PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : MalzPaste



blackyundflecky
13.12.2005, 14:06
Hallo,
mein Mann hat heute vom Einkaufen MalzPaste für meine Katzen mitgebracht.
Auf der Tube steht, das man denen das täglich geben kann so einen 2-4 cm langen streifen schlecken lassen.
Brauchen die Katzen das? Das soll ja den natürlichen Abgang der verschluckten Haare fördern.

Monika Schalk
13.12.2005, 14:15
Hallo Maren!

Aus dem Grund hab ich auch Malzpaste gekauft...:D

Als ich sie Paul angeboten habe, hat er mich angeguckt, als wolle ich ihn vergiften:rolleyes:
Selbst unterm Futter versteckt, will er es nicht! Eher bleibt das Futter im Napf:mad:

Als Alternative für die verschluckten Haarballen steht jetzt in jedem Raum Katzengras auf der Fensterbank:D

Das mag der Moppel-Kater:tu:

Alles Liebe!:cu:

Gabi
13.12.2005, 14:29
oi, jeden Tag würd ich die Paste nicht geben, die macht nämlich ganz schön dick :D - habs an meinem Aimchen gesehen damals als Kitten, die hat die Malzpaste gleich aus der Tube geschlürft, jeden Tag und sie wurd immer runder, nachher sah sie aus, als hätte sie an jeder Bauchseite zwei Kokosnusshälften hängen :sn: Nun gibts die MP nur noch ein- zweimal die Woche und zusätzlich halt noch Katzengras.

Sonja77
13.12.2005, 14:43
hallo,
meine süßen bekommen es jeden tag und meine sissi ist total süchtig danach. seit sie maltpaste bekommen brechen sie so gut wie garnicht mehr. ich muß es jeden tag geben da es langhaarkatzen sind

Bienchen21
14.12.2005, 08:40
Hallo Maren,
meiner Erfahrung nach ist Malzpaste besser verträglich als Katzengras. Das Katzengras wurde bei meinen immer erbrochen, deshalb hab ich es ganz abgeschafft. Aber Malzpaste gibts bei mir auch nicht immer, meine brauchen es nur in der Zeit des Fellwechsels (sind Kurzhaarkatzen). Wie Gabi schon gesagt hat: auf Dauer macht es dick, du müsstest also etwas weniger füttern.
Viele Grüße Bine

surfmail17
14.12.2005, 08:53
Meine hat mich angeschaut, als ob ich sie vergiften wollte. Ich habe ihr zum gleichen Zweck Katzengras angeboten, das erfreut sich besserer Beliebtheit. Haben halt alle einen anderen Geschmack, ich denke daß musst Du probieren.:santa01:

blackyundflecky
14.12.2005, 17:27
Also meine beiden bekommen davon nicht genug, wenn ich an dem Regal vorbeigehe wo die Tube drinsteht, dann stehen die beiden schon bei mir #*g*
Werde denen das mal alle 2 Tage geben und auch nur wenig davon. Gras kann ich in meiner Wohnung nicht hinmachen, das räumt mein Sohn mir wech, habe das schonmal mit dem "Nagergras" mitgemacht.

Gloriaviktoria
15.12.2005, 08:14
Hallo,

du kannst alternativ auch ab und zu ein Stückchen Butter geben. Dann flutschen die Haare auch raus und es ist wenigstens kein Zucker enthalten. Die meisten Katzen fressen Butter ganz gern.

Spiro
15.12.2005, 10:11
Hallo Maren,
meiner Erfahrung nach ist Malzpaste besser verträglich als Katzengras. Das Katzengras wurde bei meinen immer erbrochen, deshalb hab ich es ganz abgeschafft.
Das Gras soll das Herauswürgen der Haarballen erleichtern (deshalb kommt das Ganze vorne wieder raus :p ), mit der Malzpaste werden die Haare über den Kot ausgeschieden.

@maren
Eventuell musst du mal eine andere Sorte ausprobieren. Meine mögen nur die von Amora, alles andere wird verweigert. Ich gebe 2-3 Mal pro Woche ein kleines Stück und ab und zu etwas Butter.

surfmail17
16.12.2005, 10:51
Ja, Butter ist auch gut, die Mag meine auch sehr gerne, gibt's aber nicht regelmäßig, nur wenn ich genervt bin und die Katze genau weiß, jetzt lohnt es sich vor'm Kühlschrank zu sitzen...

blackyundflecky
22.12.2005, 21:35
Danke für den Tip.. meine beiden mögen Butter wohl auchganz gerne, mein Sohn hat heute mittag sein Brot fallen gelassen und meine beiden Katzen haben sich sofort darauf gestürt und die Butter abgeschleckt... naja, wenn es denen schmeckt *g*