PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Vitamine???



Griselda
25.04.2002, 21:07
hallo,

wie gut ist es denn nun eigentlich zusätzlich zum normalen Futter Vitamine zu geben?
Kann man da nicht, wie beim Menschen übertreiben, so das zuviel für unsere Katzen eher schädlich wird? Ist Füttern nach dem Motto Viel hilft Viel richtig?

Meine Katzen z.B. bekommen TroFu von Nutro und ProNature und als NaFu hin und wieder Integra oder auch Nutro, hin und wieder mal Katzenmilch und einmal alle 2/3 Tage Malzpaste.
Ist das zu wenig?
Sollte ich wirklich noch Vitaminflocken oder Paste geben, oder wäre das eher schlecht für die 2???
Hat hier jemand Zahlen welche Mengen Vitamine etc. Katzen brauchen und ab wann es ungesund für sie wird? Oder wer weiß wo ich genaue Angaben finde?

Ich meine auch wir Menschen kriegen z.B. von zuviel Vitamin C Durchfall und dabei ist Vitamin C noch eines der ungefährlicheren einige können auch Nierenschäden etc. verursachen ist das bei unseren Katzen nicht ähnlich?

*ratlos schau*

Wer weiß was???

liebe Grüße
Griselda

Renate W.
25.04.2002, 21:50
Hallo,

also Vitamin A wird im Körper der Katze gespeichert und kann gefährlich werden.

Ich gebe wohl auch Vitaminflocken aufs Feuchtfutter, aber nur ganz wenig.
Das Futter ist eigentlich ausgewogen und man bräuchte nichts mehr zufüttern.

Liebe Grüße
Renate

Nina
26.04.2002, 17:12
Hallo, Ihr alle!

Ich füttere meinen Tyrannen u.a. auch Nutro TroFu und auf der Verpackung steht extra noch mal ein Hinweis, das man ohne ausdrückliche Anweisung des Tierarztes keine Vitamine zufüttern soll. Ich denke auch, da Nutro ein hochwertiges Futter ist, gibt es dafür auch keinen Grund. Es sei denn, deine Katzen zeigen Anzeichen von Mangelernährung, was ich mir aber nicht vorstellen kann. ;)
Grüße, Nina