PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kater gestern kastriert! Jetzt geht es ihm gar nicht gut!



Schlumpf_82
23.12.2005, 17:20
Hallo,

bräuchte mal euren Rat. Mein Pele ist gestern kastriert worden. Jetzt geht es ihm immernoch nicht gut. Frißt kaum, trinkt viel, sein Fell steht so ein bißchen ab und seine Augen sind so merkwürdig. Die sehen so super feucht aus. Also er "weint" nicht, sieht aber doch sehr naß aus. Also zumindest nicht so wie immer.

Was würdet ihr machen?

Dani2605
23.12.2005, 17:48
Hallo Schlumpf,

fahr zum Tierarzt, sicher ist sicher. Vielleicht hat er eine allergische Reaktion? Meine TÄ meinte mal, wenn eine Katze allergisch reagiert, stehen die Haare zu Berge.

Besser jetzt fahren, als an Weihnachten zu einem Nottierarzt zu müssen. Dein TA hat kastriert und weiß über Pele bescheid.

Das ist jetzt mein bescheidener Rat für Dich.

Viel Glück für Pele !!!!

nourmle
23.12.2005, 17:53
Hallo, ich würde den heutigen Tag erstmal abwarten.
So eine Narkose ist schon eine ganz schöne Belastung.
Da die Augen bei der Narkose offen bleiben,macht man ( Arzt) Augensalbe in die Augen, deswegen kann es eine belastung für die Bindehäute sein.
Ich würde die Tränen mit einem Taschentuch trocknen....
Hat er ein Schmerzmittel bekommen?
Sonst hat er bestimmt auch ein zwacken( leichter schmerz) an den Hoden.
Lass ihn so viel trinken, wie er mag ,solange er nicht bricht.
Sollte es morgen nicht besser sein, ruf deinen TA an.
Lg und gute besserung

Schlumpf_82
23.12.2005, 17:54
Hab eben beim TA mal angerufen. Morgen ist gott sei dank nochmal normale Sprechstunde. Mein TA meinte, ich sollte bis morgen auch abwarten, da gerade Rassekatzen (Pele ist ein Mix aus Türkisch Angora und Heilige Birma) ziemlich sensibel auf Narkosen reagieren.
Zur Not stehe ich morgen auf der Matte beim TA.
Der Kater meiner Mutter wurde gestern auch dort kastriert. Der hüpft, springt und spielt, ob nichts geschehen wäre.

Dani2605
23.12.2005, 18:07
Hi !
Na, dann mach das mal so. Würde ich dann auch machen. Vielleicht geht es ihm heute Nacht schon besser und er hält Euch wach.

Auf jeden Fall drücke ich die Daumen !!!!

:cu:

spooksie
23.12.2005, 18:15
Also...ich muss mal was sagen: wie schnell Katzen eine Kastration wegstecken ist beachtlich! Vor allem die Damen! Fragt mich mal....:-(0) nach 2 Tagen hatte ich noch Probleme, die Augen richtig aufzumachen!

Respekt vor unseren Tigern!:kraul:

Nicki0206
23.12.2005, 18:46
Meine Penny hatte vor 2 Jahren eine Narkose wegen Zahnsteinentfernung gehabt! Es war ganz schlimm als sie nach Hause kam!
Sie war nicht ansprechbar, hat ins Wohnzimmer gepieselt (war nicht schlimm, wir haben Laminat) und sie war 2 Tage überhaupt nicht ansprechbar!

Ich denke mal die Narkose war vielleicht zu hoch! Am 3. Tag ging es ihr besser und sie hat wieder normal gefressen!

Es war schon gut das du beim TA angerufen hast! So hast du Gewissheit! Ich rufe auch lieber einmal zuviel als zu wenig an!

spooksie
23.12.2005, 18:50
Dafür sind TÄ doch da!
Ich rufe auch immer schnell an... das ist voll ok, finde ich.

Ich hole meine Katzen übrigens immer erst ab, wenn sie ganz wach sind, weil ich Panik bekomme, wenn sie krampfen oder zucken....

UschiW
23.12.2005, 19:12
Hallo Ihr Lieben,

meine TÄ gibt nach der OP bzw. Narkose immer eine Flüssigkeits-Infusion unter die Haut, damit die Narkose schneller aus dem Körper gespült wird.
Ausserdem behält sie die Miezen da, bis sie vollständig wach sind. Seit dem
Wuschel vor 2 Jahren nach einer OP mit gleichzeitiger Spritze gegen Würmer danach der Kreislauf total zusammengebrochen ist und er beinahe über die Brücke gegangen wäre, ist sie doppelt vorsichtig.

bosso
23.12.2005, 19:42
Hallo Schlumpf

Als mein Bosso kastriert wurde war er auch so weg.Als ich ihn damals geholt habe war er auch nur halb da.
Ich glaube meine Tierärztin hat ihm auch zu viel Nakosemittel gespritzt.Er ist ein BKH und ich glaube die sind auch empfindlich,denn meine normale Hauskatze steckte die Narkose viel lockerer weg als er.

Ich weis von einer Freundin,sie hat auch Birmas,dass diese Rasse sehr empfindlich ist gegen Narkosen und sie hat ihre nicht mit normaler Narkose sondern mit einer Narkose mit Maske narkotisieren lassen.Das ist anscheinend nicht so gefährlich wie die mit Spritze.

Wenn es ihm morgen nicht besser geht würde ich auf alle Fälle nochmal zu deinem Tierarzt gehen.

Schlumpf_82
24.12.2005, 13:03
Danke für eure Antworten!

Kann zum Glück Entwarnung geben: Pele ist wieder fit! :wd: Er frisst wieder und hat sogar ein bißchen gespielt. Selbst sein Fell liegt endlich wieder an! :tu:

Bin nur so furchtbar geschockt gewesen. Hab ja nun schon bei mehreren normalen EKH`s Narkosen mitbekommen, die waren alle viel viel schneller wach und fit.

Schöne Weihnachten!!:xmas: :hug: :santa01:

spooksie
24.12.2005, 13:32
Na, siehst Du, ist alles rechtzeitig vor'm Fest wieder in Butter!

Feier schön mit Deinem Pele und betüdel ihn ein bißchen ;) :xmas: