PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Biopsie



Miri
18.09.2002, 13:15
Hallo,
habe vor 3 Wochen bei meinem Kater eine Biopsie durchführen lassen, da er Hautveränderungen im Nackenbereich hat, die durch eine normale Untersuchung nicht zu benennen waren. Diese Biopsie hat eine Art Hauttumor ergeben, die mit Cortisontabletten behandelt wird und jederzeit erneut auftreten kann. Da er wegen der Biopsie genäht wurde, trägt er jetzt seit fast 3 Wochen diese dämliche Halskrause. Vor einer Woche wurden die Fäden gezogen. Gestern habe ich das "Ding" dann (gem. TA-Anweisung) abgemacht, aber dieser "Hauttumor" juckt wohl so fürchterlich und er hat sofort wieder wie wild gekratzt, obwohl die Stellen schon verheilt sind. Daraufhin habe ich ihm den Kragen erstmal wieder umgebunden. Ich kann den Süßen doch nicht wochenlang mit dem Ding rumlaufen lassen. Wer hat mit so etwas auch schon mal Erfahrungen gemacht und kann mir Tips und Ratschläge geben?Es wäre total toll, wenn sich jemand melden würde. (viell. ein Hausmittelchen oder so).
Liebe Grüße an alle Zwei- und Mehrbeiner

Miri u. Pascha