PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fremdkörper in Precept-Nafu



kako
14.10.2002, 08:19
Hallo zusammen,

ich versuchs jetzt mal hier (hab schon in Katzen von A-Z geschrieben aber nur eine Antwort bekommen).

Ich habe vor kurzem im Precept-Nafu Sorte Mixed Grill etwas gefunden.
Es ist ca 1 cm breit und 4cm lang. Es sieht von der Struktur aus wie Baumrinde.

Habt ihr auch schonmal was im hochwertigen Futter gefunden oder habe nur ich das "Glück"?
Weiss jemand, ob nur das Rohmaterial was angeliefert wird kontrolliert wird, oder ob es auch später im Verarbeitungsprozess noch Kontrollen gibt?
Und muss ich damit rechnen, dass in den anderen Dosen / Sorten auch noch was drin ist (in der Sorte mit Fisch - Ocean Fish(?) habe ich bis jetzt nichts gefunden)?


Liebe Grüße,

kako

Loulou
14.10.2002, 09:21
Hallo Kako,

bist Du sicher, das es nichts "fleischliches" oder ein sonstiger Bestandteil ist, der hineingehört, nur vielleicht etwas größer ausgefallen ist?
Also, ich würde jetzt nicht damit rechnen, dass in jeder Futterdose ein Fremdkörper ist, aber eine kurze Kontrolle schadet ja nicht. Ich zerteile das Futter auch immer und schau es mir kurz an, aber ich denke, dass machst du auch, sonst hättest Du das gute Stück ja nicht entdeckt.
Es kann auch bei guter Kontrolle immer mal passieren, das irgendwelche Dinge, die nicht hineingehören im Futter landen. (Auch in Menschennahrung! Da habe ich auch schon ungenießbare Dinge gefunden!)
Letztens war in einem anderen Forum auch eine Diskussion, da hatte jemand eine Scherbe im Nutro-Nassfutter gefunden. (Falls es Dich interessiert, sag ich Dir gern, wo Du die Diskussion findest)
Eine andere Forumsteilnehmerin schrieb dazu diesen Beitrag:

...Mein Vater arbeitet in seiner Firma an neuen Maschinen um solche Sachen zu verhindern, ihr würdet nicht glauben, was er schon in Futter für Tiere und auch in Nahrung für MENSCHEN gefunden hat!!!
Das Problem ist, das man so was oft nicht so leicht findet. Draht kann man mit Magneten rausholen , große Sachen raussieben, aber so kleine Scherben? Das ist leider sehr schwer.

Trotzdem ist es wichtig, das du dich beschwerst! Auch wenn es für sowas erst sehr wenige und sehr teure Maschinen gibt, sollte eine so große Firma eigenlich so eine Maschine haben. Außerdem können so andere Verbraucher gewarnt werden......


Ich persönlich habe es auch immer so gemacht, dass ich dem Hersteller eine Nachricht zukommen ließ. Das Corpus delicti kannst Du ja gleich mitschicken, vielleicht können sie identifizieren, was es ist.

LG Loulou