PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bauchweh und Erbrechen



Ta-Ishin
29.01.2006, 17:22
Mein kleiner "Großer" (Camillo) hat Bauchweh! :-(0) :k:
Er geht leicht gekrümmt und sein Bauch ist ein bisschen verkrampft und er sitzt so starr da mit halb geschlossenen Augen - ich glaub es tut ihm weh. ICH WEISS NUR NICHT WARUM ER DAS HAT! Und er hatte auch noch nie etwas Vergleichbares.

Gestern hab ich den beiden als "Frühstück" gemeinsam eine kleine Dose von Shiny Cat gefüttert (Thunfisch/Garnelen in Jelly - war für beide das erste Mal Shiny Cat) - das meiste davon hat aber eh der Kleine gefressen. Danach haben wir ein bissl klar Schiff in der Wohnung gemacht, da ist er zwischen Kisten und Müllsackeln und Zeug herumgehüpft (Chaos finden sie ja immer klasse). Danach hab ich die komplette Wohnung gesaugt - er kann also ab da nichts mehr gefuttert, geschluckt oder sonst was haben. Davor? Ich weiß nicht...
Am Abend hats dann angefangen: Er hat nichts gefressen, hat dauernd gewürgt und sich immer wieder übergeben (immer nur ganz wenig! Und das Gebrochene war durchsichtig bzw. mit so leicht weißlichen Schaum, wie Spucke).
Hab ihm dann gestern Abend/Nacht je zweimal Rescue-Tropfen (Bachblüten) gegeben.
Er hat gestern abend und heut früh auch nicht spielen wollen und ist überhaupt sehr "reduziert". Er sieht soooo arm aus.
Heut früh hat er ein bisschen Trofu gesessen (das hat er aber NICHT rausgespieben). Aber er würgt und speibt weiterhin.

HAT DAS SCHON MAL JEMAND VON EUCH ERLEBT????? KENNT DAS WER???

Gerade war die Tierärztin da; sie bestätigte, dass er Bauchweh hat, konnte aber soweit nichts in Kehle, Speiseröhre oder Bauch entdecken (beim Fremdkörper-abtasten).
Wir mussten erstmal alles Essen wegstellen und ihm morgen gekochten Reis mit Huhn geben, wenns dann nicht besser wird muss man röntgen und so gehn...

Ich hoffe so sehr es wird wieder, ich bin irgendwie total verzweifelt. - Mir geht das immer so zu Herzen, wenns meinen Kleinen nicht gut geht, ich leide da immer so mit. *wein*

Wenn jemandem was dazu einfällt, bitte posten. Ich muss mich jetzt erst mal beruhigen, mich so aufzuregen bringt ja nichts, vor allem nicht dem Camillo...

Ishin

gabi_dudda
30.01.2006, 09:38
Hallo Ishin,
vielleicht hat er etwas in dem Futter nicht vertragen. Du schreibst, dass du das zum ersten Mal gefüttert hast. Ich würde diese Sorte dann lieber nicht mehr füttern. Ich drück dir die Daumen, dass es ihm bald besser geht.
Gabi

Mishale
30.01.2006, 11:58
Hi Ishin!

Wie alt ist denn Camillo? Wenn er weißen Schaum spuckt solltest du das unbedingt dem Tierarzt sagen.
Ansonsten könntest du zunächst einmal die Näpfe erhöht aufstellen, da es sein kann, dass Magensäure in die Speiseröhre läuft, wenn er sich beim Fressen bückt und ihm somit noch übler wird.
Du solltest außerdem darauf achten, dass dein Süßer nicht austrocknet... Stelle ganz viele große Schüsseln mit Wasser auf, viele Miezen mögen das und werden dadurch zum trinken animiert.
Alles Gute!!!
Katrin

Ta-Ishin
30.01.2006, 12:59
hallo!

es geht ihm schon wieder besser... er hat heute wieder ein bissi fressen dürfen und hats auch bei sich behalten (wobei er ja wiegsagt nicht aufs fressen hin erbrochen hat!). er schaut auch schon wieder munterer aus und spielt auch wieder mitm lino - sollte also passen. *erleichtertseufz*
trotzdem wird er weiterhin beobachtet.

hab auch gestern abend noch mal mit dem TA der ihn gestern zu mittag angeschaut hat gesprochen und bin ihren anweisungen gefolgt - es sollte also wirklich nur ne magenverstimmung oder futterunverträglichkeit (bei shiny cat???) gewesen sein.

@Mishale: also das erbrochene war eigentlich hauptsächlich durchsichtig.

danke für eure antworten! :bl:

ishin