirklich nicht verstehen..

Mammahanserl
12.11.2006, 00:43
Entschuldige bitte Katrin, habe es erst jetzt gelesen. Soweit ich in Erfahrung bringen konnte, soll sie bei der Familie sein. Finde ich zwar auch nicht toll, da ich aber dachte das sie vielleicht die Woche über allein im Vorzelt sitzen muss, bin ich teils erst mal beruhigt. Leider haben wir aufgrund einiger Unstimmigkeiten keinen Kontakt mehr mit meinem Onkel. Aber meine Tante hat letztens mit ihm telefoniert und er hätte gesagt, dass er jetzt auch in die Tschechei ziehen will. Daher werde ich das jetzt erst mal abwarten. Ich hoffe doch sehr, dass er sie dann wieder zu sich holt. Sollte er sie dann immer noch abgeschoben haben, muss ich mich erkundigen, wie man weiter vorgeht.