PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was ist Katzenakne?



Diddel
24.04.2006, 09:43
Hallo all ihr Ehrfahrenen!

Ich war mit meinem kleinen Nero jetzt zum zweiten mal beim TA und beim ersten mal hat er antibiotika bekommen weil seine Macke am Kinn sich entzuendet hatte und dann 2 Wochen spaeter wars noch nicht weg,also ich wieder hin.Jetzt muss ich den guten 2 mal am tag eincremen,und die TA sagte,ich koennte mir das so vorstellen als wenn er Akne haette und in der Pubataet waere,aber was um alles in der welt ist Katzenakne????:confused:

Kann mir einer was dazu sagen?
Ich waere um jede Erklaerung etc. dankbar.

Lieben Gruss
Diddel

Tiger-Tommy
24.04.2006, 10:04
Was ist das eigentlich: Katzenakne ?

Die Katzenakne, auch feline Akne genannt, ist eine eher seltene Hauterkrankung der Katze. Im Gegensatz zur menschlichen Akne sind vor allem erwachsene Tiere betroffen.

Wodurch entsteht Katzenakne ?

Die Ursache der Katzenakne ist trotz intensiver Forschung noch unbekannt. Bei einigen Tieren ist die Akne ein lebenslanges Problem, waehrend andere nur einmal in ihrem Leben eine kurze Episode dieser Erkrankung mitmachen und danach dauerhaft geheilt sind.

Welche Symptome treten auf ?

Betroffen sind vor allem Kinn und Unterlippe, gelegentlich auch die Oberlippe. Meist bilden sich zunaechst einige Mitesser, die sich spaeter entzuenden. Entzuendliche Pusteln und Papeln treten auf ("Pickel"), in schweren Fällen entstehen Furunkel oder aber hochgradige Entzündungen der gesamten Haut in dem betroffenen Bereich. Kinn und Lippen koennen stark anschwellen.

Katzen mit Katzenakne reiben Kinn und Lippen an rauhen Oberflaechen. In chronischen Fällen kommt es hierdurch zu Narbenbildungen.

Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihre Katze an Katzenakne erkrankt ist,
sollten Sie unbedingt einen Tierarzt oder eine Tieraerztin aufsuchen. Es gibt noch einige andere Erkrankungen, deren Symptome ganz aehnlich sind, die aber voellig anders behandelt werden muessen. Im Zweifelsfall können einige Tests Klarheit schaffen.

Wie wird Katzenakne behandelt ?

Fuer die Behandlung stehen verschiedene Spezialshampoos, Loesungen und Salben zur Verfuegung. Da diese lokal aufzutragenden Arzneimittel hochwirksame Substanzen enthalten, sind die meisten Therapeutika nicht frei verkäuflich, sondern nur in tieraerztlichen Praxen erhaeltlich.

Je nach individuellem Krankheitsbild werden unterschiedliche pharmakologische Wirkstoffe verwendet, z.B. Magnesiumsulfat, Cephalosporine u.v.m. Produkte für den Menschen (z.B. Clearasil) sind nicht geeignet, da Katzen auf verschiedene Substanzen sehr sensibel reagieren. Zusätzlich enthalten diese Produkte Alkohol, den nicht nur die Haut der Katze äusserst irritierend findet.

Damit die Wirkstoffe tatsaechlich in die Haut gelangen, wird man zunächst die Haare in den betroffenen Bezirken entfernen muessen. Mitesser und kleine Pickelchen werden vor Beginn der Behandlung sanft durch Ausdrücken entfernt.
Das Ausdrücken muss aber mit der richtigen Technik erfolgen, da der Talgpropf sonst nach innen gedrückt wird und eine starke Entzündung hervorruft.

In schweren Fällen kann eine Behandlung mit antibiotischen Tabletten oder Tropfen notwendig werden.
Chronisch erkrankte Tiere profitieren manchmal von der Gabe mehrfach ungesättigter Fettsaeuren (z.B. Becel-Oel).

gabi_dudda
24.04.2006, 10:46
Hallo, ich habe mal gelesen, dass als Auslöser dafür Plastik-Futternäpfe in Verdacht stehen. Hast du zufällig einen?

Diddel
24.04.2006, 13:59
Hallo erstmal,

Danke tiger -Tommy, das war eine sehr umfangreiche antwort und jetzt weiß ich wenigstens bescheid:)
Ich dachte schon das die TA mich wohl auf den Arm nimmt.
habe bis Samstag nie was davon gehört bsw. jemals dran gedacht das es sowas bei Katzen gibt.
zu gabi-dudda, nein wir haben keine Plastikfreßnäpfe sondern alles aus Metall,das empfinde ich als hygienischer!
Das kann ich also ausschliessen.

Nunja der arme Kerl hat ja jetzt schon antibiotika bekommen und nun Salbe. Er hat es direkt unter der Unterlippe bis fast zum Kinn. hoffe das die salbe hilft und wir das schnell in den Griff bekommen. Das einzige was leider immer stört bei Nero ist das es sofort ne Zahnfleischentzündung bekommt der arme. Aber irgendwie hat er sich wohl dran gewöhnt,da er nie wenig frißt bsw. viel. Er ist eh ein sehr dünner Kerl.

Danke auf jedenfall für die Antworten!

:tu:

CaveCanem
24.04.2006, 14:37
Hallo Diddel,

wenn Dein Nero so oft Zahnfleischentzündungen hat, dann liegt vielleicht hier die Ursache für die Katzenakne:

http://www.miau.de/arzt/antw_j.html

Dort steht:


"Es besteht sehr wahrscheinlich ein Zusammenhang mit einer schlechten Reinigung des Kinns und meiner Ansicht nach auch mit dem Schmieren und Kopfreiben an Kanten und Objekten.
Das wiederum machen Katzen nicht so gern, wenn sie eine Zahnfleischentzuendung oder Zahnschmerzen haben.
Die Talgdruesen am Kinn werden nicht oft und intensiv genug ausgedrueckt und abgerieben, weil dieses Schmieren an Kanten schmerzt.
Dann verstopfen sich die Talgdruesen und wenn Bakterien dazukommen gibts Akne.
Also: Kontrolle auf Probleme in der Mundhoehle und Reinigung vom Kinn.
Dazu eignen sich die ganz feinen Flohkaemme oder auch ganz zart der Fingernagel (nicht ausquetschen!!), um den schwarzen Talg zu entfernen.
Mit speziellen medizinischen Shampoos koennen die Talgdruesen auch in der Tiefe gereinigt werden...
Wenn die Haut geroetet und verdickt ist oder das Kinn ganz dick wird, muessen voruebergehend Antibiotika eingesetzt werden."

Andere sehen tatsächlich Plastiknäpfe oder auch unsaubere Fressnäpfe als Auslöser; es wird empfohlen, darauf zu achten, dass keine Essensreste an Kinn oder Bart bleiben, diese notfalls feucht abzuwischen.